Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welcher Verstärker zu B & W 683?

+A -A
Autor
Beitrag
lambogallardo
Neuling
#1 erstellt: 27. Sep 2007, 06:58
Hallo Miteinander

Als blutigstes Greenhorn im HIFI-Bereich, wende ich mich mit meinem Anliegen an die Cracks.

Nachdem meine Technics-Anlage nach gut 15Jahren mal langsam ihren Dienst getan hat, habe ich mir zum Start ein Paar B & W 683 zugelegt.

Nun fehlt aber noch der eigentliche Verstärker. Natürlich möchte ich über die neuen Lautsprecher auch am TV geniessen. Ich bin jedoch eher der Stereo-Jünger, der öfters Musik hört und nicht unbedingt der DVD-Surround-Junkie.

Grundsätzlich also mal die Frage ob ich mir wohl besser einen AV-Receiver zulegen und DVDs über die zwei B&W-Lautsprecher hören oder ob ich mir besser einen guten Stereo-Verstärker zulegen soll. Was meint ihr dazu??

Ich tendiere eher auf den Stereo-Verstärker und wenn es dann später unbedingt sein muss, könnte ich ja immer noch einen Yamaha-Soundprojektor dazunehmen. So wäre das lästige Receiver-Problem doch eigentlich gelöst oder?? Oder wäre ich wohl enttäuscht vom Sound gegenüber den B&W??

Betreffend Stereo-Verstärker habe ich an einen Creek Evo IA, NAD C 352, Rotel RA-06 oder Marantz PM7001KI (und zwar etwa in der Reihenfolge gedacht). Was haltet ihr davon bzw. könnt ihr mir einen Tipp geben, was ihr machen würdet?? Vielleicht bin ich ja auch völlig auf dem Holzweg....

Vielen Dank im voraus für den Input und die Vorschläge.

Grüsse aus der Schweiz

René
dkP74
Stammgast
#2 erstellt: 27. Sep 2007, 07:08

Grundsätzlich also mal die Frage ob ich mir wohl besser einen AV-Receiver zulegen und DVDs über die zwei B&W-Lautsprecher hören oder ob ich mir besser einen guten Stereo-Verstärker zulegen soll. Was meint ihr dazu??


Also wenn Du mehr Musik hörst sollte sich die Frage erledigt haben.
Schließt Du nur 2 Boxen an einen AVR an, betreibst Du diesen ja auch im Stereobetrieb und dann macht ein Stereoverstärker nun wirklich mehr Sinn.


Betreffend Stereo-Verstärker habe ich an einen Creek Evo IA, NAD C 352, Rotel RA-06 oder Marantz PM7001KI (und zwar etwa in der Reihenfolge gedacht). Was haltet ihr davon bzw. könnt ihr mir einen Tipp geben, was ihr machen würdet?

Ich würde mir die Kandidaten mit den B&W Boxen anhören.
In dieser Preisregion gibt es jede Menge Verstärker, da können dann nur die eigenen Ohren entscheiden.

Gruß
dkP
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker passt am besten zu meinen B&W 683?
Balduar am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  13 Beiträge
Verstärker zu B&W 683
buutinie am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  10 Beiträge
B&W 683
Rabauke14 am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  2 Beiträge
Welcher Stereo Verst. für B&W 683 & Heimkino?
WaschtelSZ am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  7 Beiträge
Passender Verstärker zu B&W 683
gilmoure am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  113 Beiträge
Passender Stereo-Verstärker zu B&W 683
*Hwoarang* am 29.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  18 Beiträge
B&W 683 mit Oldie Vertärker
jotizo am 13.03.2012  –  Letzte Antwort am 13.03.2012  –  3 Beiträge
passender Verstärker für B&W 683 gesucht
Luximage am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  9 Beiträge
Passender Verstärker für B&W 683
cwek51 am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  2 Beiträge
B&W 683 und mein Verstärker?
pollux81 am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • NAD
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedBabeola
  • Gesamtzahl an Themen1.344.854
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.147