Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kellerprojekt: Stereo-Vollverstärker an PC

+A -A
Autor
Beitrag
ProstiDUDE
Neuling
#1 erstellt: 01. Feb 2005, 18:27
Hallo!

Um mit einer kleinen Vorgeschichte vorweg zu starten:
Mein freier Kellerraum ([4.5m x 3.5m x 2.6m] komplett mit Holz verkleidet) sehnte sich nach Aufmerksamkeit.
So hab ich mir in den Kopf gesetzt ihn mit diversen Trainingsgeräten auszustatten um ihm einen Daseinszweck zu schenken.
Um nun zum Thema zu kommen: Mit meinen PC Lautsprechern, die in Verbindung mit meinem MP3 Discman betrieben werden, bekomme ich etwas das ich nur ungern als Musik bezeichne. Auf der Suche nach Musik habe ich mir nun folgende Vision gemacht:
Ich verbinde einen etwas in die Jahre gekommenen PC über Line Out und Cinch mit einem Verstärker, an den ich ein bis zwei Paar Kompaktboxen schließe.

Nachdem ich mich unter anderem in diesem wunderbaren Forum über gute Stereoverstärker schlau gemacht habe, hat es mir der Denon PMA-655 angetan. Mein hart erarbeitetes Praktikantengeld ( ~800 Euro) verkraftet leider keine höreren Ausgaben, da ich mir noch die Boxen zulegen muss.
Nun will ich wissen ob sich der Kauf eines solchen "höherklassigen" Verstärkers für die Wiedergabe von MP3 Dateien lohnt. Diese sind ja bekanntlich qualitativ recht beschnitten.
Bevor ich auf dieses Forum gestoßen bin hatte ich den Pioneer A-109 im Sinn. Ist der Preisunterschied zwischen diesen beiden Geräten, die bei mir nur für die Wiedergabe der MP3s genutzt werden, gerechtfertigt?

Probehören des Denons ist für mich nur im 60 Kilometer entfernten Mediamarkt möglich, doch da hinzukommen wird eher schwer für mich. HiFi Fachhändler kann ich in meiner Umgebung leider nicht ausmachen (wohne im östlichen Teil Nordtirols)

Gebraucht wird der Verstärker nur für Musik, die von Pop bis Punk reicht. Sehr wichtig für mich ist ein druckvoller Bass. Die Anlage wird in höheren Lautstärken betrieben werden.

1. Welcher Verstärker lohnt sich für mein Vorhaben?
2. Welche Kopaktboxen könnt ihr mir dafür empfehlen (für den Denon hätte ich mal die nuBox 360 notiert...)
3. Lohnt sich der Kauf von 4 Boxen?
4. Gibt es irgendwas, das ich bis jetzt außer Acht gelassen habe?

Freue mich über jede Hilfe! Mit herzlichen Grüßen ProstiDUDE
snark
Administrator
#2 erstellt: 01. Feb 2005, 18:38
Hi,

herzlich willkommen im Forum !
Welcher Aufwand sich bei MP3's lohnt hängt natürlich maßgebend von der Qualität eben dieser MP3's ab Wenn die Encoder gut eingestellt sind und die Bitrate hoch genug ist, kann man damit garantiert auch gute Verstärker UND vor allem gute Lautsprecher (hier würde ich persönlich den Schwerpunkt setzen) sinnvoll ansteuern.
Zwei gute Lautsprecher nützen Dir bei begrenztem Budget mehr als vier mittelmäßige..

so long
snark


[Beitrag von snark am 01. Feb 2005, 18:40 bearbeitet]
ta
Inventar
#3 erstellt: 01. Feb 2005, 19:01
Also.

Zuallererst schicke ich mal vornweg:
Letztens hatte ich mal die Gelegenheit, mir im Mediamarkt den Sony TA-FE370, den Pioneer A-209R und den Denon PMA 495R anzugucken. Alle für 199 Euros. Davon hat der Pioneer den besten Eindruck auf mich gemacht. Der Sony lohnt sich nur wenn man einen körperlich sehr leichten Verstärker sucht und auf den inneren Aufbau wenig Wert legt! (Konnte man von oben sehen) Der Denon war da schon bessser. Am besten fand ich den Pioneer, weil dieser die Boxen im Gegensatz zu den anderen per Taster+Relais geschaltet hat...

Zweitens: Gerade für deine Zwecke würde ich den A-109 von Pioneer nicht nehmen. Es ist der kleinste Hifi-Amp im 42cm-Format, den man derzeit bekommen kann. Und damit preislich sicherlich attarktiv.
Allerdings könnte ich mir vorstellen, daß dich die puristische Ausstattung schnell nerven könnte.
Erstmal hat er keine Fernbedienung. Schlecht, wenn du im Trainingskeller sitzt und mal schnell die Lautstärke nachregeln willst.
Zweitens hat er nur 40W Sinus. Wenn du hohe Lautstärken mit wirkungsgradschwächeren Kompaktboxen wie den Nubox 360 fahren willst könnten einige Reserven mehr sicherlich nicht schaden.
Drittens läuft er offiziell nur mit 8 Ohm Boxen. Es ist normalerweise zwar kein Problem, 4-ohmige Markenboxen an 8 Ohm Verstärkern zu betreiben. Die meisten 8-Ohmer sind in wirklichkeit auch meist 4 Ohmer. Aber gerade wenn du Laut hören willst ist das ein Problem. Und wenn du vier Boxen an den Pioneer A-109 hängen willst, mußt du sie in Reihe Schalten, weil der Amp nur einen LS-Ausgang besitzt und bei Parallelanschluß 2 Ohm Last anliegen würden, was schon kritisch wäre.
Jeder Verstärker außer der A-109 und der Sony TA-FE370 können zwei Boxenpaare betreiben und unabhängig schalten.
Deswegen denke ich, daß der Denon für dich schon besser geeignet wäre. Oder ein größerer Pioneer.


[Beitrag von ta am 01. Feb 2005, 19:08 bearbeitet]
ProstiDUDE
Neuling
#4 erstellt: 01. Feb 2005, 20:12
Hallo!

An dieser Stelle bedanke ich mich für die schnellen Antworten!

Ich encode meine CDs mit 160 kbps in Joint Stereo.

Jetzt tendiere ich zum Denon PMA-655! Doch welches Boxenpaar soll ich nun über diesen Verstärker betreiben?
Platz hab ich genug, von dem her schließe ich keine Standboxen aus.

Das Aussehen der Boxen ist für mich zweitrangig, was zählt ist schlichtweg der Klang bei höheren Lautstärken.


Preislich kann ich höchstens 250 Euro pro Stück berappen.

Ich freue mich bereits auf weitere Antworten!

Liebe Grüße ProstiDUDE
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Vollverstärker
Filt0r am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  16 Beiträge
Stereo Vollverstärker
Mr_Freese am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  8 Beiträge
Vollverstärker
Haie am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  3 Beiträge
Stereo-Vollverstärker bis 180 Euro
Flotörhead am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  16 Beiträge
Stereo-Vollverstärker mit Digi-in gesucht
Heimkind3000 am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  71 Beiträge
Vollverstärker mit PC und TV betreiben
Kreios am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  12 Beiträge
Musik vom PC: Vollverstärker und LS gesucht
Itaipú am 27.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.07.2009  –  18 Beiträge
Vollverstärker + Stereo Regal-Lautsprecher um ~700,- Euro
blackie62 am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  19 Beiträge
Stereo Vollverstärker (Denon)
shares am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  9 Beiträge
Welcher Stereo Vollverstärker!?
Master_C am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Pioneer
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedk4540
  • Gesamtzahl an Themen1.345.843
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.088