Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Myryad MC 100 statt NAD C 542? MT 100 und MI 120 statt NAD C352/422?

+A -A
Autor
Beitrag
Neueinsteiger
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Feb 2005, 22:56
Hallo,

ich hatte mich gerade weitgehend für die Kette NAD C 352; NAD C 542 und NAD C 422 entschieden, die ich bei einem Fachhändler für 1300 EURO bekomme. Jetzt sehe ich aber, das ein anderer Händler als Vorführgeräte Myryad MC 100; MT 100 und MI 120 anbietet; also CDP, Tuner und VV von einer Firma (was mir schon wegen der Fernbedienung wichtig ist).
Die kosten dort zusammen 1877 EURO, wobei ich, wenn ich alle abnehme, wohl noch Mengenrabatt bekommen dürfte. Die Angebot liegen also keine Welten auseinander .

Jetzt meine Fragen:

1. vom Neupreis kosten die Myryad Geräte das doppelte bis dreifache. Ist es also wirklich ein Angebot, wenn man diese Geräte nun nur vergleichsweise unwesentlich teurer als die NADs bekommt; oder sind die Unterschiede nicht so groß, wie die unterschiedlichen Neupreise nahelegen?

2. Der MC 100 ist offensichtlich ein Modell, daß es seit 1998 gibt. Kann es schon aus diesem Grund evtl. nicht mehr mit dem modellmäßig jüngeren NAD mithalten?

CIh werde sicherlich noch mal probehören, aber es dauert für mich als Neueinsteiger in so einem Laden doch sehr lange, bis ich mich soweit eingehört habe, daß ich Unterschiede feststellen kann, habe ich beim Vergleichstest der NAD mit ihren BEE-Brüdern festgestellt.

Daher wäre ich für jeden Hinweis dankbar.
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 25. Feb 2005, 07:52
Moin !

Audiokomponenten von Myryad bieten aus meiner Sicht sehr viel fürs Geld.
Verarbeitung, Optik und Klang sind hier m.E. nach schon sehr gut.
Damit will ich aber NAD nicht schlechter machen.
Dein Hörempfinden entscheidet.
Der Myryad MC 100 ist ein absoluter Klasse-Player.
Ich habe den Nachfolger, immerhin für 1.400 € gekauft.

Ich denke, Du hast ein gutes Angebot bekommen.
Der MCD 100 ist von 1998. Macht nix.
Du bekommst ein sehr guten Player.
Der NAD C 542 ist auch sehr gut..spielt aber m.E. nach eine Klasse unter dem genannten Myryad.

Mein Vorschlag: Achte beim nächsten Probehören auf die angeschlossenen Lautsprecher.

LS von Dynaudio sind sehr "ehrlich" im Klang.
Vielleicht kannst Du solche LS mal mit den Myryad Komponenten hören ?
So hast Du bestimmt eine gute Entscheidungshilfe.

ps..kontaktiere mal eltom..der hat eine vgl. Hifi-Kette und kann Dir sicherlich noch Infos geben.

Ich bin jedenfalls mit meinem Myryad MCD 200 sehr glücklich.


[Beitrag von Haichen am 25. Feb 2005, 07:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Shanling CD-S 100 MKII vs. NAD C 542 - Alternativen?
gta74 am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  5 Beiträge
Myryad
JöRi am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  5 Beiträge
Nad C 422
am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  2 Beiträge
NAD C 422
RonaldRheinMain am 27.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  4 Beiträge
NAD C 542
Wolle3757 am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  2 Beiträge
NAD C 542 --- woher?
friendly-person am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  6 Beiträge
CD Player NAD 542 ?
fine am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  3 Beiträge
nad c 352 & C 542
scarvy am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 14.06.2006  –  12 Beiträge
NAD C 541i ... NAD C 542
exxtatic am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  6 Beiträge
NAD statt H/K (2.0 statt 5.1)
A_Koch am 20.05.2013  –  Letzte Antwort am 07.06.2013  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Myryad
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedlouislitt
  • Gesamtzahl an Themen1.344.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.215