Kompaktlautsprecher für Yamaha R-S 500

+A -A
Autor
Beitrag
Amoebius0710
Neuling
#1 erstellt: 28. Jan 2015, 00:51
Erstmal Hallo von einem Neuling hier im Forum :)!

Ich habe seit längerem vor meine Magnat AR 10 (neues Modell) gegen etwas handlichere Kompaktlautsprecher zu tauschen.

Receiver ist der Yamaha R-S 500, CD Player der Yamaha CD-S 300.

Nun suche ich passenden Kompaktlautsprecher bis ca. 600 Eur/Paar. Nach einiger Recherche bin ich bei der KEF Q300 und der Dali Zensor 3 gelandet.

Kennt die jemand in der Kombination? Ich höre auch gerne Klassik, kommen die LS damit zurecht? Und brauch ich bei so kleinen LS noch einen Subwoofer (der Yamaha hat ja einen Ausgang)?

Freue mich auf Antworten,

Gruß

Dirk
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 28. Jan 2015, 08:52
Hallo,

keine Angst dein Receiver kann problemlos deine genannten und noch viele andere Lautsprecher antreiben. Die Kef und Dali sind beide gute Lautsprecher wobei ich von der Vorauswahl, gerade wenn es um Klassik geht, die Dali bevorzugen würde. Aber das ist Geschmackssache

Weitere Alternativen:

PSB Image B6
http://csmusiksystem...TbpH1cpECxoCFBrw_wcB
Dynaudio DM 2/7 (mein Favorit für Klassik in dieser Preisklasse)
http://www.hifi-regl...2_7-100002942-sw.php

Ob man einen Subwoofer braucht hängt von der Raumgröße ab......

LG
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 28. Jan 2015, 08:53 bearbeitet]
Amoebius0710
Neuling
#3 erstellt: 28. Jan 2015, 19:54
Danke für die schnelle Antwort.

Die Dynaudio hatte ich noch gar nicht in Betracht gezogen, scheinen ja wirklich gut zu sein, den Bewertungen nach.

Ich werd noch mal ein wenig weiter rechechieren, weitergeholfen hat mir die Antwort schon mal.

LG

Dirk
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 28. Jan 2015, 22:05
Hallo Dirk,

ich nutze u.a. die kleineren DM 2/6. Das sind in meinen Ohren schon sehr kräftig und voll spielende Lautsprecher, welche bei mir zu Hause einiges an freiem Platz zu allen Seiten benötigen. Ich finde, dass sie sehr angenehm, detailliert und langzeit-hör-tauglich klingen.

Wer allerdings einen brillant klingenden Lautsprecher mit einen womöglich hohen Auflösung sucht, wird mit den DM nicht fündig.

Für Klassik kannst Du Dir auch mal die Cabasse Minorca anhören, die bekommst Du gebraucht für dein Budget. Die lebt aber von erstklassigen Aufnahmen. Schlechte Aufnahmen klingen damit auch richtig schlecht. Diese Eigenschaft muss man mögen um die Minorca schätzen zu können.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 28. Jan 2015, 23:05 bearbeitet]
Lars_1968
Inventar
#5 erstellt: 28. Jan 2015, 22:13
Moin Moin,

wenn Dein Budget sich auf € 800 erweitern läßt, kann ich die Canton Ref 9 absolut empfehlen. Du wirst hier und im Netz nur Postives finden.

VG
Lars
Amoebius0710
Neuling
#6 erstellt: 28. Jan 2015, 23:01
Was haltet Ihr denn von den Magnat Quantum 803? Kennt die jemand aus persönlicher Erfahrung?

Gruß

Dirk
Amoebius0710
Neuling
#7 erstellt: 15. Feb 2015, 00:29
Hallo!

Nach einigem Hin und Her sind es jetzt die Quantum 803 geworden. Die Entscheidung viel mir nicht leicht, einerseits war ich mit den AR 10 immer zufrieden, andererseits kenne ich auch andere Magnat, ich glaube es war die Monitor-Reihe, die mir gar nicht gefallen haben.

Mit den Quantum bin ich nach jetzt ca. einer Woche aber absolut zufrieden. Vor allem die Höhen werden sehr gut wiedergegeben. Mitten auch, sogar der Bass ist für einen Lautsprecher der Größe sehr gut, vor allem präzise. Für mein Zimmer von ca 20 m² sind sie absolut ausrechend, mir machen sie Spaß.

Lg

Dirk
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 15. Feb 2015, 00:33
Hallo Dirk,

Du kannst bei keinem Hersteller von einer auf eine andere Baureihe schließen. Die Monitor Supreme gehören für mich zu den schlechtesten Lautsprechern die ich kenne und die Vector (vormals Quantum 50X) halte ich schon für einen günstigen und gelungenen Einstieg ins Thema HiFi.

Viel Spaß mit deinen Lautsprecher.

VG Tywin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher für 500?
DaJank am 09.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  33 Beiträge
Yamaha: R-S 500 vs. RX-797
Tobzen16 am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  17 Beiträge
Yamaha r-s 201 oder 300
Motimo am 08.08.2015  –  Letzte Antwort am 12.08.2015  –  11 Beiträge
AVR + Kompaktlautsprecher bis 500 ?
BBK0815 am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  20 Beiträge
Boxen zu Yamaha R-S 700 + CD-S 700
igadgim am 15.09.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  28 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha R-S 700 + DSP bis 1000?
WolfoX am 22.06.2017  –  Letzte Antwort am 22.06.2017  –  10 Beiträge
Welche LS für Yamaha R-N 500
#Ralle# am 09.05.2015  –  Letzte Antwort am 09.05.2015  –  10 Beiträge
Welche Lautsprecher für den R-S 700 ?
timson am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  2 Beiträge
Kompaktlautsprecher + Verstärker für 500-1000 euro
Gainward am 20.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  14 Beiträge
Erfahrungen Yamaha A-S 500
thomas_300TDT am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  53 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDampfgeek
  • Gesamtzahl an Themen1.386.890
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.415.054

Hersteller in diesem Thread Widget schließen