Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kauf: Teufel Ultima 40 MK2 oder Dali Zensor 7

+A -A
Autor
Beitrag
eteregator
Neuling
#1 erstellt: 20. Dez 2014, 20:27
Guten Tag,

heute war ich ein wenig Unterwegs in Raum Bremen und umzu, ich habe mir einige Lautsprecher angesehen und angehört zu einem Preis als Paar bis 1000 Euro.

Die Dali Zensor 7 haben mir sehr gut gefallen' kosten aber auch das doppelte zu den Hoch gelobten Teufel Ultima MK2!

Spricht man die Berater auf Teufel an, reagieren Sie empfindlich un erschrecken' kann mir jemand den Grund dafür nennen falls es überhaupt einen gibt?

Ich konnte leider die Teufel nicht Probehören, da bleibt mir nur bestellen über und ggf. Umtauschen wenn es nicht passt' ich hoffe jedoch das mir jemand was zu den beiden Lautsprechern erzählen kann was sich so Unterscheidet und vielleicht hat ja jemand bei mal gehört und hat eine Meinung?

Laut Inet scheinen Ja die Teufel in Kategorie bis 1000 Euro die Teufel 2 Plätze über den Dali zu stehen.

Würde mich über eine Antwort sehr freuen, möchte so langsam fündig werden!

mfg
dktr_faust
Inventar
#2 erstellt: 20. Dez 2014, 20:41
Teufel ist (nahezu vollständig) Direktvertrieb - somit können sie preislich jeden kleinen (oder auch großen) Hifi-Laden an die Wand klatschen und daher ist die Firma natürlich bei Leuten mit Ladengeschäft ein Dorn im Auge. Diese können nämlich auf Grund der vielen zusätzlichen Unkosten im Vergleich zu einem Direktvertrieb solche Preise überhaupt nicht machen. Dazu kommt auch, dass man als Händler natürlich das verkaufen will und muss was man im Sortiment hat.

Was das Internet sagt, ist aber auch mit Vorsicht zu genießen....da wird nach "Geiz ist Geil"-Manier alles gehypt was billig ist und das erfüllen die Lautsprecher. Wenn Du aber zum Thema Teufel etwas weiter liest, dann findest Du auch viele Berichte über mäßige Qualität, geringe Lebensdauer und eher durchschnittlichen Service.

Da Du aber Lautsprecher nicht nach Text sondern nach Klang kaufen solltest, lass Dir doch einfach mal ein paar Teufel kommen und leih Dir von Deinem HiFi-Dealer zugleich die Dali übers Wochenende...dann kannst Du vergleichen und entscheiden, welcher Lautsprecher Dir für Deine Musik am besten gefällt. Vielleicht sind ja beide nichts für Dich und Du schaust Dich nach ganz anderen um.

Grüße
eteregator
Neuling
#3 erstellt: 20. Dez 2014, 20:54
Vielen Dank, über die mäßige Qualität habe ich bisher noch nichts gelesen gehabt bzw. gefunden' bin eh Skeptisch bei den Preis. Die Dali gefallen mir auf jeden Fall, Sie klingen Gut sind nicht Schrill haben Volumen und klingen Klar' mich wurmt es nur das etliche Leute die Teufel Loben und mir kommt der Verdacht aufkommt das Sie vielleicht ähnlich Gut klingen könnten oder ggf. besser und ich bei Dali aber Doppelt so viel Ausgebe!

Die Chance die Dali recht bald bekommen zu können ist verlockend, aber ich wollte nicht unbedingt die Teufel bestellen und wieder zurück schicken wenn es nicht passt' am liebsten wäre es mir wenn irgendwo im Raum eine Teufel Ausstellung/Messe wäre oder ein Teufel Besitzer hier was zu beitragen könnte! Naja wie sagt man so schön, hören muss man wohl doch eher selbst was mir auch lieber wäre... aber ....
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 20. Dez 2014, 22:49
Hallo,


Die Dali Zensor 7 haben mir sehr gut gefallen' kosten aber auch das doppelte zu den Hoch gelobten Teufel Ultima MK2!


ich empfinde die Ultima 40 als den stimmigeren Lautsprecher, wenn ich die Zensor 7 zum Vergleich heranziehe. Beide würde ich aber niemandem empfehlen, wenn es wirklich um guten Klang geht.

