Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.0 Basis für späteres 5.1 Budget 500€

+A -A
Autor
Beitrag
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Jul 2013, 20:04
Hallo zusammen,

ich bin Tobi 26 Jahre aus Würzburg.
Nachdem ich schon ein paar Beiträge von 5.1 suchenden gelesen habe, bin ich zur Überzeugung gekommen, dass ich mit meinem aktuellen Budget kein gutes 5.1 System bekomme. Darum dachte ich mir ich fange mit einem av receiver mit 2.0 an. Sobald ich dann wieder budget frei habe würde ich sub, center und rear nachrüsten.
Bei 2.0 und Receiver dachte ich jetzt an heco victa 701 und einen onkyo tx-sr313. Was haltet ihr davon. Gibt es bessere oder günstigere Alternativen? Mit was würdet ihr noch nachrüsten wenn es soweit ist?
Braucht ihr noch infos?
Danke im voraus.

Grüße Tobi
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 13. Jul 2013, 20:08
Hallo Tobi,

Tobi787 (Beitrag #1) schrieb:

Braucht ihr noch infos?

Wie groß ist dein Raum ?
Wie können die LS aufgestellt werden ? (Am besten eine Skizze, oder ein Foto)
Wie ist dein Budget ?

Gruß Karl
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Jul 2013, 20:32
Der ganze raum hat rund 30qm allerdings sollen nur rund 12qm davon bestrahlt werden. Also vor dem tv. Zeichnung kommt morgen. Man muss evtl. wissen dass meine couch unter einer Dachschräge ist. Budget zum Start 500€.

Grüße Tobi
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 13. Jul 2013, 20:52
Hallo,

ich würde den Denon AVR-X 1000 und die MAGNAT Vector 203 empfehlen.

Später können die nach hinten wandern und für vorne die 205 genommen werden, dann noch Center und Sub und fertig ist der Lack

Gruß Karl
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 13. Jul 2013, 21:45
Was ist an dem Receiver dann besser? Ich denke da würde ich dann doch gleich die 205er nehmen.

Grüße Tobi


[Beitrag von Tobi787 am 13. Jul 2013, 21:50 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 14. Jul 2013, 06:19

Tobi787 (Beitrag #5) schrieb:
Was ist an dem Receiver dann besser?

Als am Onkyo TX-SR 313 ?
So ziemlich alles, da wichtigste ist aber imho Audyssey MultEQ XT.

Ich denke da würde ich dann doch gleich die 205er nehmen.

Wenn das vom Budget her passt, kannst du das natürlich machen.

Gruß Karl
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 14. Jul 2013, 06:46
Ok, naja also der receiver liegt aktuell bei 340 und die ls bei 120 bzw 135 ist also noch im budget von 500. Leider konnte ich noch keine der beiden Lautsprecher hören also weder die magnat 205 noch die heco 701. Konnte hier schon einmal jemand vergleichen? Preislich nehmen die sich ja nicht mehr viel.

Gruß Tobi
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 14. Jul 2013, 07:00

Tobi787 (Beitrag #7) schrieb:
und die ls bei 120 bzw 135

Das ist der Preis für eine Box

Die Vector 205 sind imho deutlich besser als die Victa 701, aber das solltest du dir natürlich selbst anhören.

Gruß Karl
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 14. Jul 2013, 07:10

Der_Karl (Beitrag #8) schrieb:
Das ist der Preis für eine Box ;)



Ups, nachdem ich gestern so viele boxen im paar gesehen hab, hab ich des glatt übersehen
Danke
Ingo_H.
Inventar
#10 erstellt: 14. Jul 2013, 07:46
Besitze nur die Vector 203, aber die ist verglichen mit der Victa 301 haushoch überlegen. Würde generell von der Victa-Serie die Finger lassen, denn da habe ich im Laufe der Jahre noch nie einen Lautsprecher gehört der mich überzeugt hat.
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 14. Jul 2013, 07:58
Reichen die Vector 203 für den stereo betrieb am Anfang auch?
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 15. Jul 2013, 18:50
Hallo zusammen,

kurzes Update, hier Bilder mit Maßen.

Wand TV Seite

Wand Couch Seite

Der Abstand der beiden Wände liegt bei 3,53m.
Sollten es Standlautsprecher werden, würde ich den Schrank links woanders hinstellen und dann rechts und links des Lowboards die LS Positionieren.
Außerdem wollte ich fragen was ihr von den Magnat Monitor Supreme 2000 und dem Pioneer VSX-527-K haltet im gegensatz zum Denon x-1000 und den Vector Modellen. Ich verstehe noch nicht ganz was der Receiver mehr kann als der andere?
Bzw. klingt er einfach besser?
Kann ich überhaupt etwas bei mir stellen?
Insgesamt ist der Raum 6,3m lang.

Grüße Tobi

Edit: Muss ich hiermit eher in die Surround&Heimkino Kaufberatung?


