Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Netzwerkplayer und CD-Player

+A -A
Autor
Beitrag
mendlabua
Neuling
#1 erstellt: 23. Jun 2016, 09:50
Hallo HIFI-Gemeinde,

Ich bin gerade dabei mir eine Stereo-Kette aufzubauen.

Ich benötige noch einen CD-Spieler und einen Netzwerkplayer mit dem ich auch Online-Dienste wie Spotify oder Tidal hören kann.
Da ich als Student nur ein beschränktes Budget habe (und auch nicht 1/2 Monate sparen kann um einfach den richtig geilen XY-Player zu kaufen), hatte ich mir überlegt die beiden Gerätschaften zu kombinieren.

Bei der Recherche bin ich über den CocktailAudio X12, den BlueSound Vault 500 und Yamaha CD-NT670D gestolpert. Da es die vorderen beiden Geräte als B-Ware hin und wieder um die 500-600€ gibt und somit im Budget liegen würde mich eure Einschätzung interessieren. Habt ihr Erfahrungen mit den Geräten oder ist es doch Sinnvoller zwei verschiedene Geräte zu wählen, was würdet ihr empfehlen.

Kurz noch die Rahmenbedingungen:
CD-Player und Netzwerkspieler
- Gemeinsames Budget ~ 600€
- Streaming von Onlinediensten wie Spotify oder Tidal soll möglich sein
- die Ripper-Funktion, die die beiden Geräte haben ist ein nettes Gimmick aber nicht Pflicht.

Achja und wichtig ist vllt auch das ich keine Apple besitze, d.h. Airplay ist also soweit ich weiß keine Möglichkeit, lasse mich hier aber gerne eines besseren belehren.

Ich hoffe ich hab nichts Vergessen und Danke schon mal für eure Hilfe
Da Bua
avh0
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2016, 11:09
Für mich Pers. ist CD ein Auslaufmodell.
Daher würde ich dort kein Geld investieren.
Wenn es sein soll, kauf einen gebrauchten Player aus den 80er oder frühen 90er Jahren,
die gibt es sehr günstig.
Streamer lieber ein Sonos Connect,
die Bedienung ist einfach Klasse, da können in der Preisklasse andere m.E. nach nicht mit.
mendlabua
Neuling
#3 erstellt: 23. Jun 2016, 13:09
Hi
Danke erstmal für die schnelle Antwort

Mir wäre ein CD-Player schon wichtig, weil ich bereits einige CD’s habe und es auch einfach schöner finde eine CD zu kaufen als auf irgendeinem Portal die MP3s runterzuladen

Sind die CD-Player von damals qualitativ besser als die in den genannten Geräten? Wenn ja, dann muss ich mich da mal umschauen ansonsten nimmt sich das Preislich ja nicht soviel bei 300€ für den Connect. Wenn ich suche,am besten die großen Namen wie Marantz etc. abklappern, oder? Haben die damals schon Digitalausgänge dabei gehabt?

Wie klappt das denn mit aufs Handy gestreamter Musik? Das habe ich irgendwie noch nicht 100% überrissen.
avh0
Inventar
#4 erstellt: 23. Jun 2016, 13:36
In aller Regel sind die alten Player erheblich besser gearbeitet als aktuelle Modelle.
Die besseren hatten schon immer Digitalausgang.

Ich kaufe auch CDS, diese werden aber gleich auf Festplatte gerippt und archiviert.
Anschließend wird nur noch über Streamer abgespielt.
Da ist der Sonos Connect für seinen Preis m.E. nach top, gute Bedienung und am Digitalausgang auch recht gut klingend.