Da ziehe ich die folgenden Lautsprecher in aufsteigender Rangfolge vor:

Magnat Vector
Heco Aleva
Heco Music Style
JBL Studio 2X0
Dynavoice Definition

Das ist aber alles auch Geschmackssache und es gibt so viele unterschiedliche Lautsprecher zu kaufen.

Um Dich bezüglich Lautsprechern beraten zu können, fehlen quasi alle relevanten Informationen. Für solche Zwecke habe ich den folgenden Text vorbereitet, welcher auch unseren Fragebogen beinhaltet:


Hallo,

wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Des Weiteren ist es für eine Beratung sinnvoll, wenn Du die nachfolgenden Fragen beantwortest, soweit Du das noch nicht gemacht hast:

1. Was für Geräte sollen angeschafft werden?

2. Wie hoch ist das maximale Budget in Euro?

3. Wie groß ist dein Hörraum und die Hörentfernung?

4. Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? Bitte mit Skizze/Foto/Beschreibung vom Aufstellungsort, Möbeln, Hörplatz und Bodenbelag mit Abmessungen.

5. Was für eine Art Lautsprecher (Schreibtisch-, Regal-, Wand-, Kompakt- oder Standlautsprecher) stellst Du Dir vor und warum?

6. Was für HiFi-Geräte besitzt Du bereits? Bitte mit Angabe von Hersteller und Typ.

7. Welche Art von Musik hörst Du üblicherweise und wie laut?

8. Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat Dir daran gefallen, bzw. nicht gefallen? Bitte mit Angabe von Hersteller, Typ und den akustischen Rahmenbedingungen beim Hören.

9. Bitte nenne uns eine Postleitzahl in der Nähe deines Wohnortes, wenn Du die ggf. sinnvolle Anschaffung gebrauchter Geräte nicht ausschließt.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 20. Dez 2014, 22:53 bearbeitet]
eteregator
Neuling
#5 erstellt: 21. Dez 2014, 19:28
Ich habe mich nun entschlossen die Teufel Ultima 40 MK2 durch eine Bestellung zu testen.

Es gab heute ein Angebot von 365 Euro und die Lieferung soll ggf. noch bis zum 24.12 eintreffen!

Ich höre mir das mal an und schicke Sie sonst wieder zurück wenn es nicht passt.

Habe ja noch was gefunden was mich auch reitzen würde, allerdings auch nen Zacken teurer' dabei handelt es sich um die Q Acoustics Concept 40. Finde aber leider keinen der die wo stehen hat im Geschäft' aber erstmal abwarten was die Teufel so von sich geben und nach wie vor fand ich die Dali nicht schlecht!

Eine weitere Option wäre es mir die Lautsprecher mal anzuhören die du mir genannt hast, hier in nahe liegende Geschäfte finde ich auf jeden fall die genannten Heco wo ich schon die Music Style 200 gehört habe die ich überhaupt nicht mochte sowie die Aleva GT 402 und die Magnat Vector. Die anderen beiden müsste ich erstmal finden!

Danke dir...
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Jan 2015, 12:11
.


[Beitrag von Soulbasta am 28. Jan 2015, 12:11 bearbeitet]
johncourt2
Neuling
#7 erstellt: 28. Jan 2015, 12:11

Tywin (Beitrag #4) schrieb:
Hallo,


Die Dali Zensor 7 haben mir sehr gut gefallen' kosten aber auch das doppelte zu den Hoch gelobten Teufel Ultima MK2!


ich empfinde die Ultima 40 als den stimmigeren Lautsprecher, wenn ich die Zensor 7 zum Vergleich heranziehe. Beide würde ich aber niemandem empfehlen, wenn es wirklich um guten Klang geht.

Da ziehe ich die folgenden Lautsprecher in aufsteigender Rangfolge vor:

Magnat Vector
Heco Aleva
Heco Music Style
JBL Studio 2X0
Dynavoice Definition

Das ist aber alles auch Geschmackssache und es gibt so viele unterschiedliche Lautsprecher zu kaufen.

