Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Infinity Renaissance 90

+A -A
Autor
Beitrag
galgo-espanol
Neuling
#1 erstellt: 28. Mrz 2015, 19:02
Hi,
ich bin günstig an ein Paar Infinity Renaissance 90 gekommen und betreibe sie zur Zeit mit dem Yamaha A-S 1000.
Sie klingen für meine Ohren schon ganz ausgezeichnet, allerdings erst, wenn ich sie ein wenig lauter drehe.
Da die Verstärkerempfehlungen immer in Richtung teure Endstufenlösungen gehen, meine Frage, würde der Yamaha A-S 2100
klanglich einen Gewinn bringen oder den A-S 1000 als Vorverstärker nutzen und eine passende Endstufe wählen, und wenn ja,
was käme da als Empfehlung?
Ich höre in erster Linie analog und hin und wieder mit dem CD-s 1000, Musikrichtung ist alles, von Rock bis Jazz etc.
Gruss Bernd
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 29. Mrz 2015, 07:06
Hallo Bernd,

der Yamaha A-S701 hat eine stufenlos einstellbare Loudness und wäre deshalb mMn sehr gut geeignet, als Bonus gibt es noch 2 digitale Eingänge.

LG
dktr_faust
Inventar
#3 erstellt: 29. Mrz 2015, 07:28
Das kommt jetzt ein bisserl auf Deinen persönlichen "Glauben" an: glaubst Du an Verstärkerklang oder tust Dus nicht.

Wenn ja, dann musst Du Dir einfach ein paar Verstärker anhören - da gibt es viele und der Auswahl sind eigentlich nur durch Dein Budget Grenzen gesetzt.

Wenn nicht, dann kommt es nur drauf an für die Lautsprecher genug Leistung zuverlässig zur Verfügung zu stellen - ich kenne Deine Lautsprecher jetzt nicht, aber nach den Specs sollten die 190W pro Kanal die Dein Yamaha an 4 Ohm ausspuckt locker reichen.

Ganz unabhängig von Verstärkerklang: Wirklich viel Verbesserung zu u.U. kleinem Preis kriegst Du mit Optimierung der Raumakustik oder - dann schon nicht mehr so kleinem Preis - einem Einmesssystem wie Antimode oder Dirac

Grüße
musikfiffi
Stammgast
#4 erstellt: 29. Mrz 2015, 08:13
Hallo galgo-espanol

Glückwunsch zu der Ren90,ein feiner Lautsprecher den ich auch besitze.
Ich betreibe meine an einem Vincent SV 236 Mk und bin vollauf zufrieden,der ist für meine Pegel dicke ausreichend.
Im Prinzip reicht eigentlich jeder kräftigere Vollverstärker,dein AS1000 sollte auch reichen.
Aber wie das so ist,einige hier schwören auf fette Endstufen für die Ren weil erst damit die Basschassis in Wallung kommen sollten.
Es ist generell immer so das Lautsprecher sich besser anhören wenn sie lauter werden und gerade die Ren ist kein Lautsprecher für untere Zimmerlautstärke.
Frag doch mal im Infinitythread nach,da tummeln sich die Experten.
Ansonsten viel Spass mit den Lautsprechern.


[Beitrag von musikfiffi am 29. Mrz 2015, 08:23 bearbeitet]
Plasma_tron
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Mrz 2015, 16:32
ich hatte letztens einen RöhrenAmP mit 2*50 Watt an den Renaissance 90 und war zum Teil begeistert, an Stromlieferfähigkeiten hat es nicht gemangelt, schnelle Transienten, Tiefe Bässe. Das Ganze hatte aber eine viel zu breite Stereoabbildung , bei kleineren Besetzungen war das toll, aber dichtes Material mit schwieriger Staffelung wurde sehr undurchsichtig - Ich habe solche Erfahrungen mit Transen auch schon gemacht - möchte deswegen nicht alle Röhrenverstärker schlecht machen , dazu fehlt mir der Vergleich- Finde aber das es einen großen Einfluss auf die Wiedergabe hat , welchen Verstärker man wählt - Endstufen mehr als Vorstufen .. Ich muss dazu sagen dass ich da nicht von Frequenzgang ect spreche sondern von Wiedergabe und Detailtreue, Tiefenstaffelung und auch Auflösung .. versteht mich nicht falsch, ich höre keinen Unterschied bei Kabeln oder sonstiges, nur beim Verstärkerklang von Glauben zu sprechen entspricht nicht meiner Wahrnehmung und meinen Erfahrungen mit den Ren90...

Das Zeug von Vincent ist wirklich nicht schlecht, das leichte Rauschen kann man verkraften - übrigens kenne ich Lautsprecher die das Rauschen nicht so gut wiedergegeben;) wie die Ren90yy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity Renaissance 90 und HK670
Stephan am 29.10.2002  –  Letzte Antwort am 30.10.2002  –  7 Beiträge
Welcher Verstärker zur Infinity Kappa Renaissance 90 ?
koep08 am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  41 Beiträge
Yamaha A-S 700 oder A-S 1000 + welche Boxen?
zoe318 am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  40 Beiträge
Empfehlungen für neue Lautsprecher an meinem Yamaha A-S 1000
Meisteraus_NRW am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  4 Beiträge
Yamaha A-1000
Petersilie99 am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  7 Beiträge
Lautsprecherempfehlung für Yamaha A-S 1000 gesucht?
Andi71 am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2010  –  15 Beiträge
yamaha dsp a 1000
lindlar am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  3 Beiträge
Passender Verstärker für Infinity Renaissance 80
minellinchen am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  7 Beiträge
Yamaha A-S 2100 - Überhitzung
Rudl64 am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 10.04.2016  –  15 Beiträge
Yamaha A-S und CD-S 2000 vs. 1000
oliver_oppitz am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Vincent
  • Phonotrend

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedGrooveBear
  • Gesamtzahl an Themen1.345.402
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.797