Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Liveaufnahmen, welches Format ?

+A -A
Autor
Beitrag
geha
Neuling
#1 erstellt: 25. Jan 2005, 19:26
Habe bisher immer zufriedenstellende Livemitschnitte meiner Band mit meinem Sony TCD D7 Dat Recorder gemacht. Der ist jetzt leider defekt, laut AVC soll die Reparatur 380 Euro kosten, das ist mir deutlich zu viel Geld. Jetzt stellt sich mir die Frage, in welches Aufnahmemedium ich nun investieren soll. Irgendwie sind ja sowohl Dat als auch MD Auslaufformate; ist irgenwas neues für diesen Einsatzzweck (Livemitschnitte) in Aussicht ?
Pet_hoch2
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 25. Jan 2005, 19:35
Warum schneidest Du Euren Gig nicht einfach mit einem Computer mit. Gegen eine gute Soundkarte mit geeignetem Mikro ist klanglich nichts zu sagen, dafür hast Du keine Einschränkung mehr in Bezug auf die Länge. Software gibt es reichlich als Freeware und mit einem verlustfreien Kompressionsformat (Flac, Monkey, etc.) geht auch nichts verloren.
Zum Schluss brennt Ihr alles auf CD und VOILA!
geha
Neuling
#3 erstellt: 25. Jan 2005, 20:18
im Prinzip nicht schlecht die Idee, brauche aber schon eine mobilere und robustere Lösung. Sollte auf jeden Fall nicht größer als der TCD D7 sein, damit ich ihn problemlos immer mitnehmen kann.
Ich dachte auch eher an eine Festplattenlösung so Ipodmäßig (damit gehts ja leider nicht), wo man verlustfrei in WAV Files aufnehmen kann. Weiss das einer, ob es sowas schon gibt, oder geplant ist ?
HinzKunz
Inventar
#4 erstellt: 25. Jan 2005, 20:31
hallo,

der iriver H120 hat nen line in und ne 40gb festplatte.
wie gut die aufnahmequalität ist, kann ich leider nicht sagen, aber ich denke sie ist ganz gut. es gibt bestimmt noch viele weitere mp3-player mit eingang.
allerdings würde ich auch die pc-variante bevorzugen.
Es gibt auch richtige HD-Recorder. Die sind allersings recht teuer und so groß wie ein (kleines) Mischpult.
falls es unbedingt mobil sein muss, kannst du dir ja auch nen neuen dat-player holen.

mfg
martin
geha
Neuling
#5 erstellt: 25. Jan 2005, 21:21
habe mich mal über den iriver erkundigt, er soll die zzt beste Möglichkeit sein mit einem Festplattenplayer aufzunehmen, bietet allerdings nur automatische Aussteuerung, was dann leider schon mal indiskutabel ist. Bei den anderen MP3 Playern scheint es Probleme mit der (Aufnahme)Qualität zu geben. Schade, das wärs doch, ne fette 40 oder 60 GB Festplatte und ein vernünftig steuerbarer Microeingang und das ganze in Zigarrettenschachtelgröße könnte mich schon zufrieden stellen.
Zu der Compivariante: Kommt wirklich nicht in Frage, ich habe so etwa 80 Gigs im Jahr, von denen ich die meisten mitschneide, das möchte ich meinem Compi nicht antun.
Zu DAT Recorder: War ich ja bisher einigermassen zufrieden mit, aber der einzige zur Zeit erhältliche portable Datrecorder kostet um die 800 Euro !! Und das Format wird in naher Zukunft aussterben. Entwicklungstechnisch passiert da gar nix mehr.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD Rekorder für Liveaufnahmen
Liedermacher am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  3 Beiträge
Welches Lautsprecherkabel?
Fuxster am 17.04.2003  –  Letzte Antwort am 17.04.2003  –  7 Beiträge
Welches Subwooferkabel?
Rolando73 am 13.08.2003  –  Letzte Antwort am 14.08.2003  –  4 Beiträge
Welches Mischpult ?
turntable_87 am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  12 Beiträge
Welches Kabel?
Nacks am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  4 Beiträge
welches Funkmikrofon???
neo14515 am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  3 Beiträge
Welches Lautsprecherkabel?
bikeduck am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  84 Beiträge
Welches Tonabnehmersystem?
pique am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  3 Beiträge
Welches Boxenkabel
hawkeye23 am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  7 Beiträge
Welches Kabel
Drum@sun am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 107 )
  • Neuestes Mitgliedkagels88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.313
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.003