Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Stereo Netzwerk Receiver mit DAB, 10er Tastenblock für max 650 bzw. 1200 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
kunterbunt80
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Jan 2016, 21:22
Hallo zusammen,
ich suche einen Stereo Netwerk Receiver mit einigen Eigenschaften, die es evtl. bei einem Gerät aktuell nicht zusammen gibt. Habe ich vielleicht ein Gerät übersehen? Falls nicht, bei welchem Gerät würdet ihr bei den folgenden Anforderungen den kleinsten Kompromiss sehen?

Bisher angeschaut habe ich mir teils im Laden, teils nur auf den websites der Hersteller und hier im Forum folgende Geräte: Yamaha R-N 500, Yamaha R-N 602, Onkyo TX 8150, Pioneer SX-N30DAB, Marantz Melody MCR 611, Block CVR-100+MK II CD-Internet-Receiver.


Bevor ich alles andere schreibe habe zwei selbstkritische Frage an euch:
- Ich möchte gerne notfalls auch ohne die App das Gerät gut bedienen können. Stelle ich mich da wegen des 10er Tastenblocks und der Bedienbarkeit direkt über das Gerät und die Fernbedienung zu sehr an? Muss ich mich bei heutigen Geräten zwangsweise darauf einstellen, dass das meiste über apps gemacht wird und bei Auslauf des supports das Gerät evtl. ersetzt werden muss?
- Bei meiner alten Anlage habe ich die Loudness Funktion gelegentlich durchaus genutzt. Ich dachte daran, sie evtl. auch für den Tv Betrieb und Einfluss auf die Lautstärke/Hervorhebung der Stimmwiedergabe am TV nutzen zu können. Könnte das aufgehen oder wird das ohnehin gar nicht funktionieren? Wie viel Relevanz würdet ihr der loudness Funktion beimessen? Der Pioneer und Block etwa haben diese Funktion ja nicht, wie viel sollte ich dem bei der Auswahl beimessen?

Nun die Anforderungen:
- Budget: bis etwa 550/650 Euro ohne Problem, deutlich mehr bis max. 1200 Euro mit etwas Ansparzeit (Block CVR-100+ MKII) nur, wenn die Leistung und Fehlen von Problemen es rechtfertigen würde
- Raum: Es ist ein kleines fast quadratisches Wohnzimmer von 16 qm. Zum Receiver müssen auch noch 2 Regalboxen gekauft werden (sollte aber hier im thread nicht vom Hauptthema ablenken). Der Receiver sollte bei einem Umzug auch mit 30qm und etwas lauterer Beschallung kein Problem haben.
- Musikrichtung, Quellen und Mehrraumbeschallung: Jazz, Ska, Pop, Rock und zuhause das alles bei leiser bis mittlerer Lautstärke. Es ist eine Mietwohung mit dünnen Wänden. Der Receiver soll selbst dab, Internetradio, spotify und Netzwerkzugriff auf mp3 mitbringen. Dazu soll der tv und ein cd Spieler angeschlossen werden. Der Blueray Player wird ja an den tv angeschlossen werden müssen. Nicht direkt, jedoch perspektivisch würde ich den Receiver gerne die Musik in mehrere Räume übertragen lassen, das ggf. mit einem System wie Sonos.
- Musik vs. TV: Ich schaue faktisch aktuell sehr viel TV, würde jedoch im Wohnzimmer gerne wieder mehr Musik hören. Seit fast 1 Jahr sind jedoch der Verstärker und die LS defekt. Playstation und co nutze ich nicht. Für den Hörgenuss ist mir Musik wichtiger, das TV soll einfach gut funktionieren und über den receiver mitlaufen. Das einzige, das ich mir beim tv schauen wünsche, ist eine differenzierte Stimmwiedergabe. Auf 5 oder 7 Kanalton lege ich keinen großen Wert bzw. ich habe mich entschieden, einem guten Stereoklang bei Musik den Vorzug zu geben.
- vorhanden: Es ist ein alter, aber funktionstüchtiger CD-Spieler Denon DCD 590 vorhanden. Die defekten LS und der Verstärker sowie das noch funktionierende UKW Radio sollen durch den Receiver ersetzt werden.
- Gewünschte Funktionen/Eigenschaften:
1. sehr gute Stereo Wiedergabe von Musik, eine gute Wiedergabe des digitalen TV Audiosignals: Besonderen Wert lege ich dort auf gut verständliche Stimmwiedergabe, da hat der TV ein wenig Verbesserungspotential. Zudem hoffe ich, dass es beim Anschluss über den optischen Eingang keine Verzögerung zwischen tv Videosignal und Audioausgabe kommt.
2. Internetradio, Spotify, DAB: Der Wunsch nach DAB führt angesichts internetradio schon mal zu Verwunderung. Ich mag DAB, weil es eine gute Qualität hat und unkompliziert ist: einschalten, Speicherplatz drücken und fertig, ohne erkunden von Menütiefen des Internetradios und auch funktierend, wenn das wlan einmal abgestürzt ist. Vielleicht steckt auch ein wenig Nostalgie hinter dem Wunsch nach Radiowellen...
3. Ziffernblock zumindest auf der Tastatur: Ich bin Fan davon, einen Speicherplatz Nr. 25 direkt anwählen zu können, um nicht mit vor zurück durch x Presets wandern zu müssen.
4. genügend Speicherplätze zur Direktanwahl gerne für DAB und Internetradio (mindestens 20, sehr gerne auch ein paar mehr)
5. Bedienbarkeit möglichst aller Funktionen über das Gerät oder die Fernbedienung, keine totale Abhängigkeit von der App: Es soll bei leerem tablet Akku auch mal ohne App zur Steuerung nutzbar sein. Zudem frage ich mich bei allen aktuellen Receivern und Geräten, die so stark auf die Apps setzen: Wie lange werden die Hersteller App Updates für die Geräte herausbringen? Mein alter Verstärker lief 20 Jahre. Mein altes Handy mit Android wurde nur 3 Jahre mit updates versorgt. Heute kann ich auf dem nun veralteten Android keine aktuellen Apps mehr installieren. Bezogen auf die Receiver: Wie lange werden sie für ihre heute aktuellen Geräte für neue Android/ios Versionen die Apps liefern? Wenn dies nicht mehr passiert, kann ich dann einen Teil der Funktionen gar nicht mehr oder ohne die App nur noch sehr unkomfortabel über die nur noch wenigen Tasten am Gerät und der Fernbedienung bedienen? Daher ist mir die Fernbedienung und Bedienbarkeit des Geräts auch ohne App wichtig.
6. gute Bedienbarkeit des Internetradios und von Spotify mittels der App: Solange die App nutzbar ist, sollte sie absturzsicher/zumindest absturzarm und relativ komfortabel zu bedienen sein.
7. Input Wahl gerne über Direktwahltasten und nicht über Drehrad, jedoch notfalls verschmerzbar

