Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche 2.1 Boxen und welcher Subwoofer (gerne kabellos) für meinen Denon AVR-X1000 Receiver?

+A -A
Autor
Beitrag
A-K
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jul 2015, 15:25
Ich besitze einen Denon AVR-X1000 Receiver und möchte gerne neue 2.1 Boxen in Verbindung mit einem (kabellosen) Subwoofer kaufen. Leider scheidet ein 5.1 System aus.

Welche "kleineren" 2.1 Boxen könnt Ihr empfehlen? Was ist Eure Empfehlung für einen (kabellosen) Subwoofer? Das Soundsystem besitze ich nur für das Schauen von Filmen und Hören von Musik per Internetradio oder iPhone.
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 25. Jul 2015, 15:45
Hallo,

hier mein Vorschlag zum Ausprobieren:

ein Paar Cabasse IO + z.B. JBL ES 250 P

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 25. Jul 2015, 18:00 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 25. Jul 2015, 16:57
Mein Tip: Ein Paar ELAC BS52.2 + den Canton AS85.2 SC (schau aber das Du den alten mit Phaseneinstellung + Roomcompensation erwischt, denn teilweise werden z.B. auf Amazon auch welche verkauft die das nicht mehr haben). Bin mit dieser Kombi inzwischen nach unserem Umzug hochzufrieden, nachdem wir für die Raumakustik einiges getan haben (Korkboden, Bilder, Gardinen, Regale, Teppich, etc.). Die BS 52.2 sind halt inzwischen sehr schwer zu bekommen. Warum soll der Subwoofer eigentlich kabellos sein, was versprichst Du Dir denn da für Vorteile? Vermute eher, dass das viel störungsanfälliger ist. Alternativ könnte ich Dir ein Pärchen Magnat Vintage 105 in schwarz oder ein Paar Magnat Vector 201 in mocca (beide neu und im ungeöffneten Originalkarton) anbieten.

20150604_174303 20150604_174331 (1)


[Beitrag von Ingo_H. am 25. Jul 2015, 16:58 bearbeitet]
A-K
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Jul 2015, 05:37
Danke Euch für die Tipps. Den JBL ES 250 P finde ich sehr gut und preislich auch sehr attraktiv.

Gibt es noch weitere Tipps für Boxen? Lieb wären mir "kleinere" Boxen anstatt Standlautsprecher. Macht zudem ein Centerlautsprecher sein oder reichen zwei Boxen aus?
ATC
Inventar
#5 erstellt: 26. Jul 2015, 05:55
A-K
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Jul 2015, 06:01
Die ELAC BS 52.2 finde ich von der Größe perfekt, finde ich im Netz aber nur "selten" zu kaufen.

Gibt es hier ggfs. noch weitere Alternativen, die eine ähnliche Größe haben?
ATC
Inventar
#7 erstellt: 26. Jul 2015, 06:10
Günstige Alternativen hat Ingo auch genannt,
etwas gehobener die KEF Q 100,
aber eigentlich hat jeder Hersteller kleine Kompaktlautsprecher im Programm.
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 26. Jul 2015, 09:26
Meine Empfehlung für kleine Boxen die unkompliziert in der Aufstellung sind: Dali Zensor 1

Wenn es sehr günstig sein soll: Wharfedale Crystal 30.1

LG
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 26. Jul 2015, 09:35

A-K (Beitrag #6) schrieb:
Die ELAC BS 52.2 finde ich von der Größe perfekt, finde ich im Netz aber nur "selten" zu kaufen.

Gibt es hier ggfs. noch weitere Alternativen, die eine ähnliche Größe haben?


Ich würde da mal direkt bei ELAC anrufen und fragen wo es die noch zu kaufen geben könnte. Eventuell wissen ja die Außendienstler wo noch welche stehen. ich habe für mein Paar in weiß 200€ als Neuware bezahlt (vor einem halben Jahr). War aber das letzte..

Auch die Canton Plus XL.3 hatte ich mal probegehört zusammen mit einem Canton AS85.2 SC bei der Hifi-Fabrik St. Leon Rot und das klang auch spitze dort im Ausstellungsraum. Zudem gibt es dazu die passenden Wandhalterungen.
ATC
Inventar
#10 erstellt: 26. Jul 2015, 18:46
[quote="Ingo_H. (Beitrag #9)"][quote="A-K (Beitrag #6)"]Ich würde da mal direkt bei ELAC anrufen und fragen wo es die noch zu kaufen geben könnte. Eventuell wissen ja die Außendienstler wo noch welche stehen. [/quote]


http://www.elektrowelt24.eu/shop/product_info.php?refID=31234&info=p2553_Elac-BS-52-2--schwarz-.html
A-K
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Jul 2015, 13:03
Gibt es ansonsten noch "aktuelle" Alternativen für 2.1 Boxen? Mit oder ohne Center? Was meinen die Profis?
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 30. Jul 2015, 13:07
Hallo,

was gefällt Dir an den bisherigen Ratschlägen nicht?

