Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche neue Lautsprecher für Nad C320

+A -A
Autor
Beitrag
tmblinten
Neuling
#1 erstellt: 07. Okt 2015, 03:11
Habe eine Mehrgenerationen-Anlage und suche eine Ablösung für die Methusalems des Quartettes.
Neustes Mitglied ist der OPPO 103D von 2015.
Kernstück ist ein NAD C320 von 2005.
Von 1982 ist ein Atr Plattenspieler auf Basis des Thrones TD 160 MKII, welcher vor einiger Zeit einen Formular4 Tonarm mit Rumiko Blue Point No2 Tonabnehmersystem bekam.
Jetzt sollen die ältesten Mitglieder der Familie, zwei Dynaudio P31 von 1978 in den Ruhestand verabschiedet werden.
Sie wurden zwar in den neunziger Jahren leicht überarbeitet (neue Peerless Tieftöner und neue Polklemmen) aber haben sich den Ruhestand nun endgültig verdient.

Welche Lautsprecher würden ein würdiger und bezahlbarer Ersatz sein ?
Der angedachte Finanzeinsatz liegt bei ca. 1000-1500.- €

Gruß Michael
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 07. Okt 2015, 04:28
Hast du schon neue LS mal Probe gehört?
sollen es stand oder kompaktboxen werden?
Neu oder gebraucht?
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 07. Okt 2015, 06:00
Hallo,

bei dem Budget gibt es diverse Möglichkeiten. Z.B. auch den Selbstbau....... keine Angst vor dem DIY. Für dein Budget bekommst Du einige Bausätze praktisch als Fertigbox, die dann aber ihre gleich teuren industriellen Schwestern klanglich deutlich hinter sich lassen.

Gruß
Bärchen
Mietzekotze
Stammgast
#4 erstellt: 07. Okt 2015, 06:04
Wichtig zu Wissen wäre auch, wie Deine Vorlieben sind. wie soll es klingen. Magst Du es eher analytisch oder warm und weich.....?
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 07. Okt 2015, 06:11
Hallo,

wenn Du eher einen gediegenen detaillierten Klang magst, wirst Du vielleicht mit den Phonar Veritas glücklich?

Derzeit sind noch die ASW Genius 310 im Budget erhältlich, die ich auch mal probieren würde.

Bitte bedenke die Relevanz von Raumakustik und richtiger Positionierung von Hörplatz und Boxen wenn Dir guter Klang wichtig ist.

VG Tywin
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 07. Okt 2015, 06:32
Ausgehend von dem Klang der alten Dynaudio bräuchte es imho eine Box welche den satten Grundton der Phonar und die tolle Auflösung der ASW verbindet. Da fällt mir zum Budget, wenn es auch etwas gebrauchtes sein darf, z.B. eine Dynaudio Focus 140 oder Contour 1.3 MKII ein. Wobei ich die erwähnte DIY Variante bevorzugen würde
basti__1990
Inventar
#7 erstellt: 07. Okt 2015, 07:31
DIY ist super und auch ich als Anfänger hab ohne besonderes Werkzeug eine gute und schöne Box gebaut, siehe Profilbild
tmblinten
Neuling
#8 erstellt: 07. Okt 2015, 12:46
Da kristallisieren sich schon einige heraus.
Das Musikspektrum bei uns ist fast allumfassend.
Von Charlie Parker, über Keith Jarrett bis Charlie Mariano,
von Bach bis Glass,
von Zeppelin bis Linking Park
und nicht zuletzt von Syd Barrett bis David Gilmoure....also eine eierlegende Wollmilchsau.
Der Raum ist quadratisch und knapp 30 qm groß, durch seine Architektur aber in der Aufstellung stark reglementiert.
Akustisch ist der Raum nicht überfrachtet, beinhaltet aber auch noch ca.1000 Bücher
Daher dachte ich schon an eine Kompaktbox, habe aber auf dem Gebiet überhaupt keine Erfahrung.
Gebraucht oder neu ist eigentlich keine Frage (bin offen für alles, der Atr war auch gebraucht), sehe aber für das Probehören vor Ort eher neue Lautsprecher vorn.
tmblinten
Neuling
#9 erstellt: 08. Okt 2015, 12:31
Wie sieht es eigentlich mit der Standfestigkeit der Kompaktboxen mit Ständer aus ?
Wir haben das Vergnügen unseren Lebensraum mit Katzen teilen zu dürfen, welche gerne auf Möbelstücke springen.
Bei Standboxen war das bisher aufgrund ihres Gewichtes kein Problem, ich habe aber überhaupt keine Erfahrung mit den doch wesentlich leichteren kompakten Ausführungen.
ATC
Inventar
#10 erstellt: 08. Okt 2015, 17:11
Moin,

