Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche boxen bei rockmusik in "problematischen"zimmer

+A -A
Autor
Beitrag
pechbird
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Jun 2015, 10:00
Ich wollte mir neue boxen für mein Wohnzimmer holen.
-Raumgrosse ca 25qm (4x6,30),Bodenbelag fliesen,Teppich liegt vor den boxen
Die boxen können nur an der 4meter Wand stehen(Problem,an der Wand ist auch der Ausgang in den garten2,80x2m Glas Tür/Scheibe,die ich dann mit schweren Vorhängen ein wenig dämmen will)
-Verstärker ist ein advance acoustic 305 da
-Musik wird überwiegend rock-metal,aber auch schonmal Tori amosw oä gehört
-Budget um 2500€
-Ich möchte standboxen mit kräftigem/knackigem Bass und nicht nervigen Höhen (nehmen auch gebrauchte)

Grad für meinen musikgeschmack lese ich immer wieder wie geil die klipsch rf7 ll sein sollen,aber passen die auch zu meinem Raum? Wie kann ich meinen horraum weiter optimieren?
Vielen Dank im vorraus







Lieber Nutzer (bitte naForums gibst:

Stereo-Kaufberatung
Kopfhörer-Kaufberatung
Surround-Kaufberatung
TV-Kaufberatung
PC, Netzwerk & Multimedia-Kaufberatung (allgemein ohne Audio-, Video-, TV-Bezug)
PC, Netzwerk & Multimedia-Kaufberatung (Audio, Video, TV)
PA- / Party-PA- / Profi-PA-Kaufberatung
Car-Hifi-Kaufberatung

Die Unterforen fi
yahoohu
Inventar
#2 erstellt: 24. Jun 2015, 11:53
Moin,

schau mal ob Du irgendwo Lautsprecher von Odeon (selten, z.B. Nova, Rigoletto, Tosca) oder Zingali (sehr selten)
anhören kannst. Da ist gebraucht immer wieder was am Markt.
Warum? Passen zu Deiner Musik und sind zudem recht unkritisch, was die Aufstellung angeht.

Eine RF 7 ist ebenfalls nicht jedermanns Sache, mir waren sie in den Höhen (auch die MKII) zu spitz.

Versuche Dir mal einiges anzuhören, lesen hilft da wenig.

Gruß Yahoohu
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 24. Jun 2015, 12:21
Hallo,

du könntest dir mal die B&W CM9 S2 anhören.

LG
pechbird
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Jun 2015, 13:06
Das Problem mit dem anhören ist bei mir einfach das ich recht ländlich wohne und das nächste einigermaßen gut ausgestattete Geschäft ca 130km entfernt ist...Das heisst also mal eben hinfahren,boxen vllt mit nach Hause nehmen u Probe hören gestaltet sich relativ schwierig.
Darum meine Frage nach 2-3 Empfehlungen,von denen ich dann was bestellen kann mit Option auf Rücksendung bei nichtgefallen...
yahoohu
Inventar
#5 erstellt: 24. Jun 2015, 13:12
Tja,

dann bleiben Dir ja nur "die üblichen Verdächtigen", die man über den Versandhandel bestellen kann.
Einfach hier die Suchfunktion nutzen.

Wie das mit Gebrauchten funktionieren soll, erschließt sich mir aber nicht so richtig......
Cogan_bc
Inventar
#6 erstellt: 24. Jun 2015, 13:18
wenn man 2500€ nicht in den Sand setzen will sollte man etwas Fahrerei schon in Kauf nehmen.
mit den Rf7 liegst Du im Prinzip garnicht falsch...aber ob es paßt
SneakYY
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Jun 2015, 13:32
Ich höre ebenfalls überwiegend Metal (aber auch mal gern alle Genres durch die Palette :D)

habe mir auch verschiedene Lautsprecher angehört. Zu-Audi Soul, Dali Zensor 5, und auch hochpreisigere von Tannoy, Focal,...
Entschieden habe ich mich dann für die Klipsch Rf-82 Mk.II und Verstärker ist ein NAD C356 BEE Digital2.

Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Setup und betreibe dieser zur Zeit in einem ca. 35m² großen Raum (leider mit Dachschräge). Die Vorvariante der Rf.7 II reicht dafür auch schon allemal und die bringen richtig Druck. Ob dir das Horn zusagt, kann und will ich nicht beurteilen, ich finde es aber Super auch in der Verbindung mit Metal.

Klipsch hat auch vor kurzem eine neuere Serie rausgebracht. Die Reference Premiere Serie. Sieht nun hochwertiger aus als die alte (meine).

