Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Drahtloser stationärer Lautsprecher für Wohnbereich

+A -A
Autor
Beitrag
Genesis4000
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Nov 2015, 21:48
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem kabellosen stationären Lautsprecher für mein Wohnzimmer (ca. 21 qm), damit ich mein MacBook nicht wie bisher per Klinkenanschluss anstecken muss. Deshalb sind kein Akku oder Multiroom Funktionen erforderlich. Auf der Suche bin ich auf zahlreiche Modelle gestoßen. Je weiter ich mich in die Materie einlese umso komplexer und undurchsichtiger wird es für mich. Nicht nur dass es so viele Hersteller gibt. Auch bei jeden Hersteller gibt es unterschiedliche Geräte. Welches Harman/Kardon Gerät deckt mein zB. Einsatzgebiet ab? Onyx Studio (2), Aura, Nova, Omni 20...
Bose Soundtouch 20 III, Einige Marshall Modelle, Jabra Solemate Max, Philips BT7500B, Denon Heos 5 oder Envaya, Sony SRS-X8, Geneva und viele viele mehr sind mir bereits untergekommen. Daher bin ich auch eure Hilfe angewiesen da ihr bei der Empfehlung bestimmt mehr Modelle kennt als der MM-Mitarbeiter.
Preislich bis zu 300 Euro. Es kommt einfach drauf an. Wenn der Grundig GSB 500 für 70 Euro gut ist solls mir auch recht sein. Also vielleicht ist es besser sich um die 150 Euro zu orientieren.
Das Gerät kommt übrigends in eine Ecke des rechtwinkligen Raumes. Vielleicht scheidet aufgrund der Bauart schon mal ein Soundtouch 20 aus, da es die beste Wiedergabe nur gerade aus bietet.


[Beitrag von Genesis4000 am 21. Nov 2015, 21:50 bearbeitet]
Genesis4000
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 22. Nov 2015, 22:46
Bisher habe ich 3 Geräte in der engeren Auswahl:

Marshall Acton für 200,--
Harman Kardon Onyx Studio für 160,--
Harman-Kardon ONYX Studio 2 für 220,--
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 22. Nov 2015, 22:51
Hallo,

das hat mit HiFi und Stereo nichts zu tun, daher bitte nicht wundern wenn sich vielleicht keiner meldet.

Probiere die Geräte doch aus, dann weißt Du ob Dir das gefällt. Ich nutze in Küche und Bad zwei Hama Internetradios IR320 die ich probiert und für den jeweiligen Zweck für gut befunden habe.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 22. Nov 2015, 22:58 bearbeitet]
Genesis4000
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 22. Nov 2015, 22:59
Der Thread wurde hier her verschoben.
Gehört er denn in Hifi-Klassiker oder Mobiles Hifi?

Ich war schon bei RedZac, MM, Saturn, Conrad etc.. und diese haben insgesamt recht wenig Auswahl bei den größeren Bluetooth Geräten. Vorallem müsste man sie hintereinander hören und nicht mit so viel zeitlichen Abstand. Und bevor ich welche bei Amazon bestelle, möchte ich es wenigstens auf 3 Geräte einschränken können.
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 23. Nov 2015, 12:51
Da die Moderation Deine Anfrage hier hin verschoben hat, ist das wohl der Bereich der thematisch am besten passt.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Nov 2015, 15:05
für ein macbook würde ich auf jeden fall auf airplay setzten, besser und bequemer geht es nicht.
bei einem 300,- euro budget würde ich das testen.
https://www.cyberpor...-AZ14-117_11094.html
http://www.ebay.de/itm/171649474290

besser wäre aber ein paar kleine monitore mit automatischen standby und eine airport express dazu.
z. b. die
http://www.thomann.de/de/swissonic_asm7.htm
Genesis4000
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 23. Nov 2015, 20:02

Soulbasta (Beitrag #6) schrieb:
für ein macbook würde ich auf jeden fall auf airplay setzten, besser und bequemer geht es nicht.

Macht das klanglich so einen Unterschied?


Soulbasta (Beitrag #6) schrieb:
bei einem 300,- euro budget würde ich das testen.
https://www.cyberpor...-AZ14-117_11094.html

Den habe ich auch überlegt. Es gibt zwar nur wenige Vergleiche mit zB. dem HK Onyx Studio, aber die paar tendieren eher zum Harman/Kardon. Siehe HK Bewertung auf Amazon:
"Sony SRS-X5 und X7: Ich habe die Sony wieder zurückgebracht. Im Geschäft verzerrten auch die Sony SRS-X5 und X7 bei hoher Lautstärke sehr."

