Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker-Suche

+A -A
Autor
Beitrag
cheborowitz
Neuling
#1 erstellt: 21. Nov 2004, 00:29
Hi,
also, ich bin ein absoluter Hi-Fi-noob.
Aber ich suche nen Verstärker. Und da ich mich nicht so auskenn in Sachen verstärkern wollt ich euch mnal fragen, was für Verstärker ihr mir empfehlen könntet.
Also, ich hör viel Hip Hop und Techno zudem mag ichs basslastig.
Und mein Budget liegt bei ca. 200€ (nicht mehr!).
Das Teil sollte au halbwegs viel Watt haben. (ned unter 100)...
Oder is die Watt-Zahl ned so wichtig? Die is doch für dei Lautstärke zuständig, gell?!
naja, wär nett, wenn ihr mir ein schönen Verstärker empffehlen könntet...
Gruß
Cheborowitz
Gothic-Beast
Stammgast
#2 erstellt: 21. Nov 2004, 12:29
moin, die Wattzahl ist kein Qualitätsmerkmal (ich frag mich immer woher das Gerücht kommt je mehr Watt desto besser).

Da kennen sich andere bestimmt besser aus als ich, in deinem Preissegment ist mir jetzt beim kurzen suchen erstmal der Onkyo A9211 aufgefallen.

Ansonsten NAD, Marantz,
alterativ den Cambrideg Audio Azur 340A, dürften aber alle "etwas" darüberliegen.
cheborowitz
Neuling
#3 erstellt: 21. Nov 2004, 14:15
Hrm, was haltet ihr denn von A-109oder A-209R.
Wobei ich mehr zum 206R pledieren würde. Oder sind pioneer-verstärker müll? mir hat mal einer gesagt, dass die gnaz gut sein sollen...
cheborowitz
Neuling
#4 erstellt: 21. Nov 2004, 20:54
gibts keine antworten???
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Nov 2004, 21:16
Hallo...vermutlich tun die meisten sich schwer mit Deiner recht schwammigen Fragestellung...und Deiner Rechtschreibung

Du solltest zuerst einmal das Vorurteil aus Deinem Kopf fegen, daß "viel Watt" auch immer "viel gut" und "viel laut" ist!

Für Zimmerlautstärke benötigst Du selten mehr ala 1 Watt und alles andere hängt vom Wirkungsgrad Deiner Lautsprecher ab! Will sagen: Es gibt Lautsprecher (z.B. Hornsysteme) mit denen Du bei 30 Watt ohne Probleme Dein Trommelfell zebröseln kannst!

Für 200EUR kannst Du Dich eigentlich nur auf dem Gebrauchtmarkt umsehen, denn selbst die preisewerten Einsteigermodelle der seriösen Anbieter sind da neu deutlich teurer!

Pioneer ist sicher ein Weg, ich persönlich würde da eher nach NAD, Yamaha oder Onkyo schauen!

Nur mal so zur Info:

http://cgi.ebay.de/w...item=3852417172&rd=1

http://cgi.ebay.de/w...item=3852470103&rd=1

http://cgi.ebay.de/w...item=3854621758&rd=1

Grüsse vom Bottroper


[Beitrag von TakeTwo22 am 21. Nov 2004, 21:17 bearbeitet]
ta
Inventar
#6 erstellt: 23. Nov 2004, 16:31
Pioneer-Verstärker würd ich mal sagen bieten vernünftige Qualität zu vernünftigen Preisen.
Ich habe mir letztens den A-509R geholt und bin bisher sehr zufrieden. Bei der Recherche ist mir auch aufgefallen, daß eigentlich niemand absolut unzufrieden mit seinem Pionner-Amp ist.

Hier ist mal eine Liste von Verstärkern nach Preis sortiert in einem Preisvergleich.

Vergiß alles was da mit 5.1 drinne steht. Da müssen 5 Verstärker verbaut werden zu dem Preis ->miserablere Bauteile.

http://www.geizhals.at/deutschland/?cat=hifiamp&sort=p

Die kleinen Pioneers sind mit Versand also meist für rund 150 Euros zu haben und IMHO günstig.

Wobei der A-109 wirklich schon ein sehr minimalistisch ausgestattetes Ding ist, so mit 8 Ohm, einem LS-Paar und ohne Fernbedienung...

Dann gibts noch den Sony TA-FE 370. Sony-Hifi in der Preisklasse würd ich mal spontan und vorurteilsbehaftet sagen eher...nein...

Bei Sherwood wüßt ich auch nicht was ich von halten soll...

Dann seh ich da noch nen Denon PMA 495R, der sicher auch bei der Wahl berücksichtigt werden sollte. 180-190 Euro inkl. Versand...

Äußerst interessant ist sicher auch der Yamaha AX-396, der knapp dein Bugdet erreichen und überschreiten könnte. Viele ist Yamaha zu hell abgestimmt. Yamaha-Fans sind andere zu dumpf. Weil du sagst du willst Baß. Yamahas gelten jedenfalls als grundsolider Hifi.

Dann gibts noch den Technics SU-V500M2 und den Onkyo A-9211 die sicher auch evtl eine Alternative wären.

Und der Pioneer A-307 aus der alten Serie.

Das wären also die neuen Geräte die in Frage kämen. Für 200 Euro bekommst du aber auch super gebrauchte.


[Beitrag von ta am 23. Nov 2004, 16:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker UNTER 100?
Hernig am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  30 Beiträge
Suche Verstärker unter 200?
VORTEXXX am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  6 Beiträge
1500 Watt Boxen welcher Verstärker?
Sporky_vs._Tobsel am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  83 Beiträge
Suche Verstärker für max. 200 euro!
Strolch83 am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  16 Beiträge
Suche Verstärker für JBL E80!
asilaydying0305 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  2 Beiträge
suche verstärker
remix709 am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2005  –  7 Beiträge
Suche Verstärker bis 100?
GivemePain am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  12 Beiträge
Suche Verstärker und Lautsprecher
args28 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 10.05.2008  –  5 Beiträge
Suche Tipps für Verstärker
stockbroht am 20.03.2003  –  Letzte Antwort am 22.03.2003  –  8 Beiträge
Verstärker und Boxen für 350?
Mo3 am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Pioneer
  • Onkyo
  • Cambridge Audio
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 105 )
  • Neuestes MitgliedWenigAhnung
  • Gesamtzahl an Themen1.345.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.964