Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


5.1 Receiver mit WLan Lautsprecher und AppSteuerung

+A -A
Autor
Beitrag
friese1
Neuling
#1 erstellt: 01. Dez 2015, 21:39
Hallo,
ich bin neu im Forum und brauche Hilfe zur Kaufentscheidung, da ich erstens Laie und zweitens mich seit 20 jahren nicht mehr mit dem Bereich beschäftigt habe.

Ich besitze eine Denon Anlage(ca.20 Jahre alt) mit 2 KEF C20 Boxen(ca.30 Jahre alt).

Nun spinnt der Input Selektor des Verstärker und ein Hochtöner an den Boxen ist kaputt.
Also Zeit für etwas neues.

Der Fernseher ist ein Philips aus der 8000er Serie(ca.5 Jahre alt) und ein Kathrein Sat-receiver.
Demnächst kommt eine PS4 dazu

Das Wohnzimmer ist ca. 45qm groß wobei der TV/Couch Bereich 22qm sind und der andere Bereich nicht direkt beschallt werden muss.

Ich habe schon ziemlich viel über Sonos/Raumfeld gelesen, da ich im Wohnzimmer eine auf 5.1erweiterbare Anlage suche, die Musik über Spotify streamen kann und mittels Wlan auf eine an die Fritzbox angeschlossene Festplatte zugreifen kann. Die PS4, Fernseher und die noch vorhandenen Tuner und CD-Player sollen ebenfalls integriert werden.
Die Lautsprecher im Wohnzimmer können verkabelt werden, zusätzlich möchte ich eine Multiroom Funktion mit je einem WLan Lautsprecher in Küche(18qm) und Bad(8qm).

Dies soll alles über eine App(Android) möglichst komfortabel und einfach zu steuern sein.

Nach meinem Verständnis erfüllen Sonos und Raumfeld meine Wünsche, wobei Raumfeld vom Klang und Sonos von der Steuerung besser sein soll.

Zur Frage:
Gibt es als Alternative auch Receiver, die das leisten können, also:
--5.1 auch verkabelt
--Multiroom mit Wlan Lautsprecher in Küche und Bad
--über Android App komfortabel steuerbar
--Musik von Spotify, Festplatte

Meine Ansprüche an den Sound kann ich schwer beschreiben. Ich sag mal raumfüllend mit sattem Bass, auch bei niedriger Lautstärke. Mit meinen bisherigen LAautsprechern bin ich schon länger unzufrieden.

Das Budget liegt bei max. 2000€, wobei im Wohnzimmer auch erst einmal 2.1 oder normales Stereo reichen würde um dann später nachzurüsten.

Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe und danke schon im voraus für die Antworten.
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 01. Dez 2015, 22:02
Hallo,

mein Vorschlag ist ein Denon AVR X-4100 + Dynavoice Definition DF-8.

Ich nutze auch den Fritz-Mediaserver + Android.

Was Du Dir hinsichtlich Multiroom in Küche und Bad genau vorstellst weiß ich aber nicht. Natürlich kannst Du in Küche und Bade irgendwelche Clients betreiben mit denen Du irgendwas hören kannst. Ansonsten kannst Du an den PreOuts für Zone 2+3 des AVR auch Funklautsprecher anschließen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 01. Dez 2015, 22:08 bearbeitet]
friese1
Neuling
#3 erstellt: 01. Dez 2015, 22:15
Hallo Tywin,

danke für die schnelle Antwort.
Ich werde das mal googeln.

Für Bad und Küche habe ich mir Single lautsprecher ala Sonos Play1, Raumfeld One S oder ähnlich vorgestellt.

Grüße
Ralf
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 01. Dez 2015, 22:22
Ich nutze in Küche und Bad Hama IR320 die ich klanglich nicht unbedingt für schlechter halte als die Sonus Play 1. In halligen Räumen wie Küche und Bad ... ist das aber ehedem alles nicht so doll. Mit den IR320 höre ich Internetradio oder nutze sie als Renderer fürs Streaming.


[Beitrag von Tywin am 01. Dez 2015, 22:24 bearbeitet]
friese1
Neuling
#5 erstellt: 01. Dez 2015, 23:00
wenn ich das richtig verstehe kann ich den AVR nicht über eine App steuern. Ist das richtig?
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 01. Dez 2015, 23:04
Wie kommst Du auf diese Idee? Es gibt keine üblichen/gängigen/aktuellen AVR mit Netzwerkanschluss die sich nicht mehr oder weniger über eine App und ggf. auch über ein Netzwerkinterface steuern lassen. Schau Dir doch die jeweiligen Beschreibungen von AVR auf den Herstellerseiten und/oder die BDA an, da kannst Du alles nachlesen.