Um Dich bezüglich Lautsprechern beraten zu können, fehlen quasi alle relevanten Informationen. Für solche Zwecke habe ich den folgenden Text vorbereitet, welcher auch unseren Fragebogen beinhaltet:


Hallo,

wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Des Weiteren ist es für eine Beratung sinnvoll, wenn Du die nachfolgenden Fragen beantwortest, soweit Du das noch nicht gemacht hast:

1. Was für Geräte sollen angeschafft werden?

2. Wie hoch ist das maximale Budget in Euro?

3. Wie groß ist dein Hörraum und die Hörentfernung?

4. Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? Bitte mit Skizze/Foto/Beschreibung vom Aufstellungsort, Möbeln, Hörplatz und Bodenbelag mit Abmessungen.

5. Was für eine Art Lautsprecher (Schreibtisch-, Regal-, Wand-, Kompakt- oder Standlautsprecher) stellst Du Dir vor und warum?

6. Was für HiFi-Geräte besitzt Du bereits? Bitte mit Angabe von Hersteller und Typ.

7. Welche Art von Musik hörst Du üblicherweise und wie laut?

8. Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat Dir daran gefallen, bzw. nicht gefallen? Bitte mit Angabe von Hersteller, Typ und den akustischen Rahmenbedingungen beim Hören.

9. Bitte nenne uns eine Postleitzahl in der Nähe deines Wohnortes, wenn Du die ggf. sinnvolle Anschaffung gebrauchter Geräte nicht ausschließt.

VG Tywin




@Tywin Du kannst es auch nicht lassen, in jedem Beitrag,in dem der Begriff Dali Zensor auftaucht, selbige schlecht zu reden und stattdessen die von dir offenbar (mit-)vertriebenen "Dynavoice" Chinaschrott-Dosen anzupreisen, oder? Das nervt wirklich, da du mehr als auffällig in wirklich jedem entsprechenden Beitrag wie ein Bot auftauchst. Reicht es nicht allmählich mit der Werbung? Eventuell heisst du mit realen Namen auch noch Kai?

Der Burner ist allerdings, dass du jetzt sogar schon die Billigdosen Teufel Ultima 40 den Dalis vorziehst...wirklich absolut realistisch, schon klar. Ich hatte die von dir so toll angepriesenen Definition 6 im Vergleich zu den Zensor 5/7, und die dänischen Boxen klingen ganz klar zwei Klassen besser. Homogener, räumlicher, neutraler, feiner auflösend, mehr Klasse einfach.

Und nein, ich bin kein Dali Fan, ich mag ganz einfach gute Lautsprecher mit einem Klasse Preisleistungs-Verhältnis, egal von welcher Marke. Wenn schon "Fan", dann am ehesten von ELAC, und trotzdem stehen die Dali meinen alten, doppelt so teuren Elac FS 207.2 klanglich in nichts nach.

Ich verstehe deinen Hass auf Dali nicht, bist du mit denen vertriebsmäßig mal aneinandergeraten oder was?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 28. Jan 2015, 12:11
wie oft möchtest du das noch schreiben? warum unterstellst du jemanden hass? selbst schreibst du merkwürdige sachen dazu andere hersteller zu beschimpfen spricht für sich.

leute gibts?
johncourt2
Neuling
#9 erstellt: 28. Jan 2015, 12:13

Soulbasta (Beitrag #6) schrieb:
wie oft möchtest du das noch schreiben? warum unterstellst du jemanden hass? selbst schreibst du merkwürdige sachen dazu andere hersteller zu beschimpfen spricht für sich.

leute gibts?


Ich fühle mich von einem Niemand aus der Ecke nicht angesprochen, also viel Spaß mit anderen hier, die möglicherweise mehr Interesse an dir haben.


[Beitrag von johncourt2 am 28. Jan 2015, 12:14 bearbeitet]
masked__rider
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Jan 2015, 15:17
@johncourt2

genau das gleiche könnte man doch über dich auch sagen, oder? beschimpfst dyna voice als chinaschrott (es gibt auch reichlich gute sachen aus china), und wer sagt denn, dass die Ultima 40 mk2 besser sind als die zensor? Das ist ja "nur" die subjektive Meinung von tywin, ihm gefallen sie halt besser. Hast Du sie schonmal gehört?

Aus deinem Post könnte man, wenn man will, auch rauslesen, dass du im Vertrieb von Dali tätig bist

Also, mal durchatmen und Musik genießen, aus den LS die DU für gut empfindest.