Welches Szenario soll mit dem Handy abgebildet werden.
Üblicherweise ist das Smartphone die "Fernbedienung" für einen Streamer.
mendlabua
Neuling
#5 erstellt: 23. Jun 2016, 14:18
Ok gut zu wissen

Das mit den Szenarien ist eine gute Frage ich mach mal 2 Beispiele wie ich mir das vorstelle:
1. Ich hab meine Musik auf dem Handy gespeichert und möchte sie an der Anlage wiedergeben.
2. Ich Streame die Musik, mittels entsprechender App, von einer Plattform wie bspw Spotify oder SoundCloud und möchte sie mit der Anlage wiedergeben.

Wenn das Handy jetzt nur Fernbedienung ist, dann funktioniert, wenn ich das richtig sehe , Szenario 1 gar nicht und Szenario 2 nur wenn der jeweilige Dienst unterstützt wird.
spie-c0815
Stammgast
#6 erstellt: 23. Jun 2016, 14:37
Wenn du nicht all zu viel in streamer und CD Player investieren willst :

Streamer:
Denon dnp730ae

Den Streamer habe ich zeitweise auch im Einsatz und ist (angeschlossen via LAN) ganz ok für das Geld.
Er unterstützt zB Spotify connect, dlna streaming vom pc, Internetradio etc

CD Player
Denon dcd 720ae

Gruß
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 23. Jun 2016, 14:43
Hallo,


1. Ich hab meine Musik auf dem Handy gespeichert und möchte sie an der Anlage wiedergeben.


ich habe meine Musik auf Ton- + Datenträgern. Die Daten sind zusätzlich hauptsächlich auf meinem NAS, aber auch auf Netzwerkfestplatten, USB-Sticks, Smartphones, Tablets und Rechnern gespeichert.

Hauptsächlich gesteuert per Smartphone, aber auch per Tablet, Rechner, AVR, Internetradio, BD-Player, Streamingadapter kann ich ich meine Musik über jedes DLNA-fähige Gerät in meinem Netzwerk abspielen. Natürlich auch auf dem Steuergerät selbst wenn es dazu geeignet ist. Ich kann das an jedem Punkt der Erde mit einem Netzwerkzugang machen, weil ich dann per WWW auf mein NAS zugreife.

Als Abspielgeräte bzw. als Zuspieler/Adapter für nicht selbst netzwerkfähige Geräte nutze ich meine Smartphones, Tablets, Rechner, Internetradios, AVR, BD-Player, Chromecast und andere dezidierte Streamingadapter.

Vielleicht hast Du von Streaming derzeit noch eine völlig falsche Vorstellung. Z.B. kann nahezu jeder Fernseher mit Netzwerkzugang sowohl als Renderer, Library/Server/Datenspeicher und als Steuergerät genutzt werden.

Dass Kloschüsseln, Toaster, Kühlschränke und Waschmaschinen dies noch nicht immer gut können, ist ein Wunder der Technik.

Hinsichtlich Spotify und Co. muss man halt im Einzelfall schauen ob und wie diese Dienste/Apps Streaming ermöglichen, bzw. welche Geräte diese Dienste unterstützen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 23. Jun 2016, 15:26 bearbeitet]
S_Urkel
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Jun 2016, 15:16
Hallo,

bei mir verhält es sich ähnlich. Die Musik habe ich auf CD, Vinyl oder gerippt auf einem Netzwerkspeicher (NAS). Will ich bewusst Musik hören und ein Optimum an Klang, dann nehme ich meine CD's oder Platten und werfe die HiFi Anlage an.
Soll es nur nebenher eine nette Beschallung geben kommt die Sonos "Kette" zum Einsatz.
Der Klang ist schon sehr gut und du kannst alle deine geforderten Szenarien abbilden. D.h. Handy, Tablet, PC usw. als Fernbedienung. Aber ist z. B. auf dem Handy ebenfalls Musik gespeichert, kann auch diese an die Sonos Boxen gestreamt werden. Internetdienst wie Spotiy, Amazone Prime Music usw. werden auch unterstützt. Die Sonos App gibt es für die gängigen Betriebssysteme und ist ziemlich einfach zu bedienen.
Für deine Streaming Anforderung würde ich dir auch die Sonos Komponenten empfehlen.

