Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dynavox VR70e-II passender Vorverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Frankie_Teardrop
Neuling
#1 erstellt: 18. Apr 2015, 11:41
Hallo, ich bin neu hier im Forum.

Nach einigen Jahren Pause will ich mich mal wieder mit dem Thema HIFI beschäftigen.

Anstoß war der Kauf eines Röhrenverstärkers Dynavox VR70e-II. Ich betreibe ihn an alten Klipsch La Scala und der Klang gefällt mir erst mal sehr gut. Als einzige Tuningmaßnahme habe ich den Ruhestrom auf 38mA eingestellt und die Vorstufenröhren gegen Valvo ECF82 Bundeswehr getauscht.

Nun bin ich auf der Suche nach einem passenden Vorverstärker. Er sollte möglichst, aber nicht zwingend, einen Phonovorverstärker besitzen. Bei Röhrenvorverstärkern habe ich nicht wirklich was (auch preislich) passendes gefunden. Hier im Forum wurden bei Transistorvorverstärkern ua. folgende in meinem Preisrahmen von ca. 250.-€ als gut befunden: Yamaha C-70, Proton 1100 oder Grundig SXV 6000 / 7500. Außerdem gefällt mir der Marantz 3800 / 3200.

Zur Zeit betreibe ich meine Anlage mit einem Pioneer SX939 als Vorverstärker und Philips 104, 204 oder 300 CD-Player. Als Plattenspieler sollen ein Thorens TD 125, ein Lenco L 75 und diverse alte Dual zum Einsatz kommen.

Soundmäßig mag ich es gerne fett, etwas rumpelig mit Live-Charakter. Ich höre gerne Rock und Funk, auch viel aus den 60ern bis 80ern. Das Atmen der Musiker muss ich nicht unbedingt hören, ich bin auch schon 56 Jahre alt und mein rechtes Ohr kriegt eh nicht mehr alles so genau mit:-)

Funktioniert das mit den genanntern Voverstärkern, oder sollte ich mich doch nach einer Röhre umsehen?

Ich bin gespannt auf Eure Antworten.


[Beitrag von Frankie_Teardrop am 18. Apr 2015, 11:44 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2015, 15:34
Hallo,

vielleicht ist das folgende Gerät etwas für Dich?

TEC TC-754

http://www.avartix.de/deutsch/TC-754-Vorverstaerker.html

VG Tywin
Frankie_Teardrop
Neuling
#3 erstellt: 18. Apr 2015, 20:13
Danke für den Tipp, aber ein bischen Klanregelung hätte ich schon gern. Ich habe mir jetzt erst mal kurz entschlossen einen Proton 1100 bei Ebay ersteigert. Er soll ja auch sehr gute Phonoteile haben.

Trotzdem würde es mich interessieren, welchen Vorverstärker andere Dynavox 70 Besitzer betreiben.
Es wird ja viel über den Dynavox gescvhrieben, aber fast nichts über den verwendeten Vorverstärker. Die Dynavox Röhren-Voverstärker sollen ja nicht so gut sein. Würde denn eine Röhrenvorverstärker grundsätzlich mehr Sinn machen?

Beste Grüße

Frankie


[Beitrag von Frankie_Teardrop am 18. Apr 2015, 20:17 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 18. Apr 2015, 20:23
Hallo Frankie,


Danke für den Tipp, aber ein bischen Klanregelung hätte ich schon gern. Ich habe mir jetzt erst mal kurz entschlossen einen Proton 1100 bei Ebay ersteigert. Er soll ja auch sehr gute Phonoteile haben.


ich hatte da auch mitgeboten

Im Forum gibt es einen Bereich für Reparatur und Wartung, da kann Dir bei Bedarf geholfen werden.


Trotzdem würde es mich interessieren, welchen Vorverstärker andere Dynavox 70 Besitzer betreiben.
Es wird ja viel über den Dynavox gescvhrieben, aber fast nichts über den verwendeten Vorverstärker. Die Dynavox Röhren-Voverstärker sollen ja nicht so gut sein. Würde denn eine Röhrenvorverstärker grundsätzlich mehr Sinn machen?


Ich kann Dir da gar nicht helfen, da Röhrenverstärker für mich eine Spielerei und zum Hören von HiFi ein NoGo sind. Wenn ich sicher, schnell, bequem und zuverlässig von A nach B kommen will, nehme ich ja auch keine Pferdekutsche.

Ich nutze aber auch gerne meine diversen alten Verstärker (s.Profil). Die haben aber alle schon zeitgemäße/aktuelle Transistortechnik. Sie leuchten aber auch nicht so nett ....

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 18. Apr 2015, 21:18 bearbeitet]
raindancer
Inventar
#5 erstellt: 19. Apr 2015, 09:18
Anforderungen und Budget passen ned, auch nicht bei Gebrauchtware. Phonosektionen in Röhrentechnik sind in Vorverstärkern selten, mir fällt spontan nur Audiovalve ein. Sonst sind halt Transistorphonostufen eingebaut. Hier gäbs eine Octave HP200 und den Vorverstärker von Reussenzehn, beide ohne (unnötige) Klangregelung, aber budget muß dazu aufgebohrt werden. Dann bleibt noch DIY.

Bemerkung: Hab vor knapp 40J begeistert alle paar Tage vor einer La Skala rumgelungert, heut hätt ich Platz etc dafür, aber mittlerweile sind mir die dann doch zu groß, von der Chefin mal gar nicht zu sprechen.

aloa raindancer
Frankie_Teardrop
Neuling
#6 erstellt: 21. Apr 2015, 11:15
Alternative wäre also ein Röhrenvorverstärker mit externem Phono-Preamp. Gibt es ausser von Dynavox noch gute, preiswerte Röhrenvorverstärker für ca. 200.-- 300.- € ? Macht das Eurer Meinung nach mehr Sinn als ein Transistorvorverstärker?

Beste Grüße

Frankie
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Apr 2015, 11:26
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
dynavox vr70e + wharfedale cr30
erixxx am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  28 Beiträge
Passender Vorverstärker?
chris-chros85 am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  4 Beiträge
Suche fernbedienbaren Vorverstärker.
Evil_Samurai am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 09.09.2009  –  5 Beiträge
vorverstärker für dynavox vr 70 e röhre ?
höhrbarBX am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  12 Beiträge
Vorverstärker für Dynavox Vr 70 E2
Pusherman am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  7 Beiträge
Mischpult versus Vorstufe an Dynavox VR 70
stereotyler am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  12 Beiträge
passender vorverstärker für dynovox vr 70
Haifimann am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  4 Beiträge
Dynavox oder Rotel ?
mrmrmario am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 14.12.2011  –  11 Beiträge
Receiver Röhrenverstärker Vorverstärker Tube USB
mhfs am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  3 Beiträge
passender Verstärker für Audio Physic Virgo II
berniblau am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.891 ( Heute: 76 )
  • Neuestes MitgliedThil
  • Gesamtzahl an Themen1.357.340
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.871.445