Nun zu den Geräten, die ich mir bis jetzt angeschaut habe:
1. Yamaha R-N 500 (ca. 350 Euro):
+ Loudnes, 10er Block zumindest auf Tastatur,
- bei amazon einige Berichte über ausgefallene digitale Eingänge, kein wifi, kein dab

2. Yamaha R-N 602 (600 Euro):
+ technisch sehr umfangreich ausgestattet, nun inkl. wlan, dazu multicast für die Beschallung mehrerer Räume (hat jedoch in Tests verglichen zu sonos und dem neuen Bose System schlechter abgeschnitten)
- weiterhin kein dab und leider gegenüber dem 500er unverständliche Einsparungen: kein 10er Block mehr auf der Fernbedienung, Front usb liefert nur noch schwache 1 Ampere anstatt der 2,1 Ampere des 500er (zu schwach für die Aufladung von einigen tablets als den neuen wohl oder übel obligatorisch zusätzlich zu kaufenden Fernbedienungen); Yamaha App multicast scheint noch ausbaufähig zu sein

3. Onkyo TX 8150 (550 Euro):
+ auf dem Papier umfangreich ausgestattet, inkl. dab, spotify, wland, bluetooth, mit 10er Tastenblock
- keine loudness Funktion, einige der Tasten zur Quellenauswahl mit Mehrfachbelegung (tuner/dab, net/usb/internetradio), in amazon Rezensionen häufig sehr kritische Äußerungen zur app - sie verursache Abstürze und sei unkomfortabel, die Internetradiofunktion sei nicht so komfortabel zu bedienen

4. Pioneer SX-N30DAB (650 Euro):
+ DAB, spotify , wifi, 10er Block auf Tastatur
- keine loudnes Funktion
? Das Gerät ist wohl noch nicht auf dem deutschen Markt zu erwerben, ich habe keine Erfahrungsberichte gefunden.

5. Marantz Melody MCR 611 (700 Euro)
+ umfangreiche Ausstattung für das kompakte Gerät, inkl. dab, 10er Tastenblock
- Kunststoff, müsste ich mich etwas dran gewöhnen - für Kunststoff wiederum wirkt es jedoch recht wertig; Dynamik wird teils als etwas schwach beschrieben, diese verbessere sich, wenn die LS mit Biwiring angeschlossen würden (damit sind aber dann alle LS Anschlüsse genutzt und ich vermute, der Anschluss an ein System für Mehrraumbeschallung wie sonos funktioniert dann wohl nicht mehr)
? Bei amazon wird das Gerät zwei Mal identisch, jedoch mit unterschiedlichen Rezensionen gelistet. In einzelnen Fällen wird von einem nervigen Softwareproblem berichtet (Gerät vergisst Netzwerkeinstellungen, wenn es generell oder in einer bestimmten Konfiguration in standby ist, die jedoch nötig ist, um es mit der app zu bedienen)

