Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.0 für ~ 500€ / hilfe bitte

+A -A
Autor
Beitrag
sn1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Feb 2015, 15:31
Tach,

ich bin auf der Suche nach Lautsprechern für ca. 400 - 500 €. Am liebsten wären mir eigentlich Standboxen, weil mir Ständer nicht wirklich gefallen und außerdem auch nochmal extra kosten.
Das Zimmer ist so ca. 22-23m² groß. Die Lautsprecher hätten ca. 30cm Abstand zur Wand. Ich kann eh nicht voll aufdrehen, wegen Mietwohung. Und wenn ich zB mal Abends entspannt hören möchte, zieh ich sie eben noch 20cm nach vorne oder so. Und wenn hier zB mal "vorgeglüht" wird, ist es ja auch mit 20-30 cm getan.
AV-Receiver ist ein Denon X1100.

Bis jetzt ins Auge gefasst habe ich:
Magnat Vector 207
Jbl studio 270
Heco Aleva 400
QUADRAL Argentum 450
KEF C7 ?

Bin auch noch für andere alternativen offen. Die ersten 3 kommen hier im Forum immer ziemlich gut weg, deshalb würde ich auch 2, vielleicht auch 3 auf einmal bestellen.
Gebraucht wäre auch eine Möglichkeit. Nur hab ich da eben nicht die Möglichkeit sie zurück zu geben falls sie wirklich gar nicht in meinem Zimmer funktionieren.
München +10km wäre OK.

Canton GLE490 3.0 -> http://kleinanzeigen...-172-6437?ref=search
JBL Northridge E80 -> http://kleinanzeigen...-172-6455?ref=search
Monitor Audio r1200/Gold -> http://kleinanzeigen...172-16359?ref=search

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen.
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 28. Feb 2015, 15:41
Hallo,

ein PaarDynavoice Definition DF-5 könnten im Vergleich mit den schon ziemlich guten JBL Studio 270 die noch besseren Lautsprecher sein.

VG Tywin
Pauliernie
Stammgast
#3 erstellt: 28. Feb 2015, 16:03
Hallo,

da Du in München wohnst kannst du auch mal bei Hifi Components in München vorbeischauen und Dir diese Lautsprecher anhören:

https://www.hificomp...mission-mx-4-schwarz
https://www.hificomp...mission-mx-5-schwarz
https://www.hificomp...mission-mx-5-schwarz

Die Marke Mission ist hier auf dem deutschen Markt leider, mangels fehlendem Vertriebspartner, zwar etwas exotisch sind aber in jedem Fall wert mal angehört und in Augenschein genommen zu werden. Vielleicht ist das ja mal was, abeseits der Mainstreammarken.


[Beitrag von Pauliernie am 28. Feb 2015, 16:04 bearbeitet]
sn1
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Feb 2015, 20:15

Tywin (Beitrag #2) schrieb:
Hallo,

ein PaarDynavoice Definition DF-5 könnten im Vergleich mit den schon ziemlich guten JBL Studio 270 die noch besseren Lautsprecher sein.

VG Tywin


Ja von Dynavoice hab ich schon öfter hier gelesen, nur müsste ich die ja sozusagen "blind" bestellen. Glaube nicht das ich die zurück schicken kann, bzw das es Sinn machen würde, oder ?


Pauliernie (Beitrag #3) schrieb:
Hallo,
da Du in München wohnst kannst du auch mal bei Hifi Components in München vorbeischauen und Dir diese Lautsprecher anhören.
Die Marke Mission ist hier auf dem deutschen Markt leider, mangels fehlendem Vertriebspartner, zwar etwas exotisch sind aber in jedem Fall wert mal angehört und in Augenschein genommen zu werden. Vielleicht ist das ja mal was, abeseits der Mainstreammarken.


Ok, werde Hifi Components mal ins Auge fassen und auch die Mission boxen. Die haben ja auch noch andere interessante LS wie die Vector oder Boston.

