Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pioneer S-Z93 lohnt sich ein Kauf?

+A -A
Autor
Beitrag
cream68
Neuling
#1 erstellt: 20. Dez 2014, 02:48
Guten Tag die Herren,

am 1.1.2015 ist es soweit und ich ziehe in meine neue Wohnung.

Aus diesem Anlass wollte ich mir etwas gönnen und habe bei den CyberMonday Deals auf Amazon den Yamaha Rx 677 gekauft. Mein Plan war es das 5.1 System dranzuschließen, welches seit einer Ewigkeit bei meinen Eltern ungenutzt im Keller steht. Vor dem Kauf des Receivers habe ich mich leider nicht mit den Boxen beschäftigt, weil ich dachte, der AV Receiver ist die wichtigste Komponente und die Boxen sehen schon schick aus in ihrem Aluminium Gehäuse.

Jetzt weiß ich aber, dass die Lautsprecher von DVD-Komplett-Heimkinoanlagen hier absolut nicht empfohlen werden. Und wenn ich euch verraten würde, dass es eine DVD Heimkinoanlage vom LIDL (Marke Targa) aus dem Jahre 2000 ist, dann würdet ihr mir wahrscheinlich zum Teufel schicken.
Möglichkeit diese Auszutesten hatte/habe ich nicht. Mir grauts ehrlich gesagt auch davor.

Also die Frage worum es hier geht:

Ich war heute in einem Second Hand Shop und zufällig habe ich die oben erwähnten Pioneer S-Z93 stehen sehen. Das Paar hat 20€ gekostet. Probehören ging selbstverständlich nicht

Im Internet habe ich keine Erfahrungsberichte dazu finden können. Daraus schließe ich, dass die Dinger wahrscheinlich sehr alt sein werden.

Rausgefunden habe ich lediglich, dass sie 120W/8 Ohm haben.

Um mir ein ordentliches 5.1 Set zu kaufen fehlt mir leider das Geld und hinter die Couch würde ich eh keine Lautsprecher stellen können/wollen.

Hat jemand von euch eine Ahnung was diese Boxen taugen und ob es Sinn macht sich diese zuzulegen um beim Filme schauen Surround Sound zu erleben? Oder Soll ich mich erstmal auf das Vorhandene 5.1 System einlassen ohne etwas großartiges zu erwarten...
Die letzte Möglichkeit wäre, den AV Receiver zurück zu schicken. Würde ich sehr ungern machen.

Grüße Samil
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 20. Dez 2014, 11:25
Hallo Samil,,

um es vorweg zu schicken, hier im Forenbereich geht es um HiFi-Stereo und in erster Linie um gutes Musikhören in Stereo. Also nicht um Mehrkanal Surround.

Um eine gemeinsame Basis zu schaffen, möchte ich Dich vorerst darum bitten, die folgenden Infos in Dich aufzunehmen:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 20. Dez 2014, 11:26 bearbeitet]
cream68
Neuling
#3 erstellt: 20. Dez 2014, 18:48
Hallo Tywin,

danke für die Lektüre, sehr interessant.

Ich will nicht sagen, dass ich das meiste inzwischen "wusste" aber habe mich schon etwas ausführlich (vor dem Rechner) damit befasst. In der Praxis habe ich jedoch leider überhaupt keine Ahnung von der Materie.
Verschiedene LS habe ich mir zum Beispiel noch überhaupt nicht angehört.
Ich hatte gehofft, dass jemand die LS kennt.


Sind denn die Unterschiede von -Musik hören in Stereo- zu -Filme schauen in Stereo- so groß, dass man beides nicht unter einen Hut bringen kann? Dann tut es mir leid, dass ich in das falsche Unterforum meinen Thread erstellt habe.
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 20. Dez 2014, 19:12
Die Pioneer-Boxen kenne ich nicht. Wenn Du uns ein maximales Budget und eine Postleitzahl in deiner Nähe nennst, können wir aber für Dich nach guten Boxen in deiner Nähe suchen.

Mir ging es aber in erster Linie darum, ob Du Dir schon Gedanken darüber gemacht hast, wie Du die Lautsprecher ordentlich aufstellen willst/kannst, wenn Du damit gut Musik hören möchtest.

Guter Fernsehton ist ist ein Nebenprodukt, welches Du mitgeliefert bekommst, wenn Du gut Musik hörst.


[Beitrag von Tywin am 21. Dez 2014, 00:23 bearbeitet]
cream68
Neuling
#5 erstellt: 21. Dez 2014, 00:12
Oh ja das wäre sehr nett. Ich wohne in der nähe von Darmstadt und die Plz wäre 64283.
Mein Budget wären erstmal 200€, lieber weniger. Ich bin nicht wirklich ein "Kenner" aber mich interessiert das Thema sehr und würde mich gerne in diese Richtung entwickeln. Wenn die Umstände wie Budget und Lebensraum es zulassen.

Ich werde mich morgen mal hinsetzen und versuchen eine Skizze zu zeichnen.

Habe mir bis jetzt nur grobe Gedanken gemacht.

Dankeschön

Grüße Samil


[Beitrag von cream68 am 21. Dez 2014, 01:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lohnt sich der Kauf eines Analogtuners noch?
Kaster am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  12 Beiträge
Lohnt sich der Kauf ? Endstufe bitte schnell !
Chalcin am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  3 Beiträge
Lohnt sich der Kauf eines neuen Verstärkers?
Master-Manu am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  15 Beiträge
Lohnt sich ein neuer Verstärker?
Misan am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  23 Beiträge
Lohnt sich ein neuer Verstärker?
ElementaR_ am 21.09.2014  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  47 Beiträge
Lohnt sich den Kauf einen teueren CD-spieler noch?
richardbaas am 21.08.2003  –  Letzte Antwort am 21.08.2003  –  6 Beiträge
AVM Vollverstärker A2 Evolution - Lohnt ein Kauf heute noch?
Lars1* am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  11 Beiträge
Grundig V2000: lohnt sich ein neuer Verstärker?
junk321 am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  7 Beiträge
Lohnt sich ein DAC für mich?
R!ddick am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  25 Beiträge
Lohnt sich ein Tapedeck?
MMDC am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  57 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.979