Lautsprecher und Verstärker für 450€ Eas ist zu empfehlen?

+A -A
Autor
Beitrag
DmgofDoom
Neuling
#1 erstellt: 12. Apr 2016, 00:19
Erstmal Hallo!

Ich habe mich gestern dazu entschieden mir ein Hi-fi System mit 2 Lautsprechern zu kaufen.
Ich habe bis jetzt noch keinerlei Erfahrung mit allem, was Lautsprecher, Verstärker usw. angeht.
Ich möchte bis zu 450€ ausgeben, ich schließe die Möglichkeit allerdings nicht aus in naher Zukunft
weitere Lautsprecher sowie einen Subwoofer zu kaufen. Ich bin nach einiger Recherche auf die Mivoc SB 210 Mk 3 gestoßen. Da diese leider nicht mehr erhältlich sind wollte ich fragen, ob es etwas Gutes in einem ähnlichem Stil gibt, da sie mir Optisch sehr zusagten. Was gibt es da für Möglichkeiten?
Und welchen Verstärker brauche ich dann? Bluetooth währe nicht schlecht, geht im Notfall aber auch ohne!

- Daniel
JULOR
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2016, 09:10
Guten Morgen!
Wofür möchtest du weitere Lautsprecher? Für Heimkino 5.1? Dann benötigst du einen AVR, der neu schon mal mit 350€ aufwärts zu Buche schlägt. Gebraucht natürlich günstiger.
Bei deinem Budget würde ich dringend Kompaktlautsprecher empfehlen. Zumal du ohnehin schon planst, einen Subwoofer zu holen. Dann haben Stand-LS keinen Vorteil mehr. Mivoc baut anständige Subwoofer im Einstiegsbereich, von den genannten Stand-LS halte ich wenig.
Gut und günstig sind z.B. die Denon SC-M40. Wenn du später auf Surround gehen willst , holst du einfach noch 3 weitere dazu.
Ansonsten findet man LS am besten durch probehören. Geh mal in den Markt und höre dir Kompakte von Canton, Magnat oder Heco an oder was gerade da ist. Und finde deinen Geschmack-
DmgofDoom
Neuling
#3 erstellt: 12. Apr 2016, 14:27
Danke für die schnelle Antwort!
Ich würde die Lautsprecher eigentlich fast ausschließlich für das Hören von Musik verwenden.
Ich habe allerdings einen etwas größeren Raum zu beschallen, weshalb ich dachte, dass mehr Soundquellen
den Raum besser mit Sound "ausfüllen". Da ich genug freien Platz habe, und Standlautsprecher
sich besser in das Gesamtbild einfügen würden dachte ich, diese währen die bessere Wahl. Ich werde dann demnächst mal einen Musikladen oder ein Elektronikgeschäft aufsuchen um mir das ganze anzuhören.
Trotzdem nochmal Danke für die Hilfe!


[Beitrag von DmgofDoom am 12. Apr 2016, 14:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für max. 450?
<gabba_gandalf> am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  122 Beiträge
Boxen + Verstärker für 450?
Paradox87 am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.10.2009  –  9 Beiträge
Lautsprecher bis 450?
axfolier am 17.04.2013  –  Letzte Antwort am 26.04.2013  –  75 Beiträge
Lautsprecher fürs Wohnzimmer.~450?
Athlonxp2000 am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  18 Beiträge
Versträker+Lautsprecher, Max. 450?
PaddyMu am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  2 Beiträge
verstärker bis 450 ?
Recharger am 31.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  2 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker bis 450 Euro
DF_zwo am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 29.09.2012  –  41 Beiträge
400 bis 450? = Meine erste (vernüftige) Anlage
BoomerBoss am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  28 Beiträge
Preiswerte (max. 450?/Paar) Lautsprecher
arpegi am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  39 Beiträge
Gute Lautsprecher + passenden Verstärker
*PaDdi* am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedsatmann2000
  • Gesamtzahl an Themen1.409.328
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.842.605

Hersteller in diesem Thread Widget schließen