@TOPIC

Ich hab die Ultima mal gehört aber nicht direkt gegen andere LS verglichen. Klang war auf den Preis bezogen sehr ok, einzig die Magnat Vector 207 gefallen mir in diesem Preisbereich besser. Die Zensor hab ich noch nicht gehört (kommt noch).

Ich würde einfach mal einige empfohlene LS testen (am besten zuhause) und dann entscheiden.


[Beitrag von masked__rider am 28. Jan 2015, 15:20 bearbeitet]
ATC
Inventar
#11 erstellt: 28. Jan 2015, 18:42

johncourt2 (Beitrag #7) schrieb:
Eventuell heisst du mit realen Namen auch noch Kai?


Moin,

nun lass mal den Kai hier aus dem Spiel,
der ist teils selbst von tywin angenervt wie man ab und an im Dynavoice Thread lesen kann.

Das man durch das stetige Schlechtreden diverser Lautsprecher angekratzt reagieren kann, kann ich auch verstehen,
zumal wenn man fragt was Lautsprecher A objektiv besser macht als Lautsprecher B, dann kam da noch nie was...

Einzig die Tatsache das ein Lautsprecher im eigenen Raum subjektiv besser klingt macht den Lautsprecher nicht besser als den Konkurrenten,
auch wenn man "subjektiv" dazu schreibt ist eine derartige Abwertung fast immer das k.o. für denjenigen Lautsprecher, der wird nicht weiter beachtet obwohl er eventuell beim Hilfesuchenden die Nummer 1 wäre.

Gruß
germi1982
Moderator
#12 erstellt: 28. Jan 2015, 20:32
Könntet ihr bitte zum Thema zurückkommen und eure persönlichen Differenzen per PN klären ohne das die Öffentlichkeit das lesen muss?
kuck-ei
Stammgast
#13 erstellt: 29. Jan 2015, 16:12

meridianfan01 (Beitrag #11) schrieb:

johncourt2 (Beitrag #7) schrieb:
Eventuell heisst du mit realen Namen auch noch Kai?


Moin,

nun lass mal den Kai hier aus dem Spiel,
der ist teils selbst von tywin angenervt wie man ab und an im Dynavoice Thread lesen kann.

Das man durch das stetige Schlechtreden diverser Lautsprecher angekratzt reagieren kann, kann ich auch verstehen,
zumal wenn man fragt was Lautsprecher A objektiv besser macht als Lautsprecher B, dann kam da noch nie was...

Einzig die Tatsache das ein Lautsprecher im eigenen Raum subjektiv besser klingt macht den Lautsprecher nicht besser als den Konkurrenten,
auch wenn man "subjektiv" dazu schreibt ist eine derartige Abwertung fast immer das k.o. für denjenigen Lautsprecher, der wird nicht weiter beachtet obwohl er eventuell beim Hilfesuchenden die Nummer 1 wäre.

Gruß



100 % Zustimmung.
Und teilweise stellt sich dann noch heraus, dass so manch schlecht geredeter Lautsprecher nichtmals gehört wurde, das widerspricht dem gemeinnützigen Ansatz eines Forums dann doch irgendwo. Ist sowieso schwer genug hier herauszufiltern, wer wirklich objektive Vergleiche macht und wer Fanboy/Marken-hasser ist, aus welchen persönlichen Gründen auch immer.

Du solltest dir die Teufel in der bis 1000 Euro klasse definitiv anhören, was die neue MKII da Preis/Leistungs mäßig bietet, ist schwer zu toppen. Und ja ich habe den LS selbst in mehreren Räumen gehört, gemessen, getestet und mit anderen günstigen sowie teils 20 mal so teuren LS verglichen und das ist das entscheidene daran.

Das kann bei dir Zuhause aber auch anders sein, also höre dir möglichst viele andere LS an und siehe alles was hier geschrieben wird kritisch, sprich maximal als Orientierung. Eine eigene Meinung ist das einzige was wirklich weiter bringt.


[Beitrag von kuck-ei am 29. Jan 2015, 17:19 bearbeitet]
eteregator
Neuling
#14 erstellt: 22. Feb 2015, 18:49
Hallo,

ich möchte mich Nachträglich nochmal zu meinem Thema äußern.

