Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Onkyo A-9050 oder A-9030 und welche Standboxen

+A -A
Autor
Beitrag
neo-one
Stammgast
#1 erstellt: 26. Mrz 2015, 16:59
Hallo Leute,
möchte es kurz machen. Habe noch einen Onkyo CD Player (DX-7355) der zZ über einen Onkyo AV gespielt wird. Trenne mich von dem ganzen Fernseh Kram.

Wollte mir den Verstärker A-9050 oder A-9030 zulegen sowie den Tuner T-4030.

Fragen:
1. Gibt es in Sachen Qualität Unterschiede und was rechtfertigt den höheren Preis?
2. Welche Standboxen würden dann passen. Würde dann sowas passen: Klipsch RF-62 II, Dali Zensor 5

Wäre dankbar über ein paar Tipps.

Gruß Stefan
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 26. Mrz 2015, 22:12
Hallo Stefan,

passen denn nicht zu dem Verstärker und dem Tuner von Onkyo auch Boxen von Onkyo am besten? Vielleicht im gleichen Farbton?

VG Tywin
neo-one
Stammgast
#3 erstellt: 27. Mrz 2015, 16:37
Hi Tywin,

Onkyo hat nicht wirklich LSP zur Auswahl. Möchte mir hier was vor Ort suchen und anhören.

Gruß Stefan
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 27. Mrz 2015, 16:55
Hallo Stefan,

hier ein Vergleich der beiden Verstärker, da kannst du genau die Unterschiede sehen.

Würde dann sowas passen: Klipsch RF-62 II, Dali Zensor 5

Natürlich, die Verstärker haben damit kein Problem, egal welcher.

Ob diese Latsprecher zu deinem Raum, deinen Aufstellmöglichkeiten, deiner Musik und deinem persönlichen Geschmack passen ist viel wichtiger und kann nur von dir selbst beantwortet werden.

Mit den entsprechenden Informationen kann man dir evtl. behilflich sein

LG
neo-one
Stammgast
#5 erstellt: 27. Mrz 2015, 17:32
Hi Fanta4ever,

danke für die Tipps. Aufstellen der LSP bin ich frei da ich meinen Wohnraum neu gestalte. Habe vor 14 Jahren alles um meine Surroundanlage gebaut. Jetzt geht es zurück zur reinen Musik.
Was ich so höre. Percussionlastige Musik. Lateinamerikanisches, afrikanisches mit traditionellen Trommeln von dort., Soul, Blues, etwas Jazz.
Kein Hartrock, Techno.

Gruß Stefan


[Beitrag von neo-one am 27. Mrz 2015, 17:58 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 27. Mrz 2015, 19:19
Hallo Stefan,

jetzt heisst es Probehören

Die von dir genannten Lautsprecher sind mMn keine schlechten, ob sie dir klanglich zusagen musst du selbst herausfinden.

Eine - wie ich finde - hörenswerte Alternative Quadral PLATINUM M30, das Jubiläumsangebot 25 Jahre SG-Akustik HiFi-Studio finde ich nicht übel

LG
neo-one
Stammgast
#7 erstellt: 30. Mrz 2015, 08:52
Hi,

habe mal die Daten des A-9030 und A-9050 verglichen bis auf ein paar Watt mehr Leistung fehlen dem 9030 die Digitaleingänge. Auf diese Eingänge kann ich verzichten. Habe mir den "kleinen" beim MM bestellt und kann ihn in 2-3 Tagen abholen. Kostet dort nur 185€.

Gruß Stefan
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 30. Mrz 2015, 09:44
Dann viel Spaß damit

LG
neo-one
Stammgast
#9 erstellt: 04. Apr 2015, 15:03
Hi,

Habe mich für den A-9030 und die Canton GLE 490 entschieden. Passt soweit gut. Muss nur an der Raumakustik noch was ändern. Aber das dauert noch etwas. Bis dahin genieße ich so wie es ist.

Gruß Stefan
haumti
Stammgast
#10 erstellt: 04. Apr 2015, 18:10
Wäre da nicht ein Stereo-Receiver wie der TX-8020 für 180€ von Onkyo günstiger als ein A 9030 + T-4030 für zusammen ca.400 € ?
Falls du noch Rückgaberecht für den A 9030 hast.