Angaben zum Budget fehlen bislang. Oben hatte ich Dir schon die Cabasse IO genannt, die ich u.a. selbst verwende. Die gibt es auch eine Nummer kleiner/günstiger als Eole.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 30. Jul 2015, 13:09 bearbeitet]
A-K
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Sep 2015, 19:33
Leider ist das Thema etwas vom Schirm gekommen - aber nun wieder aktuell.

Danke bisher für die Tipps aber alle diese Lautsprecher sind neu mit Rechnung/Garantie nicht bzw. nur sehr schwer zu bekommen.

Habt ihr eventuell noch Tipps für 2.1 Lautsprecher bis 300 Euro, die nicht zu groß sind und man gut neben den Fernseher stellen kann (Regellautsprecher). Als aktiven Subwoofer tendiere ich zum Canton AS 85 SC.
ATC
Inventar
#14 erstellt: 13. Sep 2015, 19:36
Knapp drüber gibt es im Moment die Magnat Quantum 803 im Ausverkauf:
http://www.redcoon.d...F_Regal-Lautsprecher
A-K
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Sep 2015, 19:37
Ich denke zum bestmöglichen Klang würde ich auch noch einen Centerlautsprecher benötigen. Oder was meint Ihr?

Sind z.B. die Magnat Monitor Supreme 200 empfehlenswert? Diese kosten z.B. bei Amazon als Paar 110 Euro und dazu würde es den passenden Centerlautsprecher Magnat Monitor Supreme 250 für nur 58 Euro. Dann wäre ich in Summe bei ca. 170 Euro. Oder ist das nicht empfehlenswert?

Über weitere Alternativen bin ich Euch dankbar. Vielen Dank!


[Beitrag von A-K am 13. Sep 2015, 19:48 bearbeitet]
haumti
Stammgast
#16 erstellt: 13. Sep 2015, 20:53
Die Supreme Serie soll schon ein ganzes Stück von den Magnat Vector abfallen.
Die Magnat Vector 201 wäre noch ein Tipp.
Allerdings sind die im Moment nur noch bei einem Anbieter und der Preis ist auf 198€ das Paar angestiegen (sonst 119€).

http://www.merzweil....2dc6d08e19dd2e277774

Gruß
Alex
Lichtboxer
Inventar
#17 erstellt: 13. Sep 2015, 21:12
Das Pendant zur Supreme 200 wäre aber die Vector 203. Die finde ich sehr gut für den Preis, sie ist aber auch recht wuchtig. Alternativ eben die Quantum 803 und lieber den kleinen Canton weglassen, man braucht ihn dann nicht, er spielt eh nicht so tief.

Mit der 201 stehe ich etwas auf Kriegsfuß. Vielleicht hätte ich noch ein Pärchen abzugeben. Oder ich zersäge sie und baue mir daraus 202F.


[Beitrag von Lichtboxer am 13. Sep 2015, 21:14 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#18 erstellt: 14. Sep 2015, 07:19

Lichtboxer (Beitrag #17) schrieb:
die Vector 203. Die finde ich sehr gut für den Preis, sie ist aber auch recht wuchtig

Auch die 803 ist im Vergleich zu der genannten Elac ein richtiger Klopper, mit 10 kg über 30 cm Tiefe und 37cm Höhe sind die nicht gerade klein.

Die hier gehen für mein Empfinden als eher klein durch und sind sicher mal ein Ohr wert ASW Opus M14 , einfach mal einen Preisvorschlag senden.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen für Denon AVR-1306
haillo am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  13 Beiträge
Stereo Boxen für Denon AVR X1000
Duckwitz74 am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 26.08.2014  –  3 Beiträge
Suche Boxen für Denon X1000 AVR
Isleif am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  7 Beiträge
Denon AVR-X1000 oder Kenwood RA-5000 2.1 Stereo-Receiver?
Der-Sich-Den-Wolf-Guckt am 15.11.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2014  –  4 Beiträge
kabellos?
pogopaul am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  4 Beiträge
Denon X1000 + Jamo 606!
and84 am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  16 Beiträge
Welcher Verstärker für 2.1?
Shoepe am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher für Denon X1000
Arigocan am 13.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  12 Beiträge
2.1 System für Denon F109 - Tipps gesucht
biblioreader am 03.08.2013  –  Letzte Antwort am 16.08.2013  –  18 Beiträge
Welche Boxen für meinen Receiver?
Geldgott am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 13.09.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Dali
  • Magnat
  • Canton
  • JBL
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedblu3scr3en
  • Gesamtzahl an Themen1.345.682
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.936