6. Block CVR-100+MK II CD-Internet-Receiver (1200 Euro):
+ alle gewünschten Funktionen vorhanden, dazu noch cd Spieler - der jedoch scheinbar mit Schwächen, Farbdisplay für DAB Betrieb mit Einblendung von cd Covern und weiteren via dab übertragenen Infos, solide Alu Front
- hoher Preis (1200 Euro); schlecht lesbares Display mit dunkelblauer Schrift auf schwarem Grund - zumindest im monochrom Standardmodus abseits vom dab Betrieb mit Farbdisplay; haptisch etwas billig anmutendte Rückseite der Fernbedienung wegen eines Batteriefachdeckels mit extrem viel Spiel und Durchbiegung beim halten und drücken von Tasten.
+/- Sonderthema eingebauter CD-Player: Das Gerät braucht sehr lange zum einlesen der CD und zum wechseln zwischen CD und anderen Quellen. Es ist nicht ansatzweise vergleichbar mit meinem ca 20 Jahre alten CD Player für damals 300 DM. Das Block Gerät gibt kaum Infos zur CD, etwa keine Anzeige der Titelanzahl auf der CD oder der Restlaufzeit des Titels oder der CD. Gefühlt hat Block dort in ein 1200 Euro Gerät lieblos ein dvd Laufwerk hinein gepfuscht. Insofern ist der CD Player einerseits ein Plus gegenüber den anderen Geräten, das man mit bezahlt. Andererseits würde mir die Funktion wohl nicht reichen und der alte CD Player würde noch immer bleiben müssen. ABER: Da die anderen Geräte gar kein cd Laufwerk haben, dürfte ich diese Kritik wohl nicht stark in die Auswahl einbeziehen - auch wenn ich das bei einem solchen Gerät zu dem Preis unverständlich finde und man es mit wenig Mitteln hätte so viel besser machen können.
? Es ist ein kleiner Hersteller, bei dem ich mich frage, ob es überhaupt und wie lange es update Versorgung für die app oder die firmware geben wird. Bei Netzwerk Receivern und sich ständig ändernden Betriebssystemen für die Apps zur Bedienung wird das wohl oder übel wichtig sein. Was denkt ihr da über Block? Abgesehen von Block, dürfte man bei den anderen größeren Herstellern ernsthaft mehr Hoffnung in einen App Support von mehr als 5 Jahren haben oder wird das generell ein Problem sein?


[Beitrag von kunterbunt80 am 24. Jan 2016, 22:02 bearbeitet]
kunterbunt80
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Jan 2016, 00:28
Ergänzung zum Block: Er hat natürlich nicht alles, was ich mir wünsche - zumindest die Loudnes Funktion fehlt. Dazu habe ich auf deren Website heute gelesen, dass sie gar keine eigene App mehr haben, sondern die App UNDOK nutzen.Kann jemand etwas zu der app sagen?
kunterbunt80
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Jan 2016, 23:06
Hat niemand eine Empfehlung? Ich habe wohl zu viel geschrieben... Vielleicht eine Idee für eine der Fragen?

- Für wie relevant haltet ihr die Loudnes Funktion? Bringt sie etwas, um beim TV schauen die Stimmen etwas stärker hervorzuheben?

- Wie schätzt ihr das Block Gerät und die Marke ein?

-
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Receiver mit Netzwerk Suche
thomba67 am 10.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.05.2013  –  3 Beiträge
Receiver + LS für max. 650?
oddenjan am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  27 Beiträge
Stereo-Anlage Wohnzimmer mit Bluetooth, Netzwerk und DAB+ bis 1000 Euro
dive-dani am 01.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  7 Beiträge
Kleine Stereoanlage mit DAB und evtl. Netzwerk
mahakala am 17.03.2014  –  Letzte Antwort am 17.03.2014  –  2 Beiträge
Stereo Kompaktanlage mit Netzwerk
MaTel am 11.07.2016  –  Letzte Antwort am 11.07.2016  –  3 Beiträge
Stereo-Anlage max. 650?
swatch_watch am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  2 Beiträge
Suche Stereo Lautsprecher bis 1200 Euro
Heimkinofan89 am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  23 Beiträge
Stereo-Netzwerk-Receiver gesucht
YeOldHinnerk am 06.11.2014  –  Letzte Antwort am 06.11.2014  –  5 Beiträge
Tischradio dab+
Holmes63 am 09.08.2014  –  Letzte Antwort am 09.08.2014  –  2 Beiträge
Suche StandLS+Receiver max. 1500
fissel am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Pioneer
  • Block

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.096