Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eine Frage des Preises 804 D3

+A -A
Autor
Beitrag
mischl007
Neuling
#1 erstellt: 10. Apr 2016, 08:41
Hallo zusammen,

bin neu hier, seit Jahren Mitleser und nun vor der Anschaffung neuer Lautsprecher. Seit Jahren habe ich immer mal wieder viele hochgelobte Lautsprecher gehört und war stets enttäuscht. Ich habe nie eine deutliche Verbesserung zu meinen ollen Canton Fonum 701 gehört. Bis ich auf die 804 D3 gestoßen bin. Die haben mich sofort überzeugt und jetzt geht es eigentlich nur noch um die Finanzierung.... Mein Händler - und bei diesem werde ich auch kaufen- hat mir spontan 5% Rabatt geboten. Bitte nicht falsch verstehen, ich will niemanden tot verhandeln. Aber bei Anschaffung von gebrauchtem HiFi habe ich immer mal wieder die Erfahrung gemacht, dass ich zu viel bezahlt habe, als mir die Originalrechnungen gezeigt wurden. Wie sieht das bei B&W aus, gibt es so etwas wie einen Standard-Rabatt? Soll ich nochmal nachverhandeln oder sind die 5 Prozent schon in Ordnung?

Danke und Gruß,
Michael
distain
Inventar
#2 erstellt: 10. Apr 2016, 08:55
Du meinst echt die 804 D3? Respekt vor diesen Sprung!

B&W ist für ihre Preisstabilität bekannt, deshalb musst du für dich individuell schauen, ob die 804 für dich den Preis wert ist.

Der Punkt mit den Gebrauchtpreisen kenne ich auch so. Aber so ist das Leben!
mischl007
Neuling
#3 erstellt: 10. Apr 2016, 09:04
Eigentlich wollte ich zur CM 10 springen..... Die fand ich vom musikalischen her auch sehr gut. Der Vergleich zu den 804 D3 (Ich wollte halt wissen, was noch so geht - der Händler hatte mich gewarnt) ist dann aber so eindeutig gewesen, dass ich nur noch eins dachte und denke: Haben wollen!

Wert sind sie es mir, dennoch will ich vom Preis her auch ein gutes Gefühl haben. Immer wenn der Kopf sich wieder kurz einschaltet, ist es halt doch ne ganze Stange Geld. Daher meine Frage.

Danke,
Michael
Ohrenschoner
Inventar
#4 erstellt: 10. Apr 2016, 09:42
Hör sie dir auf jeden Fall vor dem Kauf zu Hause an !!!
Nur da kannst du dir einen realistischen Eindruck verschaffen !!
Idealerweise stellst du dir noch eine ( preisliche ? ) Alternative daneben !
Andere Mütter haben auch wohlklingende Töchter...
distain
Inventar
#5 erstellt: 10. Apr 2016, 10:04
Das solltest du tun, in bezug auf deine Auswahl kannst du den Händler mit einer Alternative zu der B&W befragen, um deine Kaufabsicht zu untermauern. Einfach direkt nachfragen, was den Preis betrifft!

Was hat der Händler noch für Marken im Angebot?
mischl007
Neuling
#6 erstellt: 10. Apr 2016, 12:44
Sehr gute Ratschläge - Danke.
Dynaudio, Elac, T+A, Wharfedale fallen mir spontan ein, die der Händler hat. Er wird mir dann wahrscheinlich ein Umtausch anbieten. Aber vereinbaren muss ich das natürlich vorher noch.

Michael
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 10. Apr 2016, 16:11
Hallo Michael,

über was für Beträge reden wir ? Die UVP ist € 9000.- , der Händler bietet dir € 450.- Rabatt an, stimmt das ?

LG


[Beitrag von Fanta4ever am 10. Apr 2016, 16:11 bearbeitet]
distain
Inventar
#8 erstellt: 10. Apr 2016, 16:26
B&W hat so ihr eigene Philosophie in der Preispolitik.



Dali Epicon wäre doch ein Vergleich wert, wenn es diese Preisklassenpolitik und das Vergleichshören sein sollen. Durchaus können die die Dynaudios oder ähnliches gefallen. Es kann auch günstigere Lautsprecher geben, welche in deiner Umgebung dein Wohlgefallen finden.
mischl007
Neuling
#9 erstellt: 10. Apr 2016, 17:09
@Fanta4ever, so ist das, 450 Tacken sind der angebotene Rabatt.
@ distain, klar gibt es insbesondere in der Preisklasse durchaus noch mehr und mindestens auf diesem Niveau. Bei B&W geht m.E. auch einiges vom Verkaufspreis ans Marketing. Aber was willst Du machen wenn all die rationalen Gründe immer noch vom Bauch verdrängt werden, der einfach nur diese Teile haben will. Wegen des Vorurteils gegenüber B&W habe ich lange Zeit einen Bogen drum gemacht.
Ich habe bereits etliches gehört und fühlte mich bis zur B&Ws eigentlich nie in Kauflaune. Jetzt bin ich es und will natürlich trotzdem nicht veräppelt werden.
Anwalt, Ich bin nicht beratungsresistent deshalb frage ich euch auch und eure Tipps werden alle berücksichtigt....

Danke
Michael
Chefkoch28
Stammgast
#10 erstellt: 10. Apr 2016, 19:00
ich würd mal anfragen ob dein händler die dynaudio focus 600 xd da hat. wenn ja dann hör dir die bitte mal an bevor du eine b&w kaufst. mir persönlich hat sie um längen besser gefallen als die b&w.

nix gegen b&w, ich hatte selbst auch welche, aber eine große focus ist schon was tolles.

cheers
basti__1990
Inventar
#11 erstellt: 10. Apr 2016, 19:10
Wenn die 804 für dich schon fest steht, brauchst du auch nicht mehr andere hören.
Dynaudio, Elac und wharfedale machen aber eben auch sehr geile Lautsprecher
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 10. Apr 2016, 20:05
Hallo,

wenn es um ein gutes Preis-Leistungsverhältnis geht, wie wäre es damit B&W 803 Diamond

LG
mw83
Inventar
#13 erstellt: 11. Apr 2016, 16:59
tja blöd, der Händler hat schnell gemerkt das du sie willst, jetzt brauch er mit dem Preis auch nicht in die Knie gehen.

5% wäre mir viel zu wenig, dann kauf ich sie lieber gar nicht - sag ihm das.
Frag bei anderen Händlern an oder höre dir noch mehr Lautsprecher im Vergleich an.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 804 Jg 2002
gardist2001 am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  3 Beiträge
Eine Frage des Kabels
Andi1987 am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  13 Beiträge
XTZ Class A100 D3
wallii am 28.04.2011  –  Letzte Antwort am 29.04.2011  –  11 Beiträge
Diamond 804 Was davor ?
lodir1 am 11.04.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  8 Beiträge
B&W 804 Nautilus Verstärker?
Psycho238 am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 09.04.2015  –  51 Beiträge
Ls für XTZ A100 D3 / 20qm
Yojimborg am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 07.03.2014  –  50 Beiträge
High-End Verstärker für Nautilus 804
pfuller am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  24 Beiträge
Suche Receiver oder Kombi an Nautilus 804
Scherge1971 am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  4 Beiträge
Empfehlung Verstärker für B&W 804 Diamond
TT_Fred am 21.11.2014  –  Letzte Antwort am 19.12.2014  –  18 Beiträge
B&W Diamond 804 oder 803?
nidiry am 29.08.2015  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Dynaudio
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitglied/Benjamin/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.906