Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regal-Lautsprecher für 200 €

+A -A
Autor
Beitrag
bemogri
Neuling
#1 erstellt: 28. Apr 2015, 11:33
Was sind aktuell die besten Lautsprecher bis 200 Euro?

Will mir nämlich neue kaufen.
Benares
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2015, 11:37
Und ein weiterer Pulitzer-Preis in der Kategorie "Multi Media" für den innovativsten Threadtitel des Jahres in einem Hifi-Forum!


Zur Frage: Etwas Besseres als diese wirst du momentan in diesem Preissegment kaum finden.
arizo
Inventar
#3 erstellt: 28. Apr 2015, 11:39
Naja, nicht nur der Titel sollte ausgezeichnet werden.
Die Fragestellung sollte für ihre Ausführlichkeit und Kreativität auch berücksichtigt werden.

Wobei ich fast glaube, dass deine Empfehlung zu teuer ist.
Hier wurde ja von 200€ gesprochen.
Und ich würde sagen, dass dabei ein Paar gemeint war.


[Beitrag von arizo am 28. Apr 2015, 11:42 bearbeitet]
Benares
Inventar
#4 erstellt: 28. Apr 2015, 11:46
Das habe ich auch schon befürchtet. Sollte dem so sein, kann ich nur sagen ab in den Media Markt und einfach kaufen, was der Verkäufer einem aufschwatzt. Denn wer nicht bereit ist, wenigstens so viel zu investieren, wie die oben verlinkten LS kosten, weiß Qualität ohnehin nicht zu schätzen.

Gerade im Einteigersegment erhält man für verhältnismäßig geringe Mehrausgaben noch einen richtig ordentlichen Gegenwert, da können 100€ den Unterschied zwischen Ramsch und Brauchbar ausmachen.


[Beitrag von Benares am 28. Apr 2015, 11:47 bearbeitet]
arizo
Inventar
#5 erstellt: 28. Apr 2015, 11:50
Stimmt!
Quotex
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 28. Apr 2015, 14:24
Nö,stimmt nicht!
Der TS hat ein maximal budget von 200 € Punkt.Es gibt etliche Lautsprecher für unter 200 € und auch da gibt es Unterschiede.Daher ist der TS auch durchaus berechtigt danach zu fragen.
Das mag man als Ramsch abtun weil man selbst 2000 € für Lautsprecher ausgibt,für den nächsten sind 2000€ Lautsprecher Ramsch weil er mind. 10.000 € investiert.
So sollte man erst gar nicht anfangen und es hilft auch keinem.
arizo
Inventar
#7 erstellt: 28. Apr 2015, 14:33
Na, dann schlag doch mal was vor, was in der Preisklasse kein Ramsch ist!
Benares
Inventar
#8 erstellt: 28. Apr 2015, 14:51
Würde mich auch interessieren. Wer so eine Behauptung aufstellt, muss auch in der Lage sein, sie durch konkrete Beispiele zu untermauern. Ich gebe auch zu bedenken, dass es sich bei meinem Vorschlag um Aktivboxen handelt, der Verstärker ist also im Preis enthalten. So zeige mir also jemand Aktiv-LS oder eine LS-Verstärker Kombi, die für weniger als 318€ die verlinkten JBL übertreffen.


[Beitrag von Benares am 28. Apr 2015, 14:56 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 28. Apr 2015, 15:30
Bei ordentlicher freier Aufstellung auf Ständern ist ein Paar Denon SC-M39 bzw SC-F109 in dieser Preislage kaum zu toppen.
arizo
Inventar
#10 erstellt: 28. Apr 2015, 15:35
Und die Ständer mitgerechnet, sind wir dann wieder drüber...
Es tut mir echt Leid, aber in der Preisklasse gibt es keinen ordentlichen Klang.
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 28. Apr 2015, 16:13
Hallo,

wenn man sich bislang nicht mit günstigen HiFi Komponenten beschäftigt hat, sollte man sich diesbezügliche Beratungsversuche sparen.


Und die Ständer mitgerechnet, sind wir dann wieder drüber...


Hier robuste standsichere Ständer, die kein Vermögen kosten:

http://www.musicstor...4067-000#FullDetails


Es tut mir echt Leid, aber in der Preisklasse gibt es keinen ordentlichen Klang.


Die SC-M39 haben - nicht nur - mir besser als meine Cabasse Minorca gefallen ... fragwürdige Tests, Optik, Preis und Label sind kein Garant für guten Klang.

Z.B. die JBL LSR305, JBL Studio 230 oder Dynavoice Definition DM-6 sind aber in meinen Ohren die klar besseren Lautsprecher, die allerdings den dreifachen Preis kosten und Ständer sind auch noch erforderlich.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 28. Apr 2015, 16:34 bearbeitet]
Benares
Inventar
#12 erstellt: 28. Apr 2015, 17:33
Und was bei den SC-M39 auch wieder vergessen wurde, ist der Preis des erforderlichen Verstärkers.
arizo
Inventar
#13 erstellt: 28. Apr 2015, 17:37
Ok ok. Ich halte mich ab jetzt zurück.
Viel Spaß noch!
Tywin
Inventar
#14 erstellt: 28. Apr 2015, 17:40

Was sind aktuell die besten Lautsprecher bis 200 Euro?

Will mir nämlich neue kaufen.


Da der TE nach Lautsprechern für 200€ gefragt hat, hat er sich - nur ganz eventuell - etwas dabei gedacht


[Beitrag von Tywin am 28. Apr 2015, 17:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"Regal"boxen für 200?
BoomerBoss am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  23 Beiträge
Suche Regal-/Komptaktlautsprecher um 200?/Stück (geschirmt)
pornoprophet am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  21 Beiträge
Regal-Lautsprecher für 4000?
gärtner65 am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  18 Beiträge
Regal LS bis 200 ? für 70er Jahre Verstärker
PoloPower am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  15 Beiträge
Amp + 2 Regal-LS für ca. 200 ?, Anfänger-Vorschlag inkl.
24/7_Useless am 13.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  12 Beiträge
Regal oder Standlautsprecher?
Hellrider am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  5 Beiträge
Regal- Kompaktlautsprecher Beratung
DerFelixSt am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  5 Beiträge
REGAL(!)-Lautsprecher für Cyrus 3i
ThrustSSC am 21.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  12 Beiträge
Regal-Lautsprecher - für Stud.-Küche
mitsumotion am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  21 Beiträge
Lautsprecher für Billy-Regal gesucht
aoxo1970 am 19.06.2013  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedpikohne7
  • Gesamtzahl an Themen1.346.070
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.290