Gruß
Michael
mendlabua
Neuling
#9 erstellt: 23. Jun 2016, 15:23
Cool danke für die Tipps dann werde ich mich mal auf dem cd-player-Markt umsehen und mir den sonos connect noch einmal genau anschauen
Vielen Dank für die Hilfe
stoffgiraffe
Stammgast
#10 erstellt: 24. Jun 2016, 12:37
Guck Dir mal den kleineren Yamaha CD-N301 an ...
dmayr
Stammgast
#11 erstellt: 24. Jun 2016, 12:57

Das mit den Szenarien ist eine gute Frage ich mach mal 2 Beispiele wie ich mir das vorstelle:
1. Ich hab meine Musik auf dem Handy gespeichert und möchte sie an der Anlage wiedergeben.
2. Ich Streame die Musik, mittels entsprechender App, von einer Plattform wie bspw Spotify oder SoundCloud und möchte sie mit der Anlage wiedergeben.


Hast du schon mal an Bluetooth gedacht? Wäre perfekt für dein gewünschtes Anwendungsszenario.

ich verwende diesen BT-Empfänger Project Bluetooth Box S.
Habe ihn seit ca. 1,5 Jahre in Betrieb und bin sehr zufrieden damit. Sehr selten gibt es kleine Aussetzer, aber das kommt so selten vor, dass es mich kaum stört.
Ansonsten ist die Verbindung sehr stabil und funktioniert sogar, wenn ich mich mit dem Smartphone in anderen Räumen befinde.
Angeschlossen habe ich das Gerät an meinen Stereo-Receiver per Cinch. Es gibt zusätztlich einen Digitalausgang auf der Rückseite.
Kostet ca. 160 EUR, gibt es aber von anderen Herstellern wesentlich günstiger. Der Apt-x Übertragungsstandard ermöglicht sehr gute Übertragungsqualität. (angeblich CD-Qualität, was natürlich Schwachsinn ist, wenn man MP3's streamt )

So könntest du alle Netzwerkfunktionen mit dem Smartphone abdecken und per Bluetooth an die Anlage streamen.

Als CD Player kannst du genausogut einen günstigen gebrauchten DVD Player verwenden.

Ich hatte mal einen HiFi CD-Player und diesen dann durch einen DVD Player ersetzt. (jeweils Marke Denon) Es gibt klanglich keine Nachteile, sofern das nicht irgendein Billigsdorfer DVD Player ist.



[Beitrag von dmayr am 24. Jun 2016, 13:00 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 25. Jun 2016, 13:42

gibt es aber von anderen Herstellern wesentlich günstiger

jep
Avantree Roxa Bluetooth 4.0 Home Musik Receiver

LG
mendlabua
Neuling
#13 erstellt: 25. Jun 2016, 14:31
Bluetooth hab ich auch schon überlegt aber da der Sender - für vernünftige Qualität - auch aptx benötigt wäre das nur eine Notlösung oder optional dazu.
Moosman
Stammgast
#14 erstellt: 25. Jun 2016, 15:50
Ich finde den Yamaha CD-NT670D sehr gut fürs Geld - siehe auch hier
dmayr
Stammgast
#15 erstellt: 27. Jun 2016, 11:46

da der Sender - für vernünftige Qualität - auch aptx benötigt wäre das nur eine Notlösung oder optional dazu.

