Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Ich brauche euere Hilfe Euere Kaufempfehlung YAMAHA oder Teu
1. YAMAHA MCR-N870D (86.7 %, 13 Stimmen)
2. Teufel Kombo® 42 XBE Streaming (13.3 %, 2 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Ich brauche euere Hilfe Euere Kaufempfehlung YAMAHA oder Teu

+A -A
Autor
Beitrag
bmw-bogser
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jan 2016, 23:23
Hallo zusammen

Ich bin neu hier und habe zur Zeit keine Ahnung welche Marke oder System ich kaufen kann und was natürlich auch gut und zuverlässig funkioniert.
Damit ich auf die speziellen Verkäufer nicht hereinfalle wäre ich für euere kometennte Beratung sehr dankbar

1. Was für Geräte sollen angeschafft werden?
-Teufel Kombo® 42 XBE Streaming oder YAMAHA MCR-N870D
- es dürfen natürlich auch andere "bessere Geräte" sein !!
- USB Plattenspieler für späteren Kauf ?
- ich suche eine Stereo-oder Kompackt-Anlage die ich erweitern kann z.B. mit einem
- CD-Player
- Radio DAB
- WLAN etc.
- iPhone etc. zugreifen können.

2. Wie hoch ist das maximale Budget in Euro?
- sagen wir mal von max. 1``000.- € für den Einstieg evtl. ausbaubar.

3. Wie groß ist dein Hörraum und die Hörentfernung?
- ca 40.qm bei ca 5 m Entfernung

4. Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? Bitte mit Skizze/Foto/Beschreibung vomAufstellungsort, Möbeln, Hörplatz und Bodenbelag mit Abmessungen.
- Parkettboden, Wohnzimmer
- die Lautsprecher stehen auf Möbel oder Füssen im Abstand von ca 5 m im Dreieck

5. Was für eine Art Lautsprecher (Schreibtisch-, Regal-, Wand-, Kompakt- oder Standlautsprecher) stellst Du Dir vor und warum?
- Stand oder Regal da bin ich offen

6. Was für HiFi-Geräte besitzt Du bereits? Bitte mit Angabe von Hersteller und Typ.
- Bose Lifestyle® 10 music system, sie ist leider defekt / CD spielt nicht mehr

7. Welche Art von Musik hörst Du üblicherweise und wie laut?
- Rock , Pop ab 70iger - heute, Klassik leider nicht so laut wegen den Nachbarn

8. Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat Dir daran gefallen, bzw. nicht gefallen? Bitte mit Angabe von Hersteller, Typ und den akustischen Rahmenbedingungen beim Hören.
- Bose

9. Bitte nenne uns eine Postleitzahl in der Nähe deines Wohnortes, wenn Du die ggf. sinnvolle Anschaffung gebrauchter Geräte nicht ausschließt
- 1. 78112 St.Georgen
-2. 3612 Steffisburg CH

Der "gute Klang" steht natürlich im Vordergrund weil in meiner Wohnung ist guter Klang wichtiger als die Lautstärke(wegen den Nachbarn) sonst wäre ich nicht hier um euch zu fragen !
Mein Wohnzimmer ist ca 40 qm gross mit Galerie.
Ach ja und einigermassen leicht zu bedienen wäre natürlich toll.
Was würdet ihr empfehlen gerne auch Teufel oder etwas zum ausbauen..........
Für den Anfang würde ich nicht mehr als 600-1000.- € ausgeben wollen....... weniger ist immer besser

Ich danke euch schon mal..........
Liebe Grüsse
Helmut


[Beitrag von bmw-bogser am 06. Jan 2016, 13:04 bearbeitet]
Asgard2014
Stammgast
#2 erstellt: 07. Jan 2016, 08:36
Hallo Helmut,

die Entscheidung ist hier ganz einfach.

-> Yamaha 870D

Funktionieren tun beide Modelle gleich gut und zuverlässig sind sie auch.
Wenn es aber um klaren, transpareneten und räumlichen Klang ist Yamaha hier klar überlegen.
Auch die Ausstattung deckt eigentlich alles ab, was man so benötigt.
Zudem hast du noch die Möglichkeit, dass neue MusicCast von Yamaha zu nutzen.
Wenn du die LS dann noch auf Ständer stellen kannst, sollte dir nichts mehr fehlen.
Bei Bedarf kann auch noch kleiner Subwoofer mit angeschlossen werden.
Evtl.reicht dir aber auch die kleinere Version N670.
Einfach hier mal die Ausstattung nach deinem Bedarf vergleichen.

Probehören solltest du aber am Ende dennoch, da ja nicht jeder Klanggeschmack gleich ist
bmw-bogser
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jan 2016, 09:09
Hallo

ja das ist doch mal eine klare Aussage.............. Danke für dein Tipp ich merke Du hast Ahnung von der Materie
Wenn also eine der beiden werde ich mich für YAMAHA entscheiden !

Jetz bin ich durch einen Bekannten auf ein Marantz-System gestossen und das seint wohl dem von YAMAHA typähnlich zu sein........????

