Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Anlage gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
arsylant
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jan 2015, 12:45
Hallo zusammen!

Ich hoffe ich bin in dieser Kategorie richtig... es geht um die geplante Neuanschaffung eines Receivers sowie Boxen und würde mich über Ratschläge sehr freuen. Von den "Fachberatern" in den üblichen Märkten ist leider nicht viel zu erwarten...

Träume nun schon seit Jahren, mir mal etwas Passendes zuzulegen und möchte das heuer umsetzen. Ich versuche hier mal, möglichst alles dazu loszuwerden damit man sich ein Bild machen kann.

Aktuelle Zusammenstellung, ca. 15 Jahre alt:
Sony Receiver STR-DE445
CD-Player CDP-XE220
mit JBL-Boxen: 2x TLX-320, 2x HMX Rear, 1x HMX Center

Mein Problem dabei: es ist wohl für meine Verwendung die falsche Zusammenstellung. Im Modus "Live" oder bspw. "Jazz" ist der Center stumm, läuft keine Musik rauschen die Boxen etwas. Durch die Dachschräge stehen die Boxen zudem seit Anfang an leider verkehrt rum, also Rear vorne und die TLX hinter/seitlich der Couch. Peinlich, ich weiß

Verwendung:
85% Musik (via Bluetooth über Logitech oder Plattenspieler): Alternative/Indie Pop Rock, Jazz, Funk, Blues, hin und wieder auch Electronic und Hip-Hop
15% Fernsehen via SAT und DVD via Laptop über HDMI am TV

Raum:
30m² groß, Anlage/Boxen und TV sind auf 15m² positioniert wobei seitlich eine Dachschräge ist. Der Sound soll aber natürlich den ganzen Raum gut "füllen".

Zielsetzung: natürlich ein schöner Sound, vor allem aber soll endlich alles so stehen wie es Sinn macht. Bluetooth wäre gut aber nicht Voraussetzung da ich einen Logitech Audioadapter nutze. Buchsen für den Plattenspieler und/oder CD sind natürlich nötig, ebenso für TV und den Audioadapter sofern kein BT vorhanden ist.

Budget: ich bin bisher immer von über 1000€ ausgegangen, weshalb ich mir auch so lange Zeit gelassen habe. Vielleicht gibt es aber eine günstigere Möglichkeit, die ich nicht in Betracht gezogen habe oder es reicht auch ein kleines Set die es schon ab rund 300€ gibt.
Es braucht kein High-End-Gerät sein, ich möchte einfach einen schönen Sound und dazu passende Boxen in der richtigen Konfiguration. Die großen fetten TLX würde ich gerne loswerden und gegen kleinere/schmälere tauschen damit das mit der Dachschräge auch so klappt.

Bin im HiFi-Bereich eine ziemliche Null, bin für Hilfe/Ratschläge und Ideen sehr dankbar.

Vielen vielen Dank!
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2015, 13:05
Hi,

Hab ich das richtig verstanden, du willst für etwa 1000€ ein AVR + ein Lautsprecher Paar haben? Oder willst du ein neues 5.1 Set?

Mach bitte ein paar Fotos von Raum inklusive deiner hörposition. Damit berät es sich leichter
Was ist denn deine PLZ? Weil Lautsprecher sollte man bei einem Händler anhören bevor man sie kauft.
arsylant
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Jan 2015, 13:27
Naja... ich weiß eben nicht ganz was ich haben will bzw. was hier Sinn macht.

Dachte ja ich müsse richtig investieren in ein tolles System wo ich nicht unter rund 1500 wegkomme.
Nun stellt sich die Frage ob das für meinen Bedarf nötig ist oder vielleicht die günstigeren Sets hier eine brauchbare Alternative sind...

Ich denke ich habe für mein Set vor 15 Jahren rund 700€ gezahlt. Am Markt hat sich ja einiges getan, die Frage ist also zu was ihr mir raten würdet. Soll natürlich eine Dauerlösung sein.

Ich bin aus Wien.

Am Bild sieht man die jetzige Zusammenstellung, auf der anderen Seite ist der Raum nochmal so groß, mit Esstisch aber ohne Dachschräge.
Zimmer
basti__1990
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2015, 17:30
Wenn ich mir deinen Verwendungszweck ansehe sollte es ganz klar Stereo werden, also 2.0 oder 2.1

85% Musik ....
15% Fernsehen ...