Ich denke jedes halbwegs vernünftige Smartphone / Tablet der letzten 2, 3 Jahre beherrscht APT-X.
avh0
Inventar
#16 erstellt: 27. Jun 2016, 12:26
Schau Dir den Sonos an, Streaming Dienste sind integriert, mittels App spielt Sonos die Musik vom Handy.
dmayr
Stammgast
#17 erstellt: 27. Jun 2016, 13:19
Vorteil von Bluetooth wäre, dass man keine extra App dafür benötigt.
avh0
Inventar
#18 erstellt: 27. Jun 2016, 14:19
Der Nachteil von Blauzahn ist z.B. die beschränkte Reichweite und ohne Aptx der schlechte Klang,
ausserdem nur bedingt stabil.
Wer den Comfort guter Apps gewohnt ist möchte nicht mit Bluetooth Audio arbeiten.
Einzig Airplay ist da noch eine Alternative.
dmayr
Stammgast
#19 erstellt: 27. Jun 2016, 15:00
Für meine Zwecke reicht Bluetooth.
Es ist IMHO die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit Musik zu streamen.

Kommt immer auf die Rahmenbedingungen draufan. Will ich meine Musik zentral auf einem Ort gespeichert haben? Will ich überall im ganzen Haus Zugriff darauf haben? Will ich Multi Room? Etc.
Tywin
Inventar
#20 erstellt: 27. Jun 2016, 15:31
Hallo,

das folgende Gerät nutze ich zu meiner Zufriedenheit und ganz ohne "wahrnehmbare" Einbußen im Klang:

Logitech Bluetooth Audio Adapter schwarz

https://www.amazon.d...Audio-Empf%C3%A4nger

VG Tywin
Fanta4ever
Inventar
#21 erstellt: 28. Jun 2016, 06:58
@Tywin, hattest du einen direkten Vergleich mit aptX ?

LG
Tywin
Inventar
#22 erstellt: 28. Jun 2016, 09:49
Hallo,

nein, ich habe mit einer CD verglichen.

LG Tywin
avh0
Inventar
#23 erstellt: 28. Jun 2016, 10:28

Tywin (Beitrag #22) schrieb:
Hallo,

nein, ich habe mit einer CD verglichen.

LG Tywin


...mit Philips CD723?
Fanta4ever
Inventar
#24 erstellt: 28. Jun 2016, 18:14
Da mich das Thema auch interessiert habe ich gerade dieses Teil geordert IDC © - i10

Ich habe aber nicht bei Amazon bestellt sondern direkt in England, kommt dann mit Versand auf € 53,27

LG
eros777
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 29. Jun 2016, 08:16
hätte mal auch eine Frage hierzu:

ich nutze mein amazon fire tv als streaming player (spotify, deezer, kodi). Dieser ist über toslink mit meinem cambridge cxa verbunden.

Macht es von der Qualität einen Unterschied, wenn ich dazu alternativ einen aptx bluetooth empfänger am verstärker anschließe und über mein Handy dann streame?
Oder alternativ über einen universal Player wie den Sony der Panasonic, wo die o.g. Streamingapps intergriert sind?
dmayr
Stammgast
#26 erstellt: 29. Jun 2016, 10:55
macht meines Wissens keinen qualitativen Unterschied, sofern Apt-x unterstützt wird. (sollte bei allen neueren Geräten der Fall sein)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung CD-Player
dirk12345 am 25.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  14 Beiträge
Netzwerkplayer mit CD
trapsi am 10.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.03.2016  –  22 Beiträge
Kaufberatung: All-in-One: Verstärker,UKW,Festplatte,Display (kein Netzwerkplayer)
hifisound089 am 21.05.2014  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  7 Beiträge
Kaufberatung CD-Player
dektra1 am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  5 Beiträge
Kaufberatung CD-Player
MrThor am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 12.02.2014  –  12 Beiträge
Kaufberatung CD-Player
msuhs99 am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 24.07.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung CD Player - Mikroanlage
efg2000 am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 18.06.2013  –  2 Beiträge
Kaufberatung CD-Player benötigt
ducmomo am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  11 Beiträge
Kaufberatung CD-Player
kennedy999 am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  7 Beiträge
Kaufberatung CD Player
Lumpi am 13.09.2003  –  Letzte Antwort am 13.09.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Yamaha
  • Sonos
  • BLUESOUND
  • Amazon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.976