Nahezu jedes netzwerkfähige Gerät lässt sich heute mehr oder weniger per App steuern.


[Beitrag von Tywin am 01. Dez 2015, 23:12 bearbeitet]
friese1
Neuling
#7 erstellt: 01. Dez 2015, 23:39
Okay,
die Aussage hilft mir wirklich weiter.
Da die komfortable Bedienung via App (für Ehefrau) wichtig ist gucke ich mal im Playstore, welche gängigen Firmen dort vorn liegen.
Bei Denon sieht das Ergebnis auf den ersten Blick sehr gespalten aus. 5 Stern und 1 Stern Bewertungen halten sich in etwa die Waage.

Von den Dynavoice Lautsprechern habe ich noch nie gehört.
Hatte eigentlich ein Auge auf Nubert nubox 483 oder 513 geworfen.
Werde mir den Dynavoice thread hier mal durchlesen.


Deine Beiträge haben mir gut geholfen.
Vielen dank
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 01. Dez 2015, 23:43

Bei Denon sieht das Ergebnis auf den ersten Blick sehr gespalten aus. 5 Stern und 1 Stern Bewertungen halten sich in etwa die Waage.


Hast Du vielleicht irrtümlich bei einem anderen Gerät nachgeschaut? Die sind doch weit überwiegend sehr positiv:

http://www.amazon.de...&keywords=avr+x4100w


[Beitrag von Tywin am 01. Dez 2015, 23:53 bearbeitet]
friese1
Neuling
#9 erstellt: 02. Dez 2015, 00:08
ich meinte die Bewertung der App bei Googleplay

http:////play.google...denonremoteapp&hl=de
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 02. Dez 2015, 09:20
Es kommt darauf an was man mit der App steuern will. Ich nutze die Denon App nicht, weil ich für das Streaming Bubble nutze und ansonsten auch eine programmierbare Multifunktionsfernbedienung zur bequemen/gleichzeitigen Steuerung mehrerer Geräte verwende. Ansonsten schalte ich Quellen auch oft direkt an den Geräten um, weil das wegen der Nähe der Geräte viel schneller/bequemer geht.


[Beitrag von Tywin am 02. Dez 2015, 09:21 bearbeitet]
friese1
Neuling
#11 erstellt: 02. Dez 2015, 12:11
Hallo,
so, nachdem ich den Morgen im Netz verbracht habe scheint das Yamaha Music cast das für mich beste System zu sein. Ich werde am freitag Nachmittag ein Fachgeschäft auf suchen um dort die Funtionen live auszuprobieren.

Sry, Denon ist für mich raus wegen der App.

bei den Dynavoice bin ich mir noch unsicher, da ich kaum oder keine Testberichte von Zeitschriften o.Ä. gefunden habe. Allerdings sind die Meinungen in diesem und anderen Foren durchgängig positiv. Wenn es die Möglichkeit der Rücksendung gibt sind Sie auf jeden Fall einen Versuch wert.

Nochmals vielen dank für die Unterstützung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sonos connect oder wlan Receiver
schwarzti am 05.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  2 Beiträge
Lautsprecher + Receiver
wolf1994 am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.07.2011  –  8 Beiträge
Stereoreceiver mit Internetradio und integriertem WLAN erforderlich?
Wandermäuse am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  14 Beiträge
Suche einen Receiver mit WLAN oder Mediencenter
stevalencia am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  2 Beiträge
Stereo-Vollverstärker mit WLAN
StephanG2312 am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  19 Beiträge
Zusammenstellung 5.1 System + AV Receiver
dato2009 am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  3 Beiträge
Deckenlautsprecher und Radio mit WLAN
ManEface am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  8 Beiträge
WLAN-Lautsprecher bis max. 100? mit Netzbetrieb
Elwynn am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  3 Beiträge
Suche WLAN Internet Radio und Lautsprecher
jogiebaer am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 25.05.2012  –  7 Beiträge
Stereo-System mit Wlan-funktion?
trance2005 am 24.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Sonos
  • Nubert
  • Teufel
  • Hama

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedUnke_54
  • Gesamtzahl an Themen1.345.034
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.739