Gruß
Alex
Kalle_1980
Inventar
#11 erstellt: 04. Apr 2015, 18:19
Mit dem T-4030 hat man aber auch DAB+, nun fehlt nur noch der C-7030 und eine superschöne preisgünstige Anlage ist entstanden.
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 04. Apr 2015, 18:51

neo-one (Beitrag #1) schrieb:
Habe noch einen Onkyo CD Player (DX-7355)



LG
Kalle_1980
Inventar
#13 erstellt: 04. Apr 2015, 19:21
Hab ich gelesen, der passt optisch nicht.
32miles
Inventar
#14 erstellt: 04. Apr 2015, 19:29
Oder du gehst auf den C-N7050 und hörst dann Internetradio statt DAB+.
Einen passenden CD Player hast du dann quasi als Beigabe
neo-one
Stammgast
#15 erstellt: 04. Apr 2015, 19:36
Hi,

möchte auf jedenfall getrennte Bausteine. Optisch passt er, jedenfalls mir reicht das. Ausserdem gibt es bei Onkyo Shop immer gute B-Ware im Angebot, die sind immer Top und man spart einiges. Wenn ich den T-4030 habe, was noch dauern kann da er zZ nicht lieferbar ist, dann schaue ich mal nach dem C-7030

Den A-9030 habe ich neu für 185€ im MM erstanden.

Gruß Stefan


[Beitrag von neo-one am 04. Apr 2015, 19:47 bearbeitet]
32miles
Inventar
#16 erstellt: 04. Apr 2015, 19:58
Und Streaming oder Internetradio sind perspektivisch nichts für dich?
Ich persönlich nutze den T-4070 dafür und möchte ihn nicht mehr missen.
Kalle_1980
Inventar
#17 erstellt: 04. Apr 2015, 20:14
Also mein Auge hört mit, da bin ich sehr pingelig. Der Tuner T-4030 und der CD Player C-7030, tauchen auch öfters mal bei Ebay auf.

Der T-4070 kostet aber ne ganze Stange mehr Geld. Ich glaube das will neo-one nicht ausgeben.
32miles
Inventar
#18 erstellt: 04. Apr 2015, 20:42
Den 4070 wollte ich Ihm auch nicht einreden. Es ging mir eher um Streaming und Internetradio im Allgemeinen.
Und gerade bei "Einsteigergeräten" macht der Verzicht auf ein zusätzliches Gehäuse aus finanzieller Sicht Sinn.
Da wäre ein Gerät, was mehr kann als ein reiner Tuner, doch durchaus sinnvoll.
C-N7050 würde sich doch anbieten?
neo-one
Stammgast
#19 erstellt: 04. Apr 2015, 21:58
Hi Leute,
alles gute Ansätze. Aber ich möchte eher zurück zu den Anfängen, back to the roots. Trenne mich gerade von Fernseher und Surroundanlage.
Habe aber auch kein Problem mal wieder was zu ändern und was zu verkaufen um neues anzuschaffen.
Hauptaugenmerk ist im mom eine "einfache" Anlage mit der man einigermassen Musik hören kann. Radio ja, Internetradio weiß ich noch nicht.

Gruß Stefan
32miles
Inventar
#20 erstellt: 04. Apr 2015, 22:03
Dann genieße erst mal deine neue Anlage.
Und bevor du dir den Tuner zulegst, schaust du nochmal ins Forum
neo-one
Stammgast
#21 erstellt: 04. Apr 2015, 22:11

Kalle_1980 (Beitrag #17) schrieb:
Also mein Auge hört mit, da bin ich sehr pingelig. Der Tuner T-4030 und der CD Player C-7030, tauchen auch öfters mal bei Ebay auf.

Der T-4070 kostet aber ne ganze Stange mehr Geld. Ich glaube das will neo-one nicht ausgeben.


Hi Kalle,
ich war früher auch einwenig so "Augenpingelig" aber bin weg davon. Das Leben, mein Leben ist zu kurz um sich über so viele Feinheiten Gedanken zu machen. Meine Aktivitäten und Lebenseinstellung hat sich geändert, versuche nicht mehr die Eierlegendewollmilchsau zu suchen . . .

Aber für euere Anregungen freue ich mich, ist immer was dabei was passt.

Gruß Stefan
neo-one
Stammgast
#22 erstellt: 23. Apr 2015, 20:06
Hi Leute,
heute den T-4030 für 169€ bei Onkyo bestellt (B-Ware).

