Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen + Verstärker max. 500 €

+A -A
Autor
Beitrag
stepschu
Neuling
#1 erstellt: 16. Feb 2005, 16:33
Hallo Forum,

ich habe mich heute schon den gesamten Tag durch das Netz gewühl und versucht die perfekte Anlage für mich zu finden. Leider bin ich nicht ganz fündig geworden deswegen brauche ich euren Rat.

Zur Zeit wohne ich noch in einem relativ kleinem Zimmer (15qm), werde aber in einem halben Jahr ausziehen. Welche Räumlichkeiten da auf mich warten weiß ich noch nicht. Ich würde mit der Anlage zum größten Teil Musik hören, PC anschließen und dann später evtl. eine Heimkino und Musik Anlage in einem daraus machen.
Ich höre viel Prog Rock, Hardrock und Rock allgemein.

Mein erster Gedanke war der Yamaha RX V450 und die Teufel Concept E Magnum Boxen. Ist diese Kombi auch gut zum Musikhören?

Zweite Möglichkeit wäre Yamaha RX V450 und 2 Wharfedale Diamond 8.2 Boxen.

Was haltet ihr davon?
Ich bin absoluter Einsteiger und bin in freudiger Erwartung auf eure Tipps.

Vielen Dank schonmal!
stepschu
diddel72de
Stammgast
#2 erstellt: 16. Feb 2005, 17:06
Hallo,

ich habe ebenfalls gedacht an den Teufel Concept E kann man gescheit Musikhören. Ich habe es dann ganz schnell sein lassen und benutze sie nur noch für 5.1 ;).

Also, sie sind wirklich nicht zum Musikhören geeignet ( in meinen Ohren, jemand anders mag das nicht so sehen ).

Die Wharfedale 8.2 kenne ich nicht. Ich selbst habe die 8.3 und bin sehr zufrieden damit, von dem günstigen Preis mal abgesehen :).

Was hast Du Dir denn als Verstärker vorgestellt ? Reiner Stereo Amp oder ein 5.1 Amp ?

Gruß
Didi ( der ganz am Anfang von HiFi steht aber Blut geleckt hat )
stepschu
Neuling
#3 erstellt: 16. Feb 2005, 17:49
Ich dachte an den Yamaha RX V450 Receiver. Würde das überhaupt funktionieren?
Asnonsten müsste ich mich mal bei Stereo-Receivern umschauen, da habe ich (noch) keine Ahnung.

Falls ihr irgendwelche Ideen habt, wie ich das Geld am besten in einen sehr gute Anlage umsetzen kann, schreibt mir bitte.

Vielen Dank schonmal!
stepschu
Tom_Henns
Stammgast
#4 erstellt: 16. Feb 2005, 18:44
hi!
habe auch die 8.3er!
sind die 8.2er nur eben als standbox, weshalb sie im klang etwas mehr volumen haben und auch etwas tieferen bass. weiterhin spart man sich boxenständer. naja soviel dazu...

jedendalls wirst du sehr wahrscheinlich das beste ergebnis erzielen, wenn du erstmal mit stereo anfängst, denn z.B. ein surround-receiver ist nur bedingt für stereo (also auch musik) geeignet (erstrecht yamaha <-meinung der allgemeinheit hier )
Die 8.2er sind aber natürlich geeignet.
Vielleicht siehst du dich dazu erstmal nach einem Stereo-Verstärker um und wenn du dann später 5.1 haben willst, schließt du den verstärker an einen surround-receiver (mit entsprechendem pre-out) an und kaufst die restlichen boxen.

Diese Theorie wird von nun an auch meine sein!

DENN:
ich habe auch zuerst ein Teufel Concept E Magnum gehabt. Fazit: Musik->furchtbar!!! Film->voll in Ordnung für mich!
----------> raus damit

Dann hab ich mir einen Teac AG-10D (AV-receiver) geholt
+2x8.3
+2x8.1
+8er center

Fazit: Stereo zwar auch gut, aber es passt mir immer noch nicht, da ich viel Metal und Rock höre und mir die höhen einfach zu grell sind.
--------->spätestens übermorgen geht er zurück. leider, denn er sah geil aus und die ewige suche geht weiter.

Ich habe jetzt wie gesagt vor außer den beiden 8.3ern nichts von dem o.g. set zu behalten, mal sehen was mit dem rest passiert.

Frohes suchen nach deiner Kombi!


MfG
Tommy
stepschu
Neuling
#5 erstellt: 16. Feb 2005, 19:49
So jetzt meine Idee:

2x Wharfedale Diamond 8.2
1x Yamaha AX 496

und dazu dann evtl. noch ein CD oder ein DVD Player.

Was haltet ihr davon?
Gäbe es die Möglichkeit dort noch einen ganz preiwerten Tuner anzuschließen?

Danke für eure schnellen Antworten!
stepschu
diddel72de
Stammgast
#6 erstellt: 16. Feb 2005, 19:59
Hallo,

also einen Tuner kannst Du Dir da ganz sicher anschliessen.

Wenn Du gerne und viel Musik hörst würde ich auch zu einer reinen Stereolösung greifen. Ich stand vor kurzem auch an der Stelle wo Du jetzt stehst und auch ich hatte den Yamaha im Auge ( sogar sehr ). Ich habe ihn mir dann aber angehört und fand ihn viel zu "künstlich".
Habe dann viel Hilfe und Tips aus dem Forum bekommen und verschiedene Amps probegehört. Klangen für mich alle besser wie der Yami.

Kommt für Dich auch etwas gebrauchtes in Frage ? Wenn ja kannst Du mit dem Budget bestimmt einen sehr guten Amp bekommen. Ich selbst habe eine gebrauche Rotel Kombi für 350€ gekauft und bin mehr als begeistert !! Dies nur als Tip am Rande.

Schönes Hobby, gell ;).

Gruß
Didi

P.S.: Sehe gerade die Boxen kosten ja nur ca. 70€/Stk. Da ist doch genügend Raum für einen "anständigen" Verstärker ;).

P.P.S.:Ich sehe gerade das wir die selbe Musikrichtungen hören :).


[Beitrag von diddel72de am 16. Feb 2005, 20:02 bearbeitet]
stepschu
Neuling
#7 erstellt: 16. Feb 2005, 22:04
Also gebraucht würde ich eher nicht so gerne kaufen.
Mal hat man da Glück, mal Pech.

Welchen Amp in der Preiskategorie 200-400€ würdest du denn empfehlen?

Und, ja ist ein schönes Hobby :-) (es geht nur enorm viel zeit drauf ;-))
HinzKunz
Inventar
#8 erstellt: 16. Feb 2005, 22:18
hallo,

in der 200-400 euro-kategorie gibt es ne menge auswahl.
cambridge audio und nad stechen IMHO besonders (positiv) hervor.

geh am besten mal in ein hifi-geschäft (nicht mediablöd oder saturn) und schau dir verstärker in deiner preisklasse an.
nimm dazu deine musik mit und versuch das probehören an lautsprechern durchzuführen, die deinem budget entsprechen (z.b. die wharfedales).
das optimum wäre es, den kram nach hause mitzunehmen und da zu testen.

btw: ich finde den ax496 nicht schlecht. da sieht man mal wieder wie subjektiv die ganze sache ist

mfg
martin


[Beitrag von HinzKunz am 16. Feb 2005, 22:32 bearbeitet]
stepschu
Neuling
#9 erstellt: 16. Feb 2005, 22:28
Super!

vielen Dank für eure zahlreichen und sehr schnellen Antworten.

Ich werde dann einfach mal in ein HiFi Geschäft meines Vertrauens wandern und mal ein bisschen Probehören.

mfg
stepschu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver/Boxen/CDPlayer, max 500?
Figo3434 am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  13 Beiträge
Stereo-Vollverstärker max. 500 ?
Playon132 am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  17 Beiträge
2.1 System max 500?
andiiii am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  8 Beiträge
Verstärker und Boxen bis 500 ?
blackhearted am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker für JBL TLX420 (max. 500?)
flashbeast am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2005  –  4 Beiträge
Boxen max. 500?
AyCaramba1 am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  3 Beiträge
(Stand)Lautsprecher gesucht, max. 500?
maxv am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  45 Beiträge
Boxen + Verstärker
xTc87 am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  20 Beiträge
Regallautsprecher + Verstärker max 600 ?
eFX|skystar am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  25 Beiträge
Lautsprecher & Verstärker für max. 500?
#Nietzsche# am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedwolfokrat
  • Gesamtzahl an Themen1.345.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.779