ich würde bei der Vorgeschichte mal ein Paar der Swans D 2.1 antanzen lassen,

obwohl...wenn ich an die Katzen denke, dann würde ich klar Lautsprecher mit Gitter einsetzen wollen,
die Canton Ergo 620
https://www.canton.de/de/hifi/ergo-serie/ergo-620

oder klanglich anderst und am oberen Budgetende, Nubert NuVero 60


haben beide Gitter gegen Kralleneinsatz....
Octaveianer
Stammgast
#11 erstellt: 08. Okt 2015, 17:45
Eine Martin Logan Clarity, wäre vll ganz was feines? Bei Interesse bitte PN an mich, ich habe bzgl Martin Logan doch etwas Erfahrungen.

Gruß
ATC
Inventar
#12 erstellt: 08. Okt 2015, 17:51
Über Martin Logan würden sich die Katzen bestimmt freuen,
super Kletterbaum, wenn auch etwas teuer...
Octaveianer
Stammgast
#13 erstellt: 08. Okt 2015, 20:53
tmblinten
Neuling
#14 erstellt: 09. Okt 2015, 02:33
Erst einmal vielen Dank für die Anregungen, die Logan gäben tatsächlich einen interessanten Kletterbaum ab
Interessant ist auch die Nubert welche ich bisher gar nicht auf dem Radar hatte.
Ebenso die Swans. Bei der Verkleidung kommt tatsächlich nur ein Gitter in Frage, wobei eine Lösung wie bei der Nubert generell (mit Hilfe eines Metallbauers) möglich ist.
Neben den gerade genannten LS werde ich mir die Dynaudio DM 3/7, Phonoar und auch die Canton anhören...wobei mir der Klang von Canton bisher nicht so lag.
Freue mich jedenfalls auf ausgiebige Hörproben beim Händler meines Vertrauens
Auch die Dynaudio Focus 140 bleibt (gebraucht) auf dem Schirm, manchmal haben auch Hifi-Studios gute Inzahlungnahmen auf Lager.

Werde nach Abschluss der Findungsphase gerne berichten, auch wenn es noch etwas dauert.
Gruß
Michael


[Beitrag von tmblinten am 09. Okt 2015, 02:37 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#15 erstellt: 09. Okt 2015, 09:56

tmblinten (Beitrag #14) schrieb:
Werde nach Abschluss der Findungsphase gerne berichten, auch wenn es noch etwas dauert

Ich bin gespannt, mein Hörtipp ist die bereits genannte Phonar Veritas m4 next.
LG
tmblinten
Neuling
#16 erstellt: 10. Okt 2015, 02:16

Fanta4ever (Beitrag #15) schrieb:
...mein Hörtipp ist die bereits genannte Phonar Veritas m4 next.
LG :prost

Die wird auch dabei sein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für NAD C320 BEE
xherox am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  9 Beiträge
Standboxen für NAD C320, raum 40m²
virtualcai am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  13 Beiträge
Lautsprecher für NAD C320 BEE (600-800?)
Lukas757 am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  4 Beiträge
Lautsprecher für den NAD C320 BEE
janmierso am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  8 Beiträge
CD-Player für NAD C320 BEE
antosa am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung NAD C320/326BEE
steveo84 am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.01.2013  –  16 Beiträge
Welcher Verstärker? NAD C352 oder C320 BEE
cw_ffm am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  11 Beiträge
NAD C320 BEE, B&W DM601S3
toaster am 04.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.10.2003  –  4 Beiträge
Welche Standlautsprecher zu NAD C320 BEE
Guntommy81 am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  5 Beiträge
Preisempfehlung NAD C320 BEE
kleinesohren am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Canton
  • Dynaudio
  • ASW
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 113 )
  • Neuestes MitgliedDirhardy
  • Gesamtzahl an Themen1.345.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.822