Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS - erst mal Low Budget für späteres Upgrade

+A -A
Autor
Beitrag
Ravengrove
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Aug 2016, 14:34
Hallo zusammen,

Mein bisheriges Kompaktsystem hat endlich den Geist aufgegeben und ich suche jetzt neue Komponenten zusammen.
Nun frisst aber der AVR wohl einen Großteil des Budgets, da bleibt für die Boxen nicht mehr viel übrig.
Ich habe aber kein Problem damit, später auszubauen.

Erst mal zum Einsatzfeld - ein 50qm Wohnzimmer, die eine Hälfte (ziemlich genau 5x5m) ist die Sofa- und Fernsehecke.
Die Boxen werden sowohl für Musik als auch für den Fernseher eingesetzt.
Extreme Ansprüche habe ich nicht - allein die Musik reicht von CD bis zu mp3s mit 96er Bitrate. Also nichts für audiophile

Der Receiver wird aber wohl trotzdem ein Marantz 1506. Weniger wegen dem Klangpotenzial (high end ist der ja aber nun auch nicht), sondern wegen Netzwerkfähigkeiten und Bauhöhe.

Bei der Lautstärke gehe ich selten über Zimmerlautstärke. Nicht zuletzt, weil die Kinder so klein sind, dass sie sonst aus dem Bett fallen.

Aber ich möchte das Ganze ohne Doppelkäufe ausbaubar halten.

Jetzt erst mal 2 SEHR kompakte Boxen.
Als nächstes wohl einen Subwoofer und später dann mal noch 2 etwas größere Boxen. Die Kompaktboxen werden dann nach hinten wandern - aber das ist der langfristige Plan.

Im Moment bewege ich mich gedanklich in der Größenordnung von 100€ für die ersten Boxen.
Bei der Suche hier im Forum bin ich da auf die Denon SC-M40 gestoßen.
Als günstigere Alternative habe ich da jetzt noch die JBL Control One auf der Liste.
Bevor jetzt jemand Zensor 1 vorschlägt... Machen einen tollen Eindruck, aber sind mir für den Moment zu teuer.

Da frage ich mich, wie groß da die Unterschiede (hzwischen Denon und JBL) sind. Schon klar - in dieser Größen- und Preisklasse darf man generell nichts großartiges erwarten. Aber vergleiche ich da jetzt einen Fiat Punto mit einem 1er BMW?
Taitan
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Aug 2016, 14:56
Hallo,

Angefangen hatte ich mit den Mivoc Regallautsprechern. Ca. 70€ / Paar haben die gekostet.
Preis/Leistung stimmt allemal. ... mivoc RB 105 MK III heißen die heute.

Ausgewachsenes Hifi? Keine Ahnung. Klangen jedenfalls gut - besser als meine Logitech (lang ist's her).
Dudeln jetzt in der Werkstatt.

LG,
Jessica


[Beitrag von Taitan am 22. Aug 2016, 14:57 bearbeitet]
ATC
Inventar
#3 erstellt: 22. Aug 2016, 17:29
Ravengrove
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Aug 2016, 17:50
... whow! DAS ist ein interessantes Angebot. 'Mal anrufen, vielleicht versendet der ja doch. 700 km sind zum Abholen dann doch ETWAS weit :-)
Danke fürs Verlinken!
ATC
Inventar
#5 erstellt: 22. Aug 2016, 18:08
Gibt ja auch noch andere die versenden,
oder vllt in deiner Gegend sind

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-canton-karat-920/k0
.JC.
Inventar
#6 erstellt: 22. Aug 2016, 18:17
Hi,

diese Art bekommt man oft so günstig

es können aber auch gut ältere LS sein
bis auf die Sicken der Chassis geht bei LS kaum etwas kaputt
Ravengrove
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 27. Aug 2016, 10:26
So, allen meinen lieben Dank!
Ich habe jetzt ein Paar Canton Karat 920er für 75€ erstanden - die sollten dann auch heute mit der Post kommen.
Bin schon sehr gespannt!
Ravengrove
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 30. Aug 2016, 10:20
Tjaaaaaa...
Klingen tun die schon ganz gut - und ich brauche mit denen keinen Subwoofer. Nice!
Nur bei der Größe hätte ich etwas besser aufpassen sollen. Gesucht hatte ich etwas viel kleineres - wobei mir da inzwischen klar ist, dass ich da dann definitiv einen Sub gebraucht hätte.
Dass die Boxen aber so groß sind, dass sie nicht mehr ins Regal passen, fällt unter persönliches Pech und "erst messen, nochmal messen - dann kaufen!"
3.verdammte.Millimeter.

Jetzt stehen sie auf dem Boden.
ATC
Inventar
#9 erstellt: 30. Aug 2016, 10:30
Boden ist natürlich sehr schlecht ohne Ständer drunter

Zeig mal das Regal....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vorschläge für LS Upgrade -
Pauliernie am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  45 Beiträge
LOW Budget LS und Positionierung
Derbee am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  4 Beiträge
Low Budget Standlautsprecher
german_Tanuki am 12.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.07.2016  –  65 Beiträge
Kaufberatung Low Budget Verstärker/Receiver
KiezKieker am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  26 Beiträge
welchen low-budget Verstärker?
BrightUp am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  7 Beiträge
Low-Budget-Lautsprecher
Don't_know am 02.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  20 Beiträge
Low-Budget Tipps & Co.
p1cco am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 19.06.2012  –  35 Beiträge
Low-Budget Kompaktlautsprecher gesucht
Chili_Palmer am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  13 Beiträge
Low-Budget Retro Anlage
gismo4 am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  22 Beiträge
Kompaktanlage -> richtig low budget ;/
lenny- am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mivoc
  • Dali
  • Canton
  • JBL
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedNadelfeile
  • Gesamtzahl an Themen1.345.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.201