Es hat sich so entwickelt das ich erstmal in Raum Bremen/Hamburg von Hifi Laden zu Hifi Laden gefahren bin. Ich wollte meine Ohren vor Ort einfach mal beschalen lassen und mir Meinung und Äußerungen vom Fachhändler anhören und auch Meinung zu Herstellern die Sie selbst nicht vertreiben und mein Resume draus ziehen.

Dann bin ich aufgrund der 1000 Euro Grenze die ich mir selbst gesetzt habe immer wieder auf Dali gestoßen die aber nicht sofort zu bekommen waren und dadurch das ich immer wieder von Teufel gelesen und gehört habe' hab ich bei einen Online Angebot zugegriffen wo es die in Weiß für 379 Euro gab als Paar! Der Preis und die Meinungen waren erstmals verlockend und ich habe mir selbst einfach gesagt das ich Sie ja Umtauschen könne innerhalb der ersten 8 Wochen.

Das Problem war nun das ich über 2 Wochen am warten war und sich zwischen Versandhandel und Transportunternehmen ein Fehler eingeschlichen hatte wodurch die LS auf der Strecke blieben.

Ich hatte keine Geduld mehr und bin dann nach Hannover gefahren und habe mir Brand Neue Dali Zensor 7 gekauft. Auf dem Weg dahin gab ich mir noch die Möglichkeit den Weg abzubrechen wenn mir ein weiterer Status angezeigt werden würde das die Teufel auf dem weg sind' dann war ich dort und es hatte sich dies bezüglich nichts ergeben und auf dem Rückweg schaute ich auf mein Handy und dort Stand die Teufel wurden ausgeliefert arghhh!!!

Aber gut, ich dachte mir egal 4 Lautsprecher die ich jetzt Zuhause hören kann' Dali angeklemmt eingestellt Ausgerichtet eingependelt und los....

Weich / Satt / Knackig / VOLUMEN im ganzen Raum / Klare Stimmen M & W einfach bewältigend' selbst angehörige waren schwer beeindruckt und genossen ewig die Musik in verschiedenen Genre sowie Live Blu Ray's u.s.w!

Am nächsten Tag erst Packte ich die Teufel aus und schloss Sie an, sorry an die zufriedenen Teufel besitzer aber beim den ersten klängen mit gleicher Einstellung dachte ich im ersten Moment da haut irgendwas nicht richtig hin oder das sich was umgestellt hat am Klangmodus und steckte dann ein Teufel ab und nahm ein Dali dazu um den direkt vergleich zu hören und ich dachte nur noch OMG...

Den Unterschied muss man selbst hören, der Teufel hatte einfach nichts, er war an sich schon leiser wofür es wohl ne Erklärung gibt aber Dumpf und total zurückhalten und 0 Raumvolumen' ich hatte das Gefühl der Sound bleibt voll auf der Strecke! Der Dali schmeißt mit den Klängen nur um sich wo im Gegenzug der Teufel nur eine Gradlinie hatte die mir leider auch wie angeschnitten vorkam.

Für mich gab es keinen Grund weiter zu überlegen' die Dali kosten mehr als das Doppelte aber das war es mir Wert. Ich hatte keine Lust die Teufel zurück zu schicken und hatte Sie gleich zum gleichen Preis wieder abgegeben an jemanden der mehr auf Optik stand' der wollte nicht einmal Probe hören!

Naja vielleicht kann ich jemanden als Leihe mit meiner Meinung behilflich sein' andernfalls wenn es sich um die selbe Entscheidung handelt dann geht Probe hören in der Umgebung und bestellt euch die Teufel und schickt Sie wieder zurück den genau das wird Passieren :-)

Danke an euch...

mfg
ATC
Inventar
#15 erstellt: 22. Feb 2015, 18:57
Moin,

alles richtig gemacht, Lautsprecher selbst verglichen und nach eigenem Geschmack entschieden.



P.S.: Die unterschiedlichen Lautstärken sind den unterschiedlichen Wirkungsgraden der Lautsprecher geschuldet
Fanta4ever
Inventar
#16 erstellt: 23. Feb 2015, 10:50
Top Vorgehensweise, viel Spaß damit

LG
honigkuchenmann
Neuling
#17 erstellt: 23. Sep 2016, 18:15
Ich als Dali Zensor 5 Besitzer bin auch öfters am zweifeln ob nicht doch Teufel oder andere LS. Aber beide vergleichen ist der beste Ansatz. Obwohl man einfach wieder zurück schicken kann, habe ich Hemmungen bei Teufel zu Bestellen ohne 100% Kaufabsicht.

