Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
tompana
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Okt 2016, 13:11
Hallo,


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
1000,00€ für das Paar

-Wie groß ist der Raum?
36 Quadratmeter als Quadrat

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Links und rechts neben einem Sideboard, 20 cm von der rückwärtigen Wand und jeweils 30 cm von Sideboard und der seitlichen Wand.

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Standlautsprecher

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Egal

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Yamaha AX 592

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Musik via CD und Tuner TX 592

-Wie laut soll es werden?
Normal, selten mal etwas lauter.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
?

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Nein, aber kein übermäßiger Bass gewünscht

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Canyon SL 500, guter Klang aber nun zu klein

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Nein

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Rheinland, Umkreis 200 KM

Besten Dank und vielen Dank.
undans_cruor
Stammgast
#2 erstellt: 11. Okt 2016, 13:42
Canton Chrono würden passen, musst du aber anhöhren sind etwas spezieller vom sound....
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 11. Okt 2016, 14:24

tompana (Beitrag #1) schrieb:
-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Links und rechts neben einem Sideboard, 20 cm von der rückwärtigen Wand und jeweils 30 cm von Sideboard und der seitlichen Wand

Habe ich das richtig verstanden, du hast zwischen dem Sideboard und der Wand jeweils 30 cm und da sollen die Lautsprecher rein ?

Ungefähr so ?

Bild

LG
Pauliernie
Stammgast
#4 erstellt: 11. Okt 2016, 14:44
Hallo,

ich würde als Händlerempfehlung mal zu Hifi-Schluderbacher nach Willich fahren. Die haben eine große Auswahl mit allen gängigen Marken und die Beratung ist auch durchaus kompetent.

https://www.hifi-schluderbacher.de/


[Beitrag von Pauliernie am 11. Okt 2016, 14:45 bearbeitet]
tompana
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Okt 2016, 14:52
Hallo Fanta4ever,

der Zwischenraum beträgt ca. 100 cm, ich habe dann 40 cm Breite für die Boxen abgezogen und dann bleiben ca. 30 cm an der Seite zur Wand und 30 cm an der Seite zum Sideboard.

Viele Grüße
Christian
ATC
Inventar
#6 erstellt: 11. Okt 2016, 18:03
Canton könnte man bei der ecknahen Aufstellung schon in Betracht ziehen.
Ansonsten eher kleine Standlautsprecher,
KEF Q 500, B&W 684 usw.
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 11. Okt 2016, 19:54
Hallo Christian,
danke für die Erklärung, dann ist ja alles ok

Mein Tipp:

Quadral CHROMIUM STYLE 102

Wenn du direkt bei MD-Sound anrufst dürften die ins Budget passen.

LG
tompana
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Okt 2016, 14:10
Zuerst einmal vielen Dank für die Tipps

Die erste Runde 'Probehören' hat heute stattgefunden.

Canton chronos
Heco celan GT 602
Canton Vento
Quadral chromium

Klarer Sieger war die Heco, die hat mich echt begeistert..

Die Canton chronos fand ich zu aufgebauscht, nicht ganz klar und rein.
Die Quadral war ein wenig schwach auf der Brust, die braucht deutlich mehr Input.
Die vento war auch klasse, sprengt aber mein Budget.

Ach ja, ich hatte meinen Verstärker dabei und 2 CDS die ich häufig höre und daher gut kenne.

Nun möchte ich mir noch die KEF Q und eventuell noch 1-2 andere anhören.

Ich werde berichten und bin für weitere Tipps sehr dankbar.
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 12. Okt 2016, 15:31
Wo hast du denn gehört ?

LG
tompana
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 12. Okt 2016, 15:36
Bei Schluderbach.

Freitag bin ich dann noch bei Pawlak in Essen.


[Beitrag von tompana am 12. Okt 2016, 15:39 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 12. Okt 2016, 15:43
Nubert in Duisburg wäre noch eine Idee, evtl. die nuBox 583.

LG
Edit: Fehlerteufel, sollte 583 werden


[Beitrag von Fanta4ever am 12. Okt 2016, 18:35 bearbeitet]
ATC
Inventar
#12 erstellt: 12. Okt 2016, 16:54
Ich kann dir nur raten vor dem Kauf die Lautsprecher, bzw. deinen favoriten, Zuhause anzuhören.

Bei deiner Aufstellung wird das nämlich ganz anders klingen.

