Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für 15m² Raum - Benötige Kaufberatung - Bis 200€ gebraucht

+A -A
Autor
Beitrag
Dokken
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Nov 2014, 18:12
Hallo liebe Forenmitglieder !

Als jemand der keine bzw. nur kaum Ahnung von der Materie hat muss ich mich an euch wenden.

Für mein 15m² Wohnzimmer benötige ich zwei Boxen. Diese möchte ich an meinen Receiver anschließen um dann darüber TV zu sehen bzw. den Sound dazu zu hören und natürlich auch den Sound meines CD Players und Plattenspielers zu hören. Ich höre alles von Klassik über Folk bis hin zu Hip Hop, Techno und Metal.

Receiver: Yamaha RX-496RDS
CD Player: Technics SL-PG500A
TV: LG 32LH3000

Für die beiden Boxen möchte ich ungerne mehr als 200€ ( sehr gerne auch gebraucht) ausgeben.



Da wo die roten Punkte sind würde ich beispielsweise die Boxen hinstellen.

Habt ihr Tipps bzw. eine Empfehlung ?

Vielen Dank im Voraus
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 24. Nov 2014, 18:18
Dokken
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 24. Nov 2014, 18:21
Die genannten Denon hatte ich neben Magnat Vector 201 bereits im Auge. Mal sehen was da noch so für Tipps kommen

Danke schonmal
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 24. Nov 2014, 18:26
Die Denon spielen mMn deutlich kräftiger als die Vector 201 und brauchen deshalb auch mehr Freiraum, so 50cm zu allen Seiten würde ich schon empfehlen.

LG


[Beitrag von Fanta4ever am 24. Nov 2014, 18:27 bearbeitet]
Dokken
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Nov 2014, 10:31
Nun, ich werde wohl versuchen noch irgendwie an ein Paar der Kenwood LS-K711 zu kommen. Wenn mir dies nicht gelingt, dann lege ich mir die erwähnten Denon SC M39 zu.

Vielen Dank soweit
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 25. Nov 2014, 10:37
Gerne, die Kenwood LS-K711 hatte ich schon zum testen hier, sind mMn auch sehr empfehlenswert.
LG
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 25. Nov 2014, 12:16
Gib doch mal Deine PLZ durch, dann kann man bei den Ebay Kleinanzeigen in Deiner Umgebung schauen ob was vernünftiges Gebrauchtes dabei ist.

Gruß
Georg
Dokken
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 25. Nov 2014, 12:24
München, 80331

Wäre toll wenn es da evtl. etwas altes Gebrauchtes gibt.
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 25. Nov 2014, 14:11
Hallo,

hinfahren, anhören, begeistert sein

QUADRAL SHOGUN

Dann aber cool bleiben und handeln, steht ja nicht umsonst VB dabei

LG
Talley
Stammgast
#10 erstellt: 25. Nov 2014, 15:18
Ich möchte noch die Canton GLE oder die ältere aber nicht minder schlechte LE-Serie ins Rennen werfen. Für 200 Euro bekommt man schon das damalige Topmodell LE 190 bzw. LE 109. Die ist als ausgewachsener Standlautsprecher der über 1m Höhe-Klasse fast schon überdimensioniert, aber sollte bei 3 m Abstand noch funktionieren. Jedenfalls ist sie noch geeignet, wenn man mal in einen größeren Raum umzieht. Ansonsten den kleineren Standlautsprecher LE 107 (170).

Hier stehen zum Beispiel welche in der Nähe von München: http://kleinanzeigen...-172-7153?ref=search
Sind zwar etwas über dem Budget, aber vielleicht läßt sich der Verkäufer runter handeln. In jedem Fall sollten sie (oder die 109er) für 200 zu bekommen sein.


[Beitrag von Talley am 25. Nov 2014, 15:22 bearbeitet]
Dokken
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 25. Nov 2014, 15:46

Fanta4ever (Beitrag #9) schrieb:
Hallo,

hinfahren, anhören, begeistert sein

QUADRAL SHOGUN

Dann aber cool bleiben und handeln, steht ja nicht umsonst VB dabei

LG


Die Shogun sind leider schon verkauft.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 25. Nov 2014, 15:57


[Beitrag von Soulbasta am 25. Nov 2014, 16:41 bearbeitet]
Talley
Stammgast
#13 erstellt: 25. Nov 2014, 16:13
Die IQ aus dem zweiten Link sind defekt. Die würde ich nicht kaufen.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 25. Nov 2014, 16:19
oops, die würde ich auch nicht kaufen.
Talley
Stammgast
#15 erstellt: 25. Nov 2014, 16:24
Sehr gut, da sind wir schon mal zwei!

