Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Regal-/Komptaktlautsprecher um 200€/Stück (geschirmt)

+A -A
Autor
Beitrag
pornoprophet
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Jan 2010, 14:30
Hallo

Suche für meine neue Wohnung zwei Kompaktlautsprecher, die ich aus Platzgründen links und rechts neben dem Fernseher aufstellen möchte. Da es sich um ein Röhrengerät handelt, sollten sie geschirmt sein. Ich möchte keinen Subwoofer benutzen.

Es sollte mit diesen Lautsprechern möglich sein, auch mal etwas lauter zu hören, wenn ich im Wohnzimmer z.B. meinen Geburtstag feiere.

Die Lautsprecher sollten im Preisbereich um 200€ liegen.

Derzeit ist mein Favorit die Wharfedale Diamond 10.2. Was haltet Ihr von ihr?

Was ist bei der Dali Concept 2 gemeint mit "halb magnetisch abgeschirmt"? Kann ich sie neben meine Röhre stellen oder nicht? Wie findet ihr die Dalis im Vergleich zur Wharfedale?

Habt ihr sonst noch Vorschläge?

Danke im Vorraus,
pornoprophet
MadeinGermany1989
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2010, 17:40
Ist denn schon ein Verstärker vorhanden, wenn ja welcher? Die Dali dürften mit ihren 108 db auch mal etwas "lauter" gehen.
titansausage
Inventar
#3 erstellt: 27. Jan 2010, 17:43
Da bin ich ganz klar für Magnat Quantum 603 oder 703.
Magnetisch geschrimt und Superklang für das Geld. Durchaus Partytauglich.
Hifi-Tom
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2010, 17:54

Derzeit ist mein Favorit die Wharfedale Diamond 10.2. Was haltet Ihr von ihr?


Die Frage ist was hälst Du davon..., hast Du die Lautsprecher schon gehört? Magnetisch sind heutezutage eigendl. fast alle Lautsprecher geschirmt.

Es gibt viele Lautsprecherhersteller wie KEF, Canton, ELAC, Nubert od. Monitor Audio. Entschedend ist ob der Klang Dir gefällt.
pornoprophet
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Jan 2010, 20:08
Hab klanglich keine allzugroßen Ansprüche, solange sie bei etwas gehobenen Lautstärken nicht verzerren. Das dürfte nicht passieren, da der Receiver mit 125 Watt RMS pro Kanal stark genug ist.

Eigentlich wollte ich die Nubert 381, leider sind die nicht geschirmt :-(

Mal angenommen, das Klangbild ist mir nicht so wichtig, da ich davon ausgehe, dass in dieser Preisklasse schon ordentlicher Kram verbaut wird, welche Lautsprecher kämen in Frage? Was ist denn jetzt von den Dali oder Alternativ von den Wharfedale zu halten? Habt ihr noch Alternativen? Ich wäre euch sehr dankbar.

Wenn mir das bestellte LS-Paar dann doch nicht zusagen sollte, muss ich es halt notfalls zurücksenden.

Dank euch,
Pornoprohet
Hifi-Tom
Inventar
#6 erstellt: 27. Jan 2010, 22:09
Also entweder der Klang ist Dir wichtig u. dann mußt Du Dir auch die Mühe machen, zu vergleichen u. glaube mir, es lohnt sich, od. Du kaufst einfach irgend etwas da es ja sowiesao egal ist.
pornoprophet
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 27. Jan 2010, 22:17
Ich hab keine Zeit für einen Vergleich, zumal es hier auf dem Lande keine Läden gibt, wo man soetwas anhören kann.

Deshalb muss ich mich auf eure Erfahrungswerte verlassen, dafür ist ein Forum da!

Also lasst jetzt doch bitte mal das Klangbild außen vor und helft mir mit den anderen Kriterien.

Ach ja... laufen soll: Indierock, Classic Rock, Pop, Fernsehton.

Verstärker/Receiver wird ein Onkyo TX-SR 507


[Beitrag von pornoprophet am 27. Jan 2010, 22:18 bearbeitet]
titansausage
Inventar
#8 erstellt: 27. Jan 2010, 22:19
Dafür sind die Magnat gut geeignet.
pornoprophet
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 27. Jan 2010, 22:26
Magnat möchte ich eigentlich nur im Notfall nehmen. Hatte schon schlechte Sachen von der Marke und dadurch ein ziemliches Trauma...
titansausage
Inventar
#10 erstellt: 27. Jan 2010, 22:33
Verständlich.