Aber wenn du schon 2.500,- Euro ausgeben möchtest, solltest du dir wirklich mal Zeit nehmen und auch 130 km (einfach) fahren. der sprit wird dich wohl so nen 50er kosten, also kein Vergleich.

Was mir an den Klipsch gefallen hat war einfach ein für meine Begriffe und den (für mich preislich verfügbaren Lautsprechern) ein schöner voller Klang und eben auch das Potential zum orderntlichhen Rumms.
Letztens ist bei mir auch ne kleine spontan Vorglühparty entstanden und wir haben dann auch sehr laut Musik gehört. Das Können die beiden auch sehr gut

Also wenn du wert auf Optik legst wird die Klipsch wohl nicht in die engste Auswahl kommen, aber wenn du ne günstige Möglichkeit hast, einfach mal reinhören.

Letztendlich kannst nur du entscheiden was für deine Ohren am besten klingt.
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 24. Jun 2015, 15:59

Cogan_bc (Beitrag #6) schrieb:
wenn man 2500€ nicht in den Sand setzen will sollte man etwas Fahrerei schon in Kauf nehmen

Sehe ich auch so, besser als sich irgendwann mächtig zu ärgern.

Hängt natürlich vom Fahrzeug ab, mit nem 50er komme ich locker 500 km

LG
pechbird
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 24. Jun 2015, 16:27
Gibt es hier im forum oder sonst im Netz evtl eine handlerliste die vllt nach Postleitzahl geordnet ist? Evtl ist ja mehr im näheren Umkreis nur ich weiss davon nichts
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 24. Jun 2015, 16:34
Hallo,

mein Hörtip sind die Dynavoice Definition DF-8.

Wenn du so ländlich wohnst wie Du schreibst ... die kann man beim Importeur nahe Hannover nach Terminabsprache hören.

Da der Klang von Lautsprechern bei Dir zu Hause gänzlich anders sein kann als beim Händler, rate ich dazu keinesfalls ohne ein Rücktrittsrecht zu kaufen, welches im Versandhandel gesetzlich geregelt ist.

VG Tywin
yahoohu
Inventar
#11 erstellt: 24. Jun 2015, 16:45
Händlerliste:
www.audio.de/serviceadresse-hifihaendler-suche-960375.html

Wenn Du zudem noch Deine PLZ angibst können wir dir ggf. interessante Gebrauchte rauspicken.

Ich würde mir in diesem Preisbereich z.B. so etwas (Italy Florence) zulegen:
www.zingaliacoustics.com/categoria/outlet
1. Weil die Teile saugut sind.
2. Weil ich sie kenne.

Gruß Yahoohu


[Beitrag von yahoohu am 24. Jun 2015, 16:50 bearbeitet]
laut-macht-spass
Inventar
#12 erstellt: 24. Jun 2015, 16:52
Hi und hallo!

Schreib doch mal deine PLZ, kannst die letzte Stelle ja als X setzen, wenn du nicht möchtest, das jemand deinen Wohnort erfährt, aber dann kann man dir besser Tipps geben, wo du hören kannst, evtl. hat ja auch ein anderer User aus deiner Nähe was "im Keller"...

Gruß Marc
ATC
Inventar
#13 erstellt: 24. Jun 2015, 18:36
Moin,

ich würde auch mal nen Klipsch Händler aufsuchen und die Cornwall III gegen die Klipsch RP 280F vergleichen.

Sowas macht Werner Enge eventuell auch bei dir Zuhause, würde ICH mal anrufen.

Gruß
laut-macht-spass
Inventar
#14 erstellt: 24. Jun 2015, 19:13
ich war auch schon beim Werner, ist nen netter Typ... für mich steht fest, wenn Klipsch, dann Cornwall.
pechbird
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 24. Jun 2015, 20:03
26723 Emden . .Das Ende der Welt
Janine01_
Inventar
#16 erstellt: 24. Jun 2015, 20:12

Tywin (Beitrag #10) schrieb:
Hallo,

mein Hörtip sind die Dynavoice Definition DF-8.

Wenn du so ländlich wohnst wie Du schreibst ... die kann man beim Importeur nahe Hannover nach Terminabsprache hören.

VG Tywin

Ein Lautsprecher der oft unterschätzt wird aber vom P/L Verhältniss nix offen läßt.
Unbedingt anhören ist auch mein Tipp.
Zaianagl
Inventar
#17 erstellt: 24. Jun 2015, 20:14
Die CW3 wollte ich auch erwähnen, aufstellungsunkritisch, auch direkt an der Wand möglich, knackig, dynamisch, federnd und regelrecht gemacht für Rock.
Bauartbedingt auch hoher Direktschallanteil.
Aber unbedingt vorher anhören, da dieser LS sehr polarisiert!


