Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DENON POA 2800

+A -A
Autor
Beitrag
EDEW
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Aug 2003, 11:44
Hallo,
bin völlig neu hier am Board und habe gleich ne dringende Frage.
Mir wurde Dieser Verstärker angeboten, er soll ca 3-4 Mon. alt sein.
Kann das denn möglich sein, ich finde über Google fast keine Einträge mehr und bei Denon auf der homepage auch nicht. Ein anderer Bekannter sagte dieser Verstärker wird schon ewig nicht mehr gebaut?????
Der Verstärker soll 370EUR kosten, was hat neu gekostet?
Kann ich den kaufen?

Kann mir Jemand weiterhelfen?

Gruß EDEW
EDEW
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Aug 2003, 09:12
Hi,
soll ich den nun kaufen oder nicht??

antwortet doch bitte mal
AR9-lover
Stammgast
#3 erstellt: 22. Aug 2003, 09:35
Hi,

bist Du sicher, das es sich bei dem Gerät um einen Verstärker handelt - ein recht aktuelles Gerät war ein DVD-PLayer mit xxx-2800 irgendwas (Frage rein wegen der 3-4 Monate Alter).

Einen POA-2800 gab es auch mal - war einer Meinung eine große Endstufe ohne Vu`s und anderen SchnickSchnack (EInschalter, LED, fertig) so aus Anfang/Mitte der 90er.

Zum Klang kann ich nix sagen - wie immer der Rat - probehören - die älteren Dennons waren aber meistens zienmlich gut und potent. Na ja, und 370 Euronen sind bei einwandfreiem Zustand bestimmt nicht zuviel - schau(hör) sie dir an !!!

Gruß
AR9-lover
EDEW
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Aug 2003, 09:16
Hi,
das ist genau diese Endstufe, soll noch original verpackt sein.
Wie sieht das mit der Leistung aus, ich meine bei meinem alten Pioneer kam zu schluss nicht mehr viel, glaube die elkos waren irgendwann aufgebraucht, kann das hier auch passieren??
Doohan
Stammgast
#5 erstellt: 27. Aug 2003, 00:06
nu ja, ich habe hier einen SAE Vollverstärker BJ. um 1980 und eine Luxman M03 Endstufe BJ 90, beide Geräte funzen noch wie am ersten Tag, für das Geld ist die Denon garantiert nicht verkehrt, kann ja sein, das es ein Gerät ist, was Ewigkeiten bei einem Händler auf Lager gelegen hat. Mit einem billigen Pioneer DD Receiver oder auch Stereo Vollverstärker kannst das eh nicht vergleichen.
moey
Neuling
#6 erstellt: 08. Jan 2004, 16:43
Hallo EDEW,
ist 'ne top-Endstufe und dürfte 10 J. alt sein. Ist aber egal, weil der Sound ist extrem gut. Also, ich würde das Ding für den Preis sofort kaufen...
moey
MH
Inventar
#7 erstellt: 08. Jan 2004, 17:29
hi,

ich hatte die Poa 2400. (2x330 watt an 4Ohm)
habe zwei davon für 210 das stück verkauft.
Sieht nett aus aber klanglich katastrophal.

Gruß
MH
moey
Neuling
#8 erstellt: 08. Jan 2004, 20:53
Hi,
inwiefern war der Klang katastrophal ?
Kannst'e das mal bitte etwas näher beschreiben.
Ich meine als die 2800 mal gehört hab, kam sie zumindest im Bassbereich absolut knochentrocken stark rüber. Das ist allerdings schon lange her....
moey
MH
Inventar
#9 erstellt: 08. Jan 2004, 21:05
hi moey,

ich hatte eine Pra1500 mit 2 poa2400 Stereoendstufen. sahen echt nett aus. Die breiten roten Balken haben im Dunkeln richtig was her gemacht. Auf dem Papier 4 x 330Watt -klingt gewaltig, war aber alles andere als laststabil. Der Klang war dumpf und bestimmt nicht knochentrocken. Keine Höhen, keine Dynamik, kein Bass.
Ich habe je Endstufe 210 Euro bekommen und mehr ist das Teil auch nicht wert.

Gruß
MH
magga2000
Stammgast
#10 erstellt: 09. Jan 2004, 09:39
also die aussagen von mh kann ich überhaupt nicht bestätigen.

mein kumpel hatte damals genau diese endstufe (frag mich jetzt bitte nicht nach dem vorverstärker - war glaube ich auch der pra1500).

der klang war sehr dynamisch, warm und druckvoll - wie die meisten großen und hochwertigen denons aus dieser zeit. hinzu kam, dass das teil sehr (!) laststabil war und auch bei großer beanspruchung nur lauwarm wurde.

ich würde zuschlagen - ein sehr feines gerät mit tollem klang, feiner verarbeitung und großen leistungsreserven !

dir ist aber klar, dass du noch einen vorverstärker brauchst, oder ?

gruß
stephan
MH
Inventar
#11 erstellt: 09. Jan 2004, 17:18
hi magga,

ich kann hier nur für den poa2400 sprechen. Den 2800 kenne ich nicht. Ich vermute aber, dass die Endstufen recht ähnlich klingen. Sowohl der pra1500 als auch der poa2400 waren die "schwammigsten verstärker" die ich jemals besessen bzw. gehört habe. Zum Thema laststabil kann ich nur sagen, dass 2 x poa2400 für eine Kappa 9 nicht gereicht haben (4 x 330Watt auf dem Papier).

Gruß
MH
magga2000
Stammgast
#12 erstellt: 10. Jan 2004, 09:25
hhmm, sehr merkwürdig - kann ich mir überhaupt nicht vorstellen. so unterschiedlich können die eindrücke/erfahrungen sein. von schwammigkeit bei mir absolut keine spur...

ich für meinen teil fand das teil damals wirklich 1a und würde es mir für den preis sicherlich kaufen.

gruß
stephan
fluru
Neuling
#13 erstellt: 08. Jul 2007, 10:22
@ MH:

Was heißt eigentlich 2 POA-2400 für eine Box?
Hast du die etwa gebrückt? Die POA-2400 ist nicht brückbar, das würde katastrophal klingen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alt oder neu? Verstärker
Apple_II am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  4 Beiträge
Infinity Kappa 9.2i mit Denon POA-2800?
Griffins500 am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  23 Beiträge
Denon Verstärker?
kcslayer am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  7 Beiträge
Verstärker Denon oder Nad
Silberkuhtreiber am 23.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  5 Beiträge
Denon PMA-1315 Kaufen oder nicht Kaufen
Max-! am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 28.03.2011  –  13 Beiträge
Welchen Verstärker soll ich denn nun kaufen?
unfertig am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  4 Beiträge
Denon POA 2200 gegen POA 2800
philbow am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 05.10.2008  –  4 Beiträge
4-Kanal Verstärker wichitg!
Maxonn am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  3 Beiträge
verstärker
peinlich am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  5 Beiträge
Newbie sucht Verstärker / alt oder neu / Denon PMA2000?
quenn am 31.10.2014  –  Letzte Antwort am 31.10.2014  –  17 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 118 )
  • Neuestes MitgliedInyourears
  • Gesamtzahl an Themen1.346.024
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.631