Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoverstärker/-receiver für Dali Zensor 3

+A -A
Autor
Beitrag
karower3
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2016, 19:45
Hallo,
ich habe mir zu Weihnachten die Zensor 3 gegönnt und bin an sich auch zufrieden damit.
Mein derzeitiger Vollverstärker ist ein Sony STR-DE635 von 1999 oder so
Nun möchte ich aus verschiedenen Gründen den alten Sony ersetzen.

Ich werde dazu drei Fragen stellen:

1 ) Zum Einen rauschen die Lautsprecher recht stark, wenn man davor sitzt (nutze sie auf einem großen Schreibtisch), was nach langer Recherche höchstwahrscheinlich am alten Verstärker liegen muss. Zum Anderen habe ich Angst vor Clipping mit dem alten Verstärker, da ich gerne mal auf sehr laute Partylautstärke aufdrehe. Der Regler am Sony ist dann so auf 1/3. Das klingt zwar etwas komisch, aber bei manchen Liedern bin ich mir dann unsicher, ob es nicht einfach zu laut für mein Zimmer und meine Ohren ist (15 qm) oder ob sie nicht wirklich schon verzerren oder es nur an der Qualität des Liedes liegt (obwohl ich meist CDs mit meinem DVD Laufwerk rippe). Ich bin dabei selber so unsicher, wie sich solche Boxen bei solchen Lautstärken anhören sollten. Vielleicht bilde ich mir das auch alles nur ein Andererseits wären die Hochtöner bei Clipping dann doch schon längst beschädigt, oder? Wenn Clipping geschieht, ist es dann sehr auffälllig? Habe dazu nichts Gescheites gefunden.

2) Nun zur Hauptsache. Ich habe aus den oben genannten Gründen bereits zu Stereoverstärkern/-receivern recherchiert. Mir fällt die Entscheidung schwer zwischen dem Cambridge Audio Topaz SR 20 oder dem Yamaha R-S700. Ich könnte beide für jeweils um die 400 € bekommen, was auch meine Obergrenze wäre. Besonders mit der hohen RMS-Leistung von 100 Watt bei 8 Ohm will ich mich in Sicherheit wiegen. Der Yamaha ist ja hochgelobt, aber etwas älter. Der Cambridge wiederum so neu, dass man wenige Rezensionen dazu findet. Der Cambridge hat sogar einen DAC (dazu unten mehr) und einen MP3 Player Eingang an der Front, was mir zusagt. Jedoch würde ich gerne von euch wissen, ob es gravierende Unterschiede zwischen den beiden in der Praxis gibt. Ihr könnt auch etwas anderes empfehlen bis 400 €(muss jedoch nen Sub-Out haben).

3) Ich habe den Verstärker an meinen PC angeschlossen via Cinch an eine ASUS Xonar Essence STX II. Ich höre nur darüber Musik und spiele. Nun ist die Frage, ob es nicht sinnvoller ist, den Verstärker digital anzuschließen, da der alte Sony ja sogar nen optischen Eingang hat. Würde das besser klingen? Ist der DAC im alten Sony/ im neuen Cambridge(Wolfson WM8728) oder in der 200 € teuren ASUS besser/sinnvoller? Ganz allgemein gefragt: PC analog oder digital an den Verstärker?
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2016, 21:09
Hallo,

du hast keinen Vollverstärker, dein Sony ist ein AV Receiver, nur fürs Protokoll

Deine Soundkarte hat einen S/PDIF out (1 x Coaxial) Ausgang, den würde ich nutzen und an der Sony Anschließen.

Kabel

Der orange Anschluß am Sony

Wenn der Sony nicht defekt ist müsste dann alles klappen.

Wenn er defekt ist empfehle ich den Yamaha A-S501.

LG
karower3
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jan 2016, 23:05
Da hast du natürlich recht mit dem "Vollverstärker".

Meine Frage ist halt, ob es digital oder analog besser klingt.

Und halt nen direkter praktischer Vergleich zwischen dem Yamaha und dem Cambridge wäre sehr hilfreich.

Danke
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2016, 10:51
Na dann bin ich mal gespannt ob jemand genau diesen Vergleich gemacht hat, auch wenn dir das mMn nicht wirklich etwas bringt.

Weder der Cambridge noch der Yamaha werden anders klingen als dein Sony wenn er nicht defekt ist, ich würde die digitale Variante wie ich sie dir vorgeschlagen habe bevorzugen.

Wenn du lieber € 400.- ausgeben möchtest anstatt einfach mal ein Koaxialkabel (Audio) anzuschließen ist das natürlich deine Sache.
Ich wünsche noch gutes Gelingen

LG
falmurtada
Neuling
#5 erstellt: 14. Jan 2016, 00:57
Ich hab mir auch ein Paar Zensor 3s geholt und stehe vor derselben Entscheidung (Yamaha S501 o. Cambridge SR20)

Haste dich schon entschieden?
jo's_wumme
Inventar
#6 erstellt: 14. Jan 2016, 13:14
Zumindest meine Zensor 7 spielen formidable an einem Yamaha AVR.

Abgesehen davon bin ich derselben Meinung wie mein Vorredner, wenn beide Geräte ausreichend leistungsstark sind, spielt es keine Rolle ob CA, Yamaha oder sonst etwas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoverstärker für Dali Zensor 7
rotorkopf am 17.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  21 Beiträge
AV Receiver für 2.0 Dali Zensor 7
mandre am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  16 Beiträge
Dali Zensor 1/ Receiver
Amd6 am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  8 Beiträge
Verstärker für DALI Zensor 3
spetkraft am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 28.08.2015  –  111 Beiträge
welcher verstärker für dali zensor 1?
morcheeba am 14.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  15 Beiträge
Dali Zensor 3 oder 5?
Winter_Sorbeck am 13.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  8 Beiträge
Dali Zensor 1 oder 3 ?
Drehermicha am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  21 Beiträge
Stereo Receiver für Dali Zensor 5
Dengar am 22.04.2013  –  Letzte Antwort am 22.04.2013  –  3 Beiträge
Stereo Netzwerk Receiver für Dali Zensor 7
Mystery32 am 23.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  2 Beiträge
Verstärker & CD Player für Dali Zensor 3
Franky-C. am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Yamaha
  • Cambridge Audio
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.782