Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton GLE490.2, nuBox 493 oder Magnat Quantum 657

+A -A
Autor
Beitrag
NeuHier-
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 16. Dez 2014, 10:29
Hallo liebes Forum,

ich hoffe ihr könnt mir mit obiger Auswahl helfen.

Ich möchte mir Standboxen für mein Wohnzimmer (~30qm) zulegen.

Betrieben sollen sie an einem Advance Acoustic MAP 305 DA II werden, Power ist also vorhanden. Jedoch ist mir wichtig, dass sie auch an niedrigen Pegeln einen vollen, druckvollen (Bass) Sound abgeben.

Wichtig ist mir ein WARMER Sound, ohne überspitze Höhen und ein druckvoller, präsenter BASS, den man auch mal spüren kann.

Da ich darüber überwiegend TV, sowie meine sehr grosse MP3 Sammlung hören möchte, sollten die Lautsprecher sehr universell einsetzbar sein und auch mal nicht so gute Aufnahmen verzeihen können!
Michael_Meister
Stammgast
#2 erstellt: 16. Dez 2014, 10:36
Hi,

Frage: wie kommst Du auf genau diese LS
Hast Du dir schon welche angehört

In welchem Budgetrahmen möchtest Du dich bewegen
Wie sind die Räumlichkeiten genau

Du siehst, viele Fragen....
Wichtig ist, Probehören, Probehören und nochmals Probehören.

VG
Michael
NeuHier-
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 16. Dez 2014, 10:39
Hmm.. ich hab mir verschiedene in dieser Preisklasse (auf dem Papier) angesehen und mich durch Tests gelesen. Dabei sind mir diese 3 in Erinnerung geblieben, was "Bass" angeht.

Ausserdem haben die nuBox mit dem 22er Bass und die Canton mit den 2x 20ern meines Erachtens auch ausreichend Membranfläche, was in meinen Augen einfach durch nichts zu ersetzen ist, wenns um "druckvollen" Bass geht.

Ich habe bisher die nuBox 381, der Bass hierbei gefällt mir schon, vermisse dabei aber manchmal etwas Tiefgang, sowie eine insgesamt feinere "Auflösung" des Geschehens. Und ich möchte halt gerne Standboxen.


[Beitrag von NeuHier- am 16. Dez 2014, 10:43 bearbeitet]
Michael_Meister
Stammgast
#4 erstellt: 16. Dez 2014, 10:44
...und trotz aller dem, wenn Du sie nicht gehört hast...ist das eher Kontraproduktiv...
Tests .... ...da gibt es unterschiedliche Meinungen zu...es dient (in meinen Augen) bestenfalls als erste Orientierungshilfe....
Vielleicht gefällt dir der Bass, aber das Gesamtbild des Klangs nicht...
Weiterhin ist ein ganz wichtiger Faktor, die Raumakustik und wie Lautsprecher aufgestellt werden.
Von daher kam auch die Frage zu Raum und wie der sich gestaltet.

VG
Michael
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 16. Dez 2014, 10:56

NeuHier- (Beitrag #1) schrieb:
Wichtig ist mir ein WARMER Sound, ohne überspitze Höhen und ein druckvoller, präsenter BASS, den man auch mal spüren kann

Und da kommst du ausgerechnet auf Canton und Nubert, die sind doch alles andere als warm.

Was für eine nuBox meinst du denn, eine 493 gibt es nicht, zu deinen Anforderungen würde wohl am ehesten die 683 passen.

Die Canton schwenken bei 50Hz die weiße Fahne, 2x20er Bass bedeutet gar nichts, eine KEF Q300 kommt genau so tief.

Ich würde dir die Wharfedale Diamond 10.7 - Esche Schwarz - Stückpreis Aussteller vorschlagen.

LG
HiFi_Sepp
Stammgast
#6 erstellt: 16. Dez 2014, 11:03
Die Nubert 483 und 683 kommen sehr tief runter, allerdings spielen die sehr neutral. Das muß man mögen. Probehören würde ich die dann aber schon. Alle Lautsprecher sollten in den eigenen 4 Wänden probegehört werden.
NeuHier-
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 16. Dez 2014, 11:03
ja, sorry meinte die hier: http://www.nubert.de/nubox-483/p1588/?category=211

Klar hat Membranfläche nicht unbedingt was mit TIEFbass zu tun, aber doch ganz sicher mit DRUCK

OK vielleicht definiere ich "warm" falsch, aber die 381, die ich habe (bei meiner Raumaufstellung) hört sich (für mich) keinesfalls zu aggressiv in den Höhen an. Leider nur manchmal etwas zu wenig fein aufgelöst..

Bei der neuen 483 soll ja ein neuer Hochtöner verbaut sein, vielleicht löst der ja das Problem?

Bei den Magnat bin ich halt am überlegen, weil mir der Sound (im AUTO...) von denen bisher immer 1a gefallen hat... und wenn sich deren Sound komplett so durch Ihre Lautsprecherreihe durchzieht... wäre das doch ne Option?