Es muss ja nicht gleich für den Anfang alles sein ich kann auch langsam ausbauen was hälst du von dem oder hast du einen besseren Vorschlag?
klar das kann ich jetzt endlos weiter treiben aber ich brauch immer 2-4 Ideen um daann zu entscheiden

1-
http://www.marantz.d...id=melodymediamcr611

2.
http://www.marantz.d...ding.aspx?catid=hifi
Asgard2014
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jan 2016, 09:57
Erstmal, danke aber das war Zufall, da ich mich gerade halt mit Yamaha / Teufel etwas besser auskenne

Um gleich mal klar zustellen, denn Klang zu 80% machen die LS, die Aufstellung der selbigen und dein Raum, nicht der Verstärker.

Was meinst du mit ausbauen?
Asgard2014
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jan 2016, 10:02
Wenn du ein einfach zu bedienendes Kompaktsystem wie die 870 / 670 suchst, kann ich Dir noch die Denon M40 DAB empfehlen.
Aber wie schon gesagt, hier musst du Probehören, was dir vom Klang der LS her eher zusagt.


[Beitrag von Asgard2014 am 07. Jan 2016, 10:04 bearbeitet]
bmw-bogser
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Jan 2016, 11:09
Hallo

mit "ausbauen" meine ich,dass ich "noch" meine alten Bose Lifestyle Boxen habe und ich dann mit der neuen Anlage kobinieren könnte .............????
Bis ich richte Boxen dannn passend dazu kombiniere?!.
ja ,ich weiss das ist nicht das Mass der Dinge doch einige Wochen ohne neue Lautsprecher kann ich schon noch aushalten und darum dachte ich mir : ich kaufe mir zuerst die Anlage und später bessere Boxen dazu dann ist es finaziell nicht so hart wie alles auf einmal zu kaufen

Jedoch merke ich gerade, dass der Markt sooooo gross ist , dass für mich die Entscheidung echt schwer fällt welche Marke es werden wird...

Denon M40 DAB werde ich mir anhören

Also habe ich dich richtig verstanden : auf die Boxen kommt es an und weniger auf die Geräte ???
Dann bleibt die Frage oder Möglichkeit zuerst vernüftige Geräte zu kaufen, ich sage mal in der "alten Sprache" : Radio , CD ,Verstärker und Plattenspieler mit WLAN usw.............. und dann Boxen mit einem Klang der auch wenn nicht so aufgedreht werden kann sehr gut klingt und nicht nur Bassbums ist!
Asgard2014
Stammgast
#7 erstellt: 07. Jan 2016, 12:16
Bisher reden wir ja von Kompaktanlagen wo LS bereits dabei sind.
Und hierzu benötigst du erstmal keine weiteren Geräte, nur eine Steckdose mit Strom.
Wenn du etwas anderes suchst, dann würde ich einen neuen Thread unter Kaufberatung LS aufmachen, da können dir dann Kollegen hier aus dem Forum die sich besser auskennen beraten
Archangelos
Inventar
#8 erstellt: 07. Jan 2016, 12:35
Hi,

ums mal so zusagen deine BOSE LIFESTYLE ANLAGE kannst du NICHT mit anderen Anlagen kombinieren das geht nicht.....

Die Bose ANLAGEN sind in sich geschlossene SYSTEM ANLAGEN die sich nicht kombinieren lassen.

Daher ist dieses nicht Möglich.....

Bei 40 qm + offener Galerie würde ich vernünftige Einzelkomponenten nebst vernünftiger Lautsprecher einsetzen da reichen auch Kompakt Lautsprecher kaum aus....

Dann das Budget mit dem ANFORDERUNGEN + RAUM GRÖSSE etc bist du nicht bei 1000,- € sondern mindestens bei 2000 - 3000 ,- € das ist reeler....

bmw-bogser
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Jan 2016, 13:03
Hi..
.
ok......... ich habs begriffen

oder ich warte eben noch bis ich umgezogen bin .......
die Wohnung wird in +- 2015 oder spätestens Anfang 2016 gewechselt und es wird keine Galerie mehr geben!!!
danach wird das Wohnzimmer sicher wieder in einer normalen grüsse von max. 20-30qm ausfallen.

2`000-3`000.- € dachte ich mir schon doch es muss ja nicht alles auf einmal da sein.......also ich meine Stück für Stück anzuschaffen.

also braucht es als erstes gute Boxen
- https://www.stereo.d...ubwoofer/bw-asw-610/
Subwoofer
- https://www.stereo.de/hifi-test/lautsprecher/kompaktboxen/bw-685/
und einen
- http://www.modernhifi.de/marantz-m-cr611-marantz-m-cr511/

wäre das ein Anfang und später einen Plattenspiler dazu ????
Asgard2014
Stammgast
#10 erstellt: 07. Jan 2016, 13:54
Also ich würde mit einer Neuanschaffung hier auf jedenfall warten, bis du die neuen örtlichen Gegebenheiten kennst.
Denn davon hängt dann auch die Wahl deiner LS ab.
Nutze die Zeit und lese Dich bis dahin in die Materie ein und nehme dir Zeit zum Probehören von Lautsprechern, damit zumindest einen Klangeindruck der versch. LS für dich gewinnst welcher dir zusagt.
Dann können die Kollegen hier auch passende Empfehlungen geben.
Archangelos
Inventar
#11 erstellt: 07. Jan 2016, 13:57
Hi,

genau wie Asgard es sagte warte erstmal ab wie die Neuen Räume sein werden und dann kaufen.....sich besser einlesen um zu wissen was man wirklich will....