Hätte auch nie gedacht, dass ich mir mal Magnat kaufen würde.
pornoprophet
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 28. Jan 2010, 14:36
Könnt Ihr mir echt nicht helfen?
pornoprophet
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 28. Jan 2010, 23:47
ach bitte
lorric
Inventar
#13 erstellt: 29. Jan 2010, 11:50

pornoprophet schrieb:
ach bitte :(


Moin,

na ja, da Dir der Klang egal ist und Du einfach nur Wert auf Pegel und Schirmung legst, kannst Du Dir eigentlich beliebige Brüllwürfel mit z. B. einer Nenn-/Musikbelastbarkeit von 90W/140W bestellen.

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 29. Jan 2010, 13:14 bearbeitet]
pornoprophet
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 29. Jan 2010, 12:21
Warum wollt ihr mich nicht verstehen?
Es gibt weit und breit keinen Laden, in dem ich auch nur einen von den Lautsprechern zur Probe hören könnte. Von einem Vergleichshören ganz zu schweigen.

Ich muss mich da auf euch verlassen. Dafür ist ein Forum doch da. Meine Anforderungen hab ich genannt.

Es geht darum, einen Lautsprecher zu finden, bei dem es wahrscheinlich ist, dass er passt. Im Notfall muss ich ihn halt wieder hinschicken.

Es geht mir doch nur darum mal zu hören, ob die Diamond oder die Dali passen könnten, ob sie zB auch etwas lauter können, ohne direkt zu "verzerren". Auch über Alternativen würde ich mich freuen.

Ich habe zB als Vergleich eine Mivoc SB180/1 gebaut, die für mich klanglich in Ordnung ist, aber vielleicht einen tacken sauberer lauter gehen könnte. Ein Kumpel hat eine Cheap Trick 200 (Satellit) die mir auch sehr gefällt. Aber ich möchte in diesem Fall keinen Selbstbau!
titansausage
Inventar
#15 erstellt: 29. Jan 2010, 12:25
Wenn du dich sowieso schon auf die Diamond und die Dali eingeschossen hast und nur noch unser Ja hören willst, was du aber nicht kriegst, weil jeder andere Ohren hat, bestell sie dir doch und schick die, welche dir nicht gefällt, wieder zurück. So einfach ist das. Kannst ja noch die Magnats mitbestellen. Wirst dich wundern.


[Beitrag von titansausage am 29. Jan 2010, 13:05 bearbeitet]
pornoprophet
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 29. Jan 2010, 12:47
hab ich ja gar nicht. frage doch nach alternativen!!
cloudburst
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 29. Jan 2010, 16:04
PSB Alpha B1
PSB Image B5
Elac BS 63
Kef IQ 30
Monitor Audio RX 1
Monitor Audio BR 2
Magnat Quantum 603
Dali Lektor 2
Klipsch RB-81
pornoprophet
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 29. Jan 2010, 16:06
Vielen Dank!!

Sind die alle magnetischt geschirmt?
Das ist wirklich wichtig!!
cloudburst
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 29. Jan 2010, 16:22
Darauf hatte ich jetzt gar nicht geachtet... Die kleinen PSB sind es glaube ich. Aber keine Garantie.

Schau auf den jeweiligen Internetseiten der Hersteller, ob Angaben bzgl. der Schirmung gemacht sind!

Gruß,
Alex
pornoprophet
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 29. Jan 2010, 16:38
Danke!

Kann man davon ausgehen, dass eine Schirmung bei Nichterwähnung auch nicht vorhanden ist?
pornoprophet
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 29. Jan 2010, 16:57
Was haltet Ihr von der Klipsch B-3?
Von den Daten her recht interessant, aber der günstige Preis macht mich stutzig
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Lautsprecher für 200? das Stück
PlayTheTouch am 25.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  175 Beiträge
"Regal"boxen für 200?
BoomerBoss am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  23 Beiträge
Suche Boxen um ~200?
metoo99 am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  2 Beiträge
[SUCHE] Lautsprecher bis max. 200 ?
masterkenny am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  8 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher um 200 Euro
bapre am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 07.08.2009  –  3 Beiträge
kompaktlautsprecher um max 200?/paar?
cpe am 30.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  6 Beiträge
Suche neue Stand/Regal Lautsprecher zum Musik hören
greedy am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  6 Beiträge
Standlautsprecher bis 200? pro Stück
spitzerwinkel am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  10 Beiträge
Aktive Kompaktlautsprecher (Regal- ,Monitor-LS) bis 200?
Beatmachine am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  2 Beiträge
Suche LS für ca. 200? (Stand oder Regal)
Xard4s am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Elac
  • Klipsch
  • PSB
  • Stax
  • Dali
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedTeebaron
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.559