Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Lautsprecher (Budget: 500Euro)

+A -A
Autor
Beitrag
SHMAXTHEMILLION
Neuling
#1 erstellt: 10. Apr 2016, 18:34
Hallo,
ich möchte mir zwei LS zulegen. Hatte bis jetzt nur eine Dock-in-Station von Harman/Kardon. Die reicht mir nun aber schon seit längerem nicht mehr aus von der Qualität als auch Lautstärke. Ich hatte mich schon mal nach verschiedenen Lautsprechern hier im Forum umgesehen...dies wär aber meine ersten LS als auch Verstärker die ich mir zulegen würde. Ich weiss natürlich das hierbei vor Allem Probieren über Studieren geht. Aber was denkt ihr welches Paar mir mal anhören bzw. ausleihen/bestellen sollte?

Vielen dank im Voraus
Max

Hier der Fragebogen:


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

500 Euro

Wie groß ist der Raum?

50-60 Quadratmeter

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

Es ist genügend Platz vorhanden um die LS mit ausreichend Freiraum aufzustellen

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

Zwei einzelne Lautsprecher von Regal bis Standlautsprecher Größe

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

Können auch gerne Standlautsprecher sein, falls das der Preis zulassen sollte

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung?

Nein hab keinen

-Welcher Verstärker wird verwendet?

Würde ich auch noch kaufen

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

FLAC vom Laptop, 320mp3 von CDJs, Schallplatten

Jazz, Exotica, Klassik und Acoustic aber auch sehr viel elektronische Musik (Techno)

-Wie laut soll es werden?

Laut bis sehr laut in einem Raum von 54 Quadratmetern

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

verstehe ich nicht ganz welche Zahlen hier entsprechend sind, auf jeden Fall gehts von der Musik auch in tiefe Bassbereiche

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

relative großer Wert, da ich Musik auch über die CDJS einmixe

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Hab bisher leider nur ein paar Cantons (Standlautsprecher, weiss nicht mal welche genau) gehört die mir persönlich in der damals vorliegenden Konstellation etwas zu "un-knackig" bzw. unsatt vorkamen. Zudem habe ich schon verschiedene Nah-Feld-Monitore bei Freunden gehört die diese zum Auflegen nutzen, die klangen satt und "neutral" jedoch hatte ich den Eindruck ihnen fehlt etwas an "Räumlichkeit".

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

eigentlich nicht

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)

Wohne in Maastricht bzw. in Frankfurt, wäre durchaus bereit 30-50km zufahren.
Janine01_
Inventar
#2 erstellt: 10. Apr 2016, 19:14
Schau dir diese mal an Dynavoice DF-8 klick hier http://dynavoice.jim...F-8.pdf?t=1449756875 sind zwar etwas über deinem Budget aber bei der Raumgröße wirst du für 500€ nix vernünftiges finden.
Oder diese hier aber auch über Budget Klipsch R-28F klick hier http://www.amazon.de...klipsch+lautsprecher
basti__1990
Inventar
#3 erstellt: 10. Apr 2016, 19:24
Für 500€ bekommst du keine Paar Standlautsprecher. Da müsstest du schon zu Gebrauchtware greifen.
Zb
https://www.ebay-kle...r/451414536-172-4302
Janine01_
Inventar
#4 erstellt: 10. Apr 2016, 19:39
@basti
Ich glaube das die KEF bei 60m² untergehen im Prinzip sollte der TE bei der Raumgröße einen Sub zu den LS verwenden aber das passt ja nicht ins Budget.
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 11. Apr 2016, 16:21
Hallo,

knapp über € 500.- Magnat Quantum 657

basti__1990 (Beitrag #3) schrieb:
Für 500€ bekommst du keine Paar Standlautsprecher

Was für ein Unsinn....

LG
Trevor_Philips
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Apr 2016, 17:17
Was ist daran Unsinn? Die Magnat taugen vielleicht zum heizen - mehr auch nicht.

Die Dynas sind absolut in Ordnung für den Preis, die würde ich mir mal anhören.


[Beitrag von Trevor_Philips am 11. Apr 2016, 17:20 bearbeitet]
ATC
Inventar
#7 erstellt: 11. Apr 2016, 17:25

Trevor_Philips (Beitrag #6) schrieb:
Was ist daran Unsinn?


Es ist ganz einfach Unsinn, weil es viele Standlautsprecher für 500€ zu kaufen gibt. Über Qualitäten oder Ansprüche ....hab ich jetzt in der pauschalen Aussage nichts gelesen

Achja,
bei der Raumgrösse auch mal auf den Wirkungsgrad achten, vermutlich werden da nämlich auch keine 1000€ für nen BigBlock drin sein,
den wird man dann nämlich brauchen wenn man auf 60qm mal Rabatz machen will wenn der Wirkungsgrad im Keller sitzt.