[Beitrag von Tobi787 am 15. Jul 2013, 18:56 bearbeitet]
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 16. Jul 2013, 10:01
Aussichtsloser Fall?? Oder warum antwortet niemand mehr?

Gruß Tobi


[Beitrag von Tobi787 am 16. Jul 2013, 10:02 bearbeitet]
F.R3Ak_one
Neuling
#14 erstellt: 16. Jul 2013, 10:06
Hi,

aussichtslos ist dein Fall bestimmt nicht. Ich hab weder die einen noch die anderen Lautsprecher bisher gehört, bin mit meinen Victa 500 allerdings sehr zufrieden (vor allem in anbetracht meines damaligen Budgets ). Was ich dir allerdings zum Thema Victa sagen kann, ist das die Boxen mindestens 50 cm von der Wand wegstehen sollten, weil sie erst dann richtig klingen und nicht dröhnen. Hoffe ich konnte damit zumindest ein bisschen helfen.

Viel Erfolg noch!
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 16. Jul 2013, 19:34
Hallo,
ich könnte den Pioneer vsx 527 k für 222,- bekommen, ist der Denon x-1000 die 100,- mehr wert?
Könnt ihr mir noch ein paar LS für rund 300€ empfehlen?
Wenn ich den Pioneer nehmen würde, wären die magnat vector 207/205, jamo s606 oder die heco victa 701/601 im budget.
Welche Ls wären noch interessant?
Was meint ihr zu den vorgeschlagenen?

Danke schonmal für die Hilfe.

Grüße Tobi


[Beitrag von Tobi787 am 16. Jul 2013, 21:18 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#16 erstellt: 17. Jul 2013, 08:55
Du willst also den Schrank ganz wegstellen und dort die Lautsprecher aufstellen? Aber warum nur wenn Du Standlautsprecher nimmst? Auch Regallautprecher sollten frei auf Ständern stehen und unter 30-50cm Abstand zu Wä#nden klingt auch eine Vector 203 nicht. Die Monitor Supreme vergiss mal ganz schnell, denn die finde ich noch schlechter als die Victa-Reihe. Soll jetzt nicht abwertend klingen, denn man kann auch mit den Victa-Lautprechern ordentlich Musik hören, allerdings gibt es auch bei geringem Budget deutlich bessere Lösungen. Bei Deinen ungünstigen Platzverhältnissen könntest Du auch mal an ein Paar Dali Zensor 1 mit einem kleinen Subwoofer denken (z.B. den Canton AS 85.2 SC), denn die Dali kannst Du auch wandnah stellen und sogar aufhängen.
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 17. Jul 2013, 10:57
Ok, also dann muss der Schrank weg.
Aktuell tendiere ich zu den jamo s606 mit dem Pioneer 527 k.
Wisst ihr wo ich die Zensor in der Nähe von Würzburg anhören könnte?

Grüße Tobi
Ingo_H.
Inventar
#18 erstellt: 17. Jul 2013, 14:27
Geh einfach auf die Seite von Dali. Da kannst Du nach Händlern in deiner Nähe suchen.
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 17. Jul 2013, 14:42
Dankeschön.

Ich werde bei Gelegenheit mal bei dem Laden vorbei schaun. Meint ihr die Jamo S606 können bei mir funktionieren oder ist der Raum dafür zu eng?

Grüße Tobi


[Beitrag von Tobi787 am 17. Jul 2013, 16:30 bearbeitet]
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 18. Jul 2013, 20:27
Hallo? Irgendwie antwortet keiner mehr. Habe ich was falsches gesagt?
Was meint ihr zu den Jamo S606 bzw. Phonar Ethos S150G bzw. Magnat Vector 205
zusammen mit dem Pioneer VSX 527-K?
Oder ists dafür bei mir zu eng und ich brauch mit Standlautsprechern gar nicht anfangen?

Grüße Tobi
Ingo_H.
Inventar
#21 erstellt: 19. Jul 2013, 06:05
Also die Jamo kannst Du vergessen. Die anderen 2 könnten funktionieren. Hast halt dann immer noch den einen Lautsprecher in Wandnähe auch wenn Du den 50cm von der linken Seitenwand wegziehst und wie sich das auf Klangbild auswirkt, musst Du halt mal auprobieren.
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 19. Jul 2013, 06:10
Hi,

und weshalb kann ich die jamo vergessen?

Grüße Tobi
Fanta4ever
Inventar
#23 erstellt: 19. Jul 2013, 07:28
Hallo Tobi,

die Jamo könnten durch den 20er Bass, der auch noch seitlich eingebaut ist Probleme machen.
Ob das in deinem Raum und bei deiner Aufstellung funktioniert wirst du nur durch ausprobieren erfahren.