Mein Rat, leih dir deinen Favoriten aus und parallel dazu die KEF Q 500 ......
Asgard2014
Stammgast
#13 erstellt: 12. Okt 2016, 17:08
Kleiner Tip...
Ein Kollege von uns hier verkauft gerade seine Hecos 602
Schaue mal unter Suche / Biete nach.
Die LS sind fast neu und sehr gepflegt wie ich den Kollegen kenne.
Quo
Inventar
#14 erstellt: 12. Okt 2016, 17:09
Hallo,
ich kenne deinen Geschmack nicht, aber bei wandnaher Aufstellung wären vielleicht Triangle oder Indiana Line eine Alternative.
Etwas aus dem "englischen" Lager und bei Pawlak mal in eine gefällige Chario reinhören.
Pauliernie
Stammgast
#15 erstellt: 12. Okt 2016, 17:45
Hallo,

wenn Du noch ein Hörtipp vertragen kannst, würde ich Dir die Magnat Quantum 757 ans Herz legen. Die Quantum-Serien sind zwar Auslaufmodelle die von Elektrowelt abverkauft werden, sind aber vom Klangcharakter sehr ausgewogen und von der Verarbeitung sehr hochwertig und günstig zu haben. Bei Elektrowelt (in Köln) kannst Du nach Abspache auch Probehören.

http://www.elektrowe...s-oder-schwarz-.html


[Beitrag von Pauliernie am 12. Okt 2016, 17:46 bearbeitet]
tompana
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 12. Okt 2016, 17:46
Die habe ich schon gesehen, sind aber leider schon weg...
Pauliernie
Stammgast
#17 erstellt: 12. Okt 2016, 17:49

tompana (Beitrag #16) schrieb:
Die habe ich schon gesehen, sind aber leider schon weg...


gut wenn Du das schon recherchiert hast. In Punkto aktuelle HP-Pflege nehmen die das bei Elektowelt nicht so genau. Haben die Dir denn wenigstens eine Alternative vorgeschlagen ?
tompana
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 12. Okt 2016, 17:52
Hallo Pauliernie,

kleines Missverständnis, meine Antwort war auf die Heco bezogen welche hier im Forum angeboten wurden.

Mit deinem Vorschlag setzte ich mich direkt morgen mal auseinander.

LG
tompana
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 18. Okt 2016, 16:10
Hallo zusammen,

mein 'Probehören' ist nun abgeschlossen.

Ich habe mir noch folgendes angehört:

Canton GLS
Klipsch 26
Kef Q 700
Q Acoustics concept 40
Heco celan als Vergleich, da mein momentaner Favorit.

Mit Canton werde ich irgendwie nicht warm.
Klipsch fand ich auch super, passt aber leider nicht zu meinem Yamaha Verstärker, lief erst an einem Cambridge und dann an einem Yamaha.
Kef Q 700 irgendwas fehlte mir da, kann es nicht richtig beschreiben.
Die Q Acoustics waren einfach der Hammer, noch einmal ein wenig besser als die Heco. Getestet mit einem Yamaha Verstärker, klasse Sound, rund, gelungenes Klangbild, sehr rein, geeignet für wandnahe Aufstellung. Die LS haben einfach Spass gemacht.

Leider etwas über meinem Budget, aber ich werde mal eine Anzeige im Forum aufgeben, vielleicht hat ja jemand welche zu verkaufen, wenn nicht muss ich halt ein wenig aufstocken...

Sobald die Dinger bei mir stehen, werde ich nochmal berichten.

Vielen Dank für die ganzen Hinweise und Tipps, war wirklich sehr hilfreich.

Grüsse Christian
Quo
Inventar
#20 erstellt: 18. Okt 2016, 20:03
Die Concept 40 hatte ich auch mal bei mir zum Probehören.

Sehr gutes Preis / Leistungsverhältnis.
Bei mir stehen die LS auch recht wandnah.

Shit, dass sie mir nicht früher eingefallen sind

Ich habe sie nicht genommen, weil sie...
...mir zu günstig waren.

Nein, im ernst.
Ich habe meinen Traum-Lautsprecher und mit dem werde ich alt.

PS wenn sie dir neu zu teuer sind.
Ab und zu tauchen im Netz welche auf.
Ist keine gehypte Marke, daher auch uU günstig zu bekommen.
tompana
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 30. Okt 2016, 18:00
Hallo liebe Gemeinde,

nun stehen die Concept 40 in weiß bei mir zu Hause.