Gruß Stefan
32miles
Inventar
#23 erstellt: 23. Apr 2015, 20:41
Na Glückwunsch, viel Spaß damit
Kalle_1980
Inventar
#24 erstellt: 23. Apr 2015, 20:49
yeah
hirnhaut
Stammgast
#25 erstellt: 25. Apr 2015, 05:56
Ist ein gutes Gerät, macht alles was es soll.

Gruß Hirnhaut
neo-one
Stammgast
#26 erstellt: 25. Apr 2015, 06:53
Hallo,

der Tuner kam gestern an. Gerät ist wie neu incl. Zubehör. Tuner war in Streichfolie verpackt und in den Styroporklötzen. Die original Verpackung war nicht dabei. Die Anleitung ist etwas seltsam, auf dem Deckblatt steht Deutsch mit darauf aber innen gibt es kein De. Habe mir die Anleitung von der Onkyo Seite geladen.

Zwei kleine Anmerkungen:
1. Beim automatischen Suchlauf FM, belegt er den Speicherplatz 1 mit der Frequenz 87.5 die aber keinen Sender enthält. Der erste Sender hier ist 88.0. Habe es nicht hinbekommen das er die Sender bei Speicherplatz 1 anfängt zu speichern.

2. Beim automatischen Suchlauf DAB belegt er automatisch gar keine Speicherplätze. Sender findet er und ich habe Sie Manuel den Speicherplätzen zuweisen müssen.

Erstes Fazit: B-Ware ist wie NEU. Bedienung recht einfach. Klang ist detailreich und kommt klar rüber.

Gruß Stefan
32miles
Inventar
#27 erstellt: 25. Apr 2015, 12:31
Wie ist denn die DAB+ Sender ausbeute bei dir?
Kalle_1980
Inventar
#28 erstellt: 25. Apr 2015, 12:49
Das mit der Anleitung stimmt. Da scheint sich wohl jemand beim Druck vermacht zu haben, im großen Stil.

Und ich wusste gar nicht dass der automatisch die Speicherplätze belegt. Hätte ich wohl mal lesen sollen.
neo-one
Stammgast
#29 erstellt: 25. Apr 2015, 13:46
Hi,
DAB+, wie erkenne ich ob DAB oder DAB+ ?
In der Anzeige des 4030 steht nur DAB.


Hier im Saarland gibt es 7 regionale DAB Sender.


Gruß Stefan


[Beitrag von neo-one am 25. Apr 2015, 13:48 bearbeitet]
32miles
Inventar
#30 erstellt: 25. Apr 2015, 16:48
Im Saarland gibt es meines Wissens nach noch überwiegend den alten DAB Standard. In Bayern z.B. wurde wohl schon komplett auf DAB+ umgestellt.
Ich glaube aber nicht, dass der Onkyo das anzeigt. Da musst du wohl nach den regionalen Sender,Osten googlen.
neo-one
Stammgast
#31 erstellt: 29. Apr 2015, 19:18

Kalle_1980 (Beitrag #11) schrieb:
Mit dem T-4030 hat man aber auch DAB+, nun fehlt nur noch der C-7030 und eine superschöne preisgünstige Anlage ist entstanden. 8)



Hi,

werde mir jetzt doch noch den C-7030 zulegen. Einmal weil der 7030 dann mit der Fernbedienung an/aus geht bzw. mit dem Verstärker zusammen. Auch weil es optisch doch besser passt wie mein alter DX-7355.

Gruß Stefan
32miles
Inventar
#32 erstellt: 29. Apr 2015, 19:31
Du wirst es bestimmt nicht bereuen, ist in seiner Klasse ein feines Teil. Ich würde die Preise allerdings einige Wochen beobachten, da der Player stark im Preis schwankt. Im Winter gab es den noch für €139,- und es geht andauernd rauf und runter. Vielleicht nicht mehr ganz so tief wegen des Eurokurses, aber schau doch mal.
neo-one
Stammgast
#33 erstellt: 29. Apr 2015, 19:46

32miles (Beitrag #32) schrieb:
Du wirst es bestimmt nicht bereuen, ist in seiner Klasse ein feines Teil. Ich würde die Preise allerdings einige Wochen beobachten, da der Player stark im Preis schwankt. Im Winter gab es den noch für €139,- und es geht andauernd rauf und runter. Vielleicht nicht mehr ganz so tief wegen des Eurokurses, aber schau doch mal.
:prost



Hi,
für 139€ würde ich den sofort nehmen wollen. Ich beobachte den Preismarkt mal einwenig. Habe ja auch Zeit und der "alte" Player geht ja noch.