VG,
gerhard.
spie-c0815
Stammgast
#18 erstellt: 23. Sep 2016, 19:57
Edit: wer lesen kann ist klar im Vorteil

Bei mir war es im Vergleich ultima 40mk2 mit Dali genau das gleiche . Ich habe mich damals gegen die teufel und für die kleine Zensor 5 entschieden. Die Dali klang einfach VIEL besser, zwar etwas weniger Volumen im Bass, dafür aber strukturierter, knackiger, einfach super. Und da nahm
Das Elend mit den Dali's seinen Lauf. Das ist einfach ein grandioser Hersteller


[Beitrag von spie-c0815 am 23. Sep 2016, 20:01 bearbeitet]
marty29ak
Inventar
#19 erstellt: 23. Sep 2016, 20:15
Wobei der Vergleich Dali Zensor 7 vs Ultima 40 nicht ganz gerecht ist.
Wenn dann sollte man die Dali auch mit der etwa gleich teuren Teufel Definion 3 vergleichen.

Welche aber hier besser ist? Keine Ahnung habe beide nicht gehört.
Danzig
Inventar
#20 erstellt: 24. Sep 2016, 06:49

spie-c0815 (Beitrag #18) schrieb:
Edit: wer lesen kann ist klar im Vorteil

Bei mir war es im Vergleich ultima 40mk2 mit Dali genau das gleiche . Ich habe mich damals gegen die teufel und für die kleine Zensor 5 entschieden. Die Dali klang einfach VIEL besser, zwar etwas weniger Volumen im Bass, dafür aber strukturierter, knackiger, einfach super. Und da nahm
Das Elend mit den Dali's seinen Lauf. Das ist einfach ein grandioser Hersteller :prost


Zu Teufel:
Ich persönlich habe noch keinen Teufel Lautsprecher in keiner Preisklasse gehört, der nicht deutlich zu toppen gewesen wäre. Ich finde das "viel hilft viel" System von Teufel geht nicht wirklich auf. Groß sind sie, ja. Mächtig sehen sie aus, ja. Aber klingen die auch so? Ich finde, nein. Vllt. liegt der Focus ja auf anderen Musikrichtungen wie ich sie höre. Gibt ja genug Leute die begeistert von ihren Teufel sind.

Zu Dali. Das seh ich ganz genau so. Der Bass kommt schon, meiner Meinung nach, das "fehlende" Volumen wird durch Präzision ersetzt. Ich mag den Dali Bass wirklich, er ist schnell, trocken, durchstrukturiert und genau. Und das können die Zensor meiner Meinung schon sehr gut. Jedenfalls fällt mir in der Preisklasse nichts vergleichbares ein. Die alten Dali Modelle mochte ich nicht so, aber was der Hersteller in den letzten Jahren auf die Beine stellt, ist einfach nur toll.

Mir gefällt beispielsweise die Rubicon 6 so gut, dass ich echt am überlegen bin ob die meine Focal Electra 1028be ersetzen, die ich neben den KEF Ref. 205/2 derzeit betreibe. Die Electra macht spaß, keine Frage, aber die Genauigkeit der Rubicon hat mein Ohr erobert. Davor will ich aber noch die Opticon 6 hören.Mir gefällt auch das Holzfurnier wirklich gut, auch wenn das gesamte Design der Dali recht konservativ rüber kommt (vor allem mit den Lautsprecherabdeckungen). Was mir auch gefällt ist der riesige Sweetspot. Man muss definitiv nicht genau mittig sitzen um Musik zu hören.
marty29ak
Inventar
#21 erstellt: 24. Sep 2016, 08:31
Was mir immer wieder auffällt ist das oft Sets von Teufel mit wesentlich teureren Lautsprechern verglichen werden.
Hier im Stereo Bereich gar nicht mal so arg, da Teufel ja eher auf Heimkino ausgerichtet ist und somit weniger auf den Listen der potenziellen Käufer steht.
Zu dem kommt das Teufel nicht günstig ist. Im Gegenteil eher muss man bei Teufel mehr ausgeben.
Ich selbst nutze auch ein älteres Teufelsystem im Heimkino, würde das für Musik aber nicht empfehlen. In Sachen Film hat es mich aber in meinen Raumverhältnissen sehr überzeugt.
Mir haben aber zB. auch die T300 für Musik sehr gut gefallen, obwohl ich da eigentlich lieber auf was Spritzigeres stehe ala Klipsch.
Nun ja Geschmäcker sind verschieden.
Tywin
Inventar
#22 erstellt: 24. Sep 2016, 10:07
Hallo honigkuchenmann,

