Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Anlage gesucht. Budget bis 5000 €. Möglichst WAF tauglich.

+A -A
Autor
Beitrag
Wintermond
Stammgast
#1 erstellt: 10. Mai 2016, 14:01
Guten Tag zusammen,

ich suche eine neue Hifi Anlage weche ins WZ integriert werden soll. Das ganze WAF tauglich und soll über die nächsten Jahre erfreuen.

Ideal alles in Silber, doch schwarze Komponenten gingen auch.
Zusammenfassend den beantworteten Fragebogen anbei.

Ich hoffe ich habe die wichtigsten Punkte beachtet.


1. Was für Geräte sollen angeschafft werden?
Verstärker, oder Receiver oder Netzwerk Receiver oder All-in-One Gerät, mit UKW, CD Spieler (Möglichst von einem Hersteller) Insofern
nötig/sinnvoll Phono MM Vorstufe,Kopfhörer (ideal wäre Kabellos), Gegebenfalls noch Lautsprecher insofern ich mich von meinen AP Step 25 und AP
Luna Sub trennen sollte.

2. Wie hoch ist das maximale Budget in Euro? Bis 5000 € inkl. Lautsprecher. Wenn's günstiger wird ist es OK, wenn's 1000€ mehr kosten werden
wird und es ein sinnvoller Mehrwert ist, auch OK

3. Wie groß ist dein Hörraum und die Hörentfernung?
Rund. 25qm2., Hörentfernung ca. 3,5m. Kein extra Hörraum. Soll sich ins Wohn-Esszimmer einfügen.

4. Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? Siehe Skizze (nicht massstabsgetreu). Bodenbelag: Holz-Laminat, Hochflor-
Teppich 3x3m bis 20 cm vor dem Lowboard, Möbel: Massiv/Echtholz Nussbaum, Sofa: Stoffbezug, Wändmaterial vor den Lautsprechern -> Poroton.
Hinter dem Sofa Betonwand. Zzgl. einige Pflanzen.

5. Was für eine Art Lautsprecher (Schreibtisch-, Regal-, Wand-, Kompakt- oder Standlautsprecher) stellst Du Dir vor und warum?
Kleine Stand LS, Kompakt-Regal LS oder vorhandene LS behalten. Der Platz ist begrenzt, WAF spielt eine große Rolle.

6. Was für HiFi-Geräte besitzt Du bereits? Bitte mit Angabe von Hersteller und Typ.
Pro-Ject Perspective Anniversary mit 2M Bronze, Audio Physic Step 25, Audio Physic Luna Sub, 60" TV über dem Lowboard an der Wand montiert.

7. Welche Art von Musik hörst Du üblicherweise und wie laut? Musikrichtung: alles, von Rock über Charts bis Klassik, ab und an soll auch nur das
Radio laufen, Zimmerlautstärke und macnhmal etwas Lauter aufgrund Mehrfamilienhaus. 10% als Unterstützung zu einem Film. Voller
Klang auch bei leisen Lautstärken ist wichtig.

8. Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat Dir daran gefallen, bzw. nicht gefallen? Audio Physic Step 25 mit Luna Subwoofer. Mit
Subwoofer Unterstützung bin ich damit bis jetzt zufrieden, bin dennoch Alternativen nicht abgeneigt.
Meine Liebe hätte lieber nur zwei Lautsprecher und den Sub. entfernt. Doch dann fehltmir etwas Tiefbass bzw. Klangfülle.

9. Bitte nenne uns eine Postleitzahl in der Nähe deines Wohnortes, wenn Du die ggf. sinnvolle Anschaffung gebrauchter Geräte nicht ausschließt.
München und Umgebung.

10. Der persönliche Geschmack an das Design. Schlicht doch auch Klassisch und WAF tauglich. Farbe siehe oben.

Additional:
UKW Radio, Sender müssen sich auf die FB belegen lassen, max. eine FB für alles, sehr einfache Bedienung
für die Dame des Hauses,(Power On, Taste 1 und Radio Sender läuft). Keine Mehrfach Belegung usw.
Höhe der Geräte (Verstärker/Receiver) plus CD Spieler) max. 26 cm so dass es ins Lowboard passt.
Wandnahe Aufstellung (20-25 ca. zur Rückwand max. machbar). Absorber könnten 2 hinter den LS angebracht werden, auch hier WAF tauglich und in den maximalen Maßen von 100cm x 40 cm x 6-8 cm.

Und jetzt die große Frage. Was nur nehmen welches die Anforderungen erfüllt ?
Welche Händler sind im Raum München und Umgebung bis 200km empfehlenswert.
Wie sind eure Erfahrungen z.B. mit Linn Majik DSM/2, Naim Uniti bzw. in der günstigeren Klasse z.B. Yamaha R-N602
oder Cambridge CX ?

Viele Grüße und Danke vorab.