Bis jetzt machen mich ja am meisten die Dynavoice, JBL und Magnat an.
Bringt euch das noch etwas:
Musik -> viel elektronisches, indie, 70er/80er Rock
Parkettboden (immer Zimmer liegt zwar ein Teppich, aber da würden die Boxen nicht draufstehen)
ca. 3m lange Glasseite (wäre rechts der LS, also nicht dahinter oder davor)
ispa
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Feb 2015, 22:22
Sollen es wirklich keine Kompakten werden? LS-Ständer kann man sich doch günstig selbst bauen. Je nach Geschick auch optisch ansprechend. Und wenn Dynavoice in der engeren Auswahl ist, so könnte man doch mal die DM-6, gleich im eigenen Raum, testen. Obwohl irgendwo schon mal gehört natürlich auch nicht verkehrt wäre. Was aber auch nicht unbedingt garantiert, dass sie dann auch zu Hause passen. Alles schon selbst erlebt.

Wenn es nicht passt, ließen sie sich auch einfacher als Stand-LS zurücksenden. Wenn sie gefallen sollten, so käme man auch noch günstiger weg. Ich habe meine auch blind bestellt. Wenn man bei dieser Marke nicht nahe am Händler wohnt, gehts ja kaum anders. Nachdem ich schon ein paar Hifi-Händler und Elektromärkte abgeklappert und dadurch einige LS hier im Wohnzimmer hatte. Ja klar, die Geschmäcker sind verschieden. Aber ich gebe diesen "Blindkauf" nicht mehr her. Vllt. klingen sie für Dich aber auch einfach nur schrottig. Oder eben schlechter als ein Paar, gleich dazu bestellter, kompakter JBL, Magnat. Die Verlierer fahren eben wieder zurück. Evtl. noch ein Sub dazu und fertig ist die Laube.
sn1
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Mrz 2015, 16:53
Ich glaube nicht das ich in der Lage wäre LS Ständer selbst zu bauen, geschweige denn habe ich die Werkzeuge dafür und die nötige Zeit dafür auch nicht.
Bevor ich mir welche kaufe, investiere ich lieber in die Boxen selbst.
Außerdem, in wie fern hätte ich denn mit den DF-6 einen Vorteil gegenüber den DF-5 ?
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 01. Mrz 2015, 17:12
Hallo,


Glaube nicht das ich die zurück schicken kann, bzw das es Sinn machen würde, oder ?


in Deutschland besteht bei Fernabsatz ein gesetzliches Rücktrittsrecht. Gesetzlich ist geregelt, dass der Käufer den Rückversand bezahlt.

Wenn Du in der Nähe des Importeurs wohnst, könntest Du dort nach Terminvereinbarung Lautsprecher hören. Was aber im Hinblick auf die individuelle Raumakustik, deine Lautsprecherpositionierungen und deine Hörplatzposition nur wenig hilfreich ist.

VG Tywin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe, gute 2.0 Kombination gesucht für ca. 500?
Maria_Simona am 22.01.2015  –  Letzte Antwort am 24.01.2015  –  15 Beiträge
Absegnung Stereo 2.0 / 500? / 18qm
vin19990 am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 09.11.2014  –  16 Beiträge
[Kaufberatung] 2.0 für 500?
Alucard85 am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  42 Beiträge
Verstärker + 2.0-System um max. ?500
Illuminate am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  5 Beiträge
Kaufberatung 2.0 System ~500?
roymunson am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  2 Beiträge
2.0-2.1 für max. 500?
S.Akuma am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  2 Beiträge
2.0 + Verstärker / 500?
InsaneLiquid am 22.11.2016  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe für Stereoanlage
kalle_kabeljau am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  3 Beiträge
2.0 System - Hilfe
MaxN. am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  3 Beiträge
Standlautsprecher für 2.0 später 5.1 .
Peterueps am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • JBL
  • KEF
  • Canton
  • Mission
  • Magnat
  • Quadral
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedMatzer87
  • Gesamtzahl an Themen1.345.204
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.085