"Die Sony Systeme machten auf den ersten Blick einen guten Eindruck, jedoch erschien für mich einzig der SRS X7 und X9 nach langem probehören wirklich ausreichend. Vom Preis her hat mich aber der Onyx Studio Lautsprecher sofort überzeugt, da ich diesen für 199,- beim MM ergattern konnte. Nach einigen Tag probehören habe ich diesen aber doch wieder zurück gebracht."
- der aber dann mit der fehlenden AptX unzufrieden war und zum Heco Ascada 300 BTX gegriffen hat. Und die beiden vergleichen die erste Version des Onyx Studio. Und der ist 90 Euro günstiger als der SRS-X77.

Auch auf Amazon.com: "In my tests I compared it to the Harmon Onyx and the Fluance Fi50 (both of which are less expensive) and both speakers sounded much better than the Sony SRS77 (although neither of those speakers are considered *portable* with built in batteries). In fact, the difference was so great I began to wonder if I got a bad copy of the Sony."

"Wowwwww simple and wonderful...Bought a Sony Srs-x7 from Best Buy yesterday for $200 and it was the most complicated thing to set up....went back to Best Buy the same day to return it and get this Harmon Kardon after seeing it on sale for only $149.99...Turns out the sale rep at BB found an open box for $126 so I took that. The value is insane...The sound is beautiful...good bass...great battery...Such a great deal it feels like I stole it. BUY IT NOW!!"

Einer sagt das Sony besser ist: "Sony's SRS-X5 and SRS-X7 are awesome (I actually preferred the smaller X5) but for the money, I'd go with the above based on slightly better bass."


Soulbasta (Beitrag #6) schrieb:

http://www.ebay.de/itm/171649474290

Wird auf Amazon ziemlich schlecht bewertet: http://www.amazon.de...rplay/dp/B00OLIFQ92/


Soulbasta (Beitrag #6) schrieb:
besser wäre aber ein paar kleine monitore mit automatischen standby und eine airport express dazu.
z. b. die
http://www.thomann.de/de/swissonic_asm7.htm

Mit dieser Lautsprecher-Kategorie habe ich mich noch nicht beschäftigt. Suche ich hier einfach nach Regallautsprechern? Da ist mir nur Nubert nuBox 383 mal untergekommen.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Nov 2015, 20:24
die genanten nubox sind passiv, dazu braucht man einen verstärker, die swissonic sind aktive mit eingebauten verstärker.

airpaly ist nicht wegen klang die sinnvollere lösung wenn man apple geräte nutzt, es ist einfach besser in das system intergriert und kann wenn es sein muss im ganzen wlan übertragen, bluetooth macht ab ca, 7 m und wenn eine wand dazwischen kommt noch eher probleme.
falls du noch ein iOS gerät hast, kannst du damit dein itunes auf dem macbook steuern bzw. musik aussuchen, wie eine art fernbedienung und den airplay lautsprächer auswählen. falls du doch auf die idee kommst noch ein lautsprecher in der art in deiner wohnung zu nutzen, z. b. küche, dann geht das mit airplay einfach wenn man will in beiden räumen, mit BT geht das nicht.

zu amazon bewertungen sag ich lieber nichts.
Genesis4000
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 23. Nov 2015, 22:32

Soulbasta (Beitrag #8) schrieb:
die genanten nubox sind passiv, dazu braucht man einen verstärker, die swissonic sind aktive mit eingebauten verstärker.

Ok. Wieso sind Aktivlautsprecher eventuell die bessere Wahl?


Soulbasta (Beitrag #8) schrieb:
airpaly ist nicht wegen klang die sinnvollere lösung wenn man apple geräte nutzt, es ist einfach besser in das system intergriert und kann wenn es sein muss im ganzen wlan übertragen, bluetooth macht ab ca, 7 m und wenn eine wand dazwischen kommt noch eher probleme.
falls du noch ein iOS gerät hast, kannst du damit dein itunes auf dem macbook steuern bzw. musik aussuchen, wie eine art fernbedienung und den airplay lautsprächer auswählen. falls du doch auf die idee kommst noch ein lautsprecher in der art in deiner wohnung zu nutzen, z. b. küche, dann geht das mit airplay einfach wenn man will in beiden räumen, mit BT geht das nicht.