Gruß Stefan
Kalle_1980
Inventar
#34 erstellt: 29. Apr 2015, 19:49
139€ ? Also an 179€ oder 189€ mag ich mich erinnern. Ich hatte den ja schon, wirklich sehr leiser Player, und optisch sehr schön.
neo-one
Stammgast
#35 erstellt: 29. Apr 2015, 19:52

Kalle_1980 (Beitrag #34) schrieb:
139€ ? Also an 179€ oder 189€ mag ich mich erinnern. Ich hatte den ja schon, wirklich sehr leiser Player, und optisch sehr schön. :D


Hi,
keine Ahnung ob das so ist mit den 139€ als Neuware. Aber als B-Ware bekommt man den für 139€ bei Onkyo jedenfalls, habe gerade nach gesehen, wenn er lieferbar ist.

Gruß Stefan
32miles
Inventar
#36 erstellt: 29. Apr 2015, 20:30
Mein Bruder hat ihn als Neuware bekommen (Redcoon), war aber wie gesagt schon im Winter. Und du hast doch gute Erfahrungen mit B-Ware aus dem Onkyo Shop gemacht, also was soll's?

Kann man übrigens auch noch bei Idealo sehen, die haben doch immer ein Diagramm mit dem Preistrend der vergangenen Monate.


[Beitrag von 32miles am 29. Apr 2015, 20:32 bearbeitet]
neo-one
Stammgast
#37 erstellt: 29. Apr 2015, 20:47

32miles (Beitrag #36) schrieb:
Mein Bruder hat ihn als Neuware bekommen (Redcoon), war aber wie gesagt schon im Winter. Und du hast doch gute Erfahrungen mit B-Ware aus dem Onkyo Shop gemacht, also was soll's?

Kann man übrigens auch noch bei Idealo sehen, die haben doch immer ein Diagramm mit dem Preistrend der vergangenen Monate.



Hi,
laut Trend geht es auf jeden fall unter150€, danke für den Tipp. Werde mal Augen und Ohren aufhalten. Redcoon hat zB den A-9030 als B-Ware für 110€, auch ein Schnäppchen.

Gruß Stefan
neo-one
Stammgast
#38 erstellt: 09. Mai 2015, 06:59
Hi,
habe gestern angefangen meinen Wohnraum umzuräumen und den LSP mehr Raum gegeben. Auch mehr Abstand zur Wand. Das Ergebnis ist riesig, der Sound kling voller und der Bass kommt auch etwas besser. Raumakustik macht echt viel aus. Werde da noch etwas feilen können in den nächsten Wochen.

Gruß Stefan
Kalle_1980
Inventar
#39 erstellt: 09. Mai 2015, 07:10
Ja das macht sehr viel aus. Ich hab mein Raum 4m x 5m, bzw das was drin stand, um 90° gedreht, weils so viel besser ist. Naja, muss man halt auch mal neue Möbel kaufen die dann auch passen, sogar die Heizung ist woanders. Alles für den guten Sound.
32miles
Inventar
#40 erstellt: 09. Mai 2015, 13:20
Schön zu hören, dass das Umräumen bei dir Erfolg hatte. Wäre ja auch zu schade gewesen um die neue Anlage. Gerade beim Wandabstand bringen ein paar Dezimeter mehr oder weniger wahre Wunder.
neo-one
Stammgast
#41 erstellt: 10. Mai 2015, 16:53

32miles (Beitrag #40) schrieb:
Schön zu hören, dass das Umräumen bei dir Erfolg hatte. Wäre ja auch zu schade gewesen um die neue Anlage. Gerade beim Wandabstand bringen ein paar Dezimeter mehr oder weniger wahre Wunder. :*


Dachte nicht das es soviel bringt, bin angenehm überrascht. Werde mit dem Wandabstand noch etwas experimentieren. Bringt wohl mehr wie irgendwelche "Voodoo" LSP Kabel und so. Habe noch 4qmm von Teufel übrig gehabt. Vielleicht gönne ich mir noch Bananenstecker dafür. Dann nehme ich die einfachen zum löten und versehe die mit rotem und schwarzen Schrumpfschlauch Sieht gut aus und die Teile sind dann auch isoliert.

