Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Quadral Amun MkV vs. Teufel Ultima 40 Mk2

+A -A
Autor
Beitrag
AbHotten
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Mrz 2015, 18:08
Hallo Hifi-Gemeinde,

ich würde gerne meine Anlage ein wenig Aufstocken, momentan läuft ein Yamaha NS-P240 5.1 System an einem Yamaha RX-V450, für Filme, TV und Games "okay", allerdings stört mich die Stereo-Wiedergabe.

Nun möchte ich (als ersten Schritt) ein vernünftiges Paar Stereo-Lautsprecher kaufen, die Auswahl hat sich momentan auf ein Paar gebrauchte Quadral Amun MkV oder ein paar neue (B-Ware) Teufel Ultima 40 Mk2 eingeschränkt.

Unser Wohnzimmer hat 24qm und ist fast quadratisch, Raumhöhe 2,45m, Laminatboden. Musikrichtungen sind Rock, Metal, Industrial, Electronica und Klassik.

Nun ist die Frage: Welches von beiden Paaren? Könnt ihr mir weiterhelfen?

Gruß
Hotte


[Beitrag von AbHotten am 21. Mrz 2015, 18:10 bearbeitet]
Sniedelwoods
Stammgast
#2 erstellt: 21. Mrz 2015, 18:19
Moin,

Da kannst du dir nur selbst helfen. Jeder Mensch hat ein anderes Klangempfinden.
Ein im Tief- und Hochton aufgeblähter Spaßlautsprecher oder einen geschlossenen Schallwandler mit Bändchenhochtöner... Unterschiedlicher hättest du kaum vorentscheiden können.

Typischer quadratischer Raum. Wahrscheinlich mit sekundenlangem Flatterecho. Da klingt alles grausam

Spaß beiseite.
Die einzig wirklich effektive möglichkeit da glücklich zu werden ist die beiden bei dir zuhause probezuhören.
Unproblematisch ist das bei den Teufel;
wenn der Verkäufer der Amun kulant ist ist dies bei denen hoffentlich auch zu bewerkstelligen.

Alles nur meine eigene bescheidene Meinung.

Gruß

Edith sagt: Ich hatte schon das Vergnügen beide Lautsprecher (allerdings nicht in direktem Vergleich) hören zu können.
Ich persönlich ziehe die Amun vor... Bei denen musste aber in Bezug auf Bauteilalterung aufpassen, die sind immerhin schon gute 20 Jahre alt.


[Beitrag von Sniedelwoods am 21. Mrz 2015, 18:25 bearbeitet]
Asgard2014
Stammgast
#3 erstellt: 21. Mrz 2015, 18:38
Guten Abend,

die Quadral selbst kenne ich nicht.
Wenn du aber auch häufiger Klassig hören willst, würde ich dir als Alternative zur Teufel Box noch die Yamaha NS 555 in dem Preisegment empfehlen.
Die ist Klanglich etwas freundlicher und Lebendiger abgestimmt.
Aber am Ende immer Probehören, da es im auch viel am Raumklang selbst liegt.
AbHotten
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Mrz 2015, 18:41
Moin,

so schlimm ist das Flatterecho tatsächlich nicht, liegt vermutlich an den ca 700 Büchern die in mehreren Bücherregalen im Raum verteilt stehen

Ich werde es vermutlich machen wie du sagst, mir einfach beide Hinstellen und dann entscheiden. Die Teufel kann ich bei Nichtgefallen ja einfach zurück geben, die Amun würde ich dann ggf. einfach weiterverkaufen...

Und wie sähe es bei der Amun MkIV vs. MkV vs. Teufel aus? Die MkIV haben ja meines wissens Titan-Kalotten...

Gruß
Hotte
AbHotten
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Mrz 2015, 18:55
Hallo Asgard2014,

der Klassik-Anteil liegt momentan bei 10-20%, der Fokus liegt ganz klar auf Rock und Metal. Von da her ist der NS-555 vermutlich nicht die erste Wahl, oder?

Gruß
Hotte
Sniedelwoods
Stammgast
#6 erstellt: 21. Mrz 2015, 19:08
Naja,

da du an diese Yamaha nsp240 Brüllwürfel gewöhnt bist wird dich der Mittelton einer erwachsenen Dreiwege Box mit dediziertem Squawker ohnehin erstmal erschlagen (Besonders im Bereich Rock/Metal)

Soviel probehören wie möglich, so lang wie möglich, mit möglichst viel deiner Lieblingsmusik in guter Aufnahmequalität!
und sollte dir ein direkter Vergleich zweier Paare möglich sein: Pass auf den Kennschalldruck auf und beachte entsprechenden Pegelangleich.
der "Lautere" Lautsprecher klingt im ersten moment meistens besser.