1500€ wäre ein gutes Budget, was wahrscheinlich gar nicht ausgereizt werden muss:
~ 500€ AVR
~ 1000 LS Paar
arsylant
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jan 2015, 17:37
ist dann der bisherige Receiver halbwegs ok und soll ich nur in LS investieren oder gleich das ganze System erneuern?

danke!
basti__1990
Inventar
#6 erstellt: 06. Jan 2015, 18:48
Der STR-DE445 hat ja nicht mal HDMI, da würde ich schon auf eine neues Modell wechseln zb Denon X1100 oder Yamaha V775 oder V777.

An deiner Stelle würde ich bei folgenden Shops mal anrufen und fragen was sie dir für ~1000€ Paarpreis an Lautsprechern zum anhören bieten können
http://audioelectronic.com/audio/schauraum.php
http://www.real-hifi.com/index.php?page=product&info=25
http://www.electronic4you.at/unternehmen/abholshop/wien_scs
http://www.simply-hifi.com/hifi/produktuebersicht/lautsprecher/

Bei den ganzen Shops wäre dieser LS mein P/L Tipp
http://www.simply-hi...ject-speaker-box-10/
auch unbedingt anhören solltest du dir
http://www.simply-hi...r_monitor/kef-ls-50/

Prinzipiell solltest du dir vorher überlegen ob du Stand-LS oder Kompaktboxen willst. Beide können nicht direkt in Ecken stehen, Kompaktboxen brauchen zwar etwas weniger "Luft zum Atmen" jedoch tolerieren sie auch nicht jede Aufstellung.
arsylant
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Jan 2015, 20:36
super, vielen dank für die ausführliche hilfe und die links!

Der Denon dürfte ja wirklich ganz fein sein, aktuell bei Amazon um 345 statt 499! Und um ein ganzes Stück billiger als der Yamaha, wobei für mich wohl der Denon ausreicht auf den ersten Blick!?

Wenn ich nicht gleich so viel ausgeben will... denkst Du macht es Sinn, zuerst nur den Denon zu holen und mit den Boxen evtl. ein paar Monate zu warten?

danke!
basti__1990
Inventar
#8 erstellt: 06. Jan 2015, 21:10
Das ist kein besonderer Preis beim Denon X1100. In D gabs den schon für 299€ bei Amazon
http://geizhals.de/at/denon-avr-x1100w-schwarz-a1100538.html

Den AVR kannst du dir erstmal so holen. Wahrscheinlich wirds dann etwas besser klingen aber wer zu 85% Musik hört, der brauch zwei ordentliche Front-Boxen, daran führt kein Weg vorbei.

Mein Tipp für LS um die 500€ ist auch immer Jade 3
http://www.hificonsu...versch--Farben-.html
arsylant
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Jan 2015, 13:08
Ok, werde den preis mal im Auge behalten

Cyberport bietet bspw. den Denon HIER mit Boxen im Paket an, nur fraglich ob die was können. Habe auch noch nie was von der Marke gehört. Aber wird wohl am Besten sein, mir den Receiver zu holen und idealerweise damit zu ein paar Händlern fahren und probehören?!
dertelekomiker
Inventar
#10 erstellt: 07. Jan 2015, 13:43
Laut areaDVD sollen die ganz ordentlich sein und hatten angeblich mal einen Listen-/Strassenpreis von 2.500 bzw. 1.500 EUR... Allerdings hat CP die auch schon mal für 399,- rausgehauen. Für den Preis dürften sie okay sein. Im Zweifelsfall bestellen, testen und entweder zufrieden sein oder retournieren.
basti__1990
Inventar
#11 erstellt: 07. Jan 2015, 13:54

dertelekomiker (Beitrag #10) schrieb:
Laut areaDVD sollen die ganz ordentlich sein...

Laut areaDVD ist wirklich alles gut und für seinen Preis konkurrenzlos gut.


Im Zweifelsfall bestellen, testen und entweder zufrieden sein oder retournieren.

Das halte ich für die so ziemlich schlechteste Variante. Wenn ich mir ein 5.0 Set bestelle und daheim aufbaue ist das ein riesen Aufwand, das zurück schicken ist nicht weniger stressig. Dazu kommt noch, dass jeglicher Vergleich mit anderen Boxen fehlt, daher wird im Set auf alle Fälle gefallen, da es erstmal besser als sein bisheriges ist. Ob er aber zum gleichen Preis nicht noch viel (für ihn) bessere LS gefunden hätte wird er nie erfahren.

