Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aurum Cantus Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
bigamp
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Dez 2004, 15:36
Hallo zusammen,
mittlerweile habe ich von Aurum Cantus folgende Modelle hören können: "Leisure 2SE", "Volla" u. "Music Goddess".

Zur Leisure 2SE: Erstaunlich, was dieser sehr schön verarbeitete Kompaktlautsprecher ausstrahlt!! Er ist also nicht nur eine "Augenweide", sondern spielt (nach einer gewissen Einspielzeit) tadellos und klanglich einfach klasse! Also: Als kleiner Kompaktlautsprecher eine absolute Empfehlung!! Wer wenig Platz hat, kommt an diesem Schätzchen kaum vorbei......

Zur Volla: Das ist ein echter Knaller!!! Eine Zwei-Wege-Kompaktbox - mit einem Gewicht von gut 20kg!!! Was dieser LS entfesselt, ist schon eine Klasse für sich. Stimmt hier die angeschlossene Elektronik, gehen die Dinger ab wie der Teufel!! Die Frage nach Standlautsprechern löst sich hier in Wohlgefallen auf - was die Dinger an Dynamik und Schub in den Raum stellen, ist einfach fantastisch!!!

Zur Music Goddess: Wer von allem noch ein wenig mehr braucht, für den ist die Music Goddess der richtige Partner. Wem danach ist und den Volumenknopf seines Amps ein wenig weiter nach rechts dreht, bekommt Urgewalten zu spüren. Das soll nicht bedeuten, daß diesem Lautsprecher der Begriff Feingefühl fremd wäre. Dieser LS hat ein Gewicht von knapp 40 kg - es ist ein Vergnügen, diesen LS leise als auch laut zu hören.
Das waren nun recht kurze Eindrücke dieser bemerkenswerten Lautsprecher. Weitere Informationen kann ich natürlich noch gerne nachschieben. Was bei allen LS-Typen auffällt: Top-Verarbeitung (sehr edel) und fantastischer Klang. Und wir reden hier von den "SE"-Versionen, nicht von den teilweise auch angebotenen (u. wesentlich besch.) China-Krachern!!!!!
Ok, das sind kurzgeratene Hör-Berichte - aber ich bin gerne bereit, wenn gewünscht, hierüber weitere Informationen mitzuteilen.
Musikalische Grüsse,
Ingolf
ferryot
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Dez 2004, 16:56
Dann mal zur Ergänzung MOON GODDESS II

Kann mich bigamp nur anschliessen.
Habe die oben genannte Moon und bin in wahre Begeisterungsstürme verfallen. Es macht einen riesen Spass und wird zur Dauerbeschäftigung, Musik zu hören.
Die Verarbeitung ist Top, sowie der gesammte Rest ebenfalls.
Auch im sehr lauten Bereich gibt es keine unangenehmen Überaschungen, leise steht trotzdem alles glasklar und präzise wiedergegeben im Raum.
Selbst zu dem Originalpreis, der in Deutschland gefragt wird, ein absolutes Schnäppchen.

P.S. der deutsche Vertriebler dumpt sich übrigens recht gerne selber im Preis, somit ist da bestimmt noch ne Menge drinn
bigamp
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Dez 2004, 17:09
Hallo ferryot,
vorsicht - es handelt sich bei meiner Beschreibung um die "Music Goddess" - nicht um die "Moon Goddess".
Die Music-Goddess war bis vor kurzem "Referenz" bei Aurum Cantus u. wurde von der "Supreme" abgelöst.
Wie dem auch sei - die Aurum-Cantus-Lautsprecher werden auch in Deutschland ihren Weg machen - denn das Preis-Leistungsverhältnis ist - wie ich finde - sehr gut. Egal, ob man das Gehäuse, die Bauteile der Frequenzweichen oder die Chassis betrachtet, wirklich "vom Feinsten". Nicht zu vergessen: die Bändchenhochtöner - einfach traumhaft!! Und der Klang: Na, da haben wir schon drüber geredet. Es sind absolut geile Lautsprecher.......
mfg
ingolf
xlupex
Inventar
#4 erstellt: 30. Dez 2004, 22:01
Hallo Ingolf!
Was ist los, hast du nicht mehr deine 75/1?
Nebenbei, mein Geithain sind da, ein Hörvergleich Spendor/ Geithain wäre mal machbar!
Grüsse aus Münster
Ralf
bigamp
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Dez 2004, 09:17
@xlupex schrieb:

Hallo Ingolf!
Was ist los, hast du nicht mehr deine 75/1?

Hallo,
die 75/1 habe ich nicht mehr. Ich habe sie nicht verkauft, weil sie mir klanglich nicht gefielen - sie wurden schlicht Opfer meines nun schon langjährigen Fiebers - nach dem Motto: "Geht´s nicht doch noch ein wenig besser????"
Die Gaitheins würde ich trotzdem irgendwann gerne mal hören. Hierzu vielleicht ein interessantes Angebot: Wenn Du mal Zeit finden solltest, kannst Du Deine Lieblinge mal an meine WAVAC MD300B klemmen (Schaltungsaufbau nach Nobu Shishido) - das ist schon ´ne Hausnunmmer! Meine Email-Adresse hast Du ja - Du kannst Dich gerne bei mir melden.
Vorab wünsche ich Dir "Alles Gute" für das Jahr 2005!!!
mfg
ingolf
bigamp
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Dez 2004, 09:36
Hallo zusammen!!!!
Hier vielleicht noch mal ein allgemeiner Hinweis:

Die Aurum-Cantus Lautsprecher, die ich in meinem ersten Bericht erwähnte, werde ich noch einige Zeit bei mir stehen haben......
Falls Interesse besteht, diese LS einmal hören zu wollen, einfach eine mail an mich schreiben. Vielleicht kann man sich mal zu einem Hörtermin verabreden......(wohne im Raum Nordhorn an der holl. Grenze).
Kleiner Hinweis: Ich betreibe sogar gelegentlich die Aurum Cantus-Speaker an meiner WAVAC MD300B - auch das funktioniert - man soll´s nicht glauben - wirklich gut!!!
Wenn ich dann aber die "Music Goddess" an meinen Receiver klemme, kann es passieren, daß einem m-e-h-r-f-a-c-h die "Prinz-Heinrich-Mütze" hochgeht!!!!!

Eine kurze Erklärung zu meinem "Receiver":
Dies ist ein KLOTZ aus den 70ern (HiFi-Aera), wo noch keiner mit dem Rotstift durch die Fertigungshallen lief......Hier wurde noch richtig gutes Material verbaut. Es ist ein 25kg-Teil von Sanyo. Einziges Negativum: Wenn ich ihn anschalte, kann es schon mal passieren, daß kurzfristig das Licht ´ne Ecke dunkler wird im Haus - er saugt kräftig an der Steckdose. Dafür liefert er aber auch pure Kraft!!!

Auch zur WAVAC MD300B bin ich gerne bereit, meine ersten Hörerfahrungen abzugeben (einfach anmailen).

Ansonsten wünsche ich ALLEN "ALLES GUTE und VIEL GESUNDHEIT" für das Jahr 2005!!!
Ingolf
xlupex
Inventar
#7 erstellt: 31. Dez 2004, 10:46
Hallo Ingolf!
Nochmals Überraschung!
War bei dir der Namensgeber nicht ein Eigenbau-300B. Hast du ihn auch abgegeben? (Wenn nicht, gib ihn mir!)
Grüsse
Ralf
P.S. An dem Hörtest mit der 300B wäre ich sehr interessiert, vielleicht mal an einem Samstagmittag im Jan oder Feb. Komme gerne nach Nordhorn!
bigamp
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 31. Dez 2004, 11:12
@ Ralf
Ralf, jetzt wird´s (für mich) schwierig. Ich kann Dir nur eines sagen: Mein BigAmp 300B SE ist ein absolutes Unikat - und das bezieht sich nicht nur auf Äußerlichkeiten,sondern auch wenn Du in´s Innere schaust, Bauteile vom Feinsten!! Ich hatte in Erwägung gezogen, ihn zu verkaufen - bin mir zur Zeit aber nicht mehr ganz so sicher. Lasse das Teil natürlich immer wieder zwischendurch mal laufen, um mir mal wieder eine "richtige Packung" abzuholen. Das Ding ist einfach hochmusikalisch und auf seine Art einmalig. Das liegt nicht zuletzt daran, da der Konstrukteur dieses 300B SE-Amps sich streng an "alte" Schaltungsunterlagen-/konzepte gehalten hat - halt so, wie seinerzeit anständige 300B´s gebaut wurden.
Es ist keine lieblos zusammengeschusterte Kiste eines Billiganbieters, dieser Amp ist was richtig "Handfestes". Kpl. per Hand aufgebaute Geräte haben ihren Preis, als "Sonderangebot" kann u. werde ich ihn nicht abgeben können........
Schöne Grüsse noch einmal,
Ingolf
xlupex
Inventar
#9 erstellt: 31. Dez 2004, 11:41
Hallo Ingolf!
Alles klar, war auch nicht ganz so ernst gemeint, ich wusste ja auch schon worum es sich bei deinem Amp handelt!!
Neugierig bin ich allerdings auf deinen oder deine 300B Amps, insofern Hörtest incl. Geithains gerne, s.o.!
Guten Rutsch
Ralf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aurum Cantus Leisure 5 MKII mit Teac A-H500i
Skylos am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  2 Beiträge
Aurum Cantus Moon River
Holger_V am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  3 Beiträge
Kompaktlautsprecher
svelte am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  18 Beiträge
Empfehlung Kompaktlautsprecher
jeti99 am 22.03.2016  –  Letzte Antwort am 25.03.2016  –  13 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Lautsprecher??
Grande_Utopia am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  24 Beiträge
Kaufberatung Kompaktlautsprecher
benor am 15.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  11 Beiträge
Kompaktlautsprecher
Schok~Riegelchen am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  6 Beiträge
Empfehlung für Lautsprecher u. Verstärker (kleiner Raum)
markko am 21.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.08.2014  –  15 Beiträge
Kaufberatung Kompaktlautsprecher
Freeze82 am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  5 Beiträge
Kauf Kompaktlautsprecher
thifi1 am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedHacki/,
  • Gesamtzahl an Themen1.345.219
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.409