Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Auf der Suche nach Ersatz f. Canton CX60

+A -A
Autor
Beitrag
-Landru-
Neuling
#1 erstellt: 05. Jun 2015, 21:32
Hallo,

bin gerade auf der suche nach 1 Paar Regallautsprecher.

Aktuell besitze ich ein Canton CX60 5.1 System, das mich klanglich für Musik nicht glücklich stimmt.
Keine Mitten oder Tiefen und der dazugehörige Subwoofer gibt dazu auch seinen Geist auf.

Mein Verstärker ist ein Kenwood KRF-V5090D, über den ich Musik im Stereo Betrieb höre.

Aktuell habe ich ein kleine Liste erstellt von Lautsprecher die in der engeren Wahl stehen würden.

Vielleicht kennt der eine oder andere diese Boxen und kann mir bei meiner Wahl helfen.

- Magnat Quantum 673 für 242€ das Paar
- Canton GLE 420.2 198€/Paar
- Quadral ARGENTUM 420 184€/Paar
- Magnat Vector 203 170€/Paar
- Heco Victa 301 140€/Paar


------------------------------------------------

2. Wie hoch ist das maximale Budget in Euro?

max. 250€

3. Wie groß ist dein Hörraum und die Hörentfernung?

Raumgröße 24m^2
Hörentfernung 2-3 Meter

6. Was für HiFi-Geräte besitzt Du bereits? Bitte mit Angabe von Hersteller und Typ.

Verstärker Kenwood KFR-V5090D
technische Daten
http://www.kenwood.d...090D-S/?view=details

Canton CX60
http://www.canton.de/de/produkte/movie-60-cx


7. Welche Art von Musik hörst Du üblicherweise und wie laut?

- Hard/Classic/ Alternative Rock
- Alternative
- Blues
- Grunge

z.B Eric Clapton, Depeche Mode, Queens of the Stone Age,
Selig, Rolling Stones, Soundgarden, Norah Jones....

und meine Kids Mainstream Pop aber es konnte schlimmer sein (meiner Meinung nach)

9. Bitte nenne uns eine Postleitzahl in der Nähe deines Wohnortes, wenn Du die ggf. sinnvolle Anschaffung gebrauchter Geräte nicht ausschließt.
- Berlin


Danke im Voraus für die Hilfe und Vorschläge.

Benjamin

PS Suche kein Ersatz für ein 5.1 System


[Beitrag von -Landru- am 05. Jun 2015, 22:59 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 06. Jun 2015, 11:51
na in Berlin kannst du dir doch was anhören
http://www.horch-und...=0&Sortierung=3&af=0

einfach "taub" irgendwelche Lautsprecher kaufen muss man nun wirklich nicht, wenn man in Berlin wohnt


Magnat, Heco und Canton kannst du sicher in jedem Media Markt / Saturn anhören
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 06. Jun 2015, 14:30
Hallo Benjamin,


bin gerade auf der suche nach 1 Paar Regallautsprecher.



- Magnat Quantum 673 für 242€ das Paar
- Canton GLE 420.2 198€/Paar
- Quadral ARGENTUM 420 184€/Paar
- Magnat Vector 203 170€/Paar
- Heco Victa 301 140€/Paar


bei den genannten LS finde ich nicht einen "Regallautsprecher". Das sind alles Kompaktlautsprecher die man zwar hinsichtlich der Größe in manches Regal stellen kann, dann aber nicht mit gutem Klang zu rechnen braucht.

Hier z.B. ein Bild von den Canton mit Ständern:

http://www.mediamark...01MumIwdZxoCtZTw_wcB

Regallautsprecher sind z.B. die Magnat Vector 201, Highland Audio Aingel 3201 und Dali Zensor 1.

Vielleicht suchst Du aber gar keine Regallautsprecher?