Dank dem Brexit und dem damit verbundenen Fall des britischen Pfund, zu einem super Preis bei einem deutschen Händler, bei dem ich auch einiges Probehören konnte. Somit also auch noch ein gutes Gewissen und die Region gestärkt, ein wenig zumindest

Ich bin total begeisterrt, ein super Klang, rund satt und weich, genau wie ich es mag. Ein wirklich toller Kauf. Gleich mal eine halbe Nacht mit einem schönen Rotwein und der CD-Sammlung auf der Couch verbracht, herrlich!

Die Optik ist auch klasse, das gefällt sogar der Regierung, auch nicht ganz unwichtig...

Vielen Dank für die ganzen Tipps und Denkanstöße, war wirklich auper hilfreich und hat mich zu dem Kauf geführt.

Wenn ich dann demnächst eine neue Anlage brauche (will!!!), komme ich gerne wieder auf Euch zu .

Beste Grüße.
Fanta4ever
Inventar
#22 erstellt: 30. Okt 2016, 18:09
Danke für die Rückmeldung und viel Freude mit deinen neuen Boxen

LG
Lars_1968
Inventar
#23 erstellt: 30. Okt 2016, 18:12
Es freut mich, dass es die Q Acoustic geworden ist Letztes Jahr auf den Hifi Tagen haben wir die 2020i gehört und zum "Sieger der Herzen" gekürt; Leider ist der Hersteller nicht so bekannt und "wat de Bur nicht kennt, dat fret er nicht"
tompana
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 15. Nov 2016, 20:25
So, ein kurzer Zwischenbericht.

Ich bin immer noch total verliebt. Die LS spielen einfach hervorragend und machen eine Menge Spaß. Das Klangbild ist klar und fein, der Bass liegt mir und die Höhen und Mitten sind schön rein. Ich habe mir noch ein paar andere Kabel gegönnt, habe ich auch hier im Forum von gelesen, es passt einfach allles. Das war ein super Kauf, dank Eurer tollen Hilfe.

Nun muckt mein AX592 ab und zu mal rum und will nicht immer so wie ich möchte.

Daher hier mal eine weitere Frage:

Ich kann den A501 oder den AS 700 für ähnliches Geld bekommen, beide zum gleichen Zeitpunkt gekauft mit Restgarantie. Für welchen würdet Ihr euch entscheiden?

Der Tuner beim AS ist unwichtig, ich habe ja einen, aber der ist halt dabei.

Danke und einen ruhigen Abend.
ATC
Inventar
#25 erstellt: 15. Nov 2016, 20:46
AS sind alle ohne Tuner, mit Tuner RS....
Fanta4ever
Inventar
#26 erstellt: 16. Nov 2016, 08:27
Hallo,

den A-S700 gibt es seit 2009 und den 501 seit 2014, wenn die zum gleichen Zeitpunkt gekauft wurden war der 700er sicher ein Lagergerät das schon eine ganze Weile rumstand, das macht ihn aber nicht schlechter.

Der 501 hat digitale Eingänge, der 700er etwas mehr Power, was für dich wichtiger ist weiß ich nicht, beides mMn sehr gute Geräte.

LG
tompana
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 17. Nov 2016, 18:13
Sorry, ich meine A501 oder RS 700.
Fanta4ever
Inventar
#28 erstellt: 18. Nov 2016, 08:52

tompana (Beitrag #27) schrieb:
Sorry, ich meine A501 oder RS 700.

Einen A501 kenne ich nicht, falls der A-S501 gemeint sein soll siehe oben. Der R-S700 hat noch einen Tuner integriert und ist auftrennbar, er hat keine digitalen Eingange und etwas mehr Leistung.

Ansonsten siehe oben.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher
VaPi am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  50 Beiträge
[Kaufberatung] Standlautsprecher
primedape am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2014  –  42 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher um 2500? das Paar
Donvituzzo am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  29 Beiträge
Standlautsprecher bis 450 Euro
Krollenkasper am 12.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  24 Beiträge
Standlautsprecher für 300?
Magnatisiert am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  3 Beiträge
Standlautsprecher für Dubstep,trap,Deutschrap gerne gebraucht
Zukatokime am 12.07.2016  –  Letzte Antwort am 26.09.2016  –  20 Beiträge
neue Standlautsprecher gesucht (Rock, Pop, S/SW)
dmayr am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  6 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher bis ? 1500,00
westallgäuer am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 18.08.2015  –  5 Beiträge
Suche Standlautsprecher+AV-Receiver
Toolkit am 22.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  17 Beiträge
Suche Standlautsprecher ca. 500? das Paar
hudzi am 31.03.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Q Acoustics
  • Quadral
  • Yamaha
  • Magnat
  • Heco
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitglieddanzit
  • Gesamtzahl an Themen1.345.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.154