Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Verstärker für Dali Zensor 7 bis 400€

+A -A
Autor
Beitrag
Ponchosi
Neuling
#1 erstellt: 23. Nov 2014, 17:31
Hallo miteinander,

ich suche für die Dali Zensor 7 einen passenden Vollverstärker. Zur Verfügung stehen 400€, wobei es auf 50€ mehr oder weniger nicht ankommt. Dabei ist es mir egal, ob es sich um einen gebrauchten oder um Neuware handelt, wobei es bei gebrauchten wahrscheinlich schwer wird, den Verstärker probezuhöhren. Höre hauptsächlich Rock/Metal und Electro. Beschallt werden sollen 16qm mit Laminat als Bodenbelag. Wobei ich gerne mal ein wenig lauter höre.
Die Quelle ist ein Laptop, der über einen HDMI Ausgang verfügt. Könnte diesen auch an meinen Fernseher anschließen, der zusätzlich über einen Optischen Ausgang und über einen Cinch-Ausgang verfügt.

Habe mich schon ein wenig umgesehen und mit dem AMC XIA geliebäugelt. Allerdings verfügt dieser nicht über digitale Anschlüsse, so dass ich meinen Laptop an den Fernseher und diesen dann an den Verstärker anschließen müsste. Dabei bin ich mir nicht sicher, ob dies Sinn macht, denn der D/A Wandler vom Fernsehen leistet dann ja vermutlich die ganze Arbeit, oder versteh ich das falsch?

Das Gleiche gilt für den NAD 326 BEE.

Hatte auch schon den Yamaha 8050 zu Hause, der mir allerdings nicht wirklich zusagte, hörte sich ein wenig "dünn" an.


Vielen lieben Dank für eure Hilfe!!

Liebe Grüße
Sven
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 23. Nov 2014, 17:36
Du meinst ggf. den Onkyo TX 8050?

Im Vergleich zu welchem Gerät hörte sich der denn "dünn" an?
Donsiox
Moderator
#3 erstellt: 23. Nov 2014, 17:40
Als Verstärker sollte bei dir der Denon x-1100 geeignet sein.

Gruß
Jan
Ponchosi
Neuling
#4 erstellt: 23. Nov 2014, 17:46
Hallo Eminenz,

pardon, du hast recht, es war der Onkyo. Habe hier den Denon AVR X1000 stehen und der klingt, meiner Meinung nach, besser. Ist wahrscheinlich ein rein subjektives empfinden

Habe auch kurz über den XTZ A-100 D3 nachgedacht. Der ist zwar ein bisschen teurer(gebraucht für 550), aber der hat alles was ich brauche und sieht unglaublich schön aus. Die Frage ist halt aber auch, ob der vielleicht zu groß ist für meine LS.

Grüße
Sven
Donsiox
Moderator
#5 erstellt: 23. Nov 2014, 17:50
Weshalb möchtest du wechseln, wenn du den mit vielen Eingängen und einem Einmesssystem ausgestatteten x-1000 schon hast?

Gruß
Jan
Ponchosi
Neuling
#6 erstellt: 23. Nov 2014, 17:57
Hallo Donsiox,

habe mir den Denon und den Onyko zum Probehören geholt, gekauft ist noch keiner. Benutze hauptsächlich die Anlage zum Musik hören und erhoffe mir durch einen reinen Stereoverstärker mehr für mein Geld. Getauscht werden soll ein uralt JVC Verstärker.

Grüße
Sven
Donsiox
Moderator
#7 erstellt: 23. Nov 2014, 18:01
Ein Verstärker wird durch sein Alter nicht unbedingt schlechter Vielleicht kratzt mal ein Poti o.ä. , aber das kann man billig reparieren.
Klanglich ändert sich zwischen den Verstärkern nichts.
Wenn, dann hat hier der Denon durch seine digitalen Eingänge und das Einmesssystem Vorteile.

Gruß
Jan
grendia
Stammgast
#8 erstellt: 23. Nov 2014, 18:02
Was hälst Du von dem Yamaha? Wenn Du nur Stereo willst.

http://www.redcoon.d...verstärker-Endstufen
Donsiox
Moderator
#9 erstellt: 23. Nov 2014, 18:04
@grendia, im Normalfall sagt man ja 1/3 für Verstärker, 2/3 für die Lautsprecher. Ich bin da eher für (noch) mehr Richtung Lautsprecher. Somit wäre der Yamaha -sicherlich ein nettes Gerät- für die Lautsprecher eine Nummer zu hoch.

Gruß
Jan
Ponchosi
Neuling
#10 erstellt: 23. Nov 2014, 18:22
Also sollte ich bei dem Denon X1000 bleiben und erhalte durch einen reinen Stereo Verstärker keinen Mehrwert?

Gruß
Sven
Lars_1968
Inventar
#11 erstellt: 23. Nov 2014, 18:26
Den Mehrwert hast Du durch den AVR mit einem Einmeßsystem, der Möglichkeit, Dir eine Surround Anlage aufzubauen und durch die vielfältigen Anschlußmöglichkeiten.
Ponchosi
Neuling
#12 erstellt: 23. Nov 2014, 18:36
Okay, dann werde ich beim X1000 bleiben! Danke
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 23. Nov 2014, 19:11

Ponchosi (Beitrag #10) schrieb:
Also sollte ich bei dem Denon X1000 bleiben und erhalte durch einen reinen Stereo Verstärker keinen Mehrwert?


Behalte den X1000 wenn es dir klanglich zusagt. Wir empfehlen ohnehin meistens in dem Preisbereich und den Anforderungen einen AVR, weil er im Gegensatz zum reinen STereogerät einfach viel flexibler sind und Abstriche macht man da höchstens bei der Haptik, die bei reinen Stereogeräten i.d.R. besser ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoverstärker für Dali Zensor 7
rotorkopf am 17.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  21 Beiträge
Verstärker für Dali Zensor 7 gesucht
Xalistro am 30.08.2012  –  Letzte Antwort am 31.08.2012  –  17 Beiträge
Verstärker für Dali Zensor 7
woods1996 am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  6 Beiträge
Stereo-Verstärker für Dali Zensor 7 mit Zukunft
wullewuu am 16.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  37 Beiträge
Stereo Netzwerk Receiver für Dali Zensor 7
Mystery32 am 23.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  2 Beiträge
2.0 Vollverstärker bis 400 ? für Dali Zensor 1?
janosch2705 am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  10 Beiträge
Stereo Verstärker für Dali Zensor 1 (Rotel, Dual, Mission etc.)
ra.ma123 am 12.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.09.2014  –  4 Beiträge
Verstärker für DALI Zensor 3
spetkraft am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 28.08.2015  –  111 Beiträge
AV Receiver für 2.0 Dali Zensor 7
mandre am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  16 Beiträge
Verstärker für Dali Zensor 1 bis 300?
raffelor- am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Denon
  • Yamaha
  • Onkyo
  • AMC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 53 )
  • Neuestes Mitgliedm4rcs
  • Gesamtzahl an Themen1.345.543
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.800