Natürlich kann man nicht dutzende LS durchtesten, aber wenn man sich ernsthaft mit HiFi auseinander setzt, dann gehört es einfach dazu, sich Zeit zu nehmen und mal in Ruhe 4-5 Lautsprecher anzuhören. Erst dann merkt man, wie verschieden LS einer Preisklasse klingen können.

Wieso hat dich dieses 5.0 Set eigentlich angesprochen? Für deine Zwecke ist 2.0 viel geeigneter.

Grundlegend ist zu sagen, dass LS mit seitlichem Bass sehr schwierig aufzustellen sind, denn der seitliche Bass braucht viel Freiraum. Ich wüsste nicht wie man solche LS bei dir vernüftig aufstellen könnte.

Ich bin immernoch ganz klar der Meinung, dass sich bei dir zwei große Kompaktboxen auf Ständern am besten machen würden.


[Beitrag von basti__1990 am 07. Jan 2015, 13:56 bearbeitet]
arsylant
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Jan 2015, 16:47
Habe noch eine (vielleicht blöde) Frage zur Aufstellung der Boxen... ist es ok, kleinere wie bspw. die KEF LS50 auf den Kasten statt Boden zu stellen oder ist das ein No-Go? In meinem Zimmer wäre das wohl die einfachste Lösung wegen Schrägdach und Platzierung.

Sonst muss wohl ein Ständer her, das ist nur optisch nicht unbedingt der Hammer

Was ist denn so die Meinung zu Nubert? Ist das was gutes oder eher nicht ratsam?

Werde einfach mal ein paar LS probehören, bislang habe ich vor allem von den KEF tolle Berichte gelesen.


[Beitrag von arsylant am 10. Jan 2015, 16:48 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#13 erstellt: 10. Jan 2015, 17:13
Der Hochtöner der LS muss auf die Höhe deiner Ohren! Und dabei das stereo Dreieck einhalten
anders solltest du die LS nicht stellen.

Nubert kocht auch nur mit Wasser. hör dir erstmal ein paar boxen an bevor du weiter liest und forschst :D.
arsylant
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Jan 2015, 12:32
Wollte mir jetzt mal die KEF LS 50 anhören, habe aber eben bei Amazon DIESES Angebot für Canton 507 DC gesehen. Sind die auch empfehlenswert? Die gäbe es im Paar um 500 statt 1000... ohne Probe zu hören natürlich riskant aber bei Amazon könnte man ja auch retournieren?!
basti__1990
Inventar
#15 erstellt: 12. Jan 2015, 13:59
sag mal wie viele Angebote willst du uns noch zeigen?
Geh in einen laden und höre dir erstmal ein paar LS an.

die genannten Angebote, sind keine besonderen Angebote sondern stellen nur den UVP und den aktuellen Marktpreis dar.
wenn du überprüfen willst ob es wirklich ein gutes Angebot ist oder nur der normale Preis, dann gehe auf www.geizhals.at und suche nach dem Produkt.

und nochmal ganz deutlich: ohne das du selbst 4-5 Lautsprecher einer Preisklasse gehört hast, macht es keinen Sinn über konkrete Produkte zu sprechen, da dir die eigene hörerfahrung fehlt. ab in den laden und selbst hören!
Tywin
Inventar
#16 erstellt: 12. Jan 2015, 23:56

ohne Probe zu hören natürlich riskant aber bei Amazon könnte man ja auch retournieren?!


Nicht nur Amazon unterliegt dem deutschen Rücktrittsrecht bei Fernabsatz.


[Beitrag von Tywin am 12. Jan 2015, 23:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Anlage gesucht - Boxen vorhanden
Ju1! am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  12 Beiträge
Würde sich eine Neuanschaffung lohnen?
blacksock am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  5 Beiträge
Mein aktuelles Hifi-System - Geplante Neuanschaffung
schnet_2000 am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  9 Beiträge
Neuanschaffung!
hellraiser_23 am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  4 Beiträge
Neuanschaffung
jerv am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  4 Beiträge
neue Boxen gesucht für Denon PMA 425R
haffi am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 22.02.2014  –  4 Beiträge
Neue Anlage gesucht
covenation am 07.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  30 Beiträge
Hilfe gesucht bei Neuanschaffung
lexihexi am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  3 Beiträge
Zusammenstellung von Anlage für rund 650?
fussballfan am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2005  –  13 Beiträge
neue Anlage gesucht
jabrokoss am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Sony
  • KEF
  • Wharfedale
  • Canton
  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 135 )
  • Neuestes MitgliedFrankYAMAHA1090
  • Gesamtzahl an Themen1.345.179
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.550