Welches Upgrade sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
volker1133
Neuling
#1 erstellt: 20. Mrz 2019, 21:21
Liebe Forumsteilnehmer!

Ich heiße Volker und ich komme aus Brandenburg.
Das ist mein erster Beitrag in diesem Forum!

Ich überlege meine Stereoanlage zu verbessern und frage nach eurem Rat.

Meine momentane Konfiguration:
Ein Yamaha AX-397 ist mit PC (über Klinke), CD-Spieler (Yamaha CD-S300) und Plattenspieler (Dual 1226) verbunden. Als Lautsprecher kommt ein Paar Dali Zensor 3 zum Einsatz.

Ich höre ca. 80% Musik vom PC (MP3 und Youtube), 10% CD und 10% Schallplatten. Ich höre überwiegend Pop/Rock und auch gerne laut...

Meine Überlegung wäre den Verstärker gegen einen Yamaha A-S801 zu tauschen. Als Vorteil sehe ich die Verbindung zwischen Rechner und Verstärker über USB. Der Verstärker übernimmt dann vermutlich die Aufgabe der Soundkarte.

Ist das überhaupt sinnvoll? Limitiert das Quellmaterial (MP3)? Wäre der A-S801 im Vergleich zu den anderen Komponenten übertrieben?

Volker
paul1
Stammgast
#2 erstellt: 20. Mrz 2019, 21:38
Ich kann mir nicht vorstellen das dies eine große klangverbesserung bringen soll. Es sei denn deine Soundkarte ist sch... Allerdings kenne ich mich mit Soundkarten nicht aus.

Hast du schon mal daran gedacht, dir einen Netzwerkfähigen Receiver zuzulegen? Entweder in Stereo einen Yamaha R803D oder eben einen AVR?
Hiermit könntest du drahtlos oder per LAN streamen und vieles mehr.
MP3 ist normalerweise völlig ausreichend. Allerdings könntest du mit oben genannter Lösung auch FLAC streamen
Highente
Inventar
#3 erstellt: 20. Mrz 2019, 22:23
Das erste kostenlose "Upgrade" ist eine vernünftige Aufstellung der Lautsprecher und eine entsprechende Wahl des Hörplatzes.
Dadof3
Moderator
#4 erstellt: 20. Mrz 2019, 22:31
... und wenn das ausgereizt ist, würde ich erst einmal über neue Lautsprecher nachdenken, bevor ich einen Gedanken an den Verstärker verschwende ...

Siehe auch https://av-wiki.de/was_ist_wichtig_

Bei MP3 kommt es auf die Datenrate an - aber so niedrig wird die kaum sein, dass sich hier ein echtes Problem ergibt.
Eine gut gemachte MP3 ist dem Original absolut ebenbürtig,


[Beitrag von Dadof3 am 20. Mrz 2019, 22:32 bearbeitet]
volker1133
Neuling
#5 erstellt: 20. Mrz 2019, 23:00
Danke für die Beiträge!

Die Position der Lautsprecher ist tatsächlich nicht optimal. Daran lässt sich aber gerade nichts ändern...

Der Gedanke an einen neuen Verstärker kam mir folgendermaßen:
1. Der aktuelle ist ein Einsteigermodell und gute 10 Jahre alt.
2. Steht der Lautstärkeregler auf mehr als der 10-Uhr-Stellung, habe ich den Eindruck, dass die Klangqualität nachlässt. Der Klang wird matschig, schrill und undifferenziert. Ich erinnere mich noch beim Umstieg von einer Philips-Kompaktanlage (MC-50) auf die aktuelle Anlage: auf einmal wurde die Musik auch bei gehobener Zimmerlautstärke noch sauber wiedergegeben.

Kann der AX-397 einen Subwoofer betreiben?
Dadof3
Moderator
#6 erstellt: 20. Mrz 2019, 23:13

volker1133 (Beitrag #5) schrieb:
Der aktuelle ist ein Einsteigermodell und gute 10 Jahre alt.

Das ist noch kein Alter für einen Verstärker. Die können auch 40 Jahre alt werden und immer noch einwandfrei funktionieren.


2. Steht der Lautstärkeregler auf mehr als der 10-Uhr-Stellung, habe ich den Eindruck, dass die Klangqualität nachlässt. Der Klang wird matschig, schrill und undifferenziert.

Kann sein, dass er mit der Leistung an die Grenze kommt, kann aber auch sein, dass es die Lautsprecher sind. Die Zensor 3 sind einfach sehr klein und nicht für hohe Lautstärken gemacht.


Kann der AX-397 einen Subwoofer betreiben?

Er unterstützt es nicht direkt, aber es gibt Möglichkeiten. Ein AVR ist da aber schon im Vorteil: https://av-wiki.de/subwoofer#anschluss

Mit einem Subwoofer und Trennung der Satelliten (also AVR oder Nubert-Subwoofer) geht auch mehr Pegel.
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 20. Mrz 2019, 23:26
Poste mal ein Bild des Raumes und der Aufstellung. Wie groß ist der Raum insgesamt?


[Beitrag von Ingo_H. am 20. Mrz 2019, 23:27 bearbeitet]
volker1133
Neuling
#8 erstellt: 20. Mrz 2019, 23:41
Skizze vom Raum
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vergleich CD-S700 und CD-S300
timson am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  17 Beiträge
yamaha a-s300 vs ax 397
mes0r am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  10 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha AX-397
sgt._Pepper007 am 31.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  6 Beiträge
Stereoanlage /CD/Schallplatten-Deck (gebraucht/kleines Budget)
mike3131 am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  8 Beiträge
Beratung: Yamaha CD-S300 oder CD-S700?
MartinR. am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  18 Beiträge
Fragen zu Yamaha CD S300 & R S300 und ähnlichem
*Janos* am 17.01.2015  –  Letzte Antwort am 11.05.2015  –  17 Beiträge
Verstärker & CD Player für Dali Zensor 3
Franky-C. am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  9 Beiträge
Dali zensor 1 oder 3?
pivo161 am 26.02.2017  –  Letzte Antwort am 27.02.2017  –  7 Beiträge
Yamaha CD-Spieler und CD-Wechsler
markusb42 am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  10 Beiträge
Boxen für 20m² Raum an Yamaha AX 397
nogel am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  39 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.456 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMonominal_
  • Gesamtzahl an Themen1.456.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.701.575

Hersteller in diesem Thread Widget schließen