Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anfänger braucht Hilfe bei Zusammenstellen einer Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
DrMorphium
Neuling
#1 erstellt: 02. Aug 2003, 18:01
Moin!
Also ich bin ein kompletter Neuling,was Hifi,HomeCinema oder ähnliches angeht..Ich habe mich allerdings schon den ganzen Tag im Forum durchgelesen und blicke mittlerweile schon etwas besser durch

Nun aber zu meinem Anliegen:
Meine PC-Boxen geben langsam ihren Geist auf und so wirklich das Wahre sind die ja eh net. Also will ich mir lieber gleich eine neue Anlage kaufen und dann den PC daran dranhängen. Bei dieser Gelegenheit kommt mir auch gleich noch ein DVD-Player dazu.

Nunja,ich hab heute mal viel gelesen und bin dann mal auf folgende Geräte gestoßen bzw. an ihnen hängengeblieben;) :

AV-Receiver: Yamaha RX-V440RDS
DVD-Player : Panasonic S35EG-S(silber)

Das wären mal meine Vorschläge,wobei ich ja eigentlich keine Ahnung von dem Ganzen habe (jedenfalls noch nicht viel:D). Mein Budget beschränkt sich so auf 600 Euro, mehr ist nicht unbedingt drin ...

Da ich zu dem Vorgeschlagenem auch noch Boxen bräuchte,wäre es natürlich praktisch,wenn man ev. einen billigeren(aber nicht schlechteren) Receiver nehmen könnte,um das restliche Geld in Boxen zu stecken.

Zu Beginn will ich auch erstmal nur 2 Boxen(das Geld reicht nicht...) nehmen,die restlichen werden dann nachgekauft. Ich dachte,ich nehme dann als erstes mal nur 2 Frontlautsprecher!?!?

Meine Fragen nochmal abschließend:
1.Sind der Receiver und der DVD-Player gut?Passen sie auch zusammen oder könnte ich ev. den etwas billigeren PANASONIC AV-Receiver SA-XR15EG-S nehmen,der dann auch noch im Design zum DVD-Player passen würde?

2. Welche Boxen könnt ihr mir empfehlen? Vielleicht ganz am Anfang erstmal nur 2 kleine Lautsprecher, zusammen vielleicht max. 150 Euro? (oder bekommt man dafür schon gute Standlautsprecher?)

3.Kann ich den Receiver einfach an meinen PC anschließen(bzw andersrum ;)) und kann dann meine Mp3's über die Anlage hören?

Das war es soweit,erstmal vielen Dank,wenn ihr euch bis hier hin durchgelesen habt:D Würde mich wahnsinnig freuen,wenn ihr mir helfen könntet!!?!

so long DrMorphium
DrMorphium
Neuling
#2 erstellt: 05. Aug 2003, 21:27
Kann mir den niemand wenigstens ein paar Tips oder Anregungen geben?????
stadtbusjack
Inventar
#3 erstellt: 05. Aug 2003, 22:42
Moin,

zu 1.) Der Yamaha ist sicherlich besser, der Panasonic ist vielleicht ne nummer zu klein.... Ich würde dir raten, dich nach nem gebrauchten Yamaha RX-V 430 oder vielleicht sogar noch RX-V 420 (den hab ich) umzusehen. Die sind zwar nicht so gut ausgestattet, wie der 440, aber dafür wahrscheinlich recht günstig zu haben.

zu 2.) Für 150€ kriegst du leider nicht mal vernünftige Kompaktboxen, so 300€ sollten es für ein Paar schon sein. Spar lieber am Reciever was und investier das Geld in gute Boxen!

zu 3.) Ja,das ist kein Problem.
DrMorphium
Neuling
#4 erstellt: 06. Aug 2003, 11:44
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3340032530&category=26842

Wie is der? Sollte ich da ev. mitbieten ?
Dann hätte ich auch so ungefähr 300€ für Boxen übrig. Welche könntest du mir denn für 300 empfehlen,will ja erstmal nur 2 und dann so in nem 1/4 Jahr oder so noch 2 Nachkaufen
stadtbusjack
Inventar
#5 erstellt: 06. Aug 2003, 12:44
Der wäre zum Beispiel gut, habe den Vorgänger. Der Reciever hat zwar im Gegensatz zum 440er noch kein echtes 6.1 und kein DTS Neo:6, aber wenn dich das nicht stört, kannst du ruhig mitbieten.