Rainer

Skizze WZ


[Beitrag von Wintermond am 10. Mai 2016, 22:32 bearbeitet]
ATC
Inventar
#2 erstellt: 10. Mai 2016, 17:34
Hallo,

wenn du die Lautsprecher behalten solltest würde das hier im Budget liegen:
http://www.avm-audio...evolution-cs-52.html

Ansonsten würd ich durchaus mal bei den Linn Händlern in München vorbeihören...
http://www.linn.co.uk/find-a-shop

P.S.: Bei kleinem Lautsprecher mit großem Klang sollte man auch immer mal an die PMC twenty 24 denken .....


[Beitrag von ATC am 10. Mai 2016, 17:40 bearbeitet]
stoffgiraffe
Stammgast
#3 erstellt: 10. Mai 2016, 22:04
Wenn der AVM von Haus aus auch noch AirPlay könnte ...

Ich würde echt schwach werden ...
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 11. Mai 2016, 08:08
Glaub ich dir sofort

Ich würde mich hier mal umschauen http://hifiakademie.de/

LG
Wintermond
Stammgast
#5 erstellt: 11. Mai 2016, 08:16
Hallo und Danke für die Tips und Vorschläge.

Die PMC Lautsprecher kannte ich gar nicht. Optisch sagt mir die Twenty24 sehr zu. Auch die Informationen aus den Reviews dass sie gut leise können .
Nur scheint es wenige Händler zu geben welche die Marke führen. Das könnte schwer werden den Lautsprecher zu Testhören für zu Hause zu bekommen.

Ja... der AVM gefällt mir auch. Doch Airplay wäre gerade für meine Frau ein Thema. Dass müssen wir nochmal klären.
Optik auch super.

Beim Linn Majik DSM/2 ist kein UKW Radio dabei, oder ?

Hifi Akademie kenne ich auch nicht. Design gefällt uns. Da werde ich die Infos studieren.

Jetzt schaue ich das wir Termine bei Händlern mit den Geräten bekommen werden.

VG

Rainer


[Beitrag von Wintermond am 11. Mai 2016, 08:17 bearbeitet]
ATC
Inventar
#6 erstellt: 11. Mai 2016, 08:29
Apple airport express....

Übrigens ist im Moment die HighEnd in München, zwar nicht mehr lange, aber vllt kannst du dort ja mal vorbeischauen.

Und nein, der Linn hat kein UKW, das hat AVM.

PMC beim Vetrieb anfragen,
günstiger könnte es bei Kudos werden in Sachen kleine Lautsprecher, oder bei Totem Acoustics (die sind auf jeden Fall auf der Messe )
Octaveianer
Stammgast
#7 erstellt: 11. Mai 2016, 10:03
stimmt Linn hat kein UKW , aber internet Radio , da findest Du auch Deine Lokalen Radio Sender
Wintermond
Stammgast
#8 erstellt: 11. Mai 2016, 10:28

Octaveianer (Beitrag #7) schrieb:
stimmt Linn hat kein UKW , aber internet Radio , da findest Du auch Deine Lokalen Radio Sender


So ist es leider. Und meine bessere Hälfte hätte das gerne und vor allem das wenig Knöpfe zu drücken sind.
Quasi wie bei einem Küchenradio. Receiver an, Taste für Lieblingssender drücken und fertig.
Wie wäre das denn mit Internet Radio ? Ist das gleich zu setzen ? Und das Programm der UKW Radio Sender i.d.r. auch gleich ?
Die FB sollte auch sehr übersichtlich sein.

VG
Rainer
Mac90403
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 11. Mai 2016, 12:07
Ja, ist praktisch gleich zu setzen. Nahzu jeder Sender hat auch einen Internet stream, kannst du ja mal am Computer ausprobieren.

Die Fernbedienung des DSM ist hier zu sehen: http://docs.linn.co.uk/wiki/index.php/REM_020
Da gibt es verschiedene Quellen-Tasten, u.a. "Radio". ("Radio" ist im DSM eine interne Quelle für Internet-Radio.) Ich denke (müsste es aber ausprobieren), dass dann die vor/zurück-Tasten durch die vorkonfigurierten Sender hin und her schalten.


[Beitrag von Mac90403 am 11. Mai 2016, 12:10 bearbeitet]
ATC
Inventar
#10 erstellt: 11. Mai 2016, 12:51
Eher theoretisch ja, und praktisch halt.... wie schon empfohlen, teste es am PC aus.
Mickey_Mouse
Inventar
#11 erstellt: 11. Mai 2016, 16:03
welchen Luna hast du denn?
Leider hat AP wie bei den Celsius Centern die Angewohnheit, alle "kleinen" Subwoofer seit dem letzten Jahrtausend "Luna" zu nennen. U.a. wohl auch um sich auf den Lorbeeren der Urahnen auszuruhen und die Geräte immer "schlechter" werden zu lassen

Ein Gespann aus Step und Luna ist bei richtiger Aufstellung eigentlich schwer zu schlagen und bei dem Budget ist das quasi unmöglich, meine Meinung.
Klar, die Step sind etwas kritisch bei der Aufstellung, wenn wirklich das Optimum aus ihnen heraus holen will. Aber sagen wir mal so: "weniger kritische" LS werden aber auch nicht diese Abbildung schaffen.
Mit 3,5m bist du ja auch recht weit entfernt, speziell bei nur 25qm geht es ja fast schon gar nicht weiter. Besteht da nicht eine Chance mehr ins Nahfeld zu kommen?!?
Ansonsten kann ein Antimode noch Wunder bewirken!

