Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passive Monitore, ruhig schon älter (gebraucht)

+A -A
Autor
Beitrag
Vhancer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mrz 2015, 14:36
Hallo!
Ich suche derzeit nach einem Ersatz für mein leider defektes Paar RFT BR25 (Tiefmitteltöner-Spulen sind durch). Diese Boxen wurden in der DDR von ME Geithain entwickelt. Sie haben für die Größe einen erstaunlichen Bass und klare Höhen und Mitten - und sie sind relativ linear. Keine idealen Monitore, aber auch dafür noch zu gebrauchen. (Natürlich nichts für professionelle Ansprüche).

Aktuell wird das Paar für um die 200 Euro gehandelt. Ich suche nun einen Ersatz von einer anderen Firma, also kein DDR-Produkt. Ich habe noch ein paar restaurierte BR 50, die nochmal etwas besser sind - bin also mit BR's bedient. Bin auch kein Ostalgiker. Gibt es aus den 70er oder 80ern passive Studiomonitore, die man heute relativ günstig (nicht mehr als 300€) ergattern kann? Auch Hifi-Boxen mit möglichst linearem Klang kommen in Betracht. Ich möchte einfach etwas "analytisches". Ich halte es für abstrus, dass man sich bei einer Box entscheiden muss, was man hören will. Ich höre alles gern, und suche entsprechend einen Allrounder. Die Box sollte auch eher klein sein, also möglichst nicht nen Meter hoch und nen halben Meter tief.

Wäre super, wenn jemand eine Idee hat!


[Beitrag von Vhancer am 16. Mrz 2015, 14:59 bearbeitet]
Vhancer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Mrz 2015, 17:06
Hat keiner eine Idee?
Janus525
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Mrz 2015, 17:15
Hallo Vhancer,

wenn Du alles hören möchtest und die Lautsprecher eher klein sein sollen, wie wäre es denn mit sowas hier...? Die kosten wirklich nicht die Welt, Du brauchst bei Aktivmonitoren keinen zusätzlichen Verstärker, kannst vieles die Raumakustik betreffend anpassen. Ist nur so´ne Idee, auch damit Dein Beitrag wieder aufgerufen wird. Es dauert ja manchmal etwas bis jemand auf Deine Frage aufmerksam wird...

Monitore-1
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Gebraucht oder Neu!
Megadon am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  6 Beiträge
Passive Monitore oder doch Kompaktlautsprecher? Bis ca 200?/LS mit Bild
cabtronic am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  49 Beiträge
Passive Monitore an billigen Röhrenverstärker zum Musikhören?
Gerds am 10.08.2016  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  16 Beiträge
Aktive/Passive Kompakt Lautsprecher 300-400 ?
Kampfkeks12321 am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 27.04.2013  –  12 Beiträge
Günstige Kompaktlautsprecher/Monitore für den PC
X-TR4 am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  2 Beiträge
welcher cdp bis 150 euro älter
speedikai am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  7 Beiträge
Passive Monitore an DN-A100P oder PMA-500AE
svante124 am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  5 Beiträge
Kompakte, preiswerte Monitore gesucht
cynric am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  18 Beiträge
[Suche] stereo-amp + monitore
luckystrikerulz am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  5 Beiträge
DAC + Sub + Monitore
Grapfen am 01.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.07.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedHr_grün
  • Gesamtzahl an Themen1.345.478
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.194