Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker zu B&W P4 ?

+A -A
Autor
Beitrag
P.i.L.
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Nov 2004, 17:27
Hallo,
ich bin neu hier. Habe mir zuerst mal den Bilder eurer Anlagen-Thread durchgesehen. Ich muß schon sagen .

Nun zu meiner Frage: Wäre ein Vincent sv-236 sinvoll zu meinen B&W P4 LS ?
Könntet ihr mir eventuell einen anderen Verstärker empfehlen ?
Bin mit meinen TEAC-Geräten 500er Serie nämlich in Kombination zu den P4s
überhaupt nicht zufrieden. Hätte wohl doch lieber probehören sollen.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, daß ich sehr neu bin in dieser Hi-Fi Welt.
Aber irgendwann muß ja jeder mal anfangen.
P.i.L.
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Dez 2004, 05:49
Ooooh, keiner antwortet mir
Naja, werde Sonntag mal nen alten Denon DRA-585RD Receiver
an die P4s hängen, mal hören ob's was bringt. Könnte den Denon
nämlich geschenkt kriegen.

Da ich hier keine Antwort bekommen habe, muß ich mich wohl etwas präziser
ausdrücken:
Die LS will ich auf jeden Fall behalten. Preislich kann ich bis höchtens 700 €
gehen. Ein Verstärker wäre mir lieber als ein Receiver. Mein Raum hat 25qm.
Ich höre überwiegend CDs, selten Vinyl. Musikrichtungsmäßig bin ich überhaupt nicht festgelegt.

Ach ja, noch ne Frage, was haltet Ihr denn von den B&W P4s ?


[Beitrag von P.i.L. am 02. Dez 2004, 06:02 bearbeitet]
P.i.L.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Dez 2004, 04:37
Na das wird ja ein Ein-Mann-Thread
Wollte eigentlich auch nur sagen, daß es mit dem Denon
total bescheiden klingt.
Mr.Stereo
Inventar
#4 erstellt: 15. Dez 2004, 06:11
What the F... is P4?!
Tut mir leid, aber die kenn ich nich, hast du da irgendwelche Info's drüber?
Mr.Stereo
Inventar
#5 erstellt: 15. Dez 2004, 06:44
So, hab mal was rumrecherchiert.
Die gab's wohl nicht lang, jedenfalls ist die hier recht selten.
Bestückt ist sie ähnlich wie meine CDM1, der Wirkungsgrad und die Belastbarkeit dürfte vergleichbar sein.
Die günstigste Art, sie gut anzutreiben dürfte wohl ein NAD 320BEE sein. Du solltest dir aber mal einen Arcam anhören. Der hat genug Power und klingt schöner. Auch Atoll finde ich in der Kombination gut, klingt noch etwas wärmer.
Ich gehe jetzt tendenziell von meinen Erfahrungen mit der CDM1 aus.
Hör dir mal deine LS an einem der genannten Amps an und berichte wenn du magst.
Preislich liegen sie in deinem Rahmen.
P.i.L.
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Dez 2004, 01:20
Eine Antwort, eine Antwort
Den NAD werde ich mal probieren zum Probehören zu bekommen.
Mr.Stereo
Inventar
#7 erstellt: 18. Dez 2004, 06:20
Wie gesagt, er ist der günstigste Amp (ca 350 Euro), um sie m.E. gut anzutreiben.
Wenn sie aber ähnliche Eigenschaften wie meine CDM1 hat, wird sie dir bessere/teurere Verstärker auch deutlich machen.
Wenn du deine LS gut kennst, wirst du die Unterschiede zwischen verschiedenen Amps (z.B. NAD gegen Atoll) auch hören.
Halt mich auf dem Laufenden
P.i.L.
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Jan 2005, 22:34
Info:
http://www.bwspeaker...gue/Label/Model%20P4
und auf p4 klicken (pdf).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 803 - Welcher Verstärker?
Blue23 am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2004  –  8 Beiträge
welcher Verstärker zu b&w 603?
Dj_Dan360 am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  41 Beiträge
Welcher Verstärker zu B&W DM305
BOBEK99 am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  10 Beiträge
welcher Verstärker zu B & W 683?
lambogallardo am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker zu B&W CM8?
Mampf134 am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  26 Beiträge
Welcher Verstärker für B&W 684
oekode am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  11 Beiträge
B&W704, welcher Verstärker
Theo_lingem am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  7 Beiträge
Welcher Verstärker für B&W 802D
mauriceunger am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  14 Beiträge
B+W CDM9NT: Welcher Verstärker / CD-Spieler
MX-3-Tom am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker passt am besten zu meinen B&W 683?
Balduar am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.792