Gruß

Edith sagt: MK IV frage überlesen... Ich denke mal das die kalotten niedriger an den Mitteltöner angekoppelt ist. anderes Abstrahlverhalten halt. Über die eventuellen tonalen Unterschiede kann ich nix sagen. über Material/Prinzipklang kann jemand anderes schwurbeln, ich halt da net soviel von


[Beitrag von Sniedelwoods am 21. Mrz 2015, 19:24 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 21. Mrz 2015, 19:19
Hallo,

um mal noch einen weiteren neuen Lautsprecher in der Preislage der Teufel ins Spiel zu bringen. Ein Paar JBL Studio 270 kann - in meinen Ohren - bei geeigneten akustischen Rahmenbedingungen schon mit HiFi glänzen.

Die Teufel halte ich in der Preislage für klanglich ok. Die JBL für außergewöhnlich gut, wenn es auf guten sauberen Klang und nicht auf Pegel und BumBum ankommt.

Für etwa 600 Euro bekommst Du die Dynavoice Definition DF-6, die (oder der besser die DF-8 für etwa 800€) spielen mit deutlich teureren Lautsprechern um die Wette.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 21. Mrz 2015, 19:24 bearbeitet]
Sid-1
Stammgast
#8 erstellt: 22. Mrz 2015, 14:30
Schau Dir bei der Amun V auf jeden Fall das Bändchen tierisch genau an.
Hatte die auch mal im Sinn, aber bei ALLEN 8 oder so war IMMER das Bändchen defekt, obwohl STETS einfach das Gegenteil behauptet wurde!!!!!!
AbHotten
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Mrz 2015, 08:59
Danke für eure Hilfe. Bei den Paar Amun MkV die ich mir angeschaut habe war tatsächlich ein Bändchen defekt. Die MkIV waren völlig in Ordnung und für ihr Alter fast im Neuzustand, die Basssicken wurde wohl auch schon mal erneuert. Jedenfalls stehen die jetzt im Wohnzimmer, die Teufel waren mir Tatsächlich zu Bassig. Die Yamaha und JBL konnte ich noch nicht testen, werde ich aber noch wenn sich die Gelegenheit dazu bietet!
--chris-
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Mrz 2015, 09:03
wo liegt denn das Budget?
Asgard2014
Stammgast
#11 erstellt: 24. Mrz 2015, 09:12
Die Yamaha bekommst du gut online z.b. bei Redcoon und kannst sie da auch wieder zurück schicken.
Oder bei Techno Expert findet man die oft im Sortiment.
Gibt auch immer wieder mal gute gebrauchte bei Ebay
AbHotten
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Mrz 2015, 09:26
Bei Redcoon sind sie drin, allerdings mit einer Lieferzeit von 1-2 Monaten

Budget ist bis 500€


[Beitrag von AbHotten am 24. Mrz 2015, 09:27 bearbeitet]
--chris-
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Mrz 2015, 09:39
Bei 500 Euro sind auch die Dali Zensor 5 eine Option finde ich.
Wenn man möchte kann man die später toll zu einem 5.1 System ausbauen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral Amun Mk VI vs. Teufel Ultima 60
waYan22 am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  4 Beiträge
Teufel Ultima 40 mk2
struja am 19.07.2013  –  Letzte Antwort am 19.07.2013  –  6 Beiträge
Teufel Ultima 40 Mk2
Wolfgang*58 am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 31.05.2015  –  2 Beiträge
Teufel Ultima 40 Mk2
Creebon am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.09.2015  –  10 Beiträge
Teufel Ultima 40 VS. Yamaha NS 555
Dully187 am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 24.11.2014  –  16 Beiträge
Teufel Ultima 40 mk2 endstufe
pronoob am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  3 Beiträge
Erfahrung Ultima 40 Mk2
Ketrac90 am 30.10.2015  –  Letzte Antwort am 31.10.2015  –  33 Beiträge
Heco Metas 500/700 vs. B&W 602.5 vs. Teufel Ultima 40 Mk2
#josh# am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 27.12.2013  –  19 Beiträge
Teufel T400 oder Ultima 40 Mk2
fredmania am 17.10.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2013  –  12 Beiträge
Erfahrungen mit Teufel Ultima 40 MK2 gesucht.
daribla am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Teufel
  • Dali
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliednumik
  • Gesamtzahl an Themen1.345.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.183