Gruß Stefan
32miles
Inventar
#42 erstellt: 10. Mai 2015, 19:12
Wenn du eine entsprechende Crimpzange hast, kannst du dir das löten auch sparen und statt dessen crimpen, aber bitte keine Wald und Wiesen Zange benutzen.
neo-one
Stammgast
#43 erstellt: 10. Mai 2015, 20:32

32miles (Beitrag #42) schrieb:
Wenn du eine entsprechende Crimpzange hast, kannst du dir das löten auch sparen und statt dessen crimpen, aber bitte keine Wald und Wiesen Zange benutzen. :hail


Crimpen, stimmt. Bin doch aus dem Fach der Elektrotechnik
32miles
Inventar
#44 erstellt: 10. Mai 2015, 21:01
Ich habe es bei mir genauso. Ist einfach auch eine schöne, schlanke Lösung gerade bei engeren Verhältnissen auf der Verstärkerseite. Manche Bananenstecker sind mir da einfach zu wüst konstruiert.
Wünsche dir viel Spaß beim konfigurieren.
neo-one
Stammgast
#45 erstellt: 03. Jul 2015, 17:24
Hi Leute,

habe es endlich geschafft mir auch den passenden CD Player C-7030 von Onkyo zu kaufen.

Jetzt ist die Anlage soweit komplett, sofern DHL das Paket zu mir bringt

Gruß Stefan
Kalle_1980
Inventar
#46 erstellt: 03. Jul 2015, 17:27
Na endlich !! Zeig uns dann auch mal ein schönes Bild deiner schönen Anlage.
neo-one
Stammgast
#47 erstellt: 03. Jul 2015, 17:29

Kalle_1980 (Beitrag #46) schrieb:
Na endlich !! Zeig uns dann auch mal ein schönes Bild deiner schönen Anlage. :hail



Hatte in letzter Zeit anderes zu tun, was nicht immer angenehm war und ist. Aber das ist ein anderes Thema. Bild mache ich auch noch
Kalle_1980
Inventar
#48 erstellt: 03. Jul 2015, 17:31
Keine Hektik, wenns komplett ist wäre aber schön das mal zu sehen. Das ist viel cooler als Katalogbilder.
32miles
Inventar
#49 erstellt: 03. Jul 2015, 21:06
Auch von mir Glückwunsch.
Im Gegensatz zur Briefpost hatte ich bei DHL bisher keine größeren Probleme. Es besteht also Hoffnung.
neo-one
Stammgast
#50 erstellt: 07. Jul 2015, 21:25

neo-one (Beitrag #45) schrieb:
Hi Leute,

habe es endlich geschafft mir auch den passenden CD Player C-7030 von Onkyo zu kaufen.

Jetzt ist die Anlage soweit komplett, sofern DHL das Paket zu mir bringt

Gruß Stefan


Hi Leute der Nacht,
das Paket kam heute an. Der Player gut verpackt und wie neu incl. einem Cinchkabel von Oelbach. Gleich angeschlossen und geniesse schönen Soul. Einen "richtigen" Vergleich zu meinem 7355 mache ich demnächst.

Gruß Stefan
Igelfrau
Inventar
#51 erstellt: 07. Jul 2015, 22:16
Meinen Glückwunsch! Und wo sind die Bilder?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo A-9030 oder Yamaha A-S301 ?
maxschiffer am 08.08.2015  –  Letzte Antwort am 09.08.2015  –  3 Beiträge
Onkyo A-5VL oder A-9050
fooness am 09.02.2015  –  Letzte Antwort am 31.05.2015  –  13 Beiträge
Yamaha A-S501 oder Onkyo A-9050
sonicdeathmonkey am 03.04.2016  –  Letzte Antwort am 27.04.2016  –  9 Beiträge
Yamaha A-S501 oder Onkyo A-9050
MortalSin am 20.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  21 Beiträge
pioneer A-30 oder Onkyo A-9050?
Mr.Banany am 15.04.2015  –  Letzte Antwort am 16.04.2015  –  5 Beiträge
Onkyo TX-8050 oder Onkyo A-9050
Orgblut am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  7 Beiträge
Onkyo A 9030 oder Denon PMA 720AE
tope123 am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 06.08.2014  –  10 Beiträge
Onkyo A-9050 oder Denon Pma 710ae
KAMOV am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2015  –  38 Beiträge
Onkyo A-5VL oder A-9050 für Canton GLE 490
MacBookProUser am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 06.08.2013  –  5 Beiträge
Onkyo 9050 oder Onkyo A-5vl für Quadral M4?
depappa33 am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Dali
  • Klipsch
  • Canton
  • Quadral
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.249