Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


verstärker + lautsprecher für ca20qm und metal

+A -A
Autor
Beitrag
fromhell
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Dez 2004, 13:03
ich suche nen neunen verstärker um lauten schnellen metal(bevorzugt death) mit geknüppel und viel riffing anzuhören
der verstärker sollte auf jeden fall einen digitalen optischen eingang haben um den pc anzuschliessen (eigentlich hauptgrund für die neu anschaffung mich nervt dieses knacksen)
hab im moment einen kenwood krf A4020 und ein magnet integra 90 system (würde dan alls 2 boxenparr laufen)

bei den boxen hab ich leider keinen schiemmer hätte die möglich keit stand boxen auf zustellen oder regalboxen bei bedarf kan ich auch mal einen link zu nen sampel meiner musik posten
preis vostelleungen für den reciver ca 300-400
die boxen muss ich probe hören um zu beurteillen ob sie das geld wert sind (parr bis 400)
fromhell
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 06. Dez 2004, 21:10
und noch mal
Schisser
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Dez 2004, 21:23
Hi fromhell,

Muss es umbedingt ein Reciever sein oder tuts auch ein Stereoverstärker?
Den Computer kannst du auch über Chinch anschließen. Digital gibts soweit ich weiß nämlich nur bei A/V-Recievern.

Gruß Chris
Esche
Inventar
#4 erstellt: 06. Dez 2004, 21:25
abend

willst du deinen verstärker auch für heimkinoanwendungen nutzen ?

grüße
Andi78549*
Inventar
#5 erstellt: 06. Dez 2004, 21:32
Willst du Stereo oder Surround ? Man kann auch einen normalen Stereoverstärker ohne optischen Eingang wunderbar an den PC anschließen.
Eine gute Soundkarte setze ich mal vorraus.

Der kenwood ist ja ein Dolby Digital Receiver und hat soweit ich weiss einen digitalen COAX Eingang für DVD Player. Hat deine Soundkarte einen digitalen COAX Ausgang, oder nur einen optischen ?

Schau dir mal Wharfedale Diamond, Monitor Audio Bronze B 2 an. Ich würde lieber Regalboxen kaufen, weil du da fürs gleiche Geld mehr Qualität bekommst.

Kennst du Children Of Bodom ? Die machen cooles death metal !

Grüsse Andi
LoyK
Stammgast
#6 erstellt: 06. Dez 2004, 21:52
Ich bin auch auf der Suche nach 2 Standlautsprechern und nem AV-Reciever um später auf 5.1 oder 7.1 aufzurüsten, wenn mehr Geld da ist. Kann man einen AV-Reviever auch problemlos am PC anschließen?? Ich hab eine 5.1 Soundkarte von Creative.
P.S.: Children of Bodom rocken wie Sau! Eine meiner Lieblingsbands^^
Andi78549*
Inventar
#7 erstellt: 06. Dez 2004, 21:57
Kann man. Wieviel willst den ausgeben ? Der Denon AVR 1805 ist schonmal nicht schlecht. Hast du dir schon ein paar Boxen angehört ?

Hatecrew Deathroll ist die beste Platte von Children Of Bodom finde ich.

Grüsse Andi
fromhell
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 06. Dez 2004, 22:01


Muss es umbedingt ein Reciever sein oder tuts auch ein Stereoverstärker?

ein stereo verstärker würde mir reichen


Den Computer kannst du auch über Chinch anschließen. Digital gibts soweit ich weiß nämlich nur bei A/V-Recievern.

hab ich im moment muss mal abwarten ob es mit der neunen sound karte das knacksen auf hört(hab die kabel schon gewechselt ohne viel erfolg)
nach dem meine neue sound karte auf jeden fall nen optischen ausgang haben wird were das halt das soundtechnisch am beste

mein größtes problem sind sehr schnelle blastbeats mit gitaren läufen (wen das ganze von cd kommt is es den boxen entsprechend gut)