Bei 300€ liegt die Einstiegsgrenze für Kompaktboxen, brauchbare Standboxen sind IMHO noch nicht zu bekommen. Außerdem würde ich keine Boxen bei ebay kaufen, weil du sie dir nicht vorher anhören kannst. Geh am besten zu einem guten Fachhändler und lass dir einiges Vorführen. Dir da wirklich einen Rat geben, kann ich dir nicht, weil das Angebot natürlich riesig ist, aber der Fachhandel sollte weiterhelfen können. Geh aber auf keinen Fall zu den großen Elektromärkten, da hast du dann die Wahl zwischen Canton, JBL und Infinity. Nicht, dass die unbedingt schlecht sind, aber es sind halt die Standartmarken, bei kleinen, unbekannten Firmen, kriegst du vielleicht besseres für weniger Geld. Ich hab mich zum Beispiel für Klipsch entschieden, die kennen in Deutschland auch nur Leute, die sich wirklich mit Hifi beschäftigen.
DrMorphium
Neuling
#6 erstellt: 06. Aug 2003, 14:11
Also 5.1 würde mir denke ich mal genügen,und merkt man es,wenn man kein NEO hat?? Ich glaube,nicht merklich,oder?

Naja,aber die Boxen von Klipsch scheinen ziemlich teuer zu sein...kannst du mir mal welche empfehlen,die noch im preislichen (und überhaupt bezahlbaren:)) Bereich liegen?
stadtbusjack
Inventar
#7 erstellt: 06. Aug 2003, 18:07
DTS Neo:6 ist ja auch nur ein weiteres Format, ähnlich, wie Prologic. Es soll zwar, vor allem bei Musik, Prologic überlegen sein, aber ich habs selbst noch nicht gehört. Klipsch ist nicht teurer, als bspw. Canton. Kompakte (z.B. SB-1) kriegst du schon für ca. 300€).
DrMorphium
Neuling
#8 erstellt: 06. Aug 2003, 22:48
Is das dann aber ein Paar,oder?

Und kannst du die Boxen auch so empfehlen...lege Wert auf guten Bass aber auch gute Hochtöner...höre so HipHop,RnB und Black....

Welche könntest du mir gut empfehlene(die SB-1?) und ev. ein Link wäre nicht schlecht
stadtbusjack
Inventar
#9 erstellt: 07. Aug 2003, 09:32
Jep, das ist ein Paar!

Ich hab die SB-1 noch nicht gehört, aber ich hab Standboxen aus der gleichen Serie (SF-1, ca. 500€/Paar) und die sind richtig geil! Also denke ich mal, dass die SB-1 auch nicht schlecht sein werden...

Alzu viel Bass kannst du bei Kompaktboxen schon bauartbedingt (in der Preisklasse) nicht erwarten. Hör dir die Dinger am besten selbst an!

Infos zur SB-1 findest du unter www.klipsch.com
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfänger braucht Hilfe für das Zusammenstellen seiner ersten ordentlichen Anlage!
Lausbuab am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 30.10.2007  –  15 Beiträge
Anfänger braucht Hilfe.
G4mer am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  15 Beiträge
Anfänger braucht Hilfe
Invidious am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  13 Beiträge
Blutiger Anfänger braucht Hilfe für neue Anlage!
manynoises am 17.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  43 Beiträge
Neue Stereo Anlage kaufen, Anfänger braucht Hilfe
Bjunior am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  19 Beiträge
Blutiger-HIFI-Anfänger braucht Hilfe
Blutiger-HIFI-Anfänger am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  2 Beiträge
Anfänger braucht Hilfe
<Chris> am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  21 Beiträge
Anfänger braucht hilfe
hitachiman am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  25 Beiträge
Totaler Anfänger braucht Hilfe
Tobi2710 am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  5 Beiträge
absoluter neuling braucht hilfe beim zusammenstellen einer komponentenanlage
niohuli am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.215