Ansonsten denke ich auch, dass man bei den anderen Empfehlungen zumindest nicht viel falsch machen kann.
Fanta4ever
Inventar
#16 erstellt: 25. Nov 2014, 16:57

Dokken (Beitrag #11) schrieb:
Die Shogun sind leider schon verkauft.

Schade

Aber nicht verzagen hier kommt der nächste Tipp ATL 711 PRO, einfach mal anhören

LG
Talley
Stammgast
#17 erstellt: 25. Nov 2014, 17:25
Die ATL hatte Soulbasta auch schon vorgeschlagen. Im ersten Link.
Na wenn zwei die empfehlen, kann es ja nur gut sein
Lars_1968
Inventar
#18 erstellt: 25. Nov 2014, 17:40
Nochmal zum Thema Canton. Für € 200 bekommst Du mit etwas suchen auch die besseren Ergo 91, 92 oder 900.

@Fanta

Kennst Du die Ständer persönlich? Ich hatte mir die auch bei Amazon rausgesucht
Talley
Stammgast
#19 erstellt: 25. Nov 2014, 18:00
Die alten Ergos sind natürlich auch eine Option, wenn tatsächlich für das Geld zu bekommen. Da hätte ich nicht mit gerechnet, dass der Kurs so niedrig liegt. Jedenfalls eine klare Empfehlung auch von mir!
Fanta4ever
Inventar
#20 erstellt: 25. Nov 2014, 18:07

Lars_1968 (Beitrag #18) schrieb:
@Fanta
Kennst Du die Ständer persönlich? Ich hatte mir die auch bei Amazon rausgesucht

Exakt diese nicht, aber die Boxenständer Langversion und dieBoxenständer V1 besitze ich selbst, bin sehr zufrieden damit.

LG
Dokken
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 25. Nov 2014, 18:12
Oh Mann. Die ATL 711 pro sind leider ebenfalls schon verkauft. Wurden bei eBay für 100€ versteigert.
Fanta4ever
Inventar
#22 erstellt: 25. Nov 2014, 18:14
Warum löschen diese Schwachköpfe die Anzeigen nicht wenn sie das Zeug verkauft haben.....

Wirklich sehr ärgerlich.

LG
Lars_1968
Inventar
#23 erstellt: 25. Nov 2014, 18:33
Wenn Du bei ebay / Ebay KA guckst, wirst Du natürlich des öfteren Preise für Ergos sehen, die mich doch sehr am Realitätssinn der Verkäufer zweifeln lassen....Ergo 900 für € 690 sind da keine Seltenheit. Ich habe für meine Ergo 900 € 200 bezahlt und neulich - könnte mir heute noch in den Allerwertesten beißen - gab es SC L für € 180, bzw. € 100............
Lars_1968
Inventar
#24 erstellt: 25. Nov 2014, 18:35
Alles klar, danke Auf die will ich meine FW stellen.
RocknRollCowboy
Inventar
#25 erstellt: 25. Nov 2014, 19:01
Da würd ich mal nachfragen: Sehen aus wie Klassiker

Keine Ahnung welche das sind, sehen aber hochwertig aus.
Bei dem Preis kann man aber auch nix verkehrt machen.
Falls die aber Schaumtoffsicken haben, sind die auf jeden Fall hinüber.

Gruß
Georg
Dokken
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 25. Nov 2014, 19:14
Sind die Canton Ergo 9X(X) nicht etwas überdimensioniert für mein kleines Wohnzimmer ?
Lars_1968
Inventar
#27 erstellt: 25. Nov 2014, 19:19
yep, genau wie die LE 190 Die Ergos sind für mein Wohnzimmer eigentlich auch etwas groß aber XT32 hat das hervorragend im Griff und ich liebe den warmen Klang und satten Bass.
Dokken
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 25. Nov 2014, 22:57
Wären bzw. sind gebrauchte Yamaha NS-B 700 bzw. Yamaha NS-B 750 gute Alternativen zu den Denon M39 bzw. F109 ?

Ich habe zudem ein Angebot für zwei ATL 712 Pro erhalten. Liegt zwar an meiner preislichen Schmerzgrenze aber wäre eben noch so drin. Wenn die ATL 711 Pro so ein guter Kauf gewesen wäre, dann können die ATL 712 Pro ja nicht viel schlechter sein, oder doch ?