Kennst du Children Of Bodom

tu ich hab ich mal vor 2 jahren live gesehen. sind ganz gut
hör aber eher so was wie cannibal corpse .......(bin zu faul beispiele zu schreiben)
ach ja der verstärker hat keinen digitalen eingang (hab ich auch schon ca4-5 jahre )


[Beitrag von fromhell am 06. Dez 2004, 22:06 bearbeitet]
fromhell
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 07. Dez 2004, 18:19
hier ist einfach zu viel los
Schisser
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 07. Dez 2004, 19:52
Hi fromhell

dann werf ich einfach mal ein paar Namen in den Raum, such dir was schönes raus, geh es dir anhören und dann sehen wir weiter

Lautsprecher:
B&W 601 S3
Monitor Audio
Kef Q1

Verstärker:
Rotel
Cambridge Audio
Denon
Harman Kardon
Marantz

Gruß Chris
fromhell
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 07. Dez 2004, 20:08
danke dan hab ich wenigstens ein bisschen einen anhalts punkt was ich mir anhören sollte
ich werd dan mal nach weihnachten berichten was ich mir geholt hab
Diego
Stammgast
#12 erstellt: 07. Dez 2004, 20:10
Off Topic:

Children of Bodom : Rocken!
Hatecrew Deathroll : Geile Scheibe, hab ich auch.
Aber noch geiler : Hypocrisy, The Arrival (Hammerscheibe!)

PS: Mein Geschmack!

Greetz Lars

PPS: Wacken 2005, ich bin wieder dabei...
Diego
Stammgast
#13 erstellt: 07. Dez 2004, 20:12
Nochmal Offtopic:

Amon Amarth : Fate of Norns, auch ne Hammerscheibe...
fromhell
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 07. Dez 2004, 20:28
steh eher auf underground death meatl grindcore
absolute lieblings bands sind
man must die
malevolent creation
cannibal corpse
suffocation
unleashed
grave
dissection (death black)
fleshcrawl
.
.
.
.
.
.
liste ist sehr sehr lange
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 07. Dez 2004, 23:24

fromhell schrieb:
danke dan hab ich wenigstens ein bisschen einen anhalts punkt was ich mir anhören sollte
ich werd dan mal nach weihnachten berichten was ich mir geholt hab


Hallo,

halte uns auf dem Laufenden. Vielleicht machst du einen kleinen Bericht deiner Hörsessions. Wenn du noch Händler in deiner Regions suchst, sag uns einfach woher du kommst.

Markus
fromhell
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 08. Dez 2004, 06:05
hab hier direkt um die ecke nen laden der heist kölbl & kalb ansonsten ken ich aber nichts wohne in nürnberg
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 08. Dez 2004, 16:56
fromhell
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 08. Dez 2004, 19:58
denke mal das ich zu den audioviel kucken werde scheint mir der mit der größten aus wahl ich lass von mir hören
und dabke noch mal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker und Lautsprecher für Rock?
Hundsfut am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  16 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker für <250? ?
stevolution am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  3 Beiträge
Welche von diesen Lautsprecher Für Metal und Rock?
ranger10 am 27.07.2014  –  Letzte Antwort am 28.07.2014  –  6 Beiträge
geringes budget für Stereo Lautsprecher und Verstärker
phanaton am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  48 Beiträge
Boxen + Verstärker für Metal gesucht!
Bertolus am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  32 Beiträge
Welche Lautsprecher für Metal & Hardrock?
sal65 am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  13 Beiträge
Kaufberatung für komplette Anlage CD/Tape/Verstärker/Lautsprecher bis 700? für Rock/Metal
Unicursal am 31.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  22 Beiträge
Lautsprecher, ~26m² und Rock/Metal
austriancoder am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  5 Beiträge
Bitte Kaufberatung für stereoanlage für METAl
-Martin1987- am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  14 Beiträge
Kaufempehlung Gebrauchte Lautsprecher/Verstärker 2.0 an pc (mp3/flac) für Musik (Metal/Rock) <=400?
v50mane am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Kenwood
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedannast
  • Gesamtzahl an Themen1.345.446
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.597