[Beitrag von Zaianagl am 24. Jun 2015, 20:18 bearbeitet]
pechbird
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 25. Jun 2015, 08:07
Wie ist es denn mit der heco celan Serie,sind die Metall konform? Ein ehemaliger Arbeitskollege hat die 702 klangen bei ihm ganz gut,allerdings war/ist sein Raum ca10qm kleiner mit nur einem kleinen Dachfenster,und wir haben nur relativ leise gehört...
Hab die 702 mal gegooglet ,würden da denn die 16er Bäume bei mir reichen? Ich hab leider keinen Kontakt mehr zu ihm,sonst hatt ich mir die mal geliehen...
yahoohu
Inventar
#19 erstellt: 25. Jun 2015, 08:34
Wenn Du nicht gerade eine Klipsch, Odeon, Zingali, Zu, Tannoy, Focal danebenstellst
werden Dir die Heco bestimmt gefallen.

vor allem kannst Du dann das lästige umherfahren vermeiden.

Siehe Versandhandel - Siehe "die üblichen Verdächtigen"


[Beitrag von yahoohu am 25. Jun 2015, 08:34 bearbeitet]
Pauliernie
Stammgast
#20 erstellt: 25. Jun 2015, 14:52
Hallo,

diese wären evtl. auch was für Dich. Die sollten basstechnisch kaum Wünsche offen lassen.

http://www.hifi-schl.../Heco-Statement.html
pechbird
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 25. Jun 2015, 16:22
Wobei die klipsch rf7 ll die heco New statement doch noch überragen sollen...oh man,ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr totale reizüberflutung
SneakYY
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 25. Jun 2015, 17:03
Deswegen ja auch aussondern durch probehören
Pauliernie
Stammgast
#23 erstellt: 25. Jun 2015, 17:06

pechbird (Beitrag #21) schrieb:
Wobei die klipsch rf7 ll die heco New statement doch noch überragen sollen...oh man,ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr totale reizüberflutung :D


Die Klipsch und die Heco haben einen ganz unterschiedlichen Klangcharakter. Klipsch ist etwas spezieller vom Klangbild her bezüglich der Hochtonkonstruktion. Zu Klipsch und dem speziellen Klangcharakter gibt es haufenweise Infos und Meinungen im Forum.

Da Du keine Möglichkeit siehst, irgendwo Probe zu hören, bleibt Dir nur die Möglichkeit via Netz zu bestellen, zu testen, und bei Nichtgefallen zurückzuschicken. Ist zwar etwas aufwendig, gerade wenn Du z.B. die schweren und großen Klipsch und die Heco bestellen solltest.
ATC
Inventar
#24 erstellt: 25. Jun 2015, 18:02

pechbird (Beitrag #15) schrieb:
26723 Emden . .Das Ende der Welt


Er fährt die ganze Woche quer durch D..

Vllt rufst du ja mal ganz einfach an zum Quatschen bezüglich deiner Suche....
bokeron96
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 10. Apr 2016, 21:09
Nun ist ja fast 1 Jahr um, ob Pechbird auf seiner Fahrt weg vom Ende der Welt irgendwo fündig geworden ist mit Schallwandlern, die ihm mit bezaubernden Klängen schmeicheln ?

LG
Fanta4ever
Inventar
#26 erstellt: 11. Apr 2016, 07:32
So wie es aussieht ist er bei Heco fündig geworden http://www.hifi-foru...ead=32615&postID=1#1

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues Zimmer neue Boxen ....
PhilUrlaub am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.10.2005  –  6 Beiträge
welche Boxen für mein Zimmer?
dontoasty am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  7 Beiträge
neue boxen - bloß welche
tunesNV am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  6 Beiträge
Welche Boxen?
obi09 am 24.11.2002  –  Letzte Antwort am 25.11.2002  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher eignen sich am besten für Rockmusik?
drunkmike am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  7 Beiträge
Welche Boxen
FRichter am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  10 Beiträge
welche boxen?
neunundneunzig_ am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  10 Beiträge
Welche Boxen?
Adrian92 am 25.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  4 Beiträge
Kleines Zimmer - kleine Boxen?
white-flame am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  20 Beiträge
Welche KEF IQ in meinem Zimmer?
samfortune am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 14.03.2008  –  14 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Dali
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedscursch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.731
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.954