Vllt ja so etwas:
http://www.ebay.de/i...3:g:zyQAAOSwZtJW88j1


[Beitrag von ATC am 11. Apr 2016, 17:28 bearbeitet]
Trevor_Philips
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Apr 2016, 17:38
Sind 500 Euro Budget für die LS oder gesamt?
SHMAXTHEMILLION
Neuling
#9 erstellt: 11. Apr 2016, 18:00
Hi Leute,
schon mal vielen dank für die Vorschläge ich werde mir die genannten Lautsprecher mal anschauen! Klipsch sagen schon mal optisch zu, aber werde mir wahrscheinlich mal Klipsch als auch Dnyacvoice bestellen um mal nen ersten Eindruck und Vergleich bekommen zu können. Dynavoice liegen leider etwas drüber über dem Budget aber kann mir vorstellen dass ich mich nach nem entsprechendem Klang-Erlebnis auch zu einer Budget-Erhöhung überreden lassen würde.

An Trevor Phillips: 500 Euro wären bis jetzt nur das budget für die LS. Dachte aber auch drüber nach dass es vll sinnvoll wäre später noch einen Sub dazu zunehmen.
SHMAXTHEMILLION
Neuling
#10 erstellt: 11. Apr 2016, 18:05
Danke für den Vorschlag! Der Preis wäre ja schon mal nicht schlecht.
Trevor_Philips
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Apr 2016, 18:09
Wie siehts aus mit der Elektronik? Hast du da schon was im Auge?
SHMAXTHEMILLION
Neuling
#12 erstellt: 11. Apr 2016, 18:44
Hi,
ja genau das wäre dann meine nächste Frage gewesen.
Hatte bis jetzt noch nicht wirklich was in der engeren Auswahl. Hab viel über Onkyo gelesen. Aber was denkt ihr/du welche Geräte da am besten zu den LS im genannten Größenbereich passen? Müsste ja auch erstmal einen holen um die LS Probe zuhören.
SHMAXTHEMILLION
Neuling
#13 erstellt: 11. Apr 2016, 18:45
Hätte sonst nur Technics SU-Z22 von meinem Vater noch. Würden dafür aber wahrscheinlich nichts taugen oder?
basti__1990
Inventar
#14 erstellt: 11. Apr 2016, 18:47
Wenn er nicht defekt ist oder sonstige Macken hat, dann kannst du den natürlich erstmal verwenden.
ATC
Inventar
#15 erstellt: 11. Apr 2016, 18:51
Hallo,

der Technics ist aber für längeres , lautes Hören in dem großen Raum ungeeignet,
das wird er wohl nicht lange mitmachen, wär schade drum.

Ein schnöder Yamaha RX 797 für 100-150€ , wäre sogar auftrennbar und mit Sub Ausgang,
würde ich als nicht ungeeignet einstufen.
Trevor_Philips
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Apr 2016, 18:53
Übergangsweise sollte da schon Musik bei rauskommen. Was hast du an Budget für die Elektronik?
SHMAXTHEMILLION
Neuling
#17 erstellt: 13. Apr 2016, 14:38
Dachte da so an 200-300 Euro, und wahrscheinlich auch was gebrauchtes, oder?
Youwaste
Stammgast
#18 erstellt: 13. Apr 2016, 19:01

Ein schnöder Yamaha RX 797 für 100-150€

Absolut tolles und sehr leistungsfähiges Gerät. Den hatte ich früher auch eine lange Zeit und es ist wirklich erstaunlich, wie viel Leistung der Yammi abkann!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher+Verstärker+CD-Player um 500Euro
thebo am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2006  –  7 Beiträge
Verstärker + CD Spieler + Lautsprecher ca 500Euro
Smurf00 am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  3 Beiträge
LS Budget 500Euro
gnu am 26.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.04.2004  –  9 Beiträge
Lautsprecher Kaufberatung - Budget 500-600?
Igor_Tichy am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  5 Beiträge
Low-Budget Kaufberatung (Verstärker, Lautsprecher)
roflchapter am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  11 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher
logitech19 am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 29.03.2010  –  19 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher
Muggs am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  3 Beiträge
Lautsprecher Kaufberatung
Volka_Racho am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  4 Beiträge
Lautsprecher Kaufberatung
FAntaaa am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  26 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher
TwixSnickers am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Yamaha
  • KEF
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 93 )
  • Neuestes Mitgliedjazzrocker!
  • Gesamtzahl an Themen1.345.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.658