Und zu guter Letzt habe ich noch ein Angebot erhalten. Alte Yamaha NS 615B in einem angeblich sehr guten Zustand für etwas unter 200€.

Ich verliere langsam den Überblick


[Beitrag von Dokken am 25. Nov 2014, 23:15 bearbeitet]
Talley
Stammgast
#29 erstellt: 26. Nov 2014, 07:47
Die Yamaha NS-B finde ich ganz gute LS, allerdings kenne ich sie nur als Effektlautsprecher in einem Surround-System. Ich glaube nicht, dass sie sich als Hauotlautsprecher in einem Stereo-System besonders gut eignen. Da fehlt wahrscheinlich Tiefgang. Die Denons kenne ich nicht, sind aber auch recht klein, glaube ich, wahrscheinlich gilt für sie das gleiche.
Die alte Yamaha NS 615B fände ich zu alt und dafür den Preis zu hoch, ich würde ganz klar zu den ATL 712 Pro tendieren, wenn sie im Budget liegen.
Tywin
Inventar
#30 erstellt: 26. Nov 2014, 23:17
Hallo,

die beiden genannten Denon sind recht gute Kompaktlautsprecher, selbst im Vergleich mit einem Paar Cabasse Minorca.

Wenn sie neben oder auf einem Paar Standlautsprecher (MB Quart QL SP4) standen, war es - je nach Musik und Lautstärke - (auf 50qm) schwierig sicher zu sein, welche Lautsprecher spielten.

Guten Klang gibt es aber nur bei freier Aufstellung auf Ständern und ein kräftiger Verstärker sorgte - zumindest bei mir - für erhöhten Hörspaß.

Für Bassfreaks sind solche Boxen aber keine gute Idee.

Die genannten Boxen von Yamaha kenne ich leider noch nicht.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 26. Nov 2014, 23:22 bearbeitet]
majorocks
Inventar
#31 erstellt: 26. Nov 2014, 23:49
http://kleinanzeigen...-172-6440?ref=search

...vielleicht etwas zu groß für 15 qm .......???

Ich würd's trotzdem machen
Dokken
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 27. Nov 2014, 00:04

majorocks (Beitrag #31) schrieb:
http://kleinanzeigen...-172-6440?ref=search

...vielleicht etwas zu groß für 15 qm .......???

Ich würd's trotzdem machen ;)


Die hatte ich bereits im Auge. Von den Victas 701 ließt man im Netz allerdings nicht gerade wenig schlechte Kritiken weshalb ich wieder davon abgekommen bin. Mir scheint es als würde ich bei alten Lautsprechern wie beispielsweise den ATL mehr für mein Geld bekommen.
majorocks
Inventar
#33 erstellt: 27. Nov 2014, 00:07
majorocks
Inventar
#34 erstellt: 27. Nov 2014, 00:12
Talley
Stammgast
#35 erstellt: 27. Nov 2014, 08:02
Die T+As aus dem ersten Link finde ich für 70 Euro richtig gut! Wenn die technisch in Ordnung sind, wäre das meine Empfehlung.
Dokken
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 28. Nov 2014, 01:04
Mein Vater hat noch zwei uralte Sony SS A101 Lautsprecher im Keller stehen. Mal sehen was die können, ich fürchte nicht viel
rosenbaum
Stammgast
#37 erstellt: 28. Nov 2014, 08:36
Ich würde mich auf jedenfalls nach geschlossenen Lautsprechern
Umsehen,sind unkritischen in der Aufstellung.
Zum Bsp. Canton Gle 70, Quinto 530 oder MB Quart 390
Alles sehr gute Lautsprecher für relativ wenig Geld

Grüße Jürgen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
benötige Kaufberatung für Lautsprecher
wellbeing am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  7 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher (gebraucht) bis 300 Euro
#stef# am 22.08.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  17 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher bis 200 Eur Stück
thebalou am 18.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.08.2016  –  20 Beiträge
Benötige Kaufberatung für großen Kursraum
raici am 28.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher+Verstärker auf ca. 15m² - gebraucht ca.200?
Arkalon am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  71 Beiträge
Kaufberatung LS bis 200?
-ones- am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 29.09.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung für LS bis 200?
janny10 am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  21 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher bis 200?
Frau_Honigbrot am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung Verstärker (+evtl. CD-Spieler) bis 200?
jojojohannes am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  4 Beiträge
Standlautsprecher bis 200? neu/gebraucht
PoloPower am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  54 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Quadral
  • Pioneer
  • Mission
  • Magnat
  • Elac
  • Denon
  • LG
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.603