Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Subwoofer passt zu KEF u Denom

+A -A
Autor
Beitrag
BigBirdBibo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jul 2015, 09:43
Hallo Zusammen.

Habe nach Beratung und Empfehlung von Euch mir den Denon AVR X1000 und die KEF Q500 gekauft - bin soweit auch sehr zufrieden, nur fehlen mir noch ein wenig die kräftigen Bässe....

Bei mir als 4.0 angeschlossen, beim TV/Film ist es eigentlich gut - bei Musik leider etwas wenig RUMMMS, ihr versteht schon

Habe alles soweit eingemessen, überlege nun einen Sub zusätzlich anzuschließen, was mein ihr und vor allem - welchen???

Hab schon rumgestöbert - Fabrikat ist mir nicht so wichtig.....

Vielen Dank für Eure Mühe im voraus.

Gruß

Bernd
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 26. Jul 2015, 12:05
Wie groß ist denn dein Raum?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Jul 2015, 12:13
du hast also vier Q500? ist dein raum quadratisch und die boxen in den ecken?
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 26. Jul 2015, 12:37

Eminenz (Beitrag #2) schrieb:
Wie groß ist denn dein Raum?

genau und wie hoch das Budget ?

LG
BigBirdBibo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jul 2015, 17:20
Also, ich habe vorne 2 Q 500 und hinten kleine rears - auch von kef!

Sorry, hab mich nicht korrekt ausgedrückt....der Raum ist ca. 8 m breit!!! und zum TV nach vorne ca 5 Meter....es handelt sich um ein Wohn-Ess-Bereich...

Eigentlich wollte ich nicht mehr als ca. 250,-€ ausgeben....

Gruß
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 26. Jul 2015, 19:00
Hallo,

etwas über dem Budget JBL ES 250 PW

LG
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 26. Jul 2015, 20:32
Wenns beim Filmgenuss bissel mehr Rummsen soll, tuts auch nen Mivoc Hype. Aber für Musik würde ich dann noch etwas sparen auf sows wie nen XTZ W12.16
BigBirdBibo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Jul 2015, 11:18
OK, der JBL ist dann doch ein aktiver Sub...

kann ich den denn auch nur als sub nutzen und die LS weiterhin direkt am Verstärker oder muss man dann auch alle LS am sub anschließen....

...für Kenner vll eine dumme Frage

LG
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 27. Jul 2015, 11:42

BigBirdBibo (Beitrag #8) schrieb:


kann ich den denn auch nur als sub nutzen und die LS weiterhin direkt am Verstärker


nur so, anders geht es nicht.
der sub (so gut wie alle) hat nur einen verstärker für sich selbst.
steht bestimmt alles in den BA vom receiver, es lohnt sich damit zu beschäftigen.
Toddy`s
Stammgast
#10 erstellt: 27. Jul 2015, 14:29
Also ich habe den XTZ 10.16 zu meinen Q700 und das harmonisiert und ärgert die Nachbarn wenn ich mal aufdrehe ;-)
Bei deiner Raumgröße dann evtl ne Nummer Größer also der 12.16.
Du solltest dein System auf jeden fall noch um den passenden Center erweitern das lohnt sich allemal!!!


[Beitrag von Toddy`s am 27. Jul 2015, 14:30 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 27. Jul 2015, 15:10

Clio_1,4 (Beitrag #10) schrieb:
Bei deiner Raumgröße dann evtl ne Nummer Größer also der 12.16.

Wo bekommt man denn einen XTZ 99 W12.16 für € 250.- ?

LG
Dadof3
Inventar
#12 erstellt: 27. Jul 2015, 16:41
Einen 40-m²-Raum mit einem 250-€-Sub adäquat zu beschallen, ist schon nicht so einfach.

Ich würde noch etwas drauflegen und mir einen Klipsch R-112 SW anschaffen. Gibt's ab ca. 400 €.


Fanta4ever (Beitrag #11) schrieb:
Wo bekommt man denn einen XTZ 99 W12.16 für € 250.- ?

Ich habe für das Geld einen 12.18 bekommen ... War aber echtes Glück und nicht normal!


[Beitrag von Dadof3 am 27. Jul 2015, 16:43 bearbeitet]
BigBirdBibo
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Jul 2015, 18:14
Ok. Also, wenn ich richtig verstehe, dann muss ich sogar am Denon avr x1000 einen aktiven sub nehmen....

Als sub out ist da ja nur ein cinch anschluss...

Was ist denn mit dem:
Klipsch Reference R-12SW ??
Toddy`s
Stammgast
#14 erstellt: 27. Jul 2015, 21:18
Genau.
Dadof3
Inventar
#15 erstellt: 27. Jul 2015, 21:25
Aktive Subwoofer sind Standard, es gibt kaum passive Subwoofer und auch keinen einzigen AVR, an den man sie anschließen könnte.


[Beitrag von Dadof3 am 27. Jul 2015, 21:26 bearbeitet]
BigBirdBibo
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Jul 2015, 07:40
alles klar, eine doofe Frage habe ich aber noch:

warum sind denn an einigen aktiven subs dann die LS-Anschlüsse (input)....wenn die LS am Verstärker dran müssen....?

und, wo sind denn die xtz subs zu bekommen?....auf der seite xtz-deutschland sind die momentan nicht verfügbar....

LG
Fanta4ever
Inventar
#17 erstellt: 28. Jul 2015, 07:50
Das sind Hochpegeleingänge, damit kann man den Sub auch an Verstärker ohne Subout, oder Pre Out anschließen.

Denn XTZ 99 W12.16 bekommst du meines Wissens nicht mehr als Neuware, sondern nur noch gebraucht, für dein Budget würde es mich aber sehr wundern, der Nachfolger kostet € 800.-

LG
BigBirdBibo
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 28. Jul 2015, 12:12
Danke für das bisschen Nachhilfe in Sachen HiFi !

Werde mich weiter umsehen...

Gruß an alle

Bernd
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Subwoofer passt zu KEFxq40 Boxen für 2.1 System
Nandalee am 04.11.2016  –  Letzte Antwort am 04.11.2016  –  4 Beiträge
Subwoofer zu KEF Q700
Paddii am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 24.07.2014  –  3 Beiträge
Aktiv Subwoofer, welcher passt zu meiner Musikrichtung?
area777 am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  10 Beiträge
KEF IQ90 - welcher Verstärker und Subwoofer passt ?
Torsten.E am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  23 Beiträge
Welchen Verstärker zu KEF iQ5SE?
hifityp am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  31 Beiträge
KEF IQ9 + welchen Verstärker?
xakafabolous am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  8 Beiträge
Welchen Subwoofer?
Joey6 am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  2 Beiträge
Welchen Subwoofer?
dudeson_92 am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  29 Beiträge
Welchen subwoofer?
NeoDym am 28.07.2003  –  Letzte Antwort am 28.07.2003  –  12 Beiträge
welchen subwoofer?
braime am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Denon
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedwebmauler
  • Gesamtzahl an Themen1.344.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.108