Ich glaube klangtechnisch ist Airplay und Bluetooth gleich, sofern bei Bluetooth AptX unterstützt wird. Und das wird zB. beim Onyx Studio nicht unterstützt, also sollte hier ein Gerät mit Airplay oder AptX Unterstützung besser sein.
Ich habe kein iOs Gerät. Es ist auch sehr unwahrscheinlich, dass ich den LS erweitere. Falls dem irgendwann mal so sein sollte, verkauft man den LS und greift zu Sonos & co. Da ist das Argument mit der Verbindungsweite schon interessanter. Aber die Bedienung läuft über den Laptop und der bleibt in Küche/Wohnzimmer/Schlafzimmer. Und da kommt er nicht weiter als 7m weit weg. Und wenn ich im Arbeitszimmer bin brauche ich im Wohnzimmer eh keine Musik. Lasse ich in die Wertung einfliesen, aber Airplay ist mir keine 90 Euro Aufpreis von Studio wert. Eventuell 30 Euro zum Studio 2, aber da soll der Klang ja nochmal deutlich einen Sprung gemacht haben. Hier wäre der Marshall weg vom Fenster. Der hat halt den Vorteil, dass man hier den Bass und die Höhen direkt am Gerät unkompliziert ändern kann.


Soulbasta (Beitrag #8) schrieb:
zu amazon bewertungen sag ich lieber nichts.

Diese sagen nichts aus. Das stimmt schon. Egal bei welchem Produkt. Aber wenn jemand 2 Lautsprecher daheim stehen hatte und diese dann vergleicht gibt das einen gewissen Einblick finde ich. Man muss ja nicht den Personen den größten Glauben schenken die beispielsweise mehr Bass mit besserem Klang verwechseln. Aber es gibt einfach viel zu wenige professionelle Tests bzw. Vergleiche für einzelne Modelle.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 24. Nov 2015, 00:30
ich kann dir leider nicht alles erklären, schon gar nicht wenn du es besser zu wissen scheinst
du hast tipps bekommen, was du machst ist deine sache.

macbook kann kein aptx


[Beitrag von Soulbasta am 24. Nov 2015, 00:30 bearbeitet]
Genesis4000
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 24. Nov 2015, 18:52

Soulbasta (Beitrag #10) schrieb:
ich kann dir leider nicht alles erklären, schon gar nicht wenn du es besser zu wissen scheinst
du hast tipps bekommen, was du machst ist deine sache.


Bitte nicht falsch verstehen. Ich kenne mich nicht aus und bin zu 90% auf andere angewiesen. Die 10% ist dafür, dass ich am Ende 3 bestellen werde um sie Probe zu hören und mich danach zu entscheiden. Habe nur versucht zu begründen wieso ich dieses und jenes denke und freue mich für jede Info. Und wenn 5 Leute schreiben das X-77 besser ist als Onyx ist bin ich natürlich eher dazu geneigt zum Onyx zu tendieren. Wenn du aber sagst du hast beide probegehört und Sony ist besser weil Funk, etc.. ist das was anderes. Ich weiß ja nicht auf wievielen Systemen deine Empfehlung beruht.

Und wenn es bei testberichte.de keinen Eintrag für den Dreamsound gibt und die Erfahrungsberichte, die ich gefunden habe eher gemischt sind bin ich auch skeptisch. Dann weiß ich nichts besser, sondern bin nur vorsichtig.


Soulbasta (Beitrag #10) schrieb:
macbook kann kein aptx :D

Das wusste ich zB. nicht. Wenn das Macbook kein aptx hat, ist Marshall auch nicht mit aptx besser und Airplay nochmal wichtiger.

Trotzdem würde mich die Antwort nach dem Regallautsprecher/Kompaktlautsprecher/Aktivlautsprecher/Nahfeldlautsprecher interessieren. Ist ja immerhin eine ganz andere Gerätekategorie. Hab über den ASM5/7 nur gutes gelesen...


[Beitrag von Genesis4000 am 24. Nov 2015, 21:16 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stationärer MP3-Player
R.B. am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  5 Beiträge
Stationärer MP3 Player mit Fesplatte für Hifi Anlage gesucht
matra530 am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  13 Beiträge
Video und Audio für den Wohnbereich
rume am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  4 Beiträge
Stationärer MP3-Player
VincentVega84 am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  2 Beiträge
Lautsprecher 5Hz - 50kHz für Kenwood 1001 gesucht
ideaworker am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2011  –  14 Beiträge
Welche Lautsprecher für Yamaha AX-592
benestrophe am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  10 Beiträge
Suche: Lautsprecher für Squeezebox Touch im Wohnzimmer für max. 400 ?
audiotux am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  49 Beiträge
Stereo Lautsprecher für meinen Yamaha RX-V365 Receiver
Rodrian am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  5 Beiträge
lautsprecher
frecher am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher
Qigong am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Harman-Kardon
  • Nubert
  • Sony
  • Heco
  • MARSHALL
  • Hama
  • Jabra

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.967