Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Verstärker für Wotan mk v

+A -A
Autor
Beitrag
PSchraven
Neuling
#1 erstellt: 12. Mrz 2015, 16:30
Lieber Nutzer (bitte nach Beachtung löschen),

auf Grund der Themenvielfalt des Forums gibt es mehrere verschiedene Kaufberatungen. Bitte prüfe daher zunächst, in welche Kategorie Deine Anfrage am Besten passt:

Stereo-Kaufberatung
Kopfhörer-Kaufberatung
Surround-Kaufberatung
TV-Kaufberatung
PC, Netzwerk & Multimedia-Kaufberatung (allgemein ohne Audio-, Video-, TV-Bezug)
PC, Netzwerk & Multimedia-Kaufberatung (Audio, Video, TV)
PA- / Party-PA- / Profi-PA-Kaufberatung
Car-Hifi-Kaufberatung

Die Unterforen findest Du, wenn Du Dir die vollständige Forenübersicht anzeigen lässt.
PSchraven
Neuling
#2 erstellt: 12. Mrz 2015, 16:37
Hallo! Bin neu hier und ich hoffe ihr könnt mir helfen. Habe ca. 15 Jahre alte Wotans welche technisch ok sind und meine Geschmack entsprechen. Da sich nun immer mehr DVDs und Bluerays sammeln und eine Heimkinoanlageher soll meine Frage:

Macht es Sinn die Lautsprecher als Haupboxen zu nutzen und zum reinen Musikgenuss einzusetzen, für die Videoabende aber gleichzeitig ins 5.1 System einzubinden? Wir wollen uns ungerne 2 Verstärker hinstellen.

Hat ein aktueller Yamaha z.B. RX-A 2040 genug Leistung um die Lautsprecher vernünftig zu bespielen?
Wenn nicht, Alternativen???

Patrik
basti__1990
Inventar
#3 erstellt: 12. Mrz 2015, 21:32
Hallo Patrick,

willkommen im Forum
Ein Yamaha A-2040 hat natürlich genügend Leistung. Eine Alternative zum.Yamaha ist der Denon X4100.
Da der Wirkungsgrad deiner boxen sehr hoch ist, sind die Anforderungen an den Verstärker sehr gering.
onkel_böckes
Inventar
#4 erstellt: 12. Mrz 2015, 21:40
Klar der Amp reicht volkommen.

Aber der Wirkungsgrad der Wotan ist eher schlecht als gut.
Sind halt noch gute alte Quadral, da war der Wirkungsgrad immer schon eher bescheiden.
Die Profitieren von mehr Leistung.
PSchraven
Neuling
#5 erstellt: 13. Mrz 2015, 13:33
Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten, wenn auch wiedersprüchlic ist das Ergebniss dass der y ok ist.
Im Moment betreibe ic die Boxen mit einem Sony F870ES. Verschlechtere ich mich ggf. mit was Neuem? Hatte den bisherigen Verstärker letztens beim Service (~200€ TGE in Essen) da ein Kanal immer mal wieder ausfällt. Problem tritt jetzt wieder auf und bin nicht sicher ok man das nochmal bezahlbar in den Griff bekommt...

Und dann das 5.1 Begehren...
basti__1990
Inventar
#6 erstellt: 13. Mrz 2015, 14:25

PSchraven (Beitrag #5) schrieb:
Problem tritt jetzt wieder auf und bin nicht sicher ok man das nochmal bezahlbar in den Griff bekommt...
Und dann das 5.1 Begehren...

Lass deinen guten alten Verstärker "sterben"

Die Oberklassen-AVRs bieten ja die Möglichkeit eine Endstufe für die Boxen anzuhängen.
Zb könntest du einen Denon X4100 mit dem Pro-Ject Amp Box DS kombinieren. Dann brauchst du dir um zu wenig Leistung für deine Wotan Boxen nie mehr Sorgen zu machen
Natürlich kannst du auch einen Yamaha AVR mit extra Endstufen kombinieren.
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 13. Mrz 2015, 14:32
Hallo,

der Sony F870ES ist schon eine Hausnummer was Optik, Haptik und auch Leistung betrifft, eben eine HiFi Legende

Der Yamaha RX-A2040 ist mMn nicht weniger Leistungsfähig als der alte "Bolide", ich würde mir da keine Sorgen machen, der wird mit den Quadral keine Mühe haben.

Der Yamaha RX-A2040 ist mMn auch dem Denon AVR-X4100 überlegen.

LG
ATC
Inventar
#8 erstellt: 13. Mrz 2015, 17:50
Moin,

den RX a 2040 hatte ich auch bis vor kurzem,
da brauchst du keine separaten Endstufen solange du nicht über 100db hören möchtest in 4m Abstand,
darüber brauchst du dir keine Gedanken machen wenn du Wotan mit Kalottenhochtöner hast,
wenn du welche mit Bändchen hast, etwas vorsichtiger damit umgehn.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passenden Verstärker für Quadral Wotan MK V
Northernlight9769 am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  104 Beiträge
Quadral Wotan MK II
coolcologne am 18.09.2003  –  Letzte Antwort am 18.09.2003  –  2 Beiträge
Gebrauchter Verstärker für Quadral Wotan/Rubin
TB2 am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  21 Beiträge
Neuer Verstärker gesucht.
jones25 am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  10 Beiträge
Verstärker für Quadral Vulkan Mk. V
axel001 am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  5 Beiträge
Verstärker für Quadral Vulkan MK V
halford666 am 11.02.2015  –  Letzte Antwort am 13.02.2015  –  40 Beiträge
Verstärker für Quadral Montan MK V
n0x* am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  7 Beiträge
Ersatz für Quadral Wotan mk IV
Ludwig90 am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  9 Beiträge
suche Vollverstärker für Quadral Montan MK-V
nadarosa am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  20 Beiträge
Vollverstärker für Quadral Montan MK V
John_Clark am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.933
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.966