Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuling hat alte Anlage bekommen, bitte um Infos undd Tipps.

+A -A
Autor
Beitrag
Savaria
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Dez 2015, 11:39
Grüß euch!

Ich hatte mit dem gedanken rumgespielt, mir eine kleine Anlage anzuschaffen aber dannn meinte mein Schwager er hat eine alte Anlage aus seiner Jugend, die schenkt er mir zu Weihnachten. Jetzt hat er sie vorbei gebracht, leider ist jetzt nur bei einer Box das Kabel dabei.


Ich möchte wissen;

Könnte ich sie jetzt nur in Mono testen/laufen lassen?

Ist das eine gute Anlage? Falls ja wie viel wäre sie momentan Wert? (Ich würde ihm dann was zahlen oder was angemessenes schenken)

Hier was ich ablesen kann.

Grundig V 5500 Verstärker
Kenwood DP-M6640 6 fach CD-Wechsler
2x Magnat Sonobull (da sind die Pickerl nicht mehr drauf, er meinte es seinen 3 Wege Lautsprecher.)

Danke schon im Voraus für die Antworten, mfg!
KarstenL
Inventar
#2 erstellt: 20. Dez 2015, 11:56
Moin!
kannst Du an den 2ten LS kein kabel machen?
evtl Bild?
Savaria
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Dez 2015, 12:15
Hatte noch nie sowas, deswegen kenne ich mich noch nicht aus, habe auch keine solche Komponenten.

Hier ein paar Bilder:

VS + CD

LS
KarstenL
Inventar
#4 erstellt: 20. Dez 2015, 12:23
evtl die Rückseite des LS ohne Kabel?
Savaria
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 20. Dez 2015, 12:26
14506107318152069129425
Blechdackel
Stammgast
#6 erstellt: 20. Dez 2015, 12:28
Das sind Komponenten aus den Anfang/frühen 90er Jahren(jedenfalls der Grundig und eventuell auch noch der Kenwood).

Der Verstärker war Bestandteil einer Midi-Hifianlage die normalerweise komplett verkauft wurde(mit Tuner, CD-Spieler, Lautsprecher). Ein Bekannter hatte die mal, aber auch sonst kenne ich mich bei Grundig Hifi etwas aus.
Die einzelnen Komponenten dieser Systemanlage standen qualitativ den zeitgleich angebotenen Full-Size-Hifi-Bausteinen der unteren Mittelklasse in nichts nach.
Vergleichbar ist sicher damals der Grundig V 301 gewesen(Neupreis 400 Mark).
Endstufe war bei der Generation integriert gebaut(also nicht diskret aus einzelnen Bauteilen, sondern in einer Art großen Chip).

Bei Kenwood kenne ich mich weniger aus. Und vor allem bei einem Wechsler weiß ich nicht wie der in der Kenwood Hierarchie stand.

Die Sonobull Lautsprecher dürften Hifi-Einsteigerklasse gewesen sein(nur von der Fotoeinschätzung her). Also Neupreis für das Paar so 400 bis 600 Mark.
Sonobull habe ich vom Namen her mal gelesen, kenne ich aber nicht wirklich und waren auch nicht lange auf dem Markt.

Edit: Könnte Tochtermarke von Magnat gewesen sein.
Einfach Lautpsprecherkabel im Fachhandel kaufen oder Elektronikladen oder E-Markt muss nichts teures oder besonders dickes vom Querschnitt her sein.
Die Schraubklemmen sehen ordentlich aus. Noch Kabelstecker dazu kaufen und der Kontakt und Halt sind sicherer.

Heiko


[Beitrag von Blechdackel am 20. Dez 2015, 12:32 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#7 erstellt: 20. Dez 2015, 12:32
einfach ein anderes LS Kabel an den LS und den Verstärker anschließen und Stereo hören :-)

sowas zB

http://www.pollin.de...bel_transparent.html

möglichst für beide LS gleichartige Kabel verwenden und auf Plus und Minus achten!


[Beitrag von KarstenL am 20. Dez 2015, 12:32 bearbeitet]
Savaria
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 20. Dez 2015, 12:43
Danke schön für die Antworten!

Ich hör grad der CD Spieler kämpft mit CDs hängt immer wieder kurz in einer Schleife. Behebbar oder kaputt?

Ansonsten war mein Plan:

Onkyo 8020 Verstärker
Onkyo 7030 CD Spieler
2x Magnat Supreme 2000

Soll ich daran noch festhalten oder wäre es nicht wesentlich besser als diese?
KarstenL
Inventar
#9 erstellt: 20. Dez 2015, 12:50
evtl erstmal einen CD Player an die "alte" Anlage anschließen und ausprobieren?
Savaria
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 20. Dez 2015, 13:07
Hab nur ne PS3 da, find aber die Chinchkabel nicht.

Ich probier grad mehrere CDs, scheint nur an bestimmten zu liegen.
King Crimsons In the court... habenn beide CDs Probleme,
Alan Parsons Tales of gar keine.
Villeicht kommt der Player mit divers hergestellten CDs nicht zu recht(?).
KarstenL
Inventar
#11 erstellt: 20. Dez 2015, 13:15
Laser halten leider nicht ewig....
evtl mal Linse reinigen?
funktioniert denn der Rest?
Savaria
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 20. Dez 2015, 13:19
Jap jetzt passt alles. Bin grad froh das ich keine MicroHiFi kauft hab.

Noch ein Frage: Wenn ich Mono eingestellt habe, bedeutet das dann was Stereo auf Links und Rechts wären, jetzt beide Seiten in den einen kommen (simuliert werden?)


[Beitrag von Savaria am 20. Dez 2015, 13:20 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#13 erstellt: 20. Dez 2015, 13:25
Ja, bei der Taste Mono werden beide Kanäle auf beiden Ausgängen wiedergegeben.
Ist das verständlich geschrieben


[Beitrag von KarstenL am 20. Dez 2015, 13:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Anlage - Bitte um Tipps!
Sonntagskind am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  2 Beiträge
Bitte um Tipps
DonPedro124 am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  14 Beiträge
Bitte Tipps von Profis !
trent900 am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  4 Beiträge
HILLFFFE NEULING BRAUCHT TIPPS
daddy154 am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  4 Beiträge
Möchte alte Stereoanlage / Bitte um Hilfe
Savaria am 16.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  14 Beiträge
Neuling sucht tipps zur ersten anlage
qawert2 am 23.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  10 Beiträge
Bitte um Tipps für Einsteiger...
reichber2002 am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  11 Beiträge
Bitte um Hilfe bei neuer Anlage
jema am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  15 Beiträge
Crash des Onkyo TX 7830 - bitte um Tipps zur Neuanschaffung
pagestin am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.11.2012  –  5 Beiträge
Hifi-Anlage, Tipps für Neuling
Chrombenz am 11.04.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038