Ich würde mal mit einer Harmony Fernbedienung beschäftigen, statt diese Funktionen bei einem Gerät oder einem Hersteller zu suchen!
Damit lässt sich eine Anlage wirklich "Idiotensicher" bedienen und z.B. der TV ist mit in dem Konzept integriert. Das "Besondere" daran ist, dass die Harmony Aktionen basiert arbeiten. Man hat sich nicht darum zu kümmern welche Geräte für die Aktion "Radio Hören" benötigt werden, das erledigt die Harmony.
Octaveianer
Stammgast
#12 erstellt: 11. Mai 2016, 16:40
Also für die Linn Streamer gibt es einige Fernbedienungen bzw apps fürs tablet Handy und Co. Ich nutze bubble Ds und für Radio das tunein Radio, kostenlos schnell und einfach zu bedienen.
Wintermond
Stammgast
#13 erstellt: 11. Mai 2016, 17:07

Mickey_Mouse (Beitrag #11) schrieb:
welchen Luna hast du denn?
Leider hat AP wie bei den Celsius Centern die Angewohnheit, alle "kleinen" Subwoofer seit dem letzten Jahrtausend "Luna" zu nennen. U.a. wohl auch um sich auf den Lorbeeren der Urahnen auszuruhen und die Geräte immer "schlechter" werden zu lassen

Ein Gespann aus Step und Luna ist bei richtiger Aufstellung eigentlich schwer zu schlagen und bei dem Budget ist das quasi unmöglich, meine Meinung.
Klar, die Step sind etwas kritisch bei der Aufstellung, wenn wirklich das Optimum aus ihnen heraus holen will. Aber sagen wir mal so: "weniger kritische" LS werden aber auch nicht diese Abbildung schaffen.
Mit 3,5m bist du ja auch recht weit entfernt, speziell bei nur 25qm geht es ja fast schon gar nicht weiter. Besteht da nicht eine Chance mehr ins Nahfeld zu kommen?!?
Ansonsten kann ein Antimode noch Wunder bewirken!

Ich würde mal mit einer Harmony Fernbedienung beschäftigen, statt diese Funktionen bei einem Gerät oder einem Hersteller zu suchen!
Damit lässt sich eine Anlage wirklich "Idiotensicher" bedienen und z.B. der TV ist mit in dem Konzept integriert. Das "Besondere" daran ist, dass die Harmony Aktionen basiert arbeiten. Man hat sich nicht darum zu kümmern welche Geräte für die Aktion "Radio Hören" benötigt werden, das erledigt die Harmony.



Hallo.

Ich habe diesen AP Luna Subwoofer. Luna Subwoofer
Wie in der Skizze zu sehen, bleiben nicht viele Möglichkeiten zur Aufstellungsänderung. Zumindest sehe ich keine für den Subwoofer.
Die Step25 stehen mit ca. 30 cm Abstand zur Wand auf Ständern.
Inwiefern sind die Step25 Aufstellungskritisch ?

Nochmal neu gemessen. Das Sofa steht mit ca. 15 cm Abstand zur Wand. Die Step 25 ca. 1,90 m auseinander. Entfernung Sitzplatz Sofa zu den Steps sind 3,20m . Und der Subwoofer in der Ecke wie in der Skizze.
Ohne Rücksprache mit der Dame und harter Argumentation wird sich nicht viel bewegen lassen.

Mit Harmoy Fernbedienungen habe ich mich noch nicht beschäftigt und besitze auch keine. Guter Punkt. Welche wäre denn zu Empfehlen ?

Und dann fragt sich nur welchen Verstärker/Receiver nehmen.

D & G
Rainer


[Beitrag von Wintermond am 11. Mai 2016, 17:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage bis 1000? gesucht
Tikt am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  2 Beiträge
Musik "Anlage" gesucht bis 500 ?
radneuerfinder am 06.07.2013  –  Letzte Antwort am 25.08.2013  –  5 Beiträge
Neue Anlage gesucht
arsylant am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  16 Beiträge
Neue Anlage gesucht
markus7111 am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.05.2013  –  2 Beiträge
neue low budget anlage
[snk] am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  7 Beiträge
Neue Anlage gesucht
StickTrick am 12.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  12 Beiträge
[WAF] Design-Regalboxen gesucht
mechanikles am 23.07.2016  –  Letzte Antwort am 13.09.2016  –  16 Beiträge
Anlage gesucht. Budget bis hin zu 700 ?
legendary9 am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  10 Beiträge
Neue Anlage für 5000.-
ext7jcr am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  17 Beiträge
Anlage bis 200? gesucht
emjay28 am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Quadral
  • Audiophysic
  • Linn

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedbilakos77
  • Gesamtzahl an Themen1.345.008
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.273