Tywin
Inventar
#12 erstellt: 07. Jan 2016, 14:21
Hallo,


Also habe ich dich richtig verstanden : auf die Boxen kommt es an und weniger auf die Geräte ???


wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, sind die folgenden Infos hilfreich:

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin
bmw-bogser
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Jan 2016, 15:12
Hallo

alla gut .............. ich habe verstanden

Ihr habt ja recht und ich lese und höre mich ein .......so gut wie möglich und so gut ich das verstehen kann...... !
Ich werde sicher keine Doctorarbeit daraus machen wollen aber das wichtigste herausziehen
Und wenn mein Umzug vollzugen ist dann werde ich euch sicher wieder in Anspruch nehmen denn den "sog. Händlern" traue ich nicht über den Weg !!
(ich sage nur Kabel....ich darf gar nicht daran denken was ich damals dafür bezahlt habe nur weil der Typ mir pro m damals abgeknöpft hat )

Ich bedanke mich für euer Hilfe und die unbezahlbar wertvollen Tipps !
Archangelos
Inventar
#14 erstellt: 07. Jan 2016, 15:46
Hi,

genau so und nicht anders......

Asgard2014
Stammgast
#15 erstellt: 07. Jan 2016, 16:32
Na dann brauchst du zu dem Thema Kabelklang keine Beratung mehr
bmw-bogser
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 07. Jan 2016, 16:54
ne........ ich lese schon aufmerksam euere Zusammenfassungwas wichtig ist was weniger wichtig ist
allerdings das mit dem Raumklang und Boxen ausstellen ist schwieriger als das Zeugs zu kaufen
Asgard2014
Stammgast
#17 erstellt: 07. Jan 2016, 17:07
Yep
bmw-bogser
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 18. Jan 2016, 08:21
Hallo

ich konnte übers Wochende von einem Forumskollegen einen top Dual 604 Plattenspieler ergattern und sogar noch zusätzlich für nicht mal 35.-€ einen zweiten PS aus der Firma in der meine Vater gearbeitet und die Dinger entwickelt hat ( PE 2001 inkl. Boxen) somit kann ich wenigstens Platten hören

übers Wochende habe ich versucht meine alte Anlage in Gang zu bringen..............die ist hinüber und deshalb werde ich sie unter den Hammer bringen als Ersatzteil oder was auch immer?

Jetzt ergibt sich eine neue Frage: was haltet ihr von der Idee zu meinem Dual 604 einen Dual Verstärker anzuschliessen z.B.:
einen CV 1400 / 1600 oder gar CV1700 oder doch ganz was anderes................... und Boxen für die Dual brauch ich auch noch ???

Irgentwie finde ich die älteren Geräte noch gut und ja sicher auch deshalb weil ich selbst aus dem Städtchen komme wo sie einst gebaut wurden

ja ich weiss das hat nicht mehr viel mit meinem ursprünglichen Projekt zu tun aber der Dual PS und das "Geraffel" dazu fängt an mir mehr Spass zu machen


[Beitrag von bmw-bogser am 18. Jan 2016, 08:25 bearbeitet]
kerk1v
Neuling
#19 erstellt: 23. Mrz 2016, 23:27
Und wo gibt´s die Yamaha?
Beim grossen AbisZ sowohl in .de als auch .es Fehlanzeige, die Yamaha-Vertretung Spanien hat die nicht mal im Katalog, und, nein, ich habe nicht ausversehen bei den Mopeds geguckt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Euere Meinung.Vollverstärker
perseuss am 04.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  11 Beiträge
Gibt euere Meinung ab.
elektro-alex am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  36 Beiträge
kaufempfehlung
peter_der_meter am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  3 Beiträge
Hilfe Kaufempfehlung MP3 Player
biofreak1972 am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  5 Beiträge
Marantz PM 7000 Kaufempfehlung?
am 22.02.2003  –  Letzte Antwort am 23.02.2003  –  6 Beiträge
brauche kaufempfehlung für neuen verstärker
eazy0801 am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  20 Beiträge
Kaufempfehlung gute Minianlage (Yamaha pianocraft?)
jusahrius am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung
audiofreaq am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  4 Beiträge
Kaufempfehlung Netzwerkplayer? Hilfe erbeten
bertionline am 20.07.2013  –  Letzte Antwort am 21.07.2013  –  3 Beiträge
Brauche Hilfe !
antosa am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Teufel
  • Bowers&Wilkins
  • Unison Research
  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 104 )
  • Neuestes MitgliedFatih07
  • Gesamtzahl an Themen1.345.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.094