Ich glaube auch wie Ingo_H., das es nicht gut passt, aber Versuch macht Kluch

Gruß Karl
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 19. Jul 2013, 07:32
Ah ok, ich dachte weil er rechts eingebaut ist und meine Wand links ist würde das evtl. funktionieren. Aber da werd ich ums testen nicht herum kommen.
Aber der pioneer sollte funktionieren oder?
Danke.
Fanta4ever
Inventar
#25 erstellt: 19. Jul 2013, 07:46

Tobi787 (Beitrag #24) schrieb:

Aber der pioneer sollte funktionieren oder?

Jep

Gruß Karl
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 20. Jul 2013, 17:20
Hi,

mal als neuer Ansatz, wäre es evtl sinnvoll bei meinen aktuell kleinen Platzverhältnissen erst mal den Pioneer vsx 527 k mit dem harmann kardon hkts 9 zu holen? Könnte beides zusammen für 469€ bekommen. Ich denke das reicht mir fürs erste zum Filme schauen und wenn ich in 3-4 jahren dann in ner größeren Wohnung bin kann ich auch in was besseres investieren?
Was haltet ihr von dem harmann kardon hkts 9 bzw. Canton movie 125 mx?
Achja budget ist weiterhin 500-550€ Ich weiß dass ich mit den "Brüllwürfeln" keinen beifall bekomme aber ich denke für 5.1 bei meinen Platzverhältnissen wirds nicht schlecht sein, oder?
Grüße Tobi


[Beitrag von Tobi787 am 20. Jul 2013, 17:29 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#27 erstellt: 21. Jul 2013, 06:52
Hallo Tobi,

ich würde da lieber auf ein für seinen Preis sehr gutes 5.0 System setzen z.B. Wharfedale Crystal 3

Einen Sub kannst du dir später immer noch dazu holen.

Gruß Karl
Eminenz
Inventar
#28 erstellt: 21. Jul 2013, 06:57
Ich würde von Surround Abstand nehmen. Hinten bekommst du sinnvoll keine Rears gestellt. Und auch gutes Stereo ist Kompromiss, da ein Lautsprecher in der Ecke stehen wird.
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 21. Jul 2013, 07:35
Hi,

jetzt bin ich genau so weit wie vorher.
Surround ist schlecht, Stereo auch.
Was mach ich denn jetzt am besten? Wohnungswechsel steht erst in 3 Jahren an
Grüße Tobi
Eminenz
Inventar
#30 erstellt: 21. Jul 2013, 10:24
Wenn das Lowboard so stehen bleibt und der Schrank wegkommt, dann wäre Stereo sicherlich brauchbar zu verwirklichen. ggf. etwas Akustik-Tuning durch Absorberplatten seitlich an der Wand und hinten an der Schräge.
Fanta4ever
Inventar
#31 erstellt: 21. Jul 2013, 13:12
Hallo Tobi,

die Phonar Ethos S 150G könnten funktionieren, hör sie dir doch einfach mal an.

Gruß Karl
Captain_Oregano
Stammgast
#32 erstellt: 21. Jul 2013, 13:31
Eine Skizze vom ganzen Raum wäre nicht schlecht, vielleicht kann man ja durch umstellen ein vernünftiges Ergebnis erzielen.

Falls ich es nicht überlesen habe steht im thread nichts von Musik hören. Wenn die Anlage nur für Filme sein soll, würde ich auch eine Soundbar in Betracht ziehen.
Tobi787
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 21. Jul 2013, 21:04
Hi, nein mit umstellen ist nichts zu machen. Aber die skizze kann ich noch nachliefern. Aktuell höre ich nur Musik am PC. Ich denke es wird zukünftig auch nicht mehr als 20% ausmachen. Eine soundbar sagt mir irgendwie nicht zu. Warum kann ich nicht sagen. Das kommt so aus dem bauchgefühl raus.

Grüße Tobi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher für 2.0 später 5.1 .
Peterueps am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  12 Beiträge
Stereosystem (Budget: 500?)
Rainflow am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  4 Beiträge
2.1 oder 2.0 Sys bis max 500?
shoctopus am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  6 Beiträge
[Kaufberatung] 2.0 System bis max.500?
kongora_ramora am 11.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  40 Beiträge
LS als Basis für 5.1
K1300S am 25.09.2016  –  Letzte Antwort am 27.09.2016  –  15 Beiträge
[Kaufberatung] 2.0 für 500?
Alucard85 am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  42 Beiträge
LS - erst mal Low Budget für späteres Upgrade
Ravengrove am 22.08.2016  –  Letzte Antwort am 30.08.2016  –  9 Beiträge
Stereo Standlautsprecher für späteres Erweitern gesucht
Maaze am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 08.03.2014  –  6 Beiträge
2.0+ avr
chopsuey92 am 23.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.11.2012  –  7 Beiträge
Kaufberatung für 2.0 Stereosystem
sameins am 02.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Magnat
  • Heco
  • Denon
  • Canton
  • Onkyo
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Phonar

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedDenHifi81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.112