wenn ich nur die Wahl zwischen gut positionierten Zensor 7 oder Ultima 40 hätte, würde ich zu den etwa halb so teuren Teufel greifen, da ich die Zensor Standlautsprecher nicht für sonderlich stimmig halte und sie für mich in den mittleren/höheren Tonlagen auch schnell mal unschön und unangenehm klingen.

Dann lieber die Ultima mit einer für mich etwas gefälligeren Gesamtabstimmung, die für mich weniger unangenehm klingen. Das mag sich aber in Deinen Ohren und unter dem Einfluss Deiner individuellen akustischen Rahmenbedingungen ganz anders darstellen.

Viel besser gefallen mir z.B. die Boxen der JBL Studio 2x0, Dynavoice Definition und Saxx coolSound Baureihen.

Es gibt aber auch noch ganz viele andere gute Lautsprecher in der Preislage der Boxen der Zensor Baureihe, wenn man die Augen und Ohren etwas aufhält.

Z.B. die derzeit im Abverkauf befindlichen Boxen von ASW oder die immer mal als Angebote zum halben Listenpreis käuflichen Boxen von Magnat oberhalb der Quantum 6xx Baureihen.

Alle von mir genannten Boxen gefallen mir auch deutlich besser als die Boxen der Dali Rubicon Baureihe, die in meinen Ohren viel zu anstrengend klingen. Das mag aber gerne jeder anders empfinden.

Von Dali hatten mir die im Vergleich mit den Zensor stimmig+angenehm klingenden Boxen der Ikon Baureihe gut gefallen. Sie waren mir aber für das klanglich Gebotene viel zu teuer im Vergleich mit anderen Boxen.

Viel Spaß noch beim Suchen, Hören, Vergleichen und Finden.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 24. Sep 2016, 10:26 bearbeitet]
spie-c0815
Stammgast
#23 erstellt: 24. Sep 2016, 10:26
Da sieht man, dass die Eindrücke / Geschmäcker (Gott sei dank :-) ) sehr verschieden sind..

Gerade die Ikon Serie bei Dali (ich Spreche hier im speziellen von der. 6mk2) war teils sehr anstrengend im Hochton.
Was die Rubicon angeht... Einzig bei der 2 ist der Hochton teils etwas "too much", alle anderen Lautsprecher aus der Serie
Sind in meinen Ohren sehr gut abgestimmt - die epicon ist klar etwas "weicher", aber ich finde beide Serien in ihrer Preisklasse
Absolut überragend. Bin gespannt, was man auf den Westdeutschen in Bonn nächste Woche so alles zu hören bekommt :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Ultima 20 MK2 oder Dali Zensor 1
dyamant am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  10 Beiträge
Teufel T400 oder Ultima 40 Mk2
fredmania am 17.10.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2013  –  12 Beiträge
Teufel Ultima 40 mk2
struja am 19.07.2013  –  Letzte Antwort am 19.07.2013  –  6 Beiträge
Teufel Ultima 40 Mk2
Wolfgang*58 am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 31.05.2015  –  2 Beiträge
Teufel Ultima 40 Mk2
Creebon am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.09.2015  –  10 Beiträge
Erfahrungen mit Teufel Ultima 40 MK2 gesucht.
daribla am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  4 Beiträge
Receiver/Verstärker für Teufel ultima 40 mk2
Or4lifer am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2015  –  24 Beiträge
Verstärker für Teufel Ultima 40 Mk2
EvilWombats am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 18.10.2015  –  4 Beiträge
Beratung Verstärker für Teufel Ultima 40 mk2
NiklasR am 26.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  5 Beiträge
Receiver/Verstärker für Teufel Ultima 40 Mk2
Helu am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 16.01.2015  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Teufel
  • Magnat
  • Q Acoustics
  • Elac
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981