Ich will mich halt was BassMENGE angeht, auf keinen Fall verschlechtern zu den nuBox 381 jetzt... was kann da wohl eher mithalten, Canton oder Magnat? Zumal ich ja an meinem Amp auch keine Möglichkeit hab, da klanglich einzugreifen, muss mir das Ganze quasi in NEUTRAL Stellung ausreichen


[Beitrag von NeuHier- am 16. Dez 2014, 11:06 bearbeitet]
Michael_Meister
Stammgast
#8 erstellt: 16. Dez 2014, 11:14
..wenn es Dir um MEGA-Bass geht, schmeiße ich mal die Klipsch RF7 rein....ist aber auch nicht jedermans Sache...
Da kommt dann erneut die Frage auf, in welchem Budgetrahmen möchtest Du dich bewegen

Ich selber habe mich (nach viel Probehören) für die Heco Celan GT entschieden. gibt es als 502er, 702, und 902er.
Die macht ordentlich BASS (wenn gewünscht) und klingt sehr warm (für meine Ohren)

VG
Michael
NeuHier-
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 16. Dez 2014, 13:02
Vielen lieben Dank für Eure Antworten bisher!

Also nüchtern betrachtet: Wenn ich mit der nuBox 381 soweit zufrieden bin (und diesen präsenten Bass hab ich ohne künstliche Anhebung am Equipment bisher bei keiner anderen Box gehabt) dann sollte ich wohl der Linie treu bleiben und mir dann mal den grossen Bruder, die nuBox 483 anhören, oder?

Was ich gelesen hab soll da ja der Hochtöner aus der nuPro Reihe inzwischen verbaut sein, vielleicht macht der das Ganze dann etwas feiner aufgelöst?

@Michael: Ich habe da an ca. max 600 Eur für das Paar gedacht.


Aber echt lustig, anscheinend habe ich da "warmen" Klang mit neutral verwechselt. Für mich klingt die 381 irgendwie "warm", weil ich den Hochtonbereich nicht wie bei vielen anderen gehörten Boxen als zu aufdringlich oder überspitzt empfinde... und ich finde, dass da halt im unteren Bereich ordentlich was geboten ist.


[Beitrag von NeuHier- am 16. Dez 2014, 13:07 bearbeitet]
HiFi_Sepp
Stammgast
#10 erstellt: 16. Dez 2014, 13:23

NeuHier- (Beitrag #9) schrieb:
Also nüchtern betrachtet: Wenn ich mit der nuBox 381 soweit zufrieden bin (und diesen präsenten Bass hab ich ohne künstliche Anhebung am Equipment bisher bei keiner anderen Box gehabt) dann sollte ich wohl der Linie treu bleiben und mir dann mal den grossen Bruder, die nuBox 483 anhören, oder?


So würde ich das machen. Allerdings würde ich auf jeden Fall ein Konkurenzprodukt gegenhören...


[Beitrag von HiFi_Sepp am 16. Dez 2014, 13:24 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 16. Dez 2014, 20:26

NeuHier- (Beitrag #9) schrieb:
Also nüchtern betrachtet: Wenn ich mit der nuBox 381 soweit zufrieden bin (und diesen präsenten Bass hab ich ohne künstliche Anhebung am Equipment bisher bei keiner anderen Box gehabt) dann sollte ich wohl der Linie treu bleiben und mir dann mal den grossen Bruder, die nuBox 483 anhören, oder?

Das halte ich für eine gute Idee und bitte halte uns auf dem Laufenden.

LG
Janine01_
Inventar
#12 erstellt: 16. Dez 2014, 20:33
Schade der TE hat sich gelöscht.
Fanta4ever
Inventar
#13 erstellt: 16. Dez 2014, 20:34
Oh, habe ich gar nicht gesehen, dann wird es wohl nix mit auf dem Laufenden halten

LG
Janine01_
Inventar
#14 erstellt: 16. Dez 2014, 20:39

Fanta4ever (Beitrag #13) schrieb:
Oh, habe ich gar nicht gesehen, dann wird es wohl nix mit auf dem Laufenden halten

LG

Ja schade mich hätte es auch interessiert.
HiFi_Sepp
Stammgast
#15 erstellt: 16. Dez 2014, 21:10
dito.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubox 481 oder Quantum 657?
heisenburger am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 657 Verstärker
jesusxxl am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  5 Beiträge
Magnat Quantum 605 oder NuBox 381
Robyyy am 29.04.2011  –  Letzte Antwort am 12.11.2013  –  40 Beiträge
Elac FS 68.2 oder Magnat Quantum 657?
Momonski am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  4 Beiträge
Magnat Quantum 657
Playon132 am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  2 Beiträge
Lautsprecherkauf: Heco Celan 800 oder Magnat Quantum 657 oder?
Don_Tomaso am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  49 Beiträge
Magnat Quantum oder Canton GLE?
karkestra am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  2 Beiträge
Canton oder Magnat?
telnamir am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 24.04.2011  –  3 Beiträge
Verstärker für Magnat Quantum 657
MAGNATQUANTUM657 am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 16.11.2012  –  12 Beiträge
Canton 707 DC oder Magnat Quantum 907?
samor am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Nubert
  • Advance Acoustic
  • KEF
  • Wharfedale
  • Klipsch
  • ICORE

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitglied/Benjamin/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.972
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.855