Dann solltest Du auch die Fragen hinsichtlich der möglichen/geplanten Lautsprecherpositionierung beantworten und Bilder und Zeichnungen vom Hörraum und der geplanten Aufstellung zeigen, damit wir Dir vielleicht ein paar Tips geben können, die Du in Läden - normalerweise - nicht bekommen wirst.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 06. Jun 2015, 14:37 bearbeitet]
-Landru-
Neuling
#4 erstellt: 07. Jun 2015, 18:55
Hallo,

ungefähr so sollen die LS im Wohnzimmer aufgebaut werden.

Wohnzimmer

Raumgrösse it ca. 4,5 x 6m
Boden ist Laminat.


Vielleicht suchst Du aber gar keine Regallautsprecher?

Bin davon ausgegangen, das sich die Bezeichnung RegalLS, eher eine Anspielung der physische Größe ist.

Eigentlich sollten die LS auf Ständern stehen.
Jetzt bin mit meiner Frau etwas uneinig, bezüglich der Ständer und schaue gerade was es für schmales Geld
Richtung Standboxen gibt.

Mein Budget war ca. max. 250€ LS + Ständer.
Und wollte eigentlich nicht mehr als 350€ komplett bezahlen.
Würde mich aber bis zu 400€ hinreissen lassen, wenn alles passt.

Hat hier jemand eine Empfehlung in Richtung Standboxen?

Aktuell gibt es die
HECO Music Colors 200
bei Sa...rn für 377€ / Paar Versandkostenfrei.

Wollte morgen zwar mal in diese Richtung MultimediaMärkte zum Probehören, aber der Paarpreis ist nur bis morgen 9:00 377€.


Danke und Gruss
Benjamin
basti__1990
Inventar
#5 erstellt: 07. Jun 2015, 19:10
Vielleicht wären gebrauchte LS etwas für dich
So weit in der Ecke stehend, sind Stand-LS eigentlich nichts.

und die HECO Music Colors 200 haben das Problem, dass sie einen Seiten-Bass haben und daher viel Freiraum in diese Richtung brauchen.

zb
http://kleinanzeigen...-172-4348?ref=search
oder
http://kleinanzeigen...-172-8410?ref=search
oder falls es doch Standlautsprecher sein müssen, dann schmale
http://kleinanzeigen...172-13078?ref=search

günstige Ständer sind
http://www.amazon.de...sprecherst%C3%A4nder
die gibts auch als V2 Lang-Version
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 07. Jun 2015, 19:12
Wenn Du etwa jeweils 50cm Platz zu allen Seiten hast, dann könntest Du ein Paar Dynavoice Definition DM-6 oder die JBL Studio 230 auf Ständern probieren. Die Standlautsprecher JBL Studio 270 kosten etwa 400€ Paarpreis und die Dynavoice Definition DF-5 etwa 500€ Paarpreis.
-Landru-
Neuling
#7 erstellt: 07. Jun 2015, 20:59
Danke für eure Antworten.

ja super viel Platz habe ich in den Ecken nicht.
Daher fand ich die Heco gar nicht mal so schlecht, da das Reflexrohr nach vorne zeigt.


Was heisst den viel Freiraum?
Laut Handbuch sollen ab 30cm seitlich reichen, zur Wand hin sogar nur 10cm.

Sind hier Erfahrungswerte anders?


Habe auch leider erst jetzt gesehen, das mein Verstärker KFR-5090D Boxen zwischen 6-16 Ohm möchte.

Die meisten Boxen oder besser die ich jetzt so gesehen hatte 4-8 Ohm sind und meistens eher 4 Ohm Boxen sind, wenn man sich die Impedanzverläufe ansieht.

Kann ich solche Boxen überhaupt an diesen anschliessen?

Die anderen vorgeschlagenen LS sehe ich mir morgen mal in Ruhe an.
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 07. Jun 2015, 21:14
Hallo,


Daher fand ich die Heco gar nicht mal so schlecht, da das Reflexrohr nach vorne zeigt.


die Lage der BR-Öffnung spielt keine Rolle, da sich der Tiefton kugelförmig ab den Tieftonmembranen ausbreitet. Kräftig klingende Boxen brauchen bis zu etwa 120cm Freiraum, Regal- und Wandlautsprecher und Satellitenlautsprecher mit keinem relevanten bzw. keinem Tiefton brauchen kaum/keinen Freiraum.

Siehe dazu die oben schon geposteten Infos. Hier noch mal der Link zu einem Teil der Infos:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


Was heisst den viel Freiraum?
Laut Handbuch sollen ab 30cm seitlich reichen, zur Wand hin sogar nur 10cm.


Der benötigte Freiraum richtet sich z.B. nach dem Frequenzgang der Boxen, der gehörter Lautstärke, dem Tieftonanteil der gehörten Musik, den individuellen akustischen Eigenschaften der angrenzenden schallreflektierenden oder absorbierenden Flächen und der Akustik am Hörplatz.

50cm sollen Dir als Anhaltspunkt für einen Kompromiss dienen der zumeist schon ein brauchbares Ergebnis bei kräftig klingenden Boxen ermöglicht. Ab etwa 120cm ist kaum noch mit einer Verbesserung zu rechnen.


Habe auch leider erst jetzt gesehen, das mein Verstärker KFR-5090D Boxen zwischen 6-16 Ohm möchte.


Für nominelle 4 Ohm Boxen will der Hersteller halt nicht mehr die Haftung übernehmen. Soweit ich es im Kopf habe, haben alle von mir genannten Boxen nominell 6-8 Ohm. Die jeweilige Nennimpedanz findet sich ja immer in der technischen Beschreibung, hinten auf den Boxen und in der BDA.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 07. Jun 2015, 21:18 bearbeitet]
-Landru-
Neuling
#9 erstellt: 08. Jun 2015, 21:45
Hallo,

konnte mir heute ein paar LS anhören.

Heca Vita Prime 202 / 702
Canton GLE 420.2 / 436 / 470.2 / 490.2

Die anderen LS, wie ELAC, spielten dann nicht mehr in meiner Preisliga.

Die Heca's haben mir gar nicht gefallen, wobei die 202 für den Preis von 130€Paar gar nicht so schlecht waren.

Von den Canton habe ich zwischen den 420.2 und 436 kaum einen Unterschied gehört.
Aber die 470.2 haben mir vom Klang sehr gut gefallen.
Und der Unterschied von den 420.2 zu den 470.2 war enorm.

Von den vorgeschlagenen JBL oder Dynavoice konnte ich heute keine Probehören.

Auch wenn meine Platzbedingungen nicht schön sind für StandLS, so überlege ich, ob ich mir die GLE470.2 nicht doch bestelle um diese zuhause in Ruhe auszuprobieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Standboxen Ersatz für Canton Fonum
Homie77 am 12.02.2016  –  Letzte Antwort am 12.05.2016  –  18 Beiträge
Ersatz für Canton LE 102?
quinti am 21.06.2015  –  Letzte Antwort am 21.06.2015  –  3 Beiträge
Ersatz für Canton RC-L
mojoh am 15.06.2014  –  Letzte Antwort am 17.06.2014  –  8 Beiträge
Suche besseren GLE409 Ersatz
thrawn235 am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  6 Beiträge
Verstärkersuche f. Canton Karat
Feibel am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  5 Beiträge
Pioneer F-656mk2 mit 2x Canton LE 500 ?
xXPlac3boXx am 03.08.2014  –  Letzte Antwort am 04.08.2014  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo PHA-1045, Ersatz für Canton DC-91
anencephalon am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  2 Beiträge
Ersatz für Onkyo a9711 (Verstärker)?
Phaidros am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  5 Beiträge
Ersatz eines Sony TA-F 630 ESD
LesGrossman am 08.08.2013  –  Letzte Antwort am 09.08.2013  –  4 Beiträge
ersatz
killer-koenig am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Canton
  • Magnat
  • JBL
  • Heco
  • Advance Acoustic
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedpikohne7
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.297