Elac 101, Bluesound powernode 2i, oder Nubert ampX?

+A -A
Autor
Beitrag
trashschollie
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Nov 2019, 20:23
Hallo
mein Denon CEOL 8 hat ersten Ausfallerscheinungen. Das am CEOL ausgefallene WLan wird momentan durch einen Airlino ersetzt.
Er bespielt ein Paar B & O RL 6000 (recht betagte Wandlautsprecher die aber vorerst bleiben)
und einen Canton Sub 600.
Im Lastenheft steht etwas mehr Druck (Leistung), moderate Größe und diverse Streamingoptionen. Wlan, Spotify wäre schön. Unkompliziertes streamen von Internetradio und Spotify über Ipad ist mir wichtig da sehr oft so praktiziert.
Ein Phono Preamp muss nicht sein, da ich momentan meinen Project mit einem PhonoVV selbiger Marke betreibe.

Der Bluesound ist kompakt, kann eigentlich alles, soll laut diverser Tests gut klingen und gefällt optisch.
Der ELAC hat die Einmessfunktion, die mir auch beim SUB helfen würde.
Der Nubert hat wohl am meisten Leistung, müsste aber über den AirLino eingebunden werden.

Wie sind eure Ideen dazu? Danke!
mllr
Neuling
#2 erstellt: 09. Nov 2019, 04:51
In ähnlicher Größe gibt es immer mehr All-In-One Geräte auf dem Markt:

Advance Paris myConnect 50
Block CVR-10
CabasseStream AMP 100
Canton Smart Amp 5.1 (angekündigt)
Cyrus One Cast
Denon CEOL N10
Definitve Technology W Amp
Denon PMA-150H
Denon Heos Amp
HiFi Rose RS201
Klipsch Powergate
Linn Majik DSM
Lumin M1
Marantz M-CR612
Martin Logan Forte
Meridian 251 Powered Zone Controller
NAD Amp 1
NAD M10
Naim Uniti Atom
Onkyo R-N855
Paradigm PW Amp
Pioneer XC-HM86D
Pioneer X-HM76 / X-HM76D
Primare I15 Prisma
Pro-Ject Stream Box DSA
Quad Vena II Play
Scansonic R110
Sonos Amp
T+A Cala
Trivum AudioBox P150 (kein gapless play)
Yamaha WXA-50

Die Liste ist sicher noch nicht vollständig und wenn man Kombinationen aus kleinem Verstärker plus separatem Streamer dazu nimmt, kommen nochmals deutlich mehr Geräte in Frage. Je nach Gewichtung der Kriterien wie Streamingoptionen, Multiroomsystem, Preis, Leistung, Raumeinmessung, Optik, integriertes Disc-Laufwerk, ... kommt man da zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen.
funky_rik
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jan 2021, 13:37
Moin!

Aus Eigeninteresse an persönlichen Erfahrungen mit den og. Geräten würde ich diesen Thread gerne nochmal auffrischen.

Jedes der drei o.g. Geräte hat technisch seine Vor- und Nachteile und natürlich ist auch klanglich ein kleiner Unterschied zu erwarten.

Ich habe z.Z. v.a den Elac DS-A101 eng im Blick, dem je nach Verwendungszweck Kopfhörerausgang und USB-Eingang fehlt. Dafür hat er 2x Line-In, Opt-In, Coax-In, WiFi/Ethernet sowie Bluetooth (4.0LE).
Ansonsten wäre das auch wg. der halbautomatischen Raumeinmessung und dem Bass-Management mein Favorit.

Allerdings möchte ich nicht, dass das klanglich ein Downgrade gegenüber meinem alten Analogi Yamaha_AX-10 ist.

Am Ausgang würden die Elipson Planet L (koaxiale Kugellautsprecher mit 16,5 cm Chassis) sowie der aktive Elipson Planet Sub werkeln. Zuspieler in meinem Fall Spotify, Platte via Mischpult als Line-Signal, CD (selten) und TV-Signal sowie bald meine Musiksammlung vom NAS.
Humpelstilzchen
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Sep 2021, 08:57
@trashschollie:
Welcher ist es geworden?

Gibt es hier Forum jemanden, der zwei oder alle drei der im Titel genannten Gerät mal verglichen hat?
trashschollie
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 15. Sep 2021, 09:50
Ist ein Node2i geworden , allerdings mit schiit freya+ und schiit aegir und schiit modius.
Also etwas ganz anderes, separates.
Bin sehr zufrieden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Alternative Bluesound Powernode 2i mit B&W 705 S2
Heuna93 am 06.01.2021  –  Letzte Antwort am 12.01.2021  –  7 Beiträge
Netzwerkplayer Elac oder Bluesound
lars3894 am 15.11.2021  –  Letzte Antwort am 24.11.2021  –  8 Beiträge
KEF R3 + Bluesound Powernode 2021
WalhallaMois am 18.11.2021  –  Letzte Antwort am 18.11.2021  –  3 Beiträge
Auralic Aries Mini oder Bluesound Node 2i
_Sinuswelle_ am 06.03.2019  –  Letzte Antwort am 25.02.2022  –  23 Beiträge
Bluesound Powernode 2 als Stereo-Verstärker?
puhpuh am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 15.09.2021  –  22 Beiträge
Denon AVR-X1600H oder Nubert NuConnect AmpX?
Diego am 11.11.2020  –  Letzte Antwort am 30.07.2021  –  6 Beiträge
Magnat MMS 730 oder Nubert nuConnect ampX
rheinjung am 09.02.2021  –  Letzte Antwort am 09.02.2021  –  10 Beiträge
Nubert nuconnect ampX oder Denon DRA-800H
Thomasdoro88 am 29.08.2021  –  Letzte Antwort am 01.09.2021  –  7 Beiträge
Verstärker für Nubert NuBox 101
allstar007 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  12 Beiträge
Nubert oder ELAC?
sebbber am 18.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.10.2015  –  22 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.896 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedThomas6644
  • Gesamtzahl an Themen1.525.217
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.017.819