Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Studentische Lösung bis ~ 500€

+A -A
Autor
Beitrag
medstud
Neuling
#1 erstellt: 16. Feb 2015, 23:58
Hallo!
Meine güte bin ich froh, dass es foren, wie diese gibt, wo leuten einfach aus nettigkeit geholfen wird, die von tuten und blasen keine ahnung haben!
Nun gut, ich bin so ziemlich absoluter laie auf diesem gebiet und habe daher auch keine astronomischen ansprüche (die mit dem budget ohnehin nicht gedeckt werden könnten).
Was ich suche ist eine anlage?lautsprecher?/??? eigentlich um hauptsächlich musik zu hören (kopfhörer auf dauer ist doof und von integrierten laptoplautsprechern, muss ich vermutlich gar nicht erst anfangen ). Ich würde wahrscheinlich hauptsächlich vom smartphone oder laptop streamen/per aux um musik zu hören. Meist in gemäßigter lautstärke, bei parties sollte es allerdings auch schon mal lauter werden dürfen ohne das nur noch gedröhne zu hören ist.
Ich hab keine ahnung mit was für einer lösung man das am besten macht, aber da könnt ihr mir hoffentlich weiterhelfen.
Habe bei nem kumpel mal so ne kleine bosebox gehört (Soundlink II), und war weniger überzeugt, da die doch ziemlich dröhnt, aber ist ja auch ne kleine mobile box, was ich eben NICHT suche.

Danke schonmal für die Hilfe und liebe Grüße!



-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
bis max. 400€ wäre schön, soll aber an 100-200€ extra nicht scheitern, wenn der unterschied gravierend ist.

-Wie groß ist der Raum?
15-20m²

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
die frage stelle ich mir selber..

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
beliebig

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
(noch) nicht

-Welcher Verstärker wird verwendet?
(noch) keiner

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
hauptsächlich elektronische musik (edm,house,dubstep,drum'n'bass) ab und zu auch hiphop
ggf. filme aber, die sind eher vernachlässigbar

-Wie laut soll es werden?
gemäßigt, bei parties auch mal lauter

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
gute frage!

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
da ich absoluter laie bin, weiß ich nicht genau worauf diese frage abzielt

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
bose kopfhörer, bose Soundlink II, irgendeine yamaha 5.1 daheim bei den eltern
bose Soundlink II bei nem kumpel gehört, haben zu sehr gedröhnt (ist ne kleine mobile box, sowas suche ich nicht).
die yamaha macht n ganz vernünftigen sound. bei filmen sehr klar und der surround sound klingt atmosphärisch. bei lauter musik klingt es leider manchmal etwas dumpf und wenn man die anlage wirklich aufdreht auch etwas "dünn" vor allem im bass bereich.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
bluetooth streaming wäre schön aber kein muss

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
berlin od. hamburg
chrissi999
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Feb 2015, 00:05
Hallo medstud,

Ich stand vor einer ähnlichen Entscheidung vor einigen Jahren wie du mit dem gleichen Budget!

Ich habe mich da für die Kef iq 70 entschieden, die ich als Ausstellungsstück etc deutlich unter dem vk und nur gang leicht über deinem Budget bekommen habe!

Vielleicht hast du ja bei Ebay oder hier auf dem Marktplatz Glück

Meine Wahl zur iq70 bereue Ich bis heute nicht!
medstud
Neuling
#3 erstellt: 17. Feb 2015, 00:33
Hey Chrissi999,

danke erst einmal für deine Antwort!
Habe jetzt noch mal ein wenig rumgegoogelt...
Die Kef sind ja doch relativ groß und ich glaube das Potential von solchen Standlautsprechern kann ich gar nicht wirklich ausnutzen und obendrein ist mir glaub ich der Platz in meiner kleinen Studentenwohnung etwas zu schade (auf den Bildern sehen die Kef ja wirklich riesig aus!) .

Ich hab wie gesagt einfach mal auf die schnelle gegoogelt, da ich ja noch nichtmal ne Ahnung habe welche Art von Anlage/Lautsprecher überhaupt das passendste für mich ist, aber bin dabei auf sowas gestoßen:

http://www.teufel.de...eo-cubes-p11468.html

http://www.teufel.de...-stereo-s-p6709.html


Qualitativ hört man über Teufel ja verschiedenes, aber ist sowas zum Musik hören (bei Partys auch mal lauter) solide oder sollte man doch andere Lösungen nutzen (2.1 etc.)?
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 17. Feb 2015, 00:36
Hallo

I
ch würde wahrscheinlich hauptsächlich vom smartphone oder laptop streamen/per aux um musik zu hören


Raumgröße und Quellgerät sprechen eigentlich für gute Aktivlautsprecher mein Tipp die Nubert NuPro Serie, da die nicht nur einen Endverstärker, sondern auch einen Preamp mit D/A Wandler haben und fernbedienbar sind . Der PC wird über USB angeschlossen für TV und andere Quellgeräte stehen weitere Digitalanschlüsse und ein Analogeingang zur Verfügung.

http://www.nubert.de/nupro-serie/420/

LG
Bärchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher bis 500 ?
aaaaa2445 am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  7 Beiträge
Vollverstärker bis 500 Euro gesucht.
electricxxxx am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  2 Beiträge
Kompaktanlage oder PC-Lösung
microbot am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  5 Beiträge
Suche Anlage inkl. MP3-Wiedergabe bis 500?
mocon am 21.12.2011  –  Letzte Antwort am 24.12.2011  –  4 Beiträge
Suche Stereo Soundsystem bis 500 Euro
letzplay am 17.07.2014  –  Letzte Antwort am 19.07.2014  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Beamer und PC bis 500?
JGrim am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  4 Beiträge
Lausprecherpaar bis 500 euro
fredimac am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  29 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 500?
TankDriver am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  9 Beiträge
anlage bis 500?
ank1986 am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  14 Beiträge
Kompakte bis ca. 500
isc-mangusta am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  47 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Teufel
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.746