Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Endlich bin ich die rf7 los, was nun?

+A -A
Autor
Beitrag
meki
Stammgast
#1 erstellt: 06. Dez 2014, 13:34
jipppppppie
endlich die klipsch zu einem guten kurs verkauft.
ich konnte diese martialische box mit wenig substanz in den mitten und harschem hochton, der für mich nach kurzer zeit nicht mehr erträglich war nicht mehr hören.wirklich nur bei voller power zu gebrauchen. absolute spassbox für partys sehr zu empfehlen.
auch fürs heimkino bestens geeignet.
der minisweetspot sollte noch erwähnt werden.absolute egobox.

ich war halt dazumal von dieser unglaublichen dynamik im laden fasziniert, habe sie sofort eingepackt und nachhause.

mußte aber von anfang an festellen,dass es nicht die große hifiliebe werden wird.
könnte natürlich auch am raum liegen.

kurz zum raum:
20 m² , boxen stehen 2,2(mitte chassis) auseinander.60 cm platz zur rückwand.und ca leider nur 40-45 (mitte chassis) zur seitenwand.sitze 3m entfernt.
bekam keine bühne oder tiefenstaffelung zusammen.dürfte leider dem raum bzw dem nicht stereodreieck geschuldet sein.
der bass kam knackig, trocken und präzise, rein subjektiv perfekt.

ich würde mir mehr bühne,tiefe,neutralität,viel angenehmere höhen,mehr mitten,wieder einen knackigen trocken bass,auf jedem fall einen größeren sweetspot wünschen
ich möchte gerne unangestrengt stundenlang musik genießen können ohne ohrenbluten.
es sollte aber auch fürs heimkino verwendbar sein, sprich ich bräuchte schon ein klein wenig dynamik.

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
so um die 1500-2000 ,mir wären lieber gebrauchte.

-Wie groß ist der Raum?
20 m²
DSC_0274
DSC_0298
es gibt keine andere aufstellungsmöglichkeit!

die dipole in der höhe waren nicht schlecht aber ich denke es werden onwaller werden ca auf ohrhöhe.

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
siehe oben

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
irgendwie lieber standlautsprecher aber egal.
den sub könnte ich nur zw center und rechter box stellen.wenn das nicht passt was dann?

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
egal aber kleiner als die rf7.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
es wird einer mit xt32 werden .wahrscheinlich denon oder marantz.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
rock(quotsa.deftones,radiohead.......),jazz,fusion,pop(sade,grace jones,prince......),in zukunft möchte ich auch noch klassik hören.

-Wie laut soll es werden?
100 db unangestrengt sollte schon drin sein.
aber ich möchte bitte auch bei leisen lautstärken einen tollen sound mein eigen nennen dürfen.
das war bei den klipschis nicht möglich.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
wenns denn standlautsprecher werden sollten sie schon tief können um mir den sub zu sparen.das konnte die rf7 ausgezeichnet.der bass war hammer.
gegebenfalls kommen noch bassshaker zum einsatz.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
badwanne benötige ich keine mehr.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
leider nicht so viel.
kenne viele klipschis, auch quadral vulkan(älteres modell).gefällt mir gut etwas schwammig im bass,für heimkino mMn nicht zu gebrauchen.
vienna acustic irgendwelche kompakten.war leider damls von dem klipschis so gefläscht das ich für ander boxen das gehör verloren habe.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
KEIN horn!!!!!

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
bin süd ösi, etwas schwierig einen laden zu finden.

bedanke mich für euren rat und hilfe
lg
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2014, 13:43
Hast du die alte RF7 gehabt oder die MK2? (Die Fotos suggerieren ersteres)

Hast du dein ganzes Set verkauft und suchst. 5.x neu oder nur die Mains?
meki
Stammgast
#3 erstellt: 06. Dez 2014, 13:51
ich hatte die alten rf7.

das komplette set ist verkauft.
suche zur zeit aber nur die stereos und werde nach und nach aufrüsten.

so siehts zur zeit aus entschuldigt die unrdnung.
DSC_0183

lg
Dadof3
Inventar
#4 erstellt: 06. Dez 2014, 14:05
Bei den beengten Platzverhältnissen dort spricht mehr für 2.1 mit Kompakten als für 2.0.

Aber wenn du Standlautsprecher willst, die ähnlich den Klipschen einen Subwoofer verzichtbar machen und viel Dynamik zeigen, dann hör dir doch mal die Focal Aria 926 an.
meki
Stammgast
#5 erstellt: 06. Dez 2014, 14:11
wie gesagt es müssen nicht zwingend standlautsprecher sein.

könnten die jade oder phonar ev. meinen bedürfnissen entsprechen?

lg
Dadof3
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2014, 14:14

meki (Beitrag #5) schrieb:
könnten die jade oder phonar ev. meinen bedürfnissen entsprechen?

Phonar habe ich nicht gehört, die Jade haben sehr zurückhaltenden Hochton, das wäre die radikale Gegenkur zu den Klipschen.
meki
Stammgast
#7 erstellt: 06. Dez 2014, 14:16
genau das suche ich, kommen auf meine liste , danke!
lg
ATC
Inventar
#8 erstellt: 06. Dez 2014, 14:25
Moin,

bei Neuware würde ich auf ne Phonar Veritas P 6Next schielen, sowie auf eine Wharfedale jade 5 bzw. 7. (Edit: man sollte beim Schreiben zwischendurch nichts essen, zu spät )

Gebraucht wirst du zu deinem Budget leider auch keine PMC twenty 24 finden, die wäre auch gerade fürs Leisehören ne ganz andere Hausnummer,
aber natürlich nicht nur dort.

In deiner Nähe vllt?
http://www.audio-markt.de/_markt/item.php?id=2853077584&


http://www.audio-markt.de/_markt/item.php?id=4338005536&
http://www.audio-markt.de/_markt/item.php?id=7255585106&

Gruß


[Beitrag von ATC am 06. Dez 2014, 14:27 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#9 erstellt: 06. Dez 2014, 14:53

meki (Beitrag #7) schrieb:
genau das suche ich, kommen auf meine liste

Pass nur auf, dass es dir vor lauter Begeisterung nicht noch einmal so geht und du die LS loswerden willst, weil sie zu dumpf sind.


meridianfan01 (Beitrag #8) schrieb:
Gebraucht wirst du zu deinem Budget leider auch keine PMC twenty 24 finden, die wäre auch gerade fürs Leisehören ne ganz andere Hausnummer, aber natürlich nicht nur dort.

Zum fettgedruckten Teil habe ich leider eine andere Erfahrung machen müssen. Hohe Pegel klangen bei meiner Hörprobe leider nicht so "unangestrengt", wie es der TE gern hätte. Ansonsten ein toller LS!
ATC
Inventar
#10 erstellt: 06. Dez 2014, 15:13
An welchem Verstärker war das denn, und bei welchem Händler/ Raum?

Die PMC hat einen recht bescheidenen Wirkungsgrad ,
daher wenn es deutlich über 100db gehen soll muss ein stabiler Amp ran.

Aber du hast recht, wenn man lange Pegel über 100db fahren will gibt es geeignetere Lautsprecher.
https://www.youtube.com/watch?v=r1pmRW0UPjY

Gruß
jo's_wumme
Inventar
#11 erstellt: 06. Dez 2014, 15:13
Vielleicht passt ne Monitor Audio Silver oder ne Heco Celan GT / Statement.
Dadof3
Inventar
#12 erstellt: 06. Dez 2014, 16:07
@meridianfan, Verstärker weiß ich nicht mehr, es war bei Aura-Hifi in Essen. Der Verkäufer hat mir aber auch gesagt, dass er sie für hohe Pegel nicht so geeignet hält.
janneck
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Dez 2014, 21:56
Hallo!
Ich würde mal einfach Totem Acoustic Rainmaker vorschlagen.
Sind Kompakte, aber ich habe die hier an einem Rega Brio-R laufen und das Spielt Musik, dass mir die Spucke wegbleibt.
Sicher nicht in den Höhen zurückhaltend, aber bei mir auch nichts zu viel!
Z.B. habe ich Prince damit gehört wie nur selten in dieser Preiklasse! Gerade die komplexen Bassstruckturen werden unglaublich sauber und natürlich wiedergegeben.
Würde jedem empfehlen das mal zu probieren...leider ein Problem, es gibt nur wenig Händler (die verschiedenen LS der Firma sind sehr unterschiedlich abgestimmt und es sind nicht wirklich alle gut... aber die Rainmaker sind meiner Meinung nach ein Glücksgriff!) In Österreich zB bei Sambs Hifi in Linz...

Willst Du wirklich 100dB längere Zeit hören? Das geht aber gewaltig auf die Ohren...

Viel Erfolg!
Gruss
Jan
dmayr
Stammgast
#14 erstellt: 06. Dez 2014, 22:32
Hallo Jan,
die Rainmaker haben "nur" einen 140 mm TT verbaut, und ein relativ mickriges Gehäusevolumen von 9 Liter.

Welchen Neupreis haben die? Machen die genug Druck um einen 20qm Raum zu beschallen?


[Beitrag von dmayr am 06. Dez 2014, 22:33 bearbeitet]
meki
Stammgast
#15 erstellt: 07. Dez 2014, 00:21

janneck (Beitrag #13) schrieb:

Willst Du wirklich 100dB längere Zeit hören? Das geht aber gewaltig auf die Ohren...




nein, die 100 db sind für den heimkinobetrieb gedacht.mal ne ordentliche explosion und dann wird es meist ruhiger.

bei musik sind es so um die 90 db wenn ich mal lauter höre, kommt aber auch eher seltener vor.
deswegen bin ich auch auf der suche nach boxen die mich auch leise begeistern können.

danke an alle für eure tips.

lg
janneck
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 07. Dez 2014, 00:39
@dmayr
wenn es um Musik hören geht, dann machen die meiner Meinung nach locker genug Druck.
Wirklich Heimkino, da bräuchte man natürlich einen Subwoofer.
Und wenn es um beschallen für ne Party geht, dann könnte man das machen, dafür gibt es aber viel bessere LS...

Der Preis müsste so bei ca. 1300,- Euro/ Paar liegen (in der Schweiz sind es 1670,- SFr), leider scheinbar deutlich teurer als im Heimatland Canada. Aber der Vertrieb im deutschsprachigen Raum ist die schweizer High End Company, sicher nicht die günstigsten.
Vielleicht ginge was über England, da ist Totem wohl auch recht beliebt/ bekannt.

Gruss
Jan
onkel_böckes
Inventar
#17 erstellt: 07. Dez 2014, 00:43
Schau doch mal nach gebrauchten Infinity Kappa 9 oder 8.
Fürs Geld super Lautsprecher, sind halt nicht sone schmalbrüstigen Spielzeuge machen aber wirklich spass.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RF7?
Patty236 am 10.02.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  8 Beiträge
Verstärker für Klipsch rf7
Psycho238 am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.11.2015  –  30 Beiträge
Suche einen Verstärker für die Klipsch RF7
Waldig am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 12.10.2011  –  23 Beiträge
Wer kennt die Klipsch RF7
herby2002 am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  4 Beiträge
Jamo R909 oder Klipsch RF7?
Adamo19721 am 03.05.2013  –  Letzte Antwort am 03.05.2013  –  3 Beiträge
WAS IST BEI EBAY LOS?
Arnebukowski am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  4 Beiträge
Leistungsstarker, hochauflösender Verstärker für RF7 MK2
MKII7er am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 25.08.2013  –  13 Beiträge
Strassenpreis Klipsch RF7
hbitsch am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  10 Beiträge
gebrauchte Klipsch RF7 classic - zuschlagen?
Klipschhörer am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 13.11.2013  –  10 Beiträge
Stereo Receiver für Klipsch RF7 classic und SW 115
Klipschhörer am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Rega
  • Focal
  • Wharfedale
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 110 )
  • Neuestes Mitgliedchriscream
